Friedhelm Helk

Beiträge zum Thema Friedhelm Helk

Politik
Hartwig Holthusen ist entsetzt über das Ausmaß des Schadens  Foto: jd

Grüne kritisieren "Baumfrevel" in Stader Naturschutzgebiet

jd. Stade-Hagen. Es ist eine grüne Idylle: Am Rande des Stader Ortsteils Hagen fließt der kleine Bach Steinbeck durch ein tief eingeschnittenes und dicht mit Bäumen bestandenes Tal. Der schmale Talgrund ist seit vielen Jahren Naturschutzgebiet. Das Steinbecktal "zählt zu den schönsten und artenreichsten Landschaften im Landkreis Stade", heißt es in einer Beschreibung der Stadt Stade. Was sich dort vor ein paar Wochen ereignet hat, ist aber alles andere als schön - zumindest nach Ansicht der...

  • Harsefeld
  • 06.04.18
Panorama
Wilhelm Nordorp (Mitte) mit seiner Ehefrau Angelika und Bürgermeister Schumacher
  3 Bilder

Fredenbeck: Ehrenpreis für Wilhelm Nodorp

Gemeinde zeichnet Juko-Gründer aus tp. Fredenbeck. Den Ehrenpreis der Gemeinde Fredenbeck erhielt in diesem Jahr Wilhelm Nodorp. Der Vorzeige-Ehrenamtliche ist Gründer und langjähriger Organisator der kommunalen Aktion Ferienspaß. Nodorp, Lehrer im Ruhestand und früherer Ratsherr der SPD, war erster Sprecher der Landkreis-weiten Jugendkonferenz, Initiator und ehrenamtlicher Trainer bei „Jugend trainiert für Olympia“ sowie Mit-Organisator der 1.000-Jahr-Feier in Wedel. Weiter engagierte er...

  • Stade
  • 07.11.17
Politik
Johann Schlichtmann ist Mitglied der Projektgruppe Tourismus
  2 Bilder

Idee vom Badesee in Oldendorf wieder aktuell

Projekt hat hohe Priorität im Standortmarketing / Geschätzte Kosten: 150.000 Euro tp. Oldendorf. Bürgermeister Johann Schlichtmann bringt seine Vision vom Badesee in Oldendorf erneut aufs Tapet. Im Rahmen des Standortmerketings der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, bei dem Bürger gemeinsam Ideen für ein schöneres Lebensumfeld sammeln und umsetzen, wird das Vorhaben erneut diskutiert. Johann Schlichtmann ist Mitglied in der aus einem Dutzend Ehrenamtlichen bestehenden Projektgruppe...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.10.16
Politik
Die Gemeinde Fredenbeck nimmt bis Ostern Vorschläge zur Nutzung des Holst'schen Grundstücks entgegen

Jetzt Wünsche äußern

Gemeinde Fredenbeck überplant das Holst'sches Grundstück sb. Fredenbeck. Sie hatten sich mehr erhofft: Der Heimatverein Fredenbeck und der Förderverein "De olen Hüüs" hatten auf der vergangenen Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses Fredenbeck mit mehr positivem Feedback auf ihr überarbeitetes Konzept für die Errichtung eines Heimathauses in Fredenbeck gerechnet. "Wir sind von der Reaktion der Ratsleute enttäuscht", sagte Jeannette Jacob, Erste Vorsitzende des Heimatvereins. Wie das...

  • Fredenbeck
  • 03.03.15
Politik
Ralf Handelsmann (li.) erhielt statt eines Rathaus-Schlüssels von Friedhelm Helk einen symbolischen Transponder
  5 Bilder

"Game over - das Spiel ist aus"

Friedhelm Helk gibt Staffelstab an seinen Nachfolger weiter sb. Fredenbeck. Die Anfänge von Friedhelm Helk (60) in der Samtgemeinde Fredenbeck waren teilweise steinig. Als der junge Verwaltungsangestellte im Jahr 1980 seinen Dienst als Amtsleiter im Fredenbecker Rathaus antrat, hatte man vergessen, ihm ein Arbeitszimmer einzurichten. Sein erster Stuhl stand deshalb in der Poststelle, bevor man ihm ein Mini-Büro hinter der Küche einräumte. Heute befinden sich dort WCs und der...

