Freibad

Beiträge zum Thema Freibad

Panorama
"Im Naturbad Krummendeich haben wir reichlich Platz", sagt Schwimmmeisterin Yvonne Meyer
4 Bilder

Tolles Wetter, viele daheimgebliebene Urlauber - und dann Freibäder mit Corona-Auflagen: Gemischtes Fazit zum Ende der Freibadsaison
Bis zu zwei Drittel weniger Badegäste im Landkreis Stade

(sb/jab). Heute ist in vielen Freibädern im Landkreis Stade die letzte Gelegenheit in diesem Jahr, unter freiem Himmel zu planschen. Beispielsweise ist in Hollern-Twielenfleth nur noch bis Samstag, 19. September, geöffnet. Das Naturbad Krummendeich lädt alle Wasserratten bis Sonntag, 20. September, zum Eintauchen ins kühle Nass ein. "Mit Option auf Verlängerung, wenn das Wetter gut ist", sagt Schwimmmeisterin Yvonne Meyer. Reichlich Platz in der "Badekuhle" In Krummendeich sei die Saison...

  • Stade
  • 19.09.20
Panorama
Lysmina Mattern hat im Harsefelder Freibad alles im Blick. Gerade morgens ist die Zahl der Badegäste noch übersichtlich
6 Bilder

Zwei Beispiele aus dem Landkreis Stade
Corona-Regeln in den Freibädern: Badespaß oder Badefrust?

(sla/jd). Sommer, Sonne, Freibadspaß - die Hitzewelle mit Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke hatte den Norden in den vergangenen Tagen fest im Griff. Was kann es da Erfrischenderes geben, als im Freibad ins kühle Nass abzutauchen? Doch wie läuft es dort? Ist es wirklich ein Badevergnügen oder wegen der Corona-Beschränkungen eher eine Quälerei? Das WOCHENBLATT hat bei zwei Freibädern im Landkreis nachgefragt. Im kleinsten Freibad in der Region, dem Naturbad in Sauensiek, ist die Badewelt...

  • Stade
  • 14.08.20
Panorama
In Harsefeld laufen die Vorbereitungen zum Start der Freibadsaison auf Hochtouren
4 Bilder

Richtlinien des Landes fehlen noch
Oft nur Schwimmen in Freibädern der Region erlaubt

sc/mke. Landkreis Stade/Harburg. Die Freibäder in Niedersachsen dürfen am 25. Mai wieder öffnen. Doch noch eine Woche vor Start in die Freibadsaison gibt es vom Land keine Richtlinien, unter welchen Bedingungen die Freibäder eröffnen können. Ein unbeschwertes Badevergnügen wird es in Zeiten von Corona nicht geben - so viel steht schon mal fest. Mit Hochdruck arbeiten die Freibäder in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsämtern und den Dachverbänden an einem Hygienekonzept. Stade orientiert...

  • Stade
  • 22.05.20
Panorama
Ohne Bikinioberteil im Freibad? Das wird nicht überall geduldet.  Foto: Fotolia/curto

Badespaß ohne Bikinioberteil: Das WOCHENBLATT fragte nach, was zulässig ist
"Oben ohne" im Freibad?

(jd). Die Hitzewelle vor ein paar Tagen bescherte auch unserer Region Temperaturen deutlich jenseits der 30-Grad-Marke. Die Menschen suchten Abkühlung in den Freibädern und an den Stränden - und selbst dort war für manchen jedes Stück Stoff zu viel. Doch wie weit geht die textile Freizügigkeit? Dass die Badehose außerhalb von FKK-Zonen Pflicht ist, dürfte wohl jedem klar sein. Was passiert aber, wenn sich Frauen ihres Bikinioberteils entledigen? Das WOCHENBLATT nahm einen Vorfall in München zum...

  • Stade
  • 03.08.19
Panorama
Betriebsleiter Jürgen Bußmann und Schwimmmeisterin Rachel Milojevic verzichten bei der Unkrautbekämpfung weitgehend auf den Einsatz des Gasbrenners wie in dieser Fotomontage   Fotos: tp/Montage:MSR
2 Bilder

Chemikalien sind im Stader Freibad tabu

Unkraut wuchert: Betriebsleiter beklagt teure Extra-Arbeit in Bädern wegen strenger Verordnung tp. Stade. Ob im Freibad am Solemio in Stade oder im Heidebad in Buxtehude - die Mitarbeiter haben im Sommer nicht nur mit der Badeaufsicht alle Hände voll zu tun, auch bei der Pflege der Außenanlagen heißt es täglich "anpacken": Denn zwischen den Fugen wuchert das Unkraut und Badegäste fordern zu Recht Gestrüpp-freie Gehwege. Doch angesichts immer strenger werdender Auflagen ist die Arbeit zunehmend...

