Strafanzeige

Beiträge zum Thema Strafanzeige

Blaulicht
Ein bewährtes Mittel gegen die Gaffer: Ein Polizeibeamter wartet auf Schaulustige, die den Unfall auf der A1 filmen, um hinterher anhand seiner Aufnahmen Strafanzeige stellen zu können. Durch Gaffer steige die Gefahr von Auffahrunfällen auf der Gegenfahrbahn, warnt Wilhelm Buhr (kl. Foto) Fotos: lm/as

Immer wieder Probleme mit Gaffern
Autofahrer handeln oft falsch und machen sich strafbar

(lm). Vor Kurzem hat es auf den Autobahnen rund um Buchholz kräftig gescheppert. Innerhalb weniger Stunden kam es zu zwei schweren Unfällen mit Todesfolge. Der Rettungshubschrauber musste landen und es bildeten sich Kilometer lange Staus. Bei beiden Unfällen bot sich auf den entgegenliegenden Fahrbahnen das gleiche Bild: Autofahrer, die mit ihrem Handy in der Hand am Unfallgeschehen vorbeifuhren und Fotos machten oder filmten. Dabei muss generell jedoch unterschieden werden. Das Drosseln des...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 05.11.21
  • 254× gelesen
Blaulicht

Betrug, Urkundenfälschung, Steuerverstöße und zweimal Trunkenheit
Falscher Dachdecker randaliert und sammelt mehrere Strafverfahren

sv/nw. Buchholz. Am Freitag, gegen 10 Uhr, meldete ein Buchholzer Bürger der Polizei, dass anfängliche Dachdeckerarbeiten äußerst unsachgemäß ausgeführt wurden und mit mehreren tausend Euro angezahlt worden seien. Als er den Dachdecker auf die Mängel ansprach, habe dieser sich verdächtig verhalten. An der Kundenanschrift konnte der vermeintliche Dachdecker (23), der noch seine Leiter holen wollte, von der Polizei angetroffen werden. Es stellte sich nach ersten Ermittlungen heraus, dass er als...

  • Buchholz
  • 24.10.21
  • 416× gelesen
Panorama
Wenn die Lüftung ausfällt, sterben Schweine schnell

Tierschützer Friedrich Mülln: "Kein Gesetz verhindert dieses Leid"
1.100 Schweine sterben den Erstickungstod

tk. Großenwöhrden. In einem Schweinemaststall in Großenwöhrden sind Mitte September mehr als 1.100 Tiere verendet. Der Grund: Die Lüftungstechnik war ausgefallen, die Schweine sind erstickt. Das Veterinäramt des Landkreises Stade ermittelt. Was hat zum Totalausfall der Technik geführt? Wer von diesem qualvollen Erstickungstod nicht überrascht wird, ist Friedrich Mülln, Sprecher der "Soko Tierschutz": "Alarmsysteme sind genauso wenig vorgeschrieben wie Brandmeldeanlagen", kritisiert er....

  • Stade
  • 01.10.21
  • 1.126× gelesen
Panorama
Der insgesamt 40 Meter lange Zaun wurde zerstört

40 Meter langer Zaun zerstört
Vandalismus beim Feriendorf Altes Land

sla. Hollern-Twielenfleth. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der Zaun beim Feriendorf Altes Land an der Hinterstraße auf einer Länge von rund 40 Metern zerstört. Dadurch ist dem Feriendorf ein erheblicher Schaden entstanden. Daraufhin wurde Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Ein Bewohner hat etwa gegen 4 Uhr laute, knackende Geräusche vernommen und dann den Rollladen vom Fenster hochgezogen, sah aber nur noch, dass Personen wegrannten. Mehr konnte er leider nicht sehen. Für...

  • Stade
  • 18.05.21
  • 26× gelesen
Politik
Im Kreuzfeuer der Kritik:
CDU-Fraktionsvorsitzender
Wolfgang Spaude   Foto: thl

Strafanzeige gegen die Gemeinde Stelle

SPD verteidigt Entscheidung pro Aldi / Bürger sind immer noch aufgebracht / CDU-Chef wird zum Hass-Objekt thl. Stelle. Auch eine Woche nach der Ratssitzung, in der die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd mehrheitlich beschlossen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), ist in der Gemeinde bezüglich der Entscheidung noch immer "Feuer unterm Dach". Während die SPD-Fraktion die Entscheidung pro Aldi begrüßt und sich beim Ratsvorsitzenden Peter Ziegler (Gruppe Ziegler/FDP)...