  • Fredenbeck
  • 21.10.14
Wirtschaft

Mehr Tempo auf der Datenautobahn

Schnelles Internet bald auch in Mulsum sb. Mulsum. Das Geestdorf Mulsum in der Gemeinde Kutenholz wird Anfang kommenden Jahres schnelles Internet. Schon jetzt nimmt die Tiefbaufirma Wähler im Auftrag der Telekom die dafür erforderlichen Erdarbeiten vor. Vergangene Woche trafen sich Vertreter der Lokalpolitik und der Telekom für einen symbolischen Spatenstich. Ab Ende Februar erhalten rund 550 Haushalte das schnelle Breitbandnetz. "Je nachdem, wie weit der Kunde vom Verteilerkasten...

  • Fredenbeck
  • 08.10.14
Panorama
Markus Hauschilds Jubel kannte keine Grenzen

Samtgemeindekönig kommt aus Kutenholz

Markus Hauschild holt den begehrten Titel sb. Fredenbeck. Spannend ging es kürzlich beim 40. Samtgemeinde-Schießen in Fredenbeck zu. Zum letzten Mal proklamierte der Ende Oktober aus dem Amt scheidende Samtgemeinde-Bürgermeister Friedhelm Helk vor dem Rathaus den neuen Samtgemeinde-König. Die Kette ging an Markus Hauschild vom Schützenverein Kutenholz. Alle weiteren Würdenträger wurden abends in der Kutenholzer Festhalle von Bernd Mehrkens, Präsident des gastgebenden Schützenvereins...

  • Fredenbeck
  • 01.10.14
Politik
Der idyllisch gelegene Fredenbecker Badesee muss mehrmals im Jahr von Wassergräsern befreit werden

Kampf den Gräsern im Badesee

sb. Fredenbeck. Durchschnittlich zweimal im Jahr sind im Fredenbecker Badesee Mäharbeiten unter Wasser angesagt. Denn auf dem Grund des Gewässers wachsen Gräser, die mit der Zeit immer länger werden. Das schlägt pro Maßnahme mit rund 4.000 Euro zu Buche. Der Umwelt- und Planungsausschuss der Samtgemeinde Fredenbeck hat deshalb kürzlich bei einem Ortstermin geprüft, wie man dem unliebsamen Pflanzenwachstum Einhalt gebieten kann. "Der erste Vorschlag war, den rund dreieinhalb Meter tiefen See...

  • Fredenbeck
  • 23.09.14
Politik
Die Wohncontainer sollen auf der Wiese neben dem Feuerwehr-Gerätehaus stehen

Wohncontainer bei der Feuerwehr

Asylbewerber bekommen neue Unterkünfte in Fredenbeck sb. Fredenbeck. Ein Dach über dem Kopf und ein sicheres Zuhause - das wollen Asylbewerber, die aus aller Welt nach Deutschland kommen. Unterkünfte für die Heimatlosen werden allerdings langsam knapp. Das gilt auch für die Samtgemeinde Fredenbeck. Weil die Verwaltung keinen neuen Wohnraum für Asylbewerber findet, hat Samtgemeinde-Bürgermeister Friedhelm Helk vergangene Woche mehrere Wohncontainer angemietet. Die Unterkünfte werden...

  • Fredenbeck
  • 23.09.14
Wirtschaft
Grundsteinlegung mit (v. li.): AEF-Geschäftsführer Hans Bullwinkel, EWE WASSER-Geschäftsführer Gerhard Maurer, Samtgemeinde-Bürgermeister Friedhelm Helk und AEF-Geschäftsführer und Kämmerer Rüdiger von Riegen
  8 Bilder

Ende der Bescheidenheit

Mitarbeiter der Kläranlage Fredenbeck bekommen neues Betriebsgebäude sb. Fredenbeck. Toilettenspülung, große Wäsche, Duschbad - täglich fließt in der Samtgemeinde Fredenbeck Abwasser durch die Kanalisation und landet in der Abwasser-Reinigungsanlage am Fredenbecker Ortsausgang Richtung Schwinge. Vergangenen Freitag wurde dort der Grundstein für ein neues Gebäude gelegt. "Damit bringen wir den Betrieb nicht nur auf den neuesten Stand der Technik, sondern schaffen auch genug Platz für die fünf...

