Gernot Huber

Beiträge zum Thema Gernot Huber

Panorama
Der Bildhauer Gernot Huber an seiner Skulptur "Das hohe C des Waldes"

Skulpturenpark in Ramelsloh
Das hohe C ist jetzt auch sichtbar

ts. Ramelsloh. Der Bildhauer und Designer Gernot Huber (90) hat ein neues Kunstwerk für seinen Skulpturenpark geschaffen. Es setzt sich aus 32 Stahlspiegeln zusammen, die umstehende Bäume und den Himmel reflektieren. Die Skulptur trägt den Titel "Das hohe C des Waldes". Fünf Personen benötigte es, um sie an ihrem Platz am Teich des Kunstparks aufzustellen. Rund 100 Kunstwerke zeigt der überregional bekannte Skulpturenpark in Ramelsloh. Etwa die Hälfte von ihnen hat Gernot Huber selbst...

  • Seevetal
  • 27.08.19
Panorama
Links eine normale Windkraftanlage, rechts eine von Gernot Huber designte

Konturenauflösung durch Farbgebung

thl. Winsen. Kunterbunt statt trist Grau - so können künftig die Windräder aussehen. Zumindest wenn es nach dem Seevetaler Künstler Gernot Huber geht. "Gerade im Bereich Scharmbeck und Pattensen, wo mehrere Anlagen entstehen sollen, wäre das eine tolle Möglichkeit, damit die Landschaft weniger verunstaltet wird", erklärt Huber. "Der TüV Nord hat meine Idee, die ich mir auch patentieren lassen habe, geprüft und hat keine Einwände." Der Künstler ist sich sicher, dass weniger Bürger gegen die...

  • Winsen
  • 18.11.15
Service

Skulpturenpark Ramelsloh startet in Sommersaison / Gernot Huber präsentiert Neuauflage seines Buches

kb. Ramelsloh. Da lohnt ein Ausflug: Am Sonntag, 7. Juni, von 14 bis 17 Uhr findet im Skulturenpark der Gernot Huber-Stiftung in Ramelsloh der erste Tag der offenen Tür in diesem Jahr statt. Zu sehen sind kinetische Skulpturen - sie drehen sich, schwingen und flimmern inmitten von Heide, Wasser und Wald. • Eintritt gegen eine Spende für den Künstlernachwuchs, Jugendliche frei. Infos und Anfahrtsskizze unter http://www.gernot-huber-stiftung.de. Übrigens: Das Buch "Kunst zwischen Kiefern und...

  • Seevetal
  • 02.06.15
Panorama
Freuen sich auf das besondere Kunstwerk: Designer Gernot Huber (li.) und Pastor Hans-Georg Wieberneit

Ramelsloh: St. Asgar-Stiftung sucht 100 Unterstützer

Ramelsloher können "ihr" Jahr verewigen kb. Ramelsloh. Hochzeit, Taufe, die Geburt eines Kindes - es gibt Ereignisse, die man nie vergisst und die ein bestimmtes Jahr für immer zu etwas besonderem machen. 100 Jahreszahlen, die für einzelne Ramelsloher von Bedeutung sind, sollen pünktlich zum Ansgarfest am 25. August eine neue Skulptur vor der Ramelsloher Kirche schmücken. Gegen eine Spende in Höhe von jeweils 100 Euro, die der St. Ansgar-Stiftung zugute kommt, werden die Jahreszahlen auf dem...

  • Seevetal
  • 10.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.