KIndergarten

Beiträge zum Thema KIndergarten

Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff

Zwischenruf: Politisch korrekt?

So langsam verlieren wir wirklich das Maß. Anfang der Woche stand CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer im Feuer der Kritik. Sie hatte im Zuge einer Karnevalsveranstaltung gewitzelt, Toiletten für intergeschlechtliche Menschen seien "für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen". Richtig lustig war das nicht. Aber ein Skandal? Im Zuge einer längst überzogenen "Political Correctness"-Diskussion soll nun sogar der Bundesverband...

  • Jesteburg
  • 08.03.19
Politik
Die Stadt Stade zahlt für Erzieher in der Ausbildung bis zu 1.000 Euro im Monat. Im Landkreis Harburg soll es keinen Alleingang einer einzelnen Kommune geben

Neue Wege für Erzieherausbildung

Nach Vorstoß aus Stade: Landkreis-Gemeinden plädieren für einen gemeinsamen Weg. (mum/tk). "An Stade sollten sich die Kommunen im Landkreis Harburg möglichst kein Beispiel nehmen", sagt Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Die Hansestadt ist die einzige Kommune im Landkreis Stade, die angehende Erzieherinnen und Erzieher bezahlt. Und das vergleichsweise gut mit mehr als 1.000 Euro im Monat. Zum Vergleich: Ein Azubi als Kauffrau oder -mann verdient etwa 900 Euro monatlich im...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Politik
Dr. Norbert Wilezich und Martina Oertzen (links) reichen Kita-Leiterin Janina Otter den symbolischen Schlüssel zur neuen Kindertagesstätte in Ramelsloh Fotos: ts
2 Bilder

Bedarf an Kita-Plätzen steigt stark an

Gemeinde Seevetal lässt neuen Kindergarten in Ramelsloh erstmals in der schnellen Holzrahmenbauweise errichten / Nur acht Monate Bauzeit ts. Ramelsloh. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Ortsbürgermeister Norbert Wilezich haben den Kindergartenneubau an der Ohlendorfer Straße in Ramelsoh feierlich eröffnet. Den Betrieb in dem Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Tennishalle hat das Deutsche Rote Kreuz bereits im Januar aufgenommen. Der Grund für den verspäteten Festakt: Die...

  • Seevetal
  • 10.04.18
Panorama
Margitta Görtz-Goebel (Mitte) mit ihren Nachfolgerinnen Britta Dibbern (li., Kita-Abteilungsleitung) und Gaby Bießler (stellvertretende Kita-Abteilungsleitung)
2 Bilder

„Grande Dame“ verlässt die Bühne

DRK-Kita-Abteilungsleitung Margitta Görtz-Goebel in den Ruhestand verabschiedet. mum. Hanstedt. In großer Zahl waren sie kürzlich zum Festakt in Hanstedt zusammengekommen: die Kita-Leitungen der knapp 40 DRK-Kitas im Landkreis, Vorgesetzte, Nachfolgerinnen und Kollegen aus der DRK-Verwaltung, Vertreter der Gemeinden, Weggefährten und Familie, um Margitta Görtz-Goebel in den Ruhestand zu verabschieden. Görtz-Goebel, die 21 Jahre lang die Kita-Abteilung des DRK im Landkreis geleitet hat und...

  • Jesteburg
  • 22.11.17
Panorama
Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper möchte künftig selbst Erzieher ausbilden

„Wir wollen Erzieherinnen ausbilden“

Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper fordert neues Ausbildungsmodell / Gruppe muss geschlossen werden. mum. Jesteburg. „Wir müssen dringend etwas am Ausbildungsmodell von Erzieherinnen ändern, sonst werden wir niemals den Bedarf an Betreuungsplätzen decken können“, sagt Jesteburgs Samtgemeinde-Bügermeister Hans-Heinrich Höper. Er fordert, dass Kommunen wie Jesteburg künftig auch Erzieherinnen ausbilden dürfen. „Der Bedarf ist auf jeden Fall da“, so Höper. „Wir würden sofort vier...

  • Jesteburg
  • 23.06.17
Service
Andrea Buro, Direktorin des Kursana Domizils, freute sich über das hervorragende Ergebnis der MDK-Prüfung

Das Kursana Domizil Buchholz erzielte erneut Top-Bewertung

ah. Buchholz. Zum gemütlichen Neujahrsempfang lud Andrea Buro, Direktorin des Kursana Domizil Buchholz, ein. Sie begrüßte Gäste aus Verwaltung und regionalen Institutionen sowie Angehörige von Bewohnern. Für die Stadt Buchholz war Frank Piwecki, stellvertretender Bürgermeister, vor Ort. Andrea Buro teilte den Gäste mit, dass sich über 100 Mitarbeiter um die 120 Bewohner kümmern. Über ein Ereignis freute sich Andrea Buro besonders: Aufgrund der guten Leistungen der Fachpflegekräfte und des...

