Hammah

Beiträge zum Thema Hammah

Blaulicht
Die Fahrzeugwracks an der Unfallstelle auf der B73/Ecke K3

Pkw-Kollision auf der B73 bei Mittelsdorf

Zwei Autofahrerinnen schwer verletzt / Straße halb gesperrt tp. Mittelsdorf. Bei einer Kollision auf der B73/Ecke K3 in Mittelsdorf wurden am Donnerstag gegen 19.40 Uhr zwei Autofahrerinnen schwer verletzt. Eine Frau (29) aus Hammah übersah - aus Richtung Düdenbüttel kommend - beim Linksabbiegen auf die K3 offenbar den entgegenkommenden Chevrolet einer 26-Jährigen aus Estorf. Die Pkw stießen frontal zusammen. Die Unfallopfer wurden wurden in die Elbe-Kliniken nach Stade und Buxtehude...

  • Stade
  • 02.11.18
Panorama
Hielten ihr Versprechen und feierten ihre Hochzeit in Hammah gebührend nach: Björn und Petra Wellm mit Sohn Carlo, der erst spät in sein Gitterbettchen (hi. re.) wollte   Fotos: Wellm privat/tp
  3 Bilder

Hochzeitsfest ein Jahr nach der Blitz-Trauung unter Wehen: Baby Carlo feierte mit

Brautpaar Petra und Björn Wellm holte in Hammah die romantische Gartenparty nach tp. Hammah. Dieses Mal wurde richtig gefeiert und Baby Carlo war bei der romantisch-rauschenden Gartenparty "mittenmang" dabei! Mit einem Jahr Verspätung holten Björn Wellm (34) und seine Ehefrau Petra (32) ihre Hochzeitsfeier nach, die im vergangenen Jahr  wegen buchstäblich "anderer Umstände" flachfiel. Denn die damals hochschwangere Petra hatte vorzeitig Wehen. Wie berichtet, entschloss sich der Bräutigam...

  • Stade
  • 31.08.18
Blaulicht
Gerrit Witt (vorn) und Lukas Florian Jungclaus vom Fernmeldezug der Kreisfeuerwehr Stade im Einsatzleitwagen
  2 Bilder

Großübung der Funk-Retter

Gerätehaus Hammah war die Zentrale / Prahmfähre in Gräpel war ein Ziel tp. Hammah. Insgesamt rund 40 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Stade rückten kürzlich zu einer Funk- und Kommunikations-Übung aus. Im Feuerwehrgerätehaus in Hammah und Umgebung erprobten der Fernmeldezug der Feuerwehr sowie die technische Einsatzleitung des Landkreises Stade, die DLRG aus Stade und Horneburg, das Technische Hilfswerk (THW) aus Stade, die Malteser aus Buxtehude sowie die Facheinheit Information und...

  • Stade
  • 08.09.17
Panorama
Verärgert die Metronom-Gesellschaft ihre Kunden?    Foto: jd

Als Schwarzfahrer diffamiert? Kritik am Metronom

jd. Stade. Im Frühjahr wurden gleich reihenweise Fahrkartenautomaten geknackt: Auf den beiden Bahnstrecken im Kreis Stade, die von der Metronom Eisenbahngesellschaft bzw. der EVB betrieben werden, wurden acht Automaten so demoliert, dass sie nicht mehr funktionsfähig waren. Eine ärgerliche Sache, vor allem für die Betreiber, aber auch für viele Bahnkunden, wie sich jetzt herausstellt: An einigen Bahnhöfen wurde noch kein neuer Automat montiert. Wer dort zusteigt, kann vorher kein Ticket lösen,...

