Herbergsverein Winsen

Beiträge zum Thema Herbergsverein Winsen

Panorama
Referierten über ihre Erfahrungen mit Flüchtlingen (v. li.): Thorsten Völker, Christian Berndt, Angela Rehaag, Frank Soetebier
und Wilfried Haensch  Foto: thl
  2 Bilder

"Furcht ist unbegründet"

Winsener Bürgerdialog zum Thema Flüchtlinge: Kaum Polizeieinsätze wegen der neuen Mitbürger thl. Winsen. "Wenn jemand sagt, Flüchtlinge würden viele Straftaten begehen, ist das reiner Populismus", sagte Winsens Polizei-Chef Wilfried Haensch jetzt im Rahmen des Bürgerdialoges zum Thema Flüchtlinge, zu dem die Stadt eingeladen hatte. "Wir verzeichen bei uns im Wachbereich rund 17.000 Einsätze pro Jahr. Bis Ende September hatten gerade einmal 130 Einsätze mit Asylbewerbern zu tun. Von daher ist...

  • Winsen
  • 21.10.18
Panorama
"Es macht viel Spaß": Darius Zozo (vorne li.) beim Deutschunterricht mit anderen Flüchtlingen und Lehrerin Dorothée Appel
  2 Bilder

Asylbewerber Darius ist Namensgeber für einzigartiges Ausbildungs-Modellprojekt im Landkreis Harburg

ce. Winsen. "Es ist eine tolle Erfahrung und macht viel Spaß, hier dabei zu sein", sagt Darius Zozo (32). Er floh vor gut zweieinhalb Jahren vor dem Krieg in seiner Heimat an der Elfenbeinküste nach Deutschland, lebt seitdem als Asylbewerber in Winsen - und ist Namensgeber des in der Region, wenn nicht deutschlandweit einzigartigen "Darius"-Projektes. Ziel der von der Stadt und dem Kirchenkreis Winsen sowie anderen beteiligten Institutionen gestarteten Initiative sei es, "Flüchtlingen...

  • Winsen
  • 20.02.16
Panorama
Partner des Sozialpsychiatrischen Verbundes (v. li.): Holger Maack, Reiner Kaminski, Stefanie Oertzen, Dr. Peter Schlegel, Andrea Picker, Marc Koch, Dr. Sebastian Stierl und Christian Berndt

Bessere Versorgung bei Krisen als Ziel

Sozialpsychiatrischer Verbund im Landkreis Harburg tagte in Winsence. Winsen. "Was hilft in der Krise zu Hause?": Mit dieser Frage beschäftigte sich über 180 Fachleute der im Sozialpsychiatrischen Verbund des Landkreises Harburg organisierten Einrichtungen auf ihrer jährlichen Fachtagung, die kürzlich in Winsen stattfand. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft stand die ambulante und aufsuchende Arbeit der Sozialpsychiatrie im heimischen Umfeld der Patienten. "Mit diesem Ansatz verstärken wir unsere...

  • Winsen
  • 11.12.15
Panorama
Freuen sich über die gute Bilanz (v. li.): Michael Grünwald, Tim Langner, Rainer Rempe, Christian Berndt, Andrea Picker und Rainer Kaminski

Schon 320 Flüchtlinge vermittelt beim Gemeinschaftsprojekt von Landkreis, Herbergsverein und Kirchenkreis

ce. Winsen. Seit dem Start des Gemeinschaftsprojektes "Gemeinnützige Beschäftigung für Asylbewerber" des Landkreises, Herbergsvereins Winsen und des Kirchenkreises vor gut einem Jahr hat der Herbergsverein insgesamt 320 Flüchtlinge in gemeinnützige Tätigkeiten bei Gemeinden, Vereinen und freien Trägern vermittelt. Diese positive Bilanz zogen jetzt im Winsener Kreishaus Landrat Rainer Rempe, Herbergsvereins-Geschäftsführerin Andrea Picker, die für den Verein tätigen Flüchtlingsbetreuer und...

