Hudebrücke

Beiträge zum Thema Hudebrücke

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Panorama
Wilfried Vagts, Vorsitzender des Seniorenrates, wünscht sich, dass auch die Hudebrücke am Fischmarkt von Menschen mit Rollatoren problemlos passiert werden kann. Im Sommer stehen dort Restaurant-Tische
2 Bilder

Seniorenrat in Stade: "Wir wollen nicht immer nur meckern"

Barriere-Freiheit im Realtest / Fischmarkt und Spiegelberg wirklich "erledigt"? bc. Stade. Auf Grundlage ihres jährlich fortgeschriebenen Arbeitsprogrammes verfolgt die Stadtverwaltung nach eigenen Angaben "die Sicherung und den Ausbau der Lebensqualität" ihrer Bürger. In verschiedenen Handlungsfeldern werden diverse Maßnahmen betrachtet. Beim Abbau von Barrieren stuft die Verwaltung in ihrem aktuellen Arbeitsprogramm den Fischmarkt und den Spiegelberg als "erledigt" ein. Das WOCHENBLATT machte...

  • Stade
  • 26.07.17
  • 150× gelesen
Panorama
Das Stader Hafenbecken wurde nach fast einjähriger Bauzeit an der Hudebrücke wieder geflutet

Das Wasser ist zurück

Nach einjähriger Bauzeit an der Hudebrücke: Hafenbecken geflutet tp. Stade. Der Fischmarkt, Stades "gute Stube", präsentiert sich fast wieder im gewohnten Anblick: Nach rund einjähriger Bauzeit an der historischen Hude-Brücke wurde vor wenigen Tagen das Hafenbecken geflutet. Wie mehrfach berichtet, wurde der bei Touristen beliebte Hafen für die Sanierung der Brücke trockengelegt. Nach Abschluss der Modernisierung, die die Stadt kürzlich mit Bürgern mit einem "Tag der offenen Brücke" feierte,...

  • Stade
  • 11.11.14
  • 384× gelesen
Panorama
Mit tonnenweise Extra-Sand wurde der künstliche Damm im Hafenbecken verstärkt. Dennoch sickerte Wasser in den trockengeegten Baustellenbereich
5 Bilder

Sicker-Alarm am alten Hafen

Bauamt hat sich verschätzt / Teure Bagger und Radlader drohten "abzusaufen" / Kostenfrage noch ungeklärt tp. Stade. Das ging gerade noch glimpflich aus: Wegen einer technischen Panne drängte mit der Flut am Samstagvormittag das Wasser der Schwinge in den für Bauarbeiten trockengelegten Hafen in der Stader Altstadt. Teure Baugeräte drohten "abzusaufen", weil Wasser durch den künstlichen Damm im Hafenbecken sickerte. Um stärkeren Wassereinlauf oder gar einen Dammbruch zu verhindern, schafften...

  • Stade
  • 04.11.14
  • 621× gelesen
Panorama
Die Besucher standen dicht gedrängt unter dem Brückenbogen
7 Bilder

Im November kommt das Wasser

Tausende unter der Hudebrücke / Sanierung fast abgeschlossen tp. Stade. Trockenen Fußes unter einer Brücke hindurchspazieren, kann man nur selten: Tausende nutzten diese seltene Gelegenheit am vergangenen Samstag beim Brückenfest am Stader Fischmarkt. Dorft wurde mit Führungen und Musik die bevorstehende Wiedereöffnung der historischen Hudebrücke gefeiert. Wie mehrfach berichtet, wurde die aus dem Mittelalter stammende Hudebrücke rund ein Jahr lang mit großem Aufwand saniert. Das Bauwerk, auf...