  • Fredenbeck
  • 05.08.14
Panorama
Vertreter der Vereine und der Feuerwehr Helmste bei der Spendenübergabe

Über 3.600 Euro für Vereine und Feuerwehr

Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade schüttet viermal Erträge aus sb. Fredenbeck. Nicht ganz so üppig fiel in diesem Jahr die Spendenübergabe an Vereine und Institutionen in der Samtgemeinde Fredenbeck aus. Zum einen erzielte die Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade aufgrund der niedrigen Zinslage geringere Erträge. Zum anderen fiel die Spende des Deinste-Helmste Windparks aus. "Diese Zuwendung ist freiwillig und findet in diesem Jahr nicht statt", erklärten...

  • Fredenbeck
  • 10.06.14
Panorama
Die Kinder und das Team des "Sonnenkäfer Kindergartens" freuen sich über ihren tollen Naturspielplatz
  3 Bilder

Naturspielplatz in Deinste eingeweiht

Großes Lob für die tolle Arbeit sb. Deinste. Mit vielen Gästen aus der Politik, Sponsoren und vielen Helfern haben kürzlich Kinder und Erzieherinnen des "Sonnenkäfer Kindergartens" in Deinste ihren neuen Spielplatz eingeweiht. Insgesamt zwei Jahre lang hatten sie gemeinsam mit den Eltern das Projekt geplant und umgesetzt. Das Ergebnis: Der zuvor relativ sterile Spielplatz wurde in eine naturnahe Erlebnisfläche umgewandelt (das WOCHENBLATT berichtete). Für das große Fest hatten die Mädchen...

  • Fredenbeck
  • 04.06.14
Politik
Bürgermeister Dieter Tomforde hofft, dass Brest in die Dorferneuerung aufgenommen wird

Weg vom Kirchturmdenken

jd. Brest/Kutenholz. Das ist bisher einmalig im Landkreis: Die Gemeinden Brest und Kutenholz wollen bei der Dorferneuerung kooperieren. Warum nicht mal über den Tellerrand schauen? Das sagt sich der Brester Bürgermeister Dieter Tomforde. Er will mit den Nachbarn aus Kutenholz an einem Strang ziehen, um an Fördertöpfe heranzukommen. Die beiden Kommunen mit ihren insgesamt sieben Dörfern planen über die Gemeindegrenzen hinweg eine enge Zusammenarbeit, damit sich die Chancen für die Aufnahme ins...

  • Harsefeld
  • 03.06.14
Panorama
Vertragsunterzeichnung mit (hinten, v. li.): Elke Weh (Heimatverein), Jens Claußen ("De Olen Hüüs"), Gemeindedirektor Friedhelm Helk, (vorne, v. li.): Jeanette Jacob (Heimatverein), Bernhard Lenz  ("De Olen Hüüs") und Bürgermeister Uli Schumacher

Rechte sind unter Dach und Fach

Nutzungsvertrag für Gelände "Holst" ist unterzeichnet sb. Fredenbeck. Nach intensiven Vorgesprächen haben Vertreter der Gemeinde Fredenbeck sowie die Vorstände des Heimatvereins Fredenbeck und des Fördervereins "De olen Hüüs" kürzlich einen Vertrag über die Nutzung des Geländes "Holst" unterzeichnet. Der Vertrag gestattet den beiden Vereinen unter anderem, das Gelände in der Ortsmitte für dörfliche Aktivitäten zu nutzen. "Der Vertrag soll eine gute Grundlage für eine vertrauensvolle und...

