Ellen Kasper

Beiträge zum Thema Ellen Kasper

Panorama
Pastorin Ellen Kasper verlässt Jesteburg 
nach zwölf Jahren
  2 Bilder

Ellen Kasper verlässt die Jesteburger St. Martins-Kirche
Eine Pastorin, die Position bezieht

"Als ich nach Jesteburg kam, wünschte sich der Kirchenvorstand, die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit aufzubauen und die Kirchengemeinde nach außen zu öffnen. Ich denke, das ist mir gelungen“, sagt Ellen Kasper. Nach zwölf Jahren verlässt die Pastorin die St. Martins-Kirche. Zum 1. August wechselt sie mit einer halben Stelle als Schulpastorin nach Buxtehude. Seit Anfang des Jahres ist sie bereits mit halber Stelle Vorsitzende der Pfarrvertretung der Landeskirche Hannover. Vor ihrem...

  • Jesteburg
  • 25.06.19
Panorama
Stellten die Aktivitäten ihrer Institutionen im Zuge des Neujahrsempfangs vor: (v. li.) 
Stefanie Busch, Peter Börke, Paul-H. Mojen und Sven Meier Fotos: St. Martins-Kirche/mum
  2 Bilder

Pastorin Ellen Kasper verlässt Jesteburg

Das ist ein großer Verlust für Jesteburg! Pastorin Ellen Kasper verlässt nach zwölf Jahren die evangelische St. Martins-Gemeinde zum 31. Juli. Sie wird mehr Verantwortung im Pastoren-Ausschuss in Hannover übernehmen. Dabei handelt es sich um die Vertretung von gut 1.800 Pastoren. Der Ausschuss berät sie unter anderem in Konflikten und in dienstrechtlichen Belangen. Kasper wird in der Region vor allem geschätzt, weil sie sich nicht scheut, offen auf Missstände hinzuweisen. Neuer Pastor in...

  • Jesteburg
  • 29.01.19
Panorama

Shuttle zur Kirche

mum. Jesteburg. Um im Dorf etwas mehr Aufmerksamkeit als sonst üblich an einem Sonntagmorgen zu erregen, hatte sich der neue Jesteburger Kirchenvorstand zur Amteinführung eine kleine Besonderheit einfallen lassen. Der Jesteburger Axel Ranft holte die neue ehrenamtliche Gemeindeleitung mit seinem Mercedes-Oldtimer "O 319" von 1964 zum Gottesdienst in die St. Martins-Kirche ab. Die Kirchenvorstands-Mitglieder genossen die Fahrt in dem schicken Panorama-Kleinbus. Im März waren Christine...

  • Jesteburg
  • 31.07.18
Service
Carola von der Lieth vom Kirchenvorstand (li.) und Pastorin Ellen Kasper freuen sich auf die Gottesdienste rund um Ostern

Mit der Kerze zieht die Freude ein

Besondere Oster-Gottesdienste in Jesteburg: mum. Jesteburg. Erst schweigen die Glocken, dann durchbricht das Licht die Dunkelheit. Auch in diesem Jahr werden die letzten Stunden Jesu, sein Tod und die Auferstehung in der St. Martins-Kirche in Jesteburg erlebbar gemacht. Alle Termine in der Übersicht: • Am Gründonnerstag, 29. März, am Vorabend der Kreuzigung, wird "das letzte Abendmahl" als Tischabendmahl für Jung und Alt im Gemeindehaus gefeiert. Los geht es um 19 Uhr. Konfirmanden und...

  • Jesteburg
  • 27.03.18
Panorama
Bewerben sich um das Amt im Kirchenvorstand: Christine Streichert (obere Reihe v. li.), Matthias Lüschen, Erik Peuschel, Christoph Henschen (untere Reihe v. li.), Peter Börke und Dieter Mordhorst
  2 Bilder

Die Bewerber kennenlernen

Kandidaten für den Kirchenvorstand der St. Martins-Kirche stellen sich am 25. Februar vor. mum. Jesteburg. Während einer Gemeindeversammlung nach dem Gottesdienst am Sonntag, 25. Februar, um 11.30 Uhr haben die Mitglieder der St. Martins-Kirchengemeinde in Jesteburg die Gelegenheit, im Gemeindehaus (Lindenstraße 2) ihre neuen Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl kennenzulernen. Gleichzeitig zieht der scheidende Vorstand eine Bilanz der vergangenen sechs Jahre. Sechs Kandidaten stellen...