  • Stelle
  • 19.01.21
  • 2.323× gelesen
Blaulicht

Kiffer vor der Polizeiwache

thl. Buchholz. Blöd, wenn man sich nicht an die Gesetze halten will, aber keine Ortskenntnisse hat! Heiligabend, kurz nach Mitternacht, wurden direkt neben der Polizeiwache drei sich verdächtig verhaltende Männer auf dem Besucherhof der Shell-Tankstelle bemerkt, die sich dort in einem BMW mit schwedischem Kennzeichen aufhielten. Zu Beginn der Kontrolle wollte der schwedische Fahrer (31) gerade weiterfahren, konnte aber angehalten werden. "Bereits beim Öffnen der Fahrertür erschien der...

  • Buchholz
  • 26.12.19
  • 344× gelesen
Blaulicht

Mann warf Fahrrad vor Zug

thl. Tostedt. Am ersten Weihnachtstag, kurz nach 20 Uhr, warf ein Mann beim Tostedter Bahnhof ein Fahrrad vor einen einfahrenden Zug. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es kam auch zu keinem Sachschaden am Zug, das Fahrrad hingegen erlitt natürlich einen Totalschaden. Die alarmierte Polizei stellte als Verursacher einen Hamburger (34) fest, der angab, er sei auf der Fahrt mit dem Metronom von Hamburg Richtung Bremen kontrolliert worden und mangels eines Tickets für die Fahrradmitnahme...

  • Tostedt
  • 26.12.19
  • 387× gelesen
Panorama
Ist der Staub giftig oder nicht? AOS-Chef Volker Richter sagt: "Nein. Er ist ungefährlich"    Fotos: privat/Martin Elsen
2 Bilder

Umweltschützer zeigen AOS an

Wieder wehte Staub aus der Rotschlammdeponie über Felder / Zweiter Zwischenfall innerhalb kurzer Zeit bc/tp. Groß Sterneberg. Erneut zogen dichte, rote Nebelwolken über die Geest bei Groß Sterneberg und Hammah. Ähnlich wie schon Anfang des Monats, als eine defekte Beregnungsanlage und ein starker Ostwind dafür sorgten, dass Staub von der Rotschlammdeponie der AOS über die Felder wehte (das WOCHENBLATT berichtete). Damals hatten sich Bürger besorgt an die Behörden gewandt und auch das...

  • Buxtehude
  • 23.03.18
  • 426× gelesen
Blaulicht

Als Bruder ausgegeben

thl. Fleestedt. Die Idee war nicht besonders schlau! Weil er keinen Führerschein besitzt, hat sich ein Lkw-Fahrer in einer Verkehrskontrolle den Polizeibeamten gegenüber als sein Bruder ausgegeben. Der Fahrer behauptete, dass ihm sämtliche Personalpapiere gestohlen wurden. Die Beamten notierten seinen Personalien. Bei einer Überprüfung im Nachhinein mussten die Ermittler dann feststellen, dass der Fahrer nicht die Wahrheit erzählt und sich als sein Bruder ausgegeben hatte. Auch der Grund für...

  • Winsen
  • 11.09.17
  • 94× gelesen
Blaulicht

Drogenrausch am Steuer

thl. Winsen. Ein 24-jähriger Mann ist am Dienstag gegen 19.45 Uhr von der Polizei kontrolliert worden, als er mit einem Smart auf der Hoopter Straße unterwegs war. Nachdem die Beamten körperliche Auffälligkeiten bei dem Fahrer festgestellt hatten, machten sie mit ihm einen Drogentest. Dieser zeigte eine Beeinflussung durch Cannabis und Kokain an. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der 24-Jährige gar keinen Führerschein besitzt. Außerdem war der Wagen, der ihm von einem...

  • Winsen
  • 10.08.17
  • 91× gelesen
Blaulicht

Rad geklaut, Drogen in der Tasche

thl. Winsen. Am Sonntagabend gegen 23 Uhr meldete ein Zeuge einen mutmaßlichen Fahrraddiebstahl am Bahnhof. Der Zeuge gab an, zwei männliche Jugendliche dabei beobachtet zu haben, wie sie ein Rad aus dem Unterstand gezogen hätten und sich damit in Richtung Innenstadt entfernt hätten. Kurz nach diesem Notruf konnte eine Streifenwagenbesatzung vier Jugendliche an der Hansestraße feststellen. Als die Beamten die Gruppe überprüfen wollten, entdeckten sie in dem Gebüsch ein abgelegtes Fahrrad. Die...