  • Fredenbeck
  • 06.05.14
Politik
Die Klimaschutzmaßnahmen sollen auch in öffentlichen Gebäuden - hier die Kindertagesstätte Helmste - greifen

Gut für Klima und Budget

Arbeitsgruppe Klimaschutz stellt Schwerpunktthemen vor sb. Fredenbeck. Sehr aktiv ist die Arbeitsgruppe zum Thema Klimaschutzaktivitäten in der Samtgemeinde Fredenbeck. Zum dritten Treffen hatte die Gemeindeverwaltung neben den politischen Vertretern und Verwaltungsmitarbeitern Akteure verschiedener Institutionen und Vereine aus Fredenbeck eingeladen, um über zukünftige Klimaschutzmaßnahmen in der Kommune zu beraten. Aktiv dabei waren u.a. die Energieversorger EWE und Stadtwerke Stade, die...

  • Fredenbeck
  • 05.03.14
Politik
Bürgermeister Jochen Sturhan vor dem Helmster Dorfgemeinschaftshaus

Dorfgemeinschaftshaus Helmste: Warten auf Förderbescheide

Helmster können Baubeginn kaum noch erwarten sb. Helmste. Er zieht sich hin, der Baubeginn am Helmster Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehaus. "Wir warten derzeit auf die Förderentscheide des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen", sagt Jutta Tietjens, Fachdienstleiterin Bauwesen bei der Samtgemeinde Fredenbeck. "Anfang Juli wurden die letzten nachgeforderten Unterlagen eingereicht." Bereits im Herbst 2012 hatte das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium...

  • Fredenbeck
  • 31.07.13
Politik
Ralf Handelsmann (3.v.re.) hat viele Unterstützer (v. li.): Fredenbecks Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher (SPD), Kutenholz' Bürgermeister Gerhard Seba (CDU), Gerhard Behrmann (CDU), Wolfgang Weh (Grüne), Ernst-Wilhelm Cordes (SPD) und Deinstes Bürgermeister Jochen Sturhan (SPD)
  2 Bilder

Von der Kanzel ins Rathaus

Ralf Handelsmann möchte Bürgermeister der Samtgemeinde Fredenbeck werden sb. Fredenbeck. Der ehemalige Pastor der St. Petrigemeinde Mulsum, Ralf Handelsmann (53), will im kommenden Jahr die Nachfolge von Friedhelm Helk antreten und Samtgemeinde-Bürgermeister von Fredenbeck werden. Der parteilose Theologe und Betriebswirt ist gemeinsamer Kandidiat der CDU und der SPD und tritt wahrscheinlich im kommenden Sommer ohne Gegenkandidat an. Bereits im November 2011 hatte Friedhelm Helk (59) dem...

  • Fredenbeck
  • 10.07.13
Politik

Betreuung für jedes Kind in Fredenbeck

Samtgemeinde Fredenbeck erfüllt ab August gesetzlichen Anspruch sb. Fredenbeck. In der Samtgemeinde Fredenbeck soll es wie gesetzlich vorgeschrieben ab August für jedes Kind einen Kindergarten- oder Krippenplatz geben. Das teilte Ralph Löblich, Fachdienstleiter für Jugend, auf der letzten Samtgemeinde-Ratssitzung mit. In Helmste startet im Sommer der Krippenbetrieb. Hierfür wurde die Einrichtung in den vergangenen Monaten umgebaut. Auch der Spielkreis in Aspe öffnet sich ab August für Kinder...

  • Fredenbeck
  • 19.06.13
Politik
Wegen Sanierungsarbeiten ist der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel seit Anfang März geschlossen.

Fredenbecker in Entsorgungsnot

Wertstoffhof in Wedel wegen Sanierung, Wertstoffhof in Kutenholz wegen Krankheit geschlossen sb. Fredenbeck. "Es ist hochgradig ärgerlich, was hier abläuft!" Mit deutlichen Worten hat Fredenbecks Samtgemeinde-Bürgermeister Friedhelm Helk am Montag, 3. Juni, auf der Samtgemeinderats-Sitzung den Landkreis Stade getadelt. Seit Anfang März werde der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel saniert. Eine Öffnung sei auch in den kommenden Wochen nicht geplant. "Unsere Bürger verstehen das nicht und geben...

  • Fredenbeck
  • 12.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.