  • Harsefeld
  • 23.06.17
Politik
Will nicht privat haften: Organisator Christian Holst
  6 Bilder

Fest in Mittelsdorf platzt wegen Bürokratie

Lärmschutz und hohes Haftungsrisiko: Organisator Christian Holst wirft das Handtuch tp. Mittelsdorf. Auf der einen Seite mehr als 1.000 Menschen, die feiern wollen, wie in den vergangenen Jahren auch - auf der anderen Seite ein paar strenge Beamte aus der Kommunalverwaltung, die Paragraphen offenbar höher würdigen als das Engagement und Verantwortungsbewusstsein eines ehrenamtlichen Veranstalters: Volksmusik, Tombola, Kinderbelustigung und Disco - mit diesem attraktiven Programm-Mix für...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.05.17
Panorama
Monika Breuer im Kälberstall
  3 Bilder

Monika Breuer ist neue Stader Chef-Landfrau

Leben zwischen Idyll und harter Hofarbeit in Hammah tp. Hammah. Im Stall muhen 300 Milchkühe im Chor, Hofhund Max begrüßt den Morgen mit einem fröhlichen "Wuff", die Katzen faulenzen in der Frühlingssonne, die bäuerliche Familie sitzt mit den Angestellten in großer Runde am Frühstück: Das Landidyll ist nur ein Teil des facetten- und arbeitsreichen Lebens von Monika Breuer (51) aus Hammah, die auf der Jahreshauptversammlung zur neuen Vorsitzenden des Landfrauenvereins Stade gewählt wurde. Mit...

  • Stade
  • 07.04.17
Blaulicht
Verendetes Rind in einem Graben
  2 Bilder

Geldstrafe im Galloway-Prozess am Amtsgericht Stade

Verurteilter Landwirt aus Hammah war geständig tp. Stade/Hammah. Der Landwirt* (48) aus Hammah, auf dessen Hof an der Groß Sterneberger Straße im vergangenen Jahr zahlreiche Galloway-Jungbullen verendeten und wo eine Muttertier-Herde von den Behörden im verwahrlosten Zustand im Stall aufgefunden wurde (das WOCHENBLATT berichtete), erhielt am Mittwoch, 22. März, am Stader Amtsgericht eine Geldstrafe über 1.800 Euro. Was ihm die Richterin bei ihrem verhältnismäßig milden Urteil - als...

  • Stade
  • 22.03.17
Panorama
Jugendpflegerin Denise Kempa
  2 Bilder

Abschied vom Blockhaus

Hammah: Jugendpflegerin Denise Kempa verlässt Wirkungsstätte / Neustart in Harsefeld tp. Hammah. "Der Abschied fällt mir schwer", sagt Denise Kempa (26), Jugendpflegerin der Gemeinde Hammah. Nach fünf Jahren verlässt die bei Kindern und Jugendlichen beliebte Erzieherin ihre alte Wirkungsstätte, das Jugendblockhausam Sportplatz in Hammah, und wechselt ins Jugendzentrum in ihrem Geburtsort Harsefeld. Denise Kempa, die mit ihrem Lebensgefährten und den beiden Kindern Felix (4) und Neele (2 )...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.09.14
Politik

Robert Crumbach stellt sich in SPD-Regionalkonferenzen

(bc). Bei der Kreismitgliederversammlung am 22. Februar, will die SPD ihren Landratskandidaten Robert Crumbach offiziell nominieren. Zuvor stellt sich der Potsdamer bei zwei Regionalkonferenzen in Harsefeld am Mittwoch, 12. Februar (Hotel Meyer's Gasthof, 19 Uhr), und am Montag, 17. Februar, in Hammah (Landhaus, 19 Uhr) vor. An diesen Veranstaltungen können neben SPD-Mitgliedern auch interessierte Bürger teilnehmen.

  • Harsefeld
  • 07.02.14
Panorama
Übten für den Zirkusabend im Harsefelder Pfingstlager: Schlangenbeschwörerin Svetlana (vorn) sowie die Bauchtänzerinnen Sofia(li.) und Emily
  6 Bilder

Pfadfinder hielten Pfingstcamps ab

jd. Oersdorf/Helmste. Zu Pfingsten ins Zeltlager: Die Pfadfinder nutzten die Kurzferien, um erlebnisreiche Tage am Lagerfeuer zu verbringen. Auf einer Weide bei Oersdorf kamen etwa 70 evangelische Pfadfinder aus dem Elbe-Weser-Dreieck zusammen und in einem Wäldchen zwischen Helmste und Lühnenspecken schlugen 50 Mitglieder des Stammes "Horse" aus Harsefeld ihre Zelte auf. Trotz des miesen Wetters herrschte in beiden Zeltlagern beste Stimmung. Kein Pfadfindercamp ohne Motto: Bei den christlichen...

  • Harsefeld
  • 21.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.