  • Buchholz
  • 20.01.17
Blaulicht

Einbruch in Kindergarten

thl. Neu Wulmstorf. In der Nacht zu Mittwoch versuchten Unbekannte in den Kindergarten im Pappelweg einzusteigen. Um ins Gebäude zu gelangen, schlugen sie eine Scheibe ein. Offensichtlich wurde die Ganoven durch die ausgelöste Alarmanlage gestört und ergriffen die Flucht. Durch mehrere vergebliche Hebelversuche an Fenster und Türen entstand erheblicher Sachschaden.

  • Winsen
  • 15.12.16
Wirtschaft

„Philbeys“ liefert Menüs für Kindergärten und Schulen / Höchste Qualität überzeugt die Kunden

ah. Buchholz. „Wir freuen uns, dass unser Service schon so gut angenommen wird“, sagen Jenny und Marko Philbey von der Firma „Philbeys - Feine Kost für kleine Leute“. Mit ihren Mitarbeitern fertigen sie hochwertige Menüs für Kindergärten und Schulen an. Wert wird dabei auf beste Qualität der verwendeten Produkte gelegt. Das Ehepaar verfügt über eine langjährige Erfahrung im Gastronomiebereich. Jenny Philbey war im Catering-Segment tätig, ihr Ehemann Marko war Koch in der Sternegastronomie....

  • Buchholz
  • 14.11.16
Panorama
Marianne Lausberg (li.), Leiterin der Kita "Am Schoolsolt", und Kerstin Timmermanns, stellv. Leiterin, freuen sich über einen gelungenen Tag

20 Jahre Kita „Am Schoolsolt“

as. Holm-Seppensen. Seit 20 Jahren werden in der evangelischen Kindertagesstätte (Kita) „Am Schoolsolt“, die zur Martin- Luther-Kirchengemeinde Holm- Seppensen gehört, Kinder betreut. Das feierten die Kinder, Eltern und Erzieherinnen jüngst mit einem großen Kinderfest mit Dosenwerfen, Bobby-Car-Rennen und Kronen basteln. Seit der Eröffnung am 31. August 1996 unter der Trägerschaft der Martin-Luther-Kirchengemeinde hat sich einiges geändert, u.a. wurde zusätzlich zum Kindergarten eine Krippe...

  • Buchholz
  • 07.09.16
Panorama
Unter Aufsicht lernten die Kinder, mit Farbe umzugehen

Handwerker-Tag im KIndergarten

ah. Rottorf. Die Unternehmerfrauen im Handwerk des Landkreis Harburg und die Verantwortlichen des DRK-KIndergartens Rottorf organisierten zum ersten Mal einen "Handwerkertag" für Kinder. Die Handwerker, die an dieser Aktion teilnahmen, sind gleichzeitig Eltern von KIndern im Kindergarten- oder Schulalter. Mit einfachen Dingen wurde den Kindern gezeigt, wie ein Haus entsteht. Sie durften mauern, Kabeln anfassen und mit Farbe Flächen anmalen. Fliesenmosaike wurden unter Anletung eines Fachmann...

  • Buchholz
  • 01.07.16
Panorama
Freude bei der Einschulung: Edeltraud M. (Mitte) mit (v. li.) Hassan, Farah, Ahraam und Waleda Masoud
2 Bilder

„Wir haben ein Zuhause!“ - Dank WOCHENBLATT-Bericht: Flüchtlingsfamilie findet Wohnung / Tochter besucht die Grundschule

Das sind richtig gute Nachrichten! Nachdem das WOCHENBLATT am vergangenen Samstag über das Schicksal der Flüchtlingsfamilie Masoud berichtet hatte, stand das Telefon nicht mehr still. Viele Leser wollten der Familie helfen - mit Erfolg. Unter anderem gab es drei Wohnungsangebote. Besonders glücklich ist Tochter Farah, die am Samstag eingeschult wurde. (mum). Diese Woche werden Hassan (31) und Waleda (26) Masoud sowie ihre beiden Kinder Farah (7) und Ahraam (5) nicht so schnell vergessen....

  • Buchholz
  • 11.09.15
Politik

Neubau für die "Rappelkiste"

Kindergarten in Dibbersen zieht um / 15 neue Krippenplätze os. Dibbersen. Der Kindergarten "Rappelkiste" in Dibbersen zieht um und wird um zwei Krippengrößen erweitert. Die Einrichtung habe sich mit einem privaten Investor auf einen Neubau verständigt, der sich in direkter Nachbarschaft zum jetzigen Kindergarten an der Dangesener Straße befindet, erklärte Buchholz' Stadtsprecher Heinrich Helms auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Derzeit werden in der "Rappelkiste" in zwei Gruppen 44 Kinder betreut....