  • Jesteburg
  • 13.02.18
Panorama
Pastorin Ellen Kasper

Eine besondere Lesung

Reformation und Jubiläum: Jesteburger lesen in der St. Martins-Kirche. mum. Jesteburg. Für die St. Martins-Kirche in Jesteburg ist es ein besonderes Jahr. Die Gemeinde zelebriert nicht nur Reformations-Jubiläum, sondern auch das 175-jährige Bestehen des Gotteshauses. Das soll gebührend gefeiert werden - und so verwandelt sich die „Wortkirche“ am Samstag, 28. Oktober, in eine festlich beleuchtete „Lesestube“. Gemeint ist die „Jesteburger Stafettenlesung“, die bereits seit 2007 dreimal viele...

  • Jesteburg
  • 24.10.17
Panorama
Zurück in Jesteburg: Pastor i. R. Ulrich Kusche

Pastor i. R. Ulrich Kusche vertritt Ellen Kasper

mum. Jesteburg. Das wird bestimmt ein besonderes Wiedersehen: Pastor i. R. Dr. Ulrich Kusche vertritt bis zum 6. September Pastorin Ellen Kasper in der Jesteburger St. Martins-Kirche. Kasper befindet sich derzeit in Studienzeit. Kusche war bis 2007 insgesamt 14 Jahre als Pastor in Jesteburg tätig und freut sich auf ein Wiedersehen. Kusche, der inzwischen in Göttingen zu Hause ist, dürfte vielen Jesteburgern noch aufgrund seiner zahlreichen Hilfsaktionen für die Menschen in Rozaje (Montenegro)...

  • Jesteburg
  • 21.07.17
Service

Predigtreihe über Martin Luthers "vier Soli"

mum. Jesteburg. Die St. Martins-Kirchengemeinde in Jesteburg feiert in diesem Jahr das 175-jährige Bestehen ihres besonderen, klassizistischen Hellnerschen Kirchenbaus mit einer Reihe von Programmpunkten, die sich gleichsam dem großen Jubiläumsjahr der Reformation widmen. Bereits am vergangenen Sonntag eröffnete Pastorin Ellen Kasper eine Predigtreihe über Martin Luthers "vier Soli", seine Grundprinzipien zur Reformation der Kirche im ausgehenden Mittelalter. In diesem ersten Gottesdienst...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Panorama
Das kann sich sehen lassen! Die Mitglieder der Evangelischen Jugend Jesteburg sammelten Weihnachtsbäume ein und wurden dafür mit 2.017 Euro belohnt
  3 Bilder

Engagement trotz frostiger Kälte

Tannenbaum-Aktion: Mitglieder der Evangelischen Jugend sammeln 2.017 Euro für Benefizkonzert ein. mum. Jesteburg. Das ist Einsatz! Trotz frostiger Temperaturen machten sich jetzt die Mitglieder der Evangelischen Jugend in Jesteburg auf, um Weihnachtsbäume einzusammeln. Etwa 75 Jugendliche verteilten sich auf sechs Traktoren und sammelten mehr als 500 Tannenbäume ein. „Trotz des ungemütlichen Wetters war die Stimmung großartig“, so Pastorin Ellen Kasper. Das Ergebnis nach fast fünf Stunden...

  • Jesteburg
  • 20.01.17
Panorama
Freuen sich über das erfolgreiche Benefiz-Konzert zu Gunsten der „Tschernobylkinder“ (v. li.): 
Anne Leopold, Barbara Schubert, Sebastian Wolf, Sophie Streichert und Moritz Pretzell

Stolz auf den Nachwuchs

Evangelische Jugend übergibt nach Benefiz-Konzert 4.000 Euro für „Tschernobylkinder“. mum. Jesteburg. Mit diesem Ergebnis hat wohl niemand gerechnet: Die Jugendlichen der St. Martins-Gemeinde haben jetzt 4.000 Euro an die Organisatoren der „Tschernobylkinder“-Ferienaktion im Kirchenkreis Hittfeld übergeben. Anne Leopold aus der Buchholzer St. Johannis-Gemeinde und die Jesteburgerin Barbara Schubert nahmen den symbolischen Scheck aus den Händen von Sebastian Wolf, Sophie Streichert und Moritz...

  • Jesteburg
  • 05.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.