Karsten Montag

Beiträge zum Thema Karsten Montag

Politik
Dieter Kröger (v. li.), Benjamin Schröder und Karsten Montag im ehemaligen Torfabbaugebiet "Goldbecker Moor", das jetzt für eine natürliche Entwicklung freigegeben wurde

Grüne in der Gemeinde Sauensiek wünschen sich eine Begleitung der Renaturierung der Moorflächen durch Gemeinde oder Verein
Ehemalige Torfabbaufläche "Goldbecker Moor" wird der Natur zurückgegeben

wd. Apensen. Nachdem Ende vergangenen Jahres die Genehmigung für eine der vier Torfabbau-Flächen in den Gemeinden Beckdorf und Sauensiek, das "Goldbecker Moor", abgelaufen ist, können jetzt fast 81 Hektar Fläche zwischen Wiegersen und Beckdorf der Natur bzw. der natürlichen Entwicklung zurückgegeben werden. So war es auch von Anfang an vorgesehen. Laut Mailverkehr zwischen Gemeinde-Ratsmitglied Karsten Montag (Grüne) und dem Naturschutzamt des Landkreises Stade wurde keine Verlängerung der...

  • Buxtehude
  • 07.09.21
  • 97× gelesen
Politik
Benjamin Schröder

Ein dritter Mann für die Grüne Liste in Sauensiek
Benjamin Schröder aus Sauensiek wird zusätzlicher Kandidat

Vor etwa drei Wochen hatte der Vorstand der OG Buxtehude-Apensen zur Aufstellung der Kandidatenlisten für die Kommunalwahl eingeladen. U. a. wurden dabei auch die Listen für den Bereich der Samtgemeinde Apensen festgelegt. Nun hat zur Freude der Arbeitsgruppe Wahlvorbereitung kurzfristig ein weiterer Kandidat seine Bereitschaft zur Kandidatur bekundet: Benjamin Schröder, wohnhaft seit seiner Kindheit in Sauensiek, verheiratet, zwei Kinder, also ortsansässig und bodenständig, wurde nach erneuter...

  • Buxtehude
  • 03.08.21
  • 68× gelesen
Politik
Wünscht sich ein Wanderwegenetz in der Gemeinde Sauensiek: 
der Grünen-Politiker Karsten Montag  Foto: K.Montag

Das Wandern ist des Grünen Lust
Sauensiek: Ratsmitglied Karsten Montag stellt Antrag auf ein Wanderwegenetz

Seit vielen Jahren wohnt Karsten Montag in Wiegersen, geht tagtäglich mit seinem Hund spazieren. "Im Grunde genommen sind es immer die gleichen Wege", stellte er schließlich fest. Als Ratsmitglied (Bündnis 90 /Grüne) der Gemeinde Sauensiek stellt er jetzt den Antrag, die Machbarkeit eines die Ortschaften verbindenden Wegenetzes zu prüfen. Der Wiegerser Forst lade zwar dazu ein, ausgedehnte und schöne Spaziergänge zu machen. "Es gibt aber zum Beispiel keine offiziellen Wege, die die Orte in der...

  • Apensen
  • 16.02.21
  • 142× gelesen
Politik
Karsten Montag (re.) und Stefan Jopp befürchten, dass durch die Sanierung aus dem idyllischen Weg zwischen Beckdorf und Wiegeren eine Rennstrecke für Autos wird

Der Kirchweg zwischen Beckdorf und Wiegersen soll saniert werden / Grüne kritisieren die Entscheidung

wd. Wiegersen/Beckdorf Für rund 710.000 Euro soll der Kirchweg zwischen Beckdorf und Wiegersen saniert und ausgebaut werden. Davon soll die Samtgemeinde 333.000 Euro tragen, der Rest wird aus EU-Fördermitteln bezahlt. Das hat der Samtgemeinde-Ausschuss, der nicht öffentlich tagt, Mitte Mai mehrheitlich beschlossen. Die Summe wurde bereits in den Haushalt eingestellt. "Über diesen Weg werden landwirtschaftliche Flächen erschlossen", erklärt Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer. "Er jedoch so...

  • Buxtehude
  • 07.06.16
  • 281× gelesen
Politik
Mit der Gebührenerhöhung für die Kindergärten in Apensen und Beckdorf kommt die Samtgemeinde zurecht

Höhere Kindergartengebühren in Apensen und Beckdorf

Eltern in den Gemeinden Apensen und Beckdorf müssen für die Betreuung ihrer Kinder zukünftig tiefer in die Tasche greifen: Der Samtgemeinderat hat beschlossen, die Kitagebühren für die Betreuungszeit von 8 bis 12 Uhr wie in den Vorjahren um zwei Prozent zu erhöhen. Statt wie bisher 109 Euro in der untersten Gehaltsstufe (bis 12.000 Euro Jahreseinkommen) zahlen Eltern also zukünftig 111 Euro. Weitere Betreuungsstunden vor oder nach der Grundbetreuung werden separat berechnet: Jede zusätzliche...

  • Apensen
  • 06.10.15
  • 326× gelesen
Politik

Grüne in der Samtgemeinde Apensen fordern bessere Vorbereitung der Beschlussvorlagen

Ist es Aufgabe eines Samtgemeinde-Bürgermeisters, Unterlagen und Fakten für die Ratsmitglieder frühzeitig zur Verfügung zu stellen und so verständlich aufzubereiten, dass sich die Politiker beraten und dann eine Entscheidung treffen können? Das zumindest erwarten die Grünen in der Samtgemeinde Apensen von ihrem Bürgermeister Peter Sommer. "Sommer ist der Profi, wir Ratsmitglieder müssen uns erst in die jeweilige Materie einarbeiten", sagt Dieter Kröger, Grüne-Fraktionsvorsitzender im...

  • Apensen
  • 24.02.15
  • 207× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.