Wertstoffhof

Beiträge zum Thema Wertstoffhof

Service
Bankkarten gehören nicht mehr in den Hausmüll

Giro- und Kreditkarten richtig entsorgen
Bankkarten: Bitte nicht in den Hausmüll!

Wohin mit der Giro- oder Kreditkarte, wenn sie nicht mehr gültig ist? „Auf keinen Fall im Haus­müll entsorgen“, sagt Martina Brand von der Postbank. „Seit 2018 zählen Bank­karten per Gesetz zu den Elektro­geräten und müssen als Elektro­schrott entsorgt werden, zum Beispiel beim örtlichen Wert­stoff­hof.“ Zuvor sollten sowohl Chip als auch Magnet­streifen auf der Karte mehr­fach zer­schnitten werden, um die darauf gespeicherten, sensiblen Daten voll­ständig zu zerstören. In der Regel nimmt auch...

  • Buchholz
  • 08.10.21
  • 252× gelesen
  • 1
Panorama
Die Grünabfallensorgung  in der neuen Abfallentsorgungsstelle in Ardestorf für den Landkreis Harburg

Neu Wulmstorfs Politiker fordern barrierefreie Grünabfallentsorgung
Stufenlose Lösung in Ardestorf gefordert

Der Ärger um die neue Abfallentsorgung des Landkreises Harburg in Ardestorf reißt nicht ab. Jetzt erhebt auch die Neu Wulmstrofer CDU-Fraktion deutliche Kritik: „So geht das natürlich nicht“, ärgert sich der Neu Wulmstorfer CDU-Kreistagsabgeordnete Malte Kanebley, nachdem er die neue Wertstoffannahmestelle in Ardestorf besucht hat. Wie berichtet, wurde die neue Abfallentsorgungsstelle in Ardestorf für den Landkreis Harburg, die sich direkt neben der Entsorgungsstelle für den Landkreis Stade...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.05.21
  • 525× gelesen
Service
Wie ein Berg türmt sich das Laub auf dem Wertstoffhof in Oldendorf

Übernahme der Entsorgungskosten
Samstags kostenlos Laub abgeben

sb. Oldendorf. Mehrere Meter hoch türmt sich derzeit der Berg an Laub auf der Grünschnitt-Abgabestelle in Oldendorf. Der hintere Bereich des Wertstoffhofs an der Timmerlade 2a, wo Laub und Buschwerk abgegeben werden können, ist in diesen Wochen stark frequentiert. Dabei gibt es in dem Geestdorf seit fast 20 Jahren eine Besonderheit: Bürger aus Oldendorf, Himmelpforten, Kranenburg, Estorf und Burweg dürfen ihr Laub in Herbst und Winter in einem bestimmten Zeitfenster gratis abgeben. In dieser...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.12.20
  • 273× gelesen
Service
Tobias Gueldenpfennig

Neue Entsorgungkräfte mit Fachausbildung beim Landkreis Stade

tp. Landkreis Stade. Bei der Abfallwirtschaft des Landkreises Stade dreht sich das Personalkarussell. Neue Mitarbeiter mit Fachausbildung übernehmen die Arbeiten altgedienter Kollegen auf den Wertstoffhöfen in Wedel, Oldendorf und Wischhafen. Tobias Güldenpfennig (Foto) zum Beispiel steht Bürgern bei der Anlieferung von Abfällen in den Wertstoffhöfen mit Rat und Tat zur Seite. Unterstützt wird er in Oldendorf und Wedel von Irene Wibusch. Dabei müssen Abfälle richtig eingestuft, berechnet und...

  • Stade
  • 12.09.15
  • 129× gelesen
Service

Wertstoffhöfe wieder geöffnet

(sb). Ab Montag, 17. Juni, sind die Wertstoffhöfe im Landkreis Stade wieder einmal pro Woche geöffnet. Wegen krankheitsbedingter personeller Engpässe war es in den vergangenen Wochen zu Schließungen in der Samtgemeinde Fredenbeck gekommen (das WOCHENBLATT berichtete). • Die Annahme in Kutenholz, Auf dem Berge 1 (Ersatzplatz für Wedel bis Ende Juli), ist samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. • Der Wertstoffhof Oldendorf, Timmerlade 2a, ist samtags von 8 bis 12 Uhr besetzt. • Der Wertstoffhof...

  • Stade
  • 15.06.13
  • 194× gelesen
Politik
Wegen Sanierungsarbeiten ist der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel seit Anfang März geschlossen.

Fredenbecker in Entsorgungsnot

Wertstoffhof in Wedel wegen Sanierung, Wertstoffhof in Kutenholz wegen Krankheit geschlossen sb. Fredenbeck. "Es ist hochgradig ärgerlich, was hier abläuft!" Mit deutlichen Worten hat Fredenbecks Samtgemeinde-Bürgermeister Friedhelm Helk am Montag, 3. Juni, auf der Samtgemeinderats-Sitzung den Landkreis Stade getadelt. Seit Anfang März werde der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel saniert. Eine Öffnung sei auch in den kommenden Wochen nicht geplant. "Unsere Bürger verstehen das nicht und geben...

  • Fredenbeck
  • 12.06.13
  • 291× gelesen
Panorama

Der Wertstoffhof in Wedel wird saniert

Wegen umfangreicher Umbau- und Sanierungsarbeiten ist der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel ab Mittwoch, 6. März, geschlossen. Als Ausweichplatz ist das Gelände des früheren Betonmischwerks an der K70 in Kutenholz, Auf dem Berge 1, eingerichtet worden. Bürger können dort Haus-, Gewerbe- und Sperrmüll, Bauschutt, Grün- und Gehölzabfall, Elektro-und Metallschrott sowie Altholz abgeben. Kompost oder Komost/Erdegemisch sind nur im Abfallwirtschaftszentrum Stade-Süd erhältlich. • Öffnungszeiten des...

  • Fredenbeck
  • 27.02.13
  • 426× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.