  • Winsen
  • 07.08.17
  • 147× gelesen
Politik
"Betriebsfrieden war gestört": Ute Kück, Erste Samtgemeinderätin   Foto: tp

Himmelpforten: Kündigung nach Rathaus-Skandal

Personalratsvorsitzender muss gehen / "Vertrauen zerrüttet" tp. Himmelpforten. Die Leitung der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten zieht personelle Konsequenzen aus dem Rathausskandal, der nach einer Hausdurchsuchung am Rosenmontag, 27. Februar, hohe Wellen schlug. Die Verwaltungsspitze hat einem Mitarbeiter, dem bisherigen Personalratsvorsitzenden Frank S.*, in der vergangenen Woche mit sofortiger Wirkung gekündigt. Zur Begründung heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Ersten...

  • Stade
  • 21.07.17
  • 1.133× gelesen
Blaulicht

Wiederholungstäter beim Fahren erwischt

thl. Winsen. Am Dienstag, gegen 14.10 Uhr, stoppten Beamte einen Opel Vectra, der in der Lüneburger Straße unterwegs war. Am Steuer saß ein 46-jähriger Mann. Wie sich herausstellte, ist der Winsener nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem war er bereits mehrfach beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt worden. Die Polizisten leiteten einen weiteres Strafverfahren gegen den Mann ein. Auch gegen die Ehefrau wurde ein Verfahren eröffnet. Sie ist Halterin des Wagens und steht im Verdacht, die...

  • Winsen
  • 17.05.17
  • 53× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer (FDP)
2 Bilder

Verfahren eingestellt - Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen Nino Ruschmeyer - wegen eines Formfehlers

thl. Winsen. Das Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung gegen den Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Winsener Stadtrat, Nino Ruschmeyer, ist eingestellt worden - wegen eines Formfehlers des Antragstellers. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte Roderik Pfreundschuh von der AfD-Ratsfraktion wegen Ruschmeyers umstrittenen Äußerungen in der Ratssitzung im Februar den Liberalen angezeigt, weil er und seine Parteikollegen sich durch die Aussage „Wer sich mit Nazis gemein macht und sich immer nur...

  • Winsen
  • 25.04.17
  • 1.791× gelesen
Politik
Warten auf Akteneinsicht: der beschuldigte Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke und die Erste Samtgemeinderätin Ute Kück

Korruptionsgerücht in Himmelpforten: Anzeige aus eigenem Haus

Samtgemeinde-Chef Holger Falcke wartet noch immer auf Akteneinsicht tp. Himmelpforten. Seit der Rathaus-Razzia in den Verwaltungsräumen der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten und der Durchsuchung eines Home-Office' in der Wohnung eines Verwaltungsmitarbeiters am Rosenmontag ist das Betriebsklima in beiden Rathäusern gestört. Denn noch immer ist unklar, wer Strafanzeige gegen Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke erstattete und die Fahndung der für Korruption zuständigen Staatsanwaltschaft...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.03.17
  • 364× gelesen
Politik
"Das Betriebsklima leidet": Holger Falcke

Korruptionsvorwurf: Rathaus-Razzia in Oldendorf und Himmelpforten

Verwaltungschef Holger Falcke: "Ich bin mir keiner Schuld bewusst" tp. Himmelpforten. Die Rathausmitarbeiter sind verunsichert, Politiker reagierten ungläubig auf die Vorwürfe gegen den Chef der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, Holger Falcke (51, parteilos) und sieben Mitarbeiter: Im Raum stehen Gerüchten zufolge Beschuldigungen wie Korruption und Vorteilsnahme. Der Rosenmontag begann für die Belegschaft des Himmelpforter Rathauses und des Oldendorfer Bürgerhauses mit einer Polizei-Razzia....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.03.17
  • 774× gelesen
Blaulicht

Mit abgelaufenen Führerschein unterwegs

mi. Thieshope. Andere Länder, andere Sitten: Weil sein in seiner Heimat ausgestellter Führerschein in Deutschland abgelaufen war, hat ein Syrer jetzt eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis erhalten. Die Autobahnpolizei stoppte den 27-Jährigen auf der A7 zwischen Thieshope und Garlstorf.

