Ingomar Schumacher-Hahn

Beiträge zum Thema Ingomar Schumacher-Hahn

Wirtschaft
Ingomar Schumacher-Hahn

Den richtigen Preis verhandeln
Viele schätzen den Wert ihrer Immobilie zu hoch

sb. Stade. Studien belegen: Ein Großteil der Immobilieneigentümer schätzt den Wert der eigenen Immobilie zu hoch ein. Das wird spätestens dann problematisch, wenn es in die Preisverhandlungen geht. Denn ein zu hoher Preis führt zu langen Verkaufsprozessen. Am Ende wird die Immobilie dann oft unter Wert verkauft. "Viele Eigentümer gehen mit der Einstellung, man müsse einen Spielraum für Verhandlungen lassen, in den Verkauf", sagt Ingomar Schumacher-Hahn von der ISH Immobilien OHG in Stade....

  • Stade
  • 02.09.20
Wirtschaft
In den neuen Räumen in Horneburg (v.li.): Rolf-Peter Koch, Michael Tiedemann, Philip Laing und Ingomar Schumacher-Hahn mit Bürohund Fiete
4 Bilder

Jetzt auf mehreren Schultern

Das Stader Immobilienunternehmen ISH wandelt sich zur OHG um sb. Stade/Horneburg. Verschiedene Aufgaben und Verantwortung auf mehreren Schultern verteilen, um im Team noch stärker zu sein - das hat sich kürzlich das Stader Immobilienunternehmen ISH auf die Fahne geschrieben. Firmengründer Ingomar Schumacher-Hahn hat sein 2002 gegründetes Einzelunternehmen Anfang des Jahres in eine offene Handelsgesellschaft (OHG) eingebracht. Drei seiner bisherigen Mitarbeiter wurden damit zu gleichberechtigten...

  • Stade
  • 22.02.20
Wirtschaft
Der Wohnpark Elbblick in Wischhafen

Entspanntes Wohnen in Wischhafen

Der Wohnpark Elbblick hat viel zu bieten sb. Wischhafen. Wohnen, wo andere Urlaub machen - das verspricht der Wohnpark Elbblick, der im kommenden Jahr in bester Lage in Wischhafen entsteht. Die Wohnanlage, die Ende 2019 bezugsfertig sein wird, besticht nicht nur durch ihre Lage mit Blick auf die Elbe. Sie entspricht auch dem Wunsch nach Wohnungen für Singles und Paare. Die Wohnungen sind zirka 57 bis 67 Quadratmeter groß, hinzu kommen eine große Terrasse oder ein großer Balkon. Alle Apartments...

  • Nordkehdingen
  • 04.12.18
Politik
Ingomar Schumacher Hahn (re.) und Klaus Waldvogel (2. v. re.) von der "Dorfanger GbR" mit (v. li.) Firmen und Vertretern der Stadt Stade im Haddorfer Neubaugebiet     Foto: tp/Grafik: Elbberg Hamburg/Bearb. MSR
2 Bilder

Das einzige Neubaugebiet der Stadt Stade

Neues Wohnviertel "Vor der Weide" in der Ortschaft Haddorf erschlossen tp. Haddorf. Die Häuslebauer können kommen: In Haddorf ist das Neubaugebiet "Vor der Weide" fertig. Die an der Erschließung beteiligten Firmen sowie Vertreter der Stadt Stade übergaben die Fläche am Donnerstag an Klaus Waldvogel und Ingomar Schumacher-Hahn vom Erschließungsträger "Dorfanger GbR", in deren Händen auch die Vermarktung der 19 Baugrundstücke liegt. Es sind nur noch drei Grundstücke frei. Die Einfamilien- und...

  • Stade
  • 04.12.18
Wirtschaft
Präsentieren die Entwürfe (v. li.): Edward T. Martens vom AVW-Vorstand, ISH-Prokjektentwickler Rolf-Peter Koch, ISH-Immobiliennmmakler Philip Laing und ISH-Geschäftsführer Ingomar Schumacher-Hahn
3 Bilder

20 Millionen Euro fürs Campe Carrée

Baustart am Festplatz: Exklusive Anlage lockt Weltstädter nach Stade / Erster Beratungstag tp. Stade. Exklusives Wohnen in ruhiger Sackgassenlage: Insgesamt 62 moderne Wohnungen in vier Stadthäusern um einen zentralen Platz zum Relaxen und für Gespräche unter den neuen Nachbarn bietet das künftige Campe Carré in Stade. Für das 20 Millionen Euro teure Bauprojekt der AVW Immobilien AG aus Hamburg haben auf dem ehemaligen Festplatz Harburger Straße die Bauarbeiten begonnen. Schon gut ein Drittel...