  • Winsen
  • 08.05.15
Panorama
Spendenübergabe (v. li.): Christian Berndt, Sonja Grote, Rainer Rempe, Manfred Buck, Michael Rave und Andrea Picker

Winsener Milde Stiftung St. Georg spendet insgesamt 5.800 Euro für Herbergsverein und Kirchenkreis

ce. Winsen. Starke Spenden in Höhe von insgesamt 5.800 Euro übergab Landrat Rainer Rempe als Vorsitzender des Stiftungsrates der Milden Stiftung St. Georg in Winsen jetzt im Kreishaus an den Herbergsverein der Luhestadt und den Kirchenkreis Winsen. Rempe überreichte 3.000 Euro samt symbolischem Kissen an Herbergsvereins-Geschäftsführerin Andrea Picker, die von den Bewohnervertretern Michael Rave und Manfred Buck begleitet wurde. Der Verein will den Betrag in die Anschaffung dringend...

  • Winsen
  • 30.12.14
Panorama
Spaß an der Cricket-AG: die Schüler des Gymnasiums mit Trainer Malik (vorne re.), Lehrerin Doris Stennert (hi., Mitte) und Oberstudienrat i.R. Georg Seifert

100. Flüchtling im Beschäftigungsprogramm vermittelt: Malik trainierte Cricket-AG am Gymnasium

ce. Winsen. Mit Malik aus Pakistan konnten der Kirchenkreis Winsen, der Landkreis Harburg und der Winsener Herbergsverein im Rahmen ihres gemeinsamen Beschäftigungsprogramms jetzt den 100. Flüchtling vermitteln, der einer gemeinnützigen Arbeit nachgeht - als Trainer einer Cricket-AG am Gymnasium Winsen. Malik hat in seiner Heimat nicht nur den Beruf des Sozialarbeiters erlernt, sondern ist auch ein guter Cricket-Spieler. In Pakistan gehörte er sogar zur Nationalliga. Sein sportliches Können...

  • Winsen
  • 01.08.14
Panorama
Beim Start des Beschäftigungsprogrammes: die acht Flüchtlinge aus Eritrea gemeinsam mit (v. li.) dem Winsener Pastor Markus Kalmbach, Christian Berndt, Claudia Prössel und Andrea Picker
  2 Bilder

Startschuss mit Jugenddienst-Umzug: Auftakt für Beschäftigungsprojekt für Flüchtlinge im Kreis Harburg

ce. Winsen. Beim Umzug des evangelischen Kirchenkreis-Jugenddienstes in Winsen aus dessen bisherigen Räumen in ein nahegelegenes ehemaliges Geschäftshaus packten jetzt acht Asylbewerber aus Eritrea fleißig mit ein. Die Umzugsaktion bildete den Auftakt für das vom Landkreis, dem Herbergsverein Winsen und dem evangelischen Kirchenkreis gemeinsam entwickelte Beschäftigungsprogramm für Flüchtlinge (das WOCHENBLATT berichtete). "Ich bin sehr dankbar für die vielen helfenden Hände", sagte...

  • Winsen
  • 08.04.14
Panorama
Praktikum beim Winsener Herbergsverein: die Teilnehmer aus Eritrea mit Vertretern des Vereins und des Kirchenkreises Winsen

Mit Jobs die Akzeptanz stärken: Landkreis, Kirchenkreis und Herbergsverein Winsen erstellen Beschäftigungskonzept für Flüchtlinge

ce. Winsen. "Bietet den Flüchtlingen mehr Beschäftigung!" lautet das Motto, unter dem der Landkreis Harburg, der Kirchenkreis Winsen und der Herbergsverein Winsen jetzt ein Beschäftigungskonzept für Flüchtlinge als Teil der "Willkommenskultur" im Kreis Harburg erstellt haben. In der jüngsten Sitzung des Kreis-Sozialausschusses in Winsen wurde das Konzept positiv begrüßt. Derzeit beraten die politischen Gremien darüber, ob und inwieweit das Projekt umgesetzt wird. Im Landkreis sind derzeit...

  • Winsen
  • 21.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.