Jahrbuch

Beiträge zum Thema Jahrbuch

Service
Das neue Jahrbuch

Das Harsefelder Jahrbuch 2020 ist jetzt im Handel
Geschichte und Gegenwart

nw./sc. Harsefeld. Das neue Jahrbuch 2020 des Harsefelder Vereins für Kloster- und Heimatgeschichte ist fertig und bietet allen Lesern eine willkommene Abwechslung vom Alltag. Unter dem Titel "Geschichte und Gegenwart" sind spannende Aufsätze aus der Vergangenheit, zum Beispiel über Graf Heinrich den Kahlen oder die Geschichte Issendorfs, sowie auch aus der heutigen Zeit, wie der Jahresbericht der Vereinsvorsitzenden Monika Roesberg und ein Artikel über den 50. Geburtstag des Freibads, der...

  • Harsefeld
  • 11.11.20
Panorama
Die Autoren des neuen Harsefelder Jahrbuchs  Foto: Daniel Beneke

Harsefelder Kloster- und Heimatverein präsentiert sein aktuelles Jahrbuch
Buch über die Geschichte und die Gegenwart

sc/jd. Harsefeld. Schon der erste Blick auf das Cover des neuen Harsefelder Jahrbuchs "Geschichte und Gegenwart" verrät: Es ist bei diesem Buch nicht alles wie sonst. Der Schwerpunkt des Jahrbuchs liegt auf dem diesjährigen Jubiläum "1050 Jahre Harsefeld". Das Logo des Jubiläumsjahres ist groß auf dem Einband des Buches abgedruckt. Auch inhaltlich war die Gestaltung des Jahrbuches eher außergewöhnlich: "Wir hatten zu viele Beiträge", sagt Monika Roesberg, Vorsitzende des Vereins für Kloster-...

  • Harsefeld
  • 26.11.19
Panorama
Die Autoren des Jahrbuchs  Foto: Dietrich Alsdorf

Von deutschen Maiden und sündiger Musik: Neues Harsefelder Jahrbuch ist erschienen

jd. Harsefeld. Ein "Hochzeitsbock", der nur Silberpaaren vorbehalten ist, das Leben in dem "Maidenlager" der NS-Organisation "Bund Deutscher Mädel" in Klein-Hollenbeck und die Idee eines Apothekers vor mehr als 100 Jahren, in Harsefeld Mineralwasser zu produzieren: Bereits diese drei von fast 30 Themen, mit denen sich die Aufsätze im neuen Jahrbuch "Geschichte und Gegenwart" beschäftigen, versprechen unterhaltsame Lektüre. Doch auch die übrigen Beiträge des aktuellen Bandes, es ist mittlerweile...

  • Harsefeld
  • 14.11.17
Panorama
Die Autoren des Jahrbuches bei der Präsentation im Hotel Meyer

Als Dieter Thomas Heck nach Harsefeld kam

jd. Harsefeld. Klassenfahrten mit der ganzen Dorfschule, das harte Leben in der Nachkriegszeit sowie der einzige Halt eines Intercity-Zuges in Harsefeld: Das sind drei von mehr als 20 Themen, mit denen sich die Aufsätze im neuen Jahrbuch "Geschichte und Gegenwart" beschäftigen, das der Harsefelder Verein für Kloster- und Heimatgeschichte jährlich herausgibt. Kürzlich stellte der Verein den 28. Band seiner beliebten Buchreihe vor. Die meisten Autoren sind begeisterte Hobby-Historiker und...

  • Harsefeld
  • 09.12.15
Panorama
Ansicht der Stadt Stade von Westen, 1729. Die Federzeichnung stammt von Friedrich Bernhard Werner
4 Bilder

"Stadt war immer abbildenswert"

Das 103. Stader Jahrbuch ist erschienen / Alte Ansichten von Zeichnern und Kartographen auf CD-Rom tp. Stade. Wie sah die Hansestadt Stade in alter Zeit aus? Antworten auf diese spannende Frage gibt das neue, 103. Stader Jahrbuch des Geschichts- und Heimatvereins Stade. In dem Jahrbuch 2013 mit dem Schwerpunkt „Karten als Quellen regionalgeschichtlicher Forschung“ dreht sich alles um historische Stadt- und Landschaftsansichten. Herausgeberin Dr. Gudrun Fiedler, Chefin des Staatsarchivs Stade,...

  • Stade
  • 25.03.14
Panorama
Ulrike Riepe zeigt die Jahrbücher des Vereins

Dienst immer am Muttertag

jd. Harsefeld.Nach 20 Jahren ist Schluss: Harsefelds ehrenamtliche "Museumschefin" Ulrike Riepe gibt ihr Amt ab. Sie ist sozusagen die Grande Dame des Harsefelder Kulturlebens: Als Vorsitzende des Vereins für Kloster- und Heimatgeschichte leistet Ulrike Riepe (70) auf ihre unverwechselbare, herzlich zupackende Art einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Geschehen im Geestflecken. Im kleinen, aber feinen Museum, dessen Träger der Klosterverein ist, organisierte sie zahlreiche...

  • Harsefeld
  • 01.03.14
Panorama
Ulrike Riepe zeigt das neue Jahrbuch

Von Burschenschaftlern und Bauernburschen

jd. Harsefeld. Die Autoren des neuen Harsefelder Jahrbuchs "Geschichte und Gegenwart" schreiben über eine Fülle von Themen. Sie schreiben über die Auswirkungen historischer Ereignisse, sie berichten von kleinen Begebenheiten des Altags, sie befassen sich mit kunstgeschichtlichen Themen und sie erzählen davon, wie das Leben auf dem Lande früher mal war: Die Vielfalt der Geschichten und Aufsätze der 19 Autoren im soeben erschienenen Jahrbuch "Geschichte und Gegenwart" ist so bunt wie die Flügel...

  • Harsefeld
  • 26.11.13
Panorama
Dr. Arend Mindermann vom Geschichts- und Heimatverein Stade stellte ein Kapitel des Jubiläumsbandes vor
3 Bilder

Für Leseratten mit Geschichts-Faible

150. Jubiläumsband "Stader Jahrbuch" / Von Auswanderern, "Backfischliteratur" und Lateinschülern tp. Stade. Packenden Lesestoff für Fans der jüngeren Regionalgeschichte des Elbe-Weser-Raums bietet der Stader Geschichts- und Heimatverein mit dem neuen Stader Jahrbuch 2012. Die Autoren stellten das druckfrische, rund 300 Seiten starke Werk am vergangenen Mittwoch im "Insel-Restaurant" in Stade vor. Das Stader Jahrbuch erscheint bereits zum 150. Mal. Der Jubiläumsband ist dem...

  • Stade
  • 25.01.13
Panorama
Gerade erschienen: das Jahrbuch „Wir Frauen auf dem Lande“ des "LandFrauen"-Verbandes

Das neue "LandFrauen"-Jahrbuch ist da

(mum). Das neue Jahrbuch „Wir Frauen auf dem Lande“ des "LandFrauen"-Verbandes Niedersachsen ist erschienen. Nach einem kompletten Relaunch des 27 Jahre alten Mediums (neues Layout, praktische Spiralbindung sowie die neue Rubrik „LandFrauen unterwegs“) stieß das Medium auf großes Interesse bei den "LandFrauen". Das Jahrbuch soll ein zuverlässiger Begleiter in allen Lebensbereichen sein. Die Leserinnen können sich über die Verbandsarbeit informieren, Neuigkeiten und Wissenswertes erfahren und...

  • Buchholz
  • 21.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.