  • Stade
  • 01.05.18
Wirtschaft
Zum ICC-Team gehören u.a. (v.li.): Rolf-Peter Koch, Ingomar Schumacher-Hahn, Thorsten von Schassen, Bea Feldtmann, Michael Tiedemann, Sandra Bremer, Philip Laing, Sandra Gehrke, Detlef Sass und Sascha Ligensa
3 Bilder

Immobilien Competence Center Stade: Höchste Kompetenz unter einem Dach

ISH Immobilien gründet neues Immobilien Competence Center in Stade sb. Stade. Mit dem "Immobilien Competence Center" (ICC) bündelt der Stader Immobilienfachmann Ingomar Schumacher-Hahn höchste Immobilienkompetenz unter einem Dach. Gemeinsam mit seinem Team und Partnern ist er Anfang September in die ehemaligen Sparkassenräume an der Thuner Straße 86a gezogen. "Hier haben wir auf 350 Quadratmetern genug Platz für alle Mitarbeiter und sogar noch Raum für weitere Partner bzw. Mieter", sagt Ingomar...

  • Stade
  • 22.09.17
Sport

Abwechslungsreich und anspruchsvoll

Radtour durch das Kehdinger Land und in die Wingst ig. Stade. Die 9. Radtourenfahrt (RTF) der Radsportabteilung des VfL Stade führt am Sonntag, 3. Juli, ins Kehdinger Land und in die Wingst. Start: zwischen 9 und 10 Uhr ab der VLG-Sporthalle. Dort ist auch das Ziel. Ambitionierte wie gemütliche Radsportler können zwischen 52, 79, 119 und 153 km langen Fahrten wählen. „Die Routen sind abwechslungsreich und anspruchsvoll zugleich", so die Chef-Organisatoren Klaus Waldvogel und Ingomar...

  • Stade
  • 01.07.16
Wirtschaft
Grundsteinlegung (v. li.): Architektin Petra Diesing, der städtische Planungs-Chef Nils Jacobs, Architektin Hildegard Weber Hagen, der Abteilungsleiter für Bauaufsicht bei der Stadt Stade, Guido Scheven, und Ingomar Schumacher-Hahn
2 Bilder

Wohnen in der wachsenden Stadt Stade

Platz für 50.000 Bürger / Innerorts und am Stadtrand: Stade expandiert / Grundstein für Mehrfamilienhaus „Nachbarschaft+“ gelegt tp. Stade. Die Einwohnerzahl von 50.000 gilt unter großen Konzernen als untere Marke für Firmen-Neuansiedlungen. Zur Stärkung der Wirtschaftskraft des Standortes Stade schieben Politik und Verwaltung mit Hochdruck die Steigerung der Bevölkerungszahl von rund 47.000 auf die „magische Grenze“ an. Neben dem Neubaugebiet am Stadtrand in Riensförde steht die sogenannte...

  • Stade
  • 30.06.15
Wirtschaft
Die Villa Mineralölwerk Stade

Hochwertig sanierte Altbauwohnungen

Im Herzen von Stade entstehen zehn attraktive Eigentumswohnungen sb. Stade. Wohnen in Alt-Campe - in guter Lage und auf hohem Niveau sanierte stilvollen Altbauwohnungen - das bietet ab kommendem Sommer die „Villa Mineralölwerk Stade“. Das im Jahr 1927 gebaute Verwaltungsgebäude des ehemaligen Mineralölwerkes Stade in unmittelbarer Nähe der Stader Innenstadt wird schon bald in ein Wohnhaus mit zehn attraktiven Wohnungen zwischen 32 und 94 Quadratmetern umgebaut. Immobilienfachwirt Ingomar...

  • Stade
  • 11.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.