  • Salzhausen
  • 09.10.16
  • 23× gelesen
Blaulicht

Kennzeichen selbst gemalt

thl. Brackel. Eine ziemlich dumme Idee hatte ein Mann aus Schleswig-Holstein, der in Hannover einen Pkw Audi gekauft hatte und diesen nach Hause überführen wollte. Er schraubte einfach selbst gemalte Kennzeichen an den Wagen. Bis Brackel ging das gut, dann zog ihn die Polizei aus dem Verkehr. Jetzt erwartet den Fahrer ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

  • Winsen
  • 25.08.16
  • 55× gelesen
Blaulicht

41-jähriger Pole handelt sich fünf Strafanzeigen ein

(mum). Es gibt Straftäter, über die schütteln selbst Polizisten amüsiert den Kopf - so wie jetzt bei einem 41-jährigen Polen. Es begann mit einer Geschwindigkeitsmessung. Am Samstagabend wurde der Mann mit seinem T5 in Winsen mit zu hoher Geschwindigkeit "geblitzt". Das nahm der 41-Jährige zum Anlass, anzuhalten, gegen den Messwagen zu schlagen und andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten Atemalkohol fest. Einen freiwilligen Test lehnte er ab....

  • Jesteburg
  • 07.02.16
  • 325× gelesen
Blaulicht

Ohne Führerschein auf Kleinkraftrad erwischt

ce. Hanstedt. Einen Kleinkraftrad-Fahrer (51) aus Betzendorf ohne Führerschein erwischte die Poizei jetzt bei einer Kontrolle in Hanstedt. Den Ertappten erwartet ein Strafverfahren. Zudem stellten die Ordnungshüter die Betriebserlaubnis für das Zweirad sicher, da dieses "frisiert" worden war.

  • Winsen
  • 31.01.16
  • 70× gelesen
Panorama
Ist stinksauer auf den unbekannten Hetzer: Theodor Peters

Internet-Hetze gegen die Stadt Winsen

thl. Winsen. "Wir haben Strafanzeige bereits erstattet." Theodor Peters, Sprecher der Stadt Winsen, ist eigentlich als ein ruhiger Typ bekannt. Doch jetzt ist er in Rage. Das, was ihm die Zornesröte ins Gesicht triebt, ist wahrlich kein Dummer-Jungen-Streich. "Im Internet und in den sozialen Medien wird unter dem Briefkopf der Stadt und mit dem Stadtrat als Unterzeichner ein Acht-Punkte-Plan einer 'Taskforce Asyl' verbreitet", so Peters. Darin gehe es um Maßnahmen zur Unterbringung von...

  • Winsen
  • 26.11.15
  • 589× gelesen
Panorama
So sieht das Kaninchen aus
3 Bilder

Kaninchen einfach ausgesetzt

thl. Winsen. Wer ist nur so herzlos? Mitarbeiter des Fressnapf in Winsen haben nach dem Hinweis einer Kundin ein Kaninchen und ein Meerschweinchen gerettet, die in einer Transportbox in einem Gebüsch gegenüber des Geschäftes ausgesetzt worden waren. "Die Tiere wurden offensichtlich schon vor mehreren Tagen ausgesetzt", erzählt Fressnapf-Inhaberin Susanna Lohse. Es war weder Futter noch Trinken in der Box. "In der Not haben sich die Nager schon durch die total verdreckte Transporthülle...

  • Winsen
  • 12.12.14
  • 137× gelesen
Panorama
Die Musiker Sven Nord und Geneve Kiss werden anonym im Internet attackiert
3 Bilder

Machtlos gegen Cyber-Mobbing

Prominentes Gesangs-Duo "Eysangel" wird im Internet denunziert und bedroht (tp). Schlimmste Beleidungen, Verbal-Attacken und massive Androhung von Gewalt: Es ist unfassbar, was Geneve Kiss und Sven Nord von der Band „Eysangel“ derzeit erleben. Das Cyber-Mobbing gegen das prominente Künstler-Duo aus Mulsum bei Fredenbeck nimmt bizarre Auswüchse an. Sie sind zum Angriffsziel von Hundehassern geworden, die sie auf der umstrittenen Homepage www.gegenhund.org - „Menschenfreunde gegen Hundehaltung“ -...

  • Fredenbeck
  • 12.12.14
  • 581× gelesen
Panorama
Der Haupteingang zur Johann-Peter-Eckermann-Realschule, in der sich der Vorfall ereignet haben soll

Schläge statt Aufgaben - Lehrerin soll Schüler geohrfeigt haben

thl. Winsen. Ist eine Lehrerin (*Name der Redaktion bekannt) in Winsen über die Stränge geschlagen und hat einen Schüler geohrfeigt? Entsprechende Vorwürfe werden derzeit gegen eine "altgediente" Pädagogin erhoben. Der Polizei liegt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen die Frau und hat ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Schauplatz ist die renommierte Johann-Peter-Eckermann-Realschule in der Luhestadt. Sie verdankt ihren Namen den größten Sohn der Stadt. Eckermann gilt als...

  • Winsen
  • 25.07.14
  • 1.494× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.