  • Stade
  • 14.10.14
  • 190× gelesen
Panorama
Straßenbau-Facharbeiter Michael Block an der Ecke Wasser West/Kehdinger Straße
3 Bilder

"Den Boden schon ausgekoffert"

Kanalsanierung und neues Pflaster am Wasser West tp. Stade. In Stades "guter Stube", dem alten Hafen, herrscht auch in den kommenden Monaten weiter Baustellenatmosphäre. Nach der Fertigstellung der Arbeiten an der historischen Hudebrücke haben jetzt die Kanalbauarbeiten am Wasser West begonnen. Ab der Kreuzung Kehdinger Straße/Bungenstraße/Wasser West arbeiten sich die Bauprofis der Firma Henn aus Helmste in Richtung Schwedenspeicher vor. "Wir haben bereits das alte Pflaster aufgenommen und den...

  • Stade
  • 16.09.14
  • 433× gelesen
Panorama
Ein neues Brückengeländer schmückt die Hudebrücke
2 Bilder

Brückengeländer ist fertig

tp. Stade. Weiterer sichtbarer Fortschritt bei den Bauarbeiten am Fischmarkt in Stade: Das Geländer der kürzlich fertig sanierten Hudebrücke am alten Hafen ist fertig. Vor wenigen Tagen montierten Bauarbeiter die eiserne Konstruktion zwischen "Wasser Ost" und Wasser West". Im September rückt am Fischmarkt erneut eine Baukolonne an. Die Straße "Wasser West" neben dem Hafenbecken wird neu gepflastert.

  • Stade
  • 11.08.14
  • 146× gelesen
Panorama
Fast fertig: die Hudebrücke in Stade
2 Bilder

Stahlbeton-Konstruktion fertig

Hudebrücke in Stade: Modernisierung in den Endzügen / Pflasterarbeiten am "Wasser West" ab September tp. Stade. Planmäßig ist kürzlich die Stahlbeton-Konstruktion zur Stabilisierung der historischen Hudebrücke am Fischmarkt in Stade fertig geworden. Im Zuge der Sanierung haben Handwerker inzwischen mit abschließenden Arbeiten wie Pflastern begonnen. Die Touristen und Gastronomen am historischen Hafen in der Altstadt müssen sich weiter mit der Baustellenkulisse und Maschinenlärm arrangieren: Ab...

  • Stade
  • 04.08.14
  • 239× gelesen
Panorama
Einige Anwohner der Hudebrücke befürchten Schäden an den Altstadthäusern infolge der Großbaumaßnahme
5 Bilder

Brückenbau stört Urlaubs-Idylle

Fischmarkt-Anwohner äußern Angst vor Setzrissen / Keine Schäden bekannt / Beweissicherung tp. Stade. Gleich zwei Brückensanierungen stören das Bild der ansonsten idyllischen Urlauberstadt Stade mitten in der Tourismus-Saison: Während bereits seit vergangenem Jahr die Modernisierung der Hudebrücke am Fischmarkt andauert, ist mit dem Abriss der Straßenbrücke zur Museumsinsel am Burggraben eine weiter Baustelle hinzugekommen. An der zurzeit gesperrten Brücke zur Insel wird für rund 120.000 Euro...

  • Stade
  • 22.07.14
  • 329× gelesen
Panorama
Mit Flammenwerfer: Jens Begtson (re.) und Andreas Gerner klebten Bitumen-Bahnen an der Altstadtbrücke

Der heißeste Job der Stadt

Schuften mit dem Flammenwerfer: "Da hilft kein Mineralwasser mehr" tp. Stade. Die Mittagssonne schien bei knapp 30 Grad und lieferte ordentlich Hitze von oben. Heiße Füße bescherte der Flammenwerfer zum Weichmachen und Kleben der Bitumen-Bahnen: Den wohl heißesten Job der Stadt Stade hatten am Donnerstag die Bauarbeiter Jens Begtson (43) und Andreas Gerner (37). Die fleißigen Handwerker hatten mit der Abdichtung der modernisierten Hudebrücke am Fischmarkt alle Hände voll zu tun. Wie sich die...

  • Stade
  • 18.07.14
  • 222× gelesen
Panorama
Die neue Infotafel am Bauzaun am Fischmarkt
4 Bilder

Was machen die Bauarbeiter da?