  • Stade
  • 24.07.18
Panorama
In diesem Jahr können die Badegäste das Heidebad noch einmal in gewohnter Form genießen. Im kommenden Jahr bleibt es geschlossen
2 Bilder

Stadtwerke Buxtehude investieren fünf Millionen Euro

Edelstahlbecken und neue Technik im Heidebad in Buxtehude / Kein Schwimmbetrieb in 2019  ab. Buxtehude. Kein Schwimmen unter freiem Himmel in 2019, kein Planschen im Sonnenschein oder Sonnen auf der Liegewiese: Das Buxtehuder Freibad bleibt im kommenden Jahr geschlossen. Grund dafür sind massive Sanierungsarbeiten, bei denen ein Schwimmbetrieb ausgeschlossen ist. Voraussichtliche Kosten: fünf Millionen Euro. Diesem Entschluss sei eine lange Beratungszeit mit vielen Diskussionen...

  • Buxtehude
  • 09.06.18
Panorama
Elftklässler um Lehrerin Andrea Kleeblatt (vorne 2. v. li.)
2 Bilder

Abkühlung zum Sommerstart in Stade

"Nichts wie raus ins Freie!" tp. Stade. Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang am heutigen Mittwoch, 21. Juni, heißt es jetzt vor allem für Kinder und Jugendliche: "Nichts wie raus ins Freie!" Eine Erfrischung bei Sonnenschein genossen die Elftklässeler des Vincent-Lübeck-Gymnasiums um Lehrerin Andrea Kleeblatt beim Sportfest am Montag im Freibad des "Solemio" in Stade. Die Clique jubelte: "So kann das Wetter bleiben!"

  • Stade
  • 21.06.17
Panorama
Badbetriebsleiter Jürgen Bußmann

Was tun gegen die Handyfilmer im Freibad?

bc. Stade. Auch im Stader Freibad ist es schon ganz vereinzelt vorgekommen, dass Badegäste gegen ihren Willen mit dem Smartphone abgelichtet oder gar gefilmt wurden - bundesweit ein Thema in den Bädern. In Hamburg hat man jetzt darauf reagiert. Dort wird seit dieser Saison mit jeder Eintrittskarte ein Aufkleber für die Linsen der Smartphones ausgegeben. So soll das Fotografieren und Filmen eingedämmt werden. In Lüneburg wird das bereits seit einem Jahr praktiziert. Auch in Stade hat...

  • Stade
  • 30.05.17
Panorama
"Es kann losgehen": Badbetriebsleiterin Sonja Koch im Heidebad Buxtehude
3 Bilder

Landkreis: Bald wieder schwimmen unter freiem Himmel

Freibadsaison im Landkreis Stade beginnt / Heidebad Buxtehude so gut wie bereit / Öffnungszeiten und Preise ab. Buxtehude. Reparieren, sanieren, reinigen: Die Vorbereitungen im Heidebad Buxtehude zum Start in die Freibadsaison sind nahezu abgeschlossen. Am Montag, 8. Mai, geht es los. Dann schließt das Hallenbad seine Pforten, was bedeutet, dass auch Wassersportler, Schwimmvereine und Schulklassen ihre Aktivitäten ins Freibad verlegen. Sind die Außentemperaturen zu niedrig, können...

  • Buxtehude
  • 05.05.17
Panorama
Das Team des "Solemios" hilft bei der Revision tatkräftig mit. Für die Spezialarbeiten sind insgesamt sieben Firmen beauftragt
5 Bilder

"Solemio": Hallenbad wird "auf links gedreht"

bc. Stade. Das Hallenbad "Solemio" in Stade gleicht derzeit einer großen Baustelle. Kein Wasser in den Becken, die Handwerker schrauben an allen Ecken und Enden, überall liegt Werkzeug herum. Wie in jedem Jahr herrscht vor Öffnung des Hallenbades (19. September) Hochbetrieb. Revision nennt sich das dreiwöchige Prozedere und heißt übersetzt nichts anderes als: Das Bad wird einmal "auf links gedreht" und auf Vordermann gebracht. Alle Fliesen werden überprüft, alle Leuchtmittel ausgetauscht,...