  • Buchholz
  • 01.09.15
Panorama
Kindergärten und Krippen sind für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig - doch wie viel sollen Eltern dafür bezahlen?

Kita-Gebühren - Beamte kommen unterm Strich besser weg

(mi). „Wie soll man sich da ein zweites Kind leisten?“, fragt Janet Gleisberg aus Buchholz entgeistert. Für die Kita-Betreuung (Krippenplatz) ihres Sohnes muss Familie Gleisberg nach eigenen Angaben mehr als 500 Euro im Monat bezahlen - also rund 6.000 Euro im Jahr. „Das in einer Stadt, die sich Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat“, sagt Janet Gleisberg. In der Tat spielt die Nordheide-Stadt bei den Kita-Gebühren in der oberen Liga. Hätte Familie Gleisberg ihren Wohnsitz in...

  • Rosengarten
  • 03.07.15
Politik
Stellte die Pläne vor: Pastorin Ulrike Seebo

Große Pläne in der Kreuzkirchengemeinde

In Sprötze sollen ein neuer Gemeindesaal und ein Kindergartenanbau entstehen os. Sprötze. In der Kreuzkirchengemeinde in Sprötze stehen in den kommenden beiden Jahren umfangreiche Um- und Neubauten am Gemeindehaus an. Bis 2017 sollen ein neuer Gemeindesaal und ein separates Gebäude für die Kindergartengruppen entstehen. Das erklärte Pastorin Ulrike Seebo jüngst auf dem Dorffest in Sprötze. Die Gemeinde stehe derzeit für ihre Arbeit keinen ebenerdigen, behindertengerechten Saal zur Verfügung,...

  • Buchholz
  • 30.06.15
Wirtschaft
120 grüne Apfelfrische-Boxen stiftete kürzlich die Filialleiterin der Galerie Apotheke, Bianca Thurm (li.)

Galerie Apotheke stiftet Äpfel-Boxen

tw. Buchholz. 120 grüne Apfelfrische-Boxen stiftete kürzlich die Filialleiterin der Galerie Apotheke, Bianca Thurm (li.), dem Städtischen Kindergarten „Kinderwelt“ in Buchholz. Passend dazu gab es zusätzlich viele knackige Äpfel für die Knirpse. So kann der Nachwuchs zukünftig die vitaminreiche Nascherei gut verpackt in den Kindergarten oder auf Ausflüge mitnehmen.

  • Buchholz
  • 11.06.15
Politik

Kindergarten wird in Seniorenheim integriert

"Buchholzer Park": Planungsausschuss gibt grünes Licht für B-Plan auf dem ehemaligen Areal der Zivildienstschule os. Buchholz. Grünes Licht für das Bauprojekt "Buchholzer Park" hat der Planungsausschuss der Stadt Buchholz gegeben. Die Planungen für das Vorhaben auf dem Gelände der ehemaligen Zivildienstschule war in den vergangenen Wochen überarbeitet worden. Wie berichtet, sollen auf dem Areal an der Hermann-Stöhr-Straße Neubauten für das Senioren- und Pflegeheim des Landkreises, das bisher...

  • Buchholz
  • 18.07.14
Panorama
Einige der geehrten IGS-Schüler mit Schulleiter Holger blenck (hinten li.) und Jan-Hendrik Röhse (hintern, 2. v. li.)

Bausteine fürs Ehrenamt

IGS-Schüler engagieren sich beim Projekt "Soziale Verantwortung" os. Buchholz. Kastanien sammeln für den Tierpark, Müll sammeln für die Stadt Buchholz, Mithelfen in Altenheimen, Kindergärten, beim Tierheim, dem THW oder der DLRG - viele Siebtklässler der IGS Buchholz waren in den vergangenen Monaten ehrenamtlich tätig. Für ihren Einsatz beim Projekt "Soziale Verantwortung" wurden jetzt 84 Schüler in einer Feierstunde gewürdigt. Alle erhielten als Dank eine Urkunde. Mit dem Projekt...