Endlich Infotafeln zur Sanierung der Hudebrücke tp. Stade. "Endlich!", sagen technikinteressierte Besucher der Stader Altstadt: Anhand einer großen Info-Tafel wird jetzt die aufwändige Sanierung der historischen Hudebrücke am Fischmarkt erklärt. Die Stadt ließ die längst fälligen Schilder erst jetzt, ein Dreivierteljahr nach Baubeginn, anbringen. Wie berichtet, bilden sich fast täglich Trauben von Schaulustigen an der Brückenbaustelle, um den Handwerkern bei der Arbeit zuzuschauen. Derzeit wird...

  • Stade
  • 23.05.14
  • 409× gelesen
Panorama
Eine Gästeführerin erläutert Touristen die Bauarbeiten an der Hudebrücke
7 Bilder

Maurer und Steinmetz sind an der Reihe

Sanierung der Hudebrücke in Stade voraussichtlich im Juli abgeschlossen / Stahlbetonwände werden eingebaut tp. Stade. Die Bauarbeiten an der Hudebrücke in der Stader Altstadt sind für Touristen und Einheimische gleichermaßen interessant. Täglich bilden sich am Bauzaun Trauben von Schaulustigen, die den Bauarbeitern über die Schultern gucken. Unterhalb der mit der mittelalterlichen Brücke am Fischmarkt verbundenen Häuser wurden die Granitsteine vor den Brückenwänden abgetragen. In Kürze werden...

  • Stade
  • 05.05.14
  • 346× gelesen
Panorama
Die alte Hude-Brücke  wurde abgetragen. Sie wird im Inneren durch eine Betonkonstruktion ersetzt. Der Neubau bekommt eine Fassade aus Original-Bauteilen
4 Bilder

Baustelle eine "Schau-Stelle"

Alte Hude-Brücke abgerissen / Ufersteine aus Granit zum Schneiden nach Lübeck tp. Stade. Die Bauarbeiten an der historischen Hude-Brücke am Fischmarkt in Stade schreiten sichtbar voran: Die alte Straßenbrücke am Hafen wurde inzwischen abgerissen. Die mit der Brücke verbundenen Häuser stehen nun vorübergehend auf einem Traggerüst. Derzeit werden laut Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms die Granitquader der Uferwände unterhalb der Häuser Stück für Stück ausgebaut und zu einem Spezialbetrieb nach...

  • Stade
  • 18.03.14
  • 252× gelesen
Panorama
Erschwerte Bedingungen für die Anwohner und Geschäftsbetreiber am Fischmarkt
4 Bilder

Stadt informiert über Brücken-Bauarbeiten

Bürgermeisterin Silvia Nieber lädt Anrainer ins Stader Rathaus ein tp. Stade. Eine Baustelle "vor der Nase" nervt: Mit Lärm, Schmutz und Sperrungen müssen sich die Anrainer am Fischmarkt in Stade noch mehrere Monate arrangieren. Grund ist die umfassende Restaurierung der historischen Hudebrücke zwischen "Wasser West" und "Wasser Ost". Zur dritten öffentlichen Anlieger-Information lädt Bürgermeisterin Silvia Nieber am Dienstag, 4. März, um 19 Uhr ins Alte Rathaus, Königsmarcksaal, ein. Die...

  • Stade
  • 21.02.14
  • 358× gelesen
Panorama
Baustelle im trockengelegten Hafenbecken: Hudebrücke und Häuser wurden an einer Sollbruchstelle voneinander getrennt
2 Bilder

Häuser und Ufermauern getrennt

Hudebrücke: Wohn- und Geschäftsgebäude stehen jetzt auf Stahlträgern tp. Stade. Bei der Modernisierung der historischen Hudebrücke am Fischmarkt in Stade haben die Bauprofis eine wichtige Hürde genommen: Die beiden auf der maroden Brücke ruhenden Altstadt-Häuser wurden von den Ufermauern getrennt. Die Häuser lösten sich ohne größere Schäden von der Brücke an einer von Ingenieuren vorausberechneten Bruchkante. Sie trugen lediglich einige kleine Risse davon. Die Wohn- und Geschäftsgebäude stehen...