  • Stade
  • 06.09.16
Panorama
Helfer, Sponsoren und Vereinsmitglieder auf dem Sprungturm

Sprungturm im Freibad Bützfleth offiziell eingeweiht

tp. Bützfleth. Die Sanierung des neuen Wahrzeichens des Bützflether Freibades, des Sprungturmes, haben der Vorstand des Trägervereins und die Helfer und Sponsoren jetzt mit einem Grillfest gefeiert. Der Vorsitzende, Hans-Otto Köser, sprach allen Gästen, von denen viele das Bauwerk mit Leuchtturm-Look bestiegen, ein großes Dankeschön aus. • Alle Informationen zum Freibad im Internet unter www.buetzflether-freibad.de.

  • Stade
  • 10.08.16
Panorama
Nahmen an der Fahrrad-Rallye teil: Sebastian Junge und sein Sohn Kalle
2 Bilder

Frisches Blut für den Bürgerverein Bützfleth

Mehr Angebote für junge Familien tp. Bützfleth. Mit einem Bürgerfest mit Musik und Spielen für jede Altersgruppe feierte der Bürgerverein Bützfleth im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Aus Anlass des "runden Geburtstages" modernisierte der Vorstand die Satzung und fasste die Ziele des rund 280 Mitglieder starken Vereins neu. Gegenüber dem politischen Engagement rückt künftig die Erhöhung der Lebens- und Freizeitqualität in der Stader Ortschaft in den Vordergrund. Im Mittelpunkt der...

  • Stade
  • 27.01.16
Panorama
Preisträgerin Sabine Dreyer

Sabine Dreyer ist "Bürgerin des Jahres" in Bützfleth

Silbermedaille für Vorzeige-Ehrenamtliche tp. Bützfleth. Stolz auf den Titel "Bürgerin des Jahres" der Ortschaft Bützfleth ist Sabine Sabine Dreyer (60). Für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz für das Bützflether Freibad verlieh ihr Bürgermeister Sönke Hartlef kürzlich beim Neujahrsempfang in der St. Nicolai-Kirche die Silbermedaille der Ortschaft samt Urkunde. Sabine Dreyer ist die siebte Preisträgerin. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern und dreifache Großmutter war im Jahr...

  • Stade
  • 13.01.16
Panorama
Betriebsleiter Jürgen Bußmann im Chlorlager des Solemio. Zwölf Druckgasflaschen à 65 Liter Chlorgas sind ständig an die Leitungen angeschlossen
6 Bilder

Gutes Gas - böses Gas

Verunsicherung nach Umwelt-Alarm in Stade / Schwimmbad-Chef sagt: "Ohne Chlor kein sauberes Becken" tp. Stade. Montagmorgen im Bad Solemio in Stade: Wegen eines Lecks am Schließventil einer Druckflasche im Chlorraum auf dem Freibadgelände löst die Warnanlage Alarm aus. Das benachbarte Hallenbad, in dem sich Frühschwimmer aufhalten, wird vorsichtshalber evakuiert - auch, weil die Gebäudelüftung ausgeschaltet wurde, damit eine eventuell austretende Chlorgas-Wolke nicht ins Hallenbad dringt. Kein...

  • Stade
  • 05.12.15
Blaulicht
In voller Schutzmontur drang die Feuerwehr ins Chlorgaslager vor
4 Bilder

Leck in Chlorgasflasche: Großeinsatz der Stader Feuerwehr

tk. Stade. Ein Leck an einer Flasche mit Chlorgas hat am Montagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehren in Stade geführt. Kurz nach 6 Uhr löste die Chlorgaswarnanlage im "Solemio" Alarm aus. In voller Schutzmontur untersuchten die Umweltexperten der Feuerwehr das Chlorgaslager im Freibadbereich. Eine von 24 Flaschen war undicht. Clorgas ist nicht in die Umwelt ausgetreten, teilt die Polizei mit. Für Menschen bestand zu keiner Zeit Gefahr.