  • Buchholz
  • 15.07.14
Panorama
Dieses kleine Mädchen aus Rozaje lebt in Armut. Mit einer Spende können die WOCHENBLATT-Leser ihm helfen
7 Bilder

Es kommt auf jede Spende an: „Hilfe für die Helden von einst“

Jesteburger Ex-Pastor Dr. Ulrich Kusche bittet um Spenden für Rozaje in Montenegro / Geld, Baby- und Kinderkleidung werden benötigt. (mum). Rozaje ist eine dieser vergessenen Städte in Europa. Sie befindet sich im nordöstlichsten Zipfel von Montenegro, an der Grenze zu Serbien und dem Kosovo - eine muslimische Enklave im sonst überwiegend von Christen bewohnten Balkanstaat. Etwa 22.000 Einwohner leben dort, davon 2.000 Familien in größter Armut. Die Kinder sind unterernährt, die ärztliche...

  • Jesteburg
  • 08.04.14
Service
Freude bei der Spendenübergabe (v.li.): Holger und Manuela Gierke mit der Leiterin Marianne Lausmann und den Erzieherinnen Andrea Trapp und Maike Bartels

House of Beauty spendete

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Buchholzer Geschäfts "House of Beauty" (Hamburger Straße 17, Tel. 04181-217711) im vergangenen Jahr wurde eine Tombola am "Tag der offenen Tür"veranstaltet. Jetzt übergaben Inhaberin Manuela Gierke und ihr Ehemann Holger die Summe von 1.500 Euro an Marianne Lausberg, Leiterin des Kindergartens und der Kinderkrippe in Holm-Seppensen. Von diesem Betrag sollen Bewegungsspiele angeschafft werden. Die beiden Erzieherinnen Maike Bartels und Andrea Trapp...

  • Buchholz
  • 04.03.14
Panorama
Im Landkreis Harburg gibt es Eltern, die keinen Betreuungsplatz für ihre Kinder gefunden haben - trotz Rechtsanspruch

Eltern sind enttäuscht: „Wir haben keinen Krippenplatz gefunden“

Eltern aus dem Landkreis finden keinen Betreuungsplatz für ihre Kinder / „Gemeinden helfen nicht“ (mum). „Haben Sie einen Krippenplatz für Ihr Kind?“ fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe am 31. Juli. Denn seit dem 1. August hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung - in einer Krippe, beziehungsweise Tagesstätte oder bei einer Tagesmutter. Während die Gemeinden das Thema offensichtlich entspannt angehen, gab es bereits wenige Tage nach dem Bericht...

  • Jesteburg
  • 06.09.13
Panorama

Krippenplätze: Was läuft da falsch?

Eltern beschweren sich über Krippenplatz-Vergabe / „Die Gemeinden machen es sich zu leicht!“ (mum). „Haben Sie einen Krippenplatz für Ihr Kind?“, fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe am 31. Juli. Denn ab dem 1. August hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung - in einer Krippe, beziehungsweise Tagesstätte oder bei einer Tagesmutter. Während die Gemeinden das Thema offensichtlich entspannt angehen, gibt es Eltern, die längst auf Zinne sind. Ein paar...

  • Jesteburg
  • 09.08.13
Panorama
Offiziell hat jetzt jedes Kind ab dem ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung. Aber können die Kommunen dieses Versprechen auch halten?

Haben Sie einen Krippenplatz für ihr Kind?

Ab dem 1. August 2013 haben auch ein- und zweijährige Jungen und Mädchen einen Rechtsanspruch auf Betreuung / So ist die Situation im Landkreis. (bim/ce/kb/mi/mum). Ab 1. August hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung - in einer Krippe, beziehungsweise Tagesstätte oder bei einer Tagesmutter. So wurde es 2008 per Gesetz beschlossen. Aber trotz aller Anstrengungen zeichnet sich ab, dass in vielen Städten nicht ausreichend Plätze zur Verfügung stehen...

  • Jesteburg
  • 30.07.13
Panorama
Zwar nur im Wasserglas, aber der "grüne" Vulkan sorgte für Aufsehen

"Echter" Vulkan im Kindergarten

tw. Seppensen. Spannende Experimente standen kürzlich im Mittelpunkt beim "Tag der offenen Tür" im Kindergarten Seppensen. Zahlreiche Knirpse kamen mit ihren Eltern und Großeltern um an verschiedenen Forscherstationen den Naturgesetzen auf die Spur zu kommen. So wurde demonstriert und ausprobiert wieviel Kraft ein Magnet hat, wie Strom fließt und wie ein "echter" (grüner) Vulkan - im Wasserglas - funktioniert.

  • Buchholz
  • 06.02.13
Service

Flohmarkt "Rund ums Kind" in Sprötze

os./nw. Sprötze. Der Kindergarten Sprötze lädt für Samstag, 2. Februar, zum Flohmarkt „Rund ums Kind“. Von 10 bis 13 Uhr darf in den Räumen der Einrichtung gehökert und gehandelt werden. Wer einen Stand aufbauen möchte, meldet sich unter Tel. 04186-5200 an.

  • Buchholz
  • 21.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.