  • Stade
  • 10.02.14
  • 231× gelesen
Panorama
Polier Hermann Schürmann vor der Hudebrücke im trockengelegten Hafenbecken. In den kommenden Monaten wird der Brückenkopf abgerissen und neu aufgebaut
7 Bilder

Hudebrücke wird gesperrt

Sanierung am Fischmarkt: Passanten müssen bis Sommer auf provisorische Hafenquerung ausweichen tp. Stade. Die historische Hudebrücke am Fischmarkt in Stade wird ab dieser Woche mindestens bis Juni gesperrt. Grund sind umfangreiche Sanierungsarbeiten an dem maroden, rund 400 Jahre alten Bauwerk. Laut dem Polier der ausführenden Hamburger Baufirma Echterhoff, Hermann Schürmann (54), bleibt für Passanten vorerst ein schmaler Durchlass auf dem Bürgersteig der Brücke geöffnet. Später müssen...

  • Stade
  • 06.01.14
  • 442× gelesen
Panorama
Vorne der Damm aus Sandsäcken, mit dem die Hafenbaustelle vor einlaufendem Wasser geschützt wird, dahinter die neue Behelfsbrücke aus Holz
4 Bilder

Bald "auf dem Holzweg" über den alten Hafen

Behelfsbrücke ist fertig / Halbjährige Sperrung der Hudebrücke ab Januar tp. Stade. Die Sanierung der Hudebrücke am Fischmarkt in Stade läuft auf Hochtouren. Zu der historischen Brücke gesellt sich nun eine provisorische Hafenquerung. Bauarbeiter haben in den vergangenen Tagen eine Behelfsbrücke aus Holz errichtet. Grund: Die Hudebrücke wird wird von Januar bis Juli 2014 gesperrt. Bürgermeisterin Silvia Nieber gibt die Behelfsbrücke am Donnerstag, 7. November, um 19 Uhr frei. "Die Bauarbeiten...

  • Stade
  • 05.11.13
  • 283× gelesen
Panorama
Grabungsleiterin Andrea Finck mit dem handgeschmiedeten Messer aus dem Mittelalter
3 Bilder

Jeden Tag eine kleine Sensation

Super-Fundgrube Hudebrücke: Archäologen fördern Messer, Krüge und Uferbalken zutage tp. Stade. "Wir machen fast täglich einen tollen Fund", freut sich Archäologin Andrea Finck (52), Grabungsleiterin bei der Stadtarchäologie in Stade. Mit ihrem Team sucht sie auf der Baustelle der alten Hudebrücke am historischen Stader Hafen nach Kulturgütern vergangener Epochen (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Innerhalb weniger Tage fanden die Altertumsforscher jetzt historische Uferbalken, Keramik, ein...

  • Stade
  • 01.10.13
  • 374× gelesen
Panorama
Für einen stabilen Baugrund: Sand wird auf eine Folie aufgetragen und planiert
5 Bilder

Baugrund an der Hudebrücke in Stade wird vorbereitet

Schlick aus dem alten Hafen wird auf dem Bauhof gesiebt tp. Stade. An der historischen Hudebrücke am Fischmarkt in Stade laufen die Bau-Vorarbeiten auf Hochtouren. Arbeiter bereiten den Baugrund in dem trockengelegten Hafenbecken vor, planieren fleißig Sand. In den kommenden Tagen wird ein weiterer Baucontainer für die Mitarbeiter aufgestellt. Dann beginnt die eigentliche aufwendige Sanierung der maroden Brücke. Aus dem Bereich unterhalb der Brücke, deren Ursprung bis ins Mittelalter...