  • Buxtehude
  • 30.11.15
Service

Die Freibäder in der Region Buxtehude und Stade öffnen ihre Pforten

(bo). Die Freibäder im Landkreis Stade sind bereit für die Sommersaison. In vielen Arbeitsstunden wurden die nach dem Winter fälligen Wartungs- und Renovierungsarbeiten erledigt, die Grünanlagen und Sportflächen gepflegt und die Becken geflutet. Wenn sich nun noch die Sonne hinter den Wolken hervortraut, steht dem Freiluft-Badevergnügen nichts mehr im Weg. Bei den derzeitigen Temperaturen müssen die Badegäste allerdings noch sehr mutig sein. Zum Glück sind die meisten Schwimmbecken...

  • Buxtehude
  • 08.05.15
Panorama
Erfrischender Spaß mit der schwimmenden "Krake" im Bützflether Freibad

Mit der Sonne kamen die Gäste

Guter Start in die neue Saison im Freibad Bützfleth tp. Bützfleth. Die Frühschwimmer mussten noch im Nebel die ersten Bahnen schwimmen, aber dann kam die Sonne und sofort wurde das neue Wasserspielgerät "Krake" von den jugendlichen Gästen ausprobiert. Neben der Wasserrutsche ist sie eine gefragte Attraktion im Bützflether Freibad, das am Wochenende zur Saisoneröffnung einlud. Das Freibad präsentiert sich auch in diesem Jahr mit einer gepflegten Außenanlage sowie mit einer großzügigen...

  • Stade
  • 19.05.14
Service
Die neue Trio-Slide-Rutsche ist der Renner im Bützflether Freibad

Für Kinder und Jugendliche: Sommer-Badespaß zum halben Preis im Freibad Bützfleth

Kinder und Jugendliche können während der Sommerferien das Bützflether Freibad zum halben Preis besuchen. Einmalig müssen für einen Ferienpass 5 Euro bezahlt werden, dann kostet der Eintritt jeweils nur noch 1 Euro. Für Jugendliche gibt es viele Attraktionen im Freibad: Ein Sprungtrum, ein Wasserpilz, eine Trio-Slide-Rutsche sowie ein Beach-Soccer- und Volleyballfeld stehen zur Verfügung. Kinder können sich in einem Wasserbecken, das von einem Sonnensegel geschützt ist, und auf einem tollen...

  • Stade
  • 28.06.13
Service
Die Bauarbeiten sind beendet. Nun werden die Becken mit Wasser befüllt
2 Bilder

Reparatur abgeschlossen

Nach Fliesen-Schaden: Freibad Stade öffnet am Dienstag, 28. Mai tp. Stade. Wasserratten können aufatmen: Das wegen Schäden an den Kacheln der Beckenränder vorübergehend geschlossene Freibad in Stade (das WOCHENBLATT berichtete) wird am Dienstag, 28. Mai, 6.30 Uhr, eröffnet. Vermutlich wegen des harten Winters mit anhaltend tiefen Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt waren zahlreiche Kacheln, die den Becken-Rinnstein bilden, geplatzt. Schwimmern drohte Verletzungsgefahr. Die beschädigten...

  • Stade
  • 23.05.13
Panorama
Bad-Techniker Dieter Röndigs zeigt auf die beschädigte Rinne am Beckenrand
6 Bilder

Kachelbruch! Bad bleibt dicht

Gefährliche Risse am Beckenrand / Reparatur dauert mindestens zwei Wochen tp. Stade. Enttäuschung für alle Wasserratten: Die Eröffnung des Freibades am Hallenbad "Solemio" in Stade wird sich in diesem Frühjahr um mindestens zwei Wochen verzögern. Grund sind Risse am Beckenrand. Die Reparaturen laufen auf Hochtouren. "Die Schäden haben wir beim Reinigen festgestellt", sagt "Solemio"-Bad-Techniker Dieter Röndigs und nimmt die Längsbrüche in den Rinnsreinen entlang des Sport- sowie des...

  • Stade
  • 07.05.13
Panorama

Entenrennen beschert dem Freibad 300 Euro

lt. Horneburg. Über eine Spende in Höhe von 300 Euro freut sich Dagmar Bermig (re.), Vorsitzende des Fördervereins des Horneburger Freibades. Sie nahm jetzt den symbolischen Scheck von Eveline Bansemer und Thorsten Schlichting („Verein für die Förderung Horneburg“) entgegen. Das Geld stammt aus dem Verkauf der Enten beim Horneburger Entenrennen auf der Aue im Rahmen des Ankerfestes.

  • Stade
  • 10.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.