Kiekeberg

Beiträge zum Thema Kiekeberg

Panorama
Der Wandel in Ernährung und Hauswirtschaft ist Thema des Kreiskalenders 2020, der jetzt von Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorgestellt wurde. Dass der Kreiskalender jedes Jahr ein anderes Schwerpunktthema hat, ist nur eine der Neuerungen, die Giesela und Rolf Wiese in 35 Jahren Schriftleitung umgesetzt haben. Das Jahrbuch für 2020 versammelt Beiträge zu Ernährung und Etikette zu (Ur-)Großmutters Zeiten
  2 Bilder

Kreiskalender 2020: Hauswirtschaft und Ernährung / Giesela und Rolf Wiese seit 35 Jahren als Redaktionsduo im Einsatz
Wer kennt noch Klüten?

as. Ehestorf. Heute sind sie fast verschwunden, noch im 19. Jahrhundert durften sie auf keiner Tafel in der Winsener Marsch fehlen: "Klüten". Aus Weizenmehl, Salz und Ei mit dem "Klütenstock" gerührt, waren die Mehlklöße eine regionale Spezialität und kamen als wichtiger Bestandteil der Mahlzeiten beinahe täglich auf den Tisch. An Festtagen wurde der mit Rosinen oder Pflaumen gefüllte "Büdelklüt" serviert. "Ernährung und Hauswirtschaft" ist das Schwerpunktthema des Kreiskalenders 2020, den...

  • Rosengarten
  • 08.11.19
Panorama
Mit dem "Pickhuhn", einer Aufziehfigur aus Blech, begann in den 1970er Jahren Giesela Wieses Sammelleidenschaft für historisches Spielzeug. Der Teddy ist schon seit ihrer Kindheit ein treuer Begleiter
  4 Bilder

"Das ist für uns eine Zeit der Besinnung"

Silvester bei Prof. Dr. Rolf und Giesela Wiese / Einblick in die eindrucksvolle Spielzeug-Sammlung mit "Pickhuhn", Technofix-Bahnen & Co. as. Winsen. "Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren ist die schönste Zeit im Jahr", sind Prof. Dr. Rolf Wiese, ehemaliger Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, und seine Ehefrau Giesela überzeugt. Auch wenn Giesela Wiese (66) seit drei Jahren in Rente ist und Rolf Wiese (66) die Leitung des Freilichtmuseums am Kiekeberg vor einem Jahr an den...

  • Rosengarten
  • 28.12.18
Panorama
Giesela und Rolf Wiese präsentieren den Kreiskalender 2018

Kreiskalender 2018 erhältlich / Schwerpunkt: Kirchen und Religion

as. Ehestorf. Lesenwerte Beiträge zu Kultur und Geschichte der Region, Buchbesprechungen und Informationen des Landkreises Harburg finden sich auch im Kreiskalender 2018. Das Jahrbuch für den Landkreis Harburg wurde jetzt von Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorgestellt. Vier Beiträge gehen im neuen Kreiskalender im Schwerpunktthema „Kirchen- und Glaubensgemeinschaften in der Nachkriegszeit im Landkreis Harburg“ auf die besondere Situation der evangelischen,...

  • Rosengarten
  • 17.11.17
Panorama
Vor den Exponaten der neuen Ausstellung: (v. li.) Geschäftsführer Marc von Itter, Landrat Reiner Rempe, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Museumsdirektor Rolf Wiese

Jahresbericht des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Auszeichnungen, Jubiläen und eine Picasso-Verlosung as. Ehestorf. „So etwas wie das Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es kein zweites Mal“, zeigte sich Landrat Rainer Rempe angesichts des Jahresrückblicks beeindruckt von der Arbeit des Museums. Es sei schon besonders, wie es dem Kiekeberg gelänge, Geschichte immer wieder lebendig darzustellen und interessant zu machen, so Rempe. Insgesamt war 2015 für das Museum ein erfolgreiches Jahr. Das Museum wurde in diesem Jahr wiederholt mit dem...

  • Rosengarten
  • 25.01.16
Panorama
Freuten sich über ihre prallgefüllten Bortdosen: Die Kinder der Grundschule Stelle
  2 Bilder

Große Brotdosenaktion

Zum elften Mal verteilen Giesela und Rolf Wiese bunte Brotdosen an die Grundschüler im Landkreis as. Stelle. Erst sind alle noch ein wenig aufgeregt, aber als die Schulleiterin Isabel Dalecki-Kröger den Finger auf die Lippen legt, wird es ruhig in der Pausenhalle der Grundschule Stelle. Die drei ersten Klassen sind versammelt, um von Rolf und Giesela Wiese Brotdosen zu erhalten. Das Ehepaar besucht seit 2005 jedes Jahr am ersten Schultag Grundschulen, um die ABC-Schützen mit einer gesunden...

  • Stelle
  • 09.09.15
Panorama
Die Vertreter der Gewinnervereine im Agrarium im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Herzklopfen für die Kultur

mi. Rosengarten. Unter dem Motto „Herzklopfen“ startete jetzt im Freilichtmuseum am Kiekeberg der Kultursommer. Rund 90 Gäste waren zur offiziellen Eröffnung ins Agrarium am Kiekeberg gekommen. Im Rahmen des Kultursommers werden neun Kulturinstitutionen mit insgesamt zehn Veranstaltungen finanziell von Landkreis und Sparkasse unterstützt. Die Gesamt-Fördersumme beträgt 9.200 Euro. Die Gewinner wählte eine Jury, bestehend aus Vertretern der Sparkasse Harburg Buxtehude des Landkreises...

  • Rosengarten
  • 20.05.14
Panorama
Bei der Preisverleihung im Agrarium (v. li.): Marc von Itter, Geschäftsführer Kiekeberg, Landrat Joachim Bordt, Rolf Wiese, Museumsdirektor Kiekeberg, Dr. Sabine Schormann, Direktorin Niedersächsische Sparkassenstifung, Dr. Martin Hoernes, stellv. Generalsekretär der Kulturstifung der Länder, Heike Meyer, Stiftungsratsvorsitzende Kiekeberg, und Heinz Lüers, Vorstandvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Freilichtmuseum am Kiekeberg gewinnt Innovationspreis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

mi. Rosengarten. Eine besondere Auszeichnung erhielt jetzt das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung würdigte die Arbeit des Museums mit einem mit 15.000 Euro dotierten „Innovationspreis“. Der Kiekeberg erhält die Auszeichnung für die gelungene Neuausrichtung, die sich u.a in der Konzeption des Agrariums zeige, dass gesellschaftlich relevante Fragen von Nahrungsmittelproduktion und Ernährungsindustrie in den Fokus nehme, so Sparkassenchef Heinz Lüers. Das...

  • Rosengarten
  • 11.12.13
Sonstiges
  4 Bilder
  • 11. Juli 2020 um 10:00
  • Freilichtmuseum am Kiekeberg
  • Rosengarten

Spannende Ferien beim "Sommerspaß" im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf erleben

tw/nw. Ehestorf. In den gesamten niedersächsischen und hamburgischen Sommerferien gibt es im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf täglich das erfolgreiche Ferienkonzept "Sommerspaß". In dem offenen Mitmachprogramm entdecken Familien (Kinder ab vier Jahren in Begleitung) von Donnerstag, 25. Juni, bis Mittwoch, 26. August, ohne Anmeldung das Landleben ihrer Vorfahren. Kleine Entdecker dürfen selbst probieren, wie Wäsche auf einem Waschbrett gewaschen wird, wie ein Acker per Pflug oder Egge...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.