  • Stade
  • 24.09.13
  • 270× gelesen
Panorama
11 Bilder

Grabung als Touristen-Event in Stade

Brückenbaustelle: Archäologen finden im alten Hafenbecken die ersten Schätze im Schlick tp. Stade. Unten schürfen Altertumsforscher nach Kulturzeugnissen vergangener Epochen, oben beobachten Dutzende Schaulustige die Arbeit: An der Baustelle rund um die historische Hudebrücke am historischen Stader Hafen haben Archäologen mit der Arbeit im trockengelegten Hafenbecken begonnen. Die Ausgrabung hat sich innerhalb weniger Tage zum Touristen-Event entwickelt. Archäologie-Studentin Myga Jalowczarz...

  • Stade
  • 03.09.13
  • 1.360× gelesen
Panorama
Das Hafenbecken ist jetzt eine Baustelle. Die Hudebrücke (hi.) wird instand gesetzt. Zum Schutz vor einlaufendem Wasser errichteten Arbeiter einen mit Folie bedeckten Sandwall
9 Bilder

16.000 Sandsäcke in Stade gestapelt

Brücken-Baustelle am alten Hafen mit Knochenarbeit trockengelegt tp. Stade. Die Arbeiter liegen bei den Vorbereitungen der Baustelle an der historischen Hudebrücke in Stade in den Endzügen. Am vergangenen Freitag und Samstag rückten Erdarbeiter der Firma Joachim Alpers aus Fredenbeck an, um einen riesigen Sandwall zum Schutz vor einlaufendem Wasser zu errichten. Radlader-Fahrer Walter Bauer reichte die jeweils sieben Kilo schweren Sandsäcke mit seinem Baufahrzeug palettenweise an. Rund 8.000...

  • Stade
  • 27.08.13
  • 332× gelesen
Panorama
Schlick im leeren Hafenbecken
7 Bilder

Kaum noch Wasser im Hafen in Stade

Sanierung der historischen Hudebrücke am Fischmarkt beginnt / Kosten: 1,5 Millionen Euro tp. Stade. In der "guten Stube" der Stadt Stade, dem alten Hafen, roch es vor einigen Tagen modrig und die Touristen blickten auf ein leeres Hafenbecken, in dem nur noch wenige flache Pfützen im schwarzen Schlick schimmerten. Das Wasser wurde abgelassen. Grund sind Bauarbeiten: Die historische Hudebrücke wird für 1,5 Millionen Euro umfassend saniert. Rund um die marode Hudebrücke zwischen altem Hansehafen...

  • Stade
  • 20.08.13
  • 985× gelesen
Panorama
Die historische Hudebrücke am Stader Fischmarkt soll ab Anfang August saniert werden

Sanierung der Hudebrücke: Moderne Konstruktion hinter historischer Fassade

lt. Stade. Die historische Hudebrücke zwischen "Wasser Ost" und "Wasser West" am Alten Hafen in Stade muss dringend saniert werden (das WOCHENBLATT berichtete). Nach rund zweijähriger Planungsphase sollen die Arbeiten an dem Backstein-Bauwerk nun voraussichtlich Anfang August beginnen, so Gerd Allers von der Stadtverwaltung. In ein bis zwei Wochen soll der Auftrag vergeben werden. Für die Brücken-Sanierung, die sich auf mehrere Abschnitte verteilt und insgesamt voraussichtlich gut ein Jahr...

  • Stade
  • 09.07.13
  • 238× gelesen
Panorama
Im kommenden Jahr erfolgen umfangreiche Bauarbeiten an der Hudebrücke in der Stader Altstadt

Hudebrücke am Stader Hafen wird saniert

Anlieger-Informationsabend im Rathaus tp. Stade. Die historische Hudebrücke zwischen "Wasser Ost" und "Wasser West" am Alten Hafen in Stade ist dringend sanierungsbedürftig. Das Bauwerk aus Backstein wird im kommendem Jahr restauriert. Die Hudebrücke am Fischmarkt gibt es bereits seit dem Mittelalter. In ihrer jetzigen Form existiert sie laut Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms seit dem 19. Jahrhundert. Zunächst muss die Brücke, auf der zwei Altstadthäuser stehen, neu gegründet werden....

  • Stade
  • 03.12.12
  • 822× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.