Kita

Beiträge zum Thema Kita

Politik
Am Langen Sal, wo früher die Flüchtlingsunterkunft stand, soll jetzt ein sechszügiger Kindergarten gebaut werden

Gebäude geht an die Stadt Buchholz über: Neue Wege beim Kitabau

os. Buchholz. Bislang lief es so: Ein Betreiber einer Kindertagesstätte errichtete einen Neubau und erhielt später von der Stadt Buchholz einen jährlichen Zuschuss für die Betriebs- und Unterhaltungskosten. Das Gebäude blieb im Besitz des Betreibers. Jetzt geht die Stadtverwaltung neue Wege: Die geplante neue Kita am Langen Sal soll nach spätestens 30 Jahren in das Eigentum der Stadt Buchholz übergehen. Geplant ist eine sechszügige Einrichtung mit 36 Plätzen für bis dreijährige Kinder sowie 81...

  • Buchholz
  • 01.06.21
  • 486× gelesen
Panorama

Einrichtungen für Deutschen Kita-Preis 2022 vorschlagen

(tw/nw). Überall arbeiten Menschen engagiert daran, dass Kinder gut aufwachsen können. Viele pädagogische Fachkräfte hätten sicher eine Auszeichnung verdient. Gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich, wie wichtig eine zuverlässige Kindertagesbetreuung für die ganze Gesellschaft ist. Die gute Nachricht: Jetzt kann jeder diese besondere Leistung würdigen, indem zufriedene Eltern, begeisterte Nachbarn, wertschätzende Politiker und alle, die Danke sagen möchten, ihre Kita oder das Bündnis für frühe...

  • Buchholz
  • 10.05.21
  • 51× gelesen
Panorama
"Wir zeigen Flagge": Am Donnerstag hängte auch Sven Dierksen, Geschäftsführer des Ringhotels Sellhorn in Hanstedt, Bettlaken und Tischdecken aus den Fenstern
3 Bilder

+++update: Gastronomen und Einzelhändler zwischen Hoffnung und Misstrauen+++
Niedersachsen bereitet Corona-Lockerungen vor!

(os). Niedersachsen bereitet sich auf Lockerungen der Corona-Beschränkungen vor. Diese sollen ab dem kommenden Montag, 10. Mai, in Städten und Kreisen greifen, die eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 vorweisen, kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover an. Endgültig sollen die Maßnahmen am Samstag, 8. Mai, verabschiedet werden, sodass sie am Sonntag im Verordnungsblatt veröffentlicht werden können. Das Kabinett der SPD/CDU-Landesregierung hatte sich darauf...

  • Buchholz
  • 07.05.21
  • 10.635× gelesen
Politik

SPD-Anfrage in Buchholz
Welche Investitionen stehen bis 2036 an?

os. Buchholz. Welche Investitionen mit insgesamt über einer Million Euro pro Einzelmaßnahme sind in den kommenden 15 Jahren in Buchholz zu erwarten? Das will die SPD-Ratsfrau Gudrun Eschment-Reichert wissen und hat eine entsprechende Anfrage an die Stadtverwaltung geschickt. Als Beispiele nennt sie u. a. den Bau von Kitas, Klimaschutzmaßnahmen, die Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplans, Schulumbauten und -erweiterungen sowie die großen Stadtentwicklungsprojekte "Buchholz 2025plus" und Stadtumbau...

  • Buchholz
  • 05.05.21
  • 92× gelesen
Panorama
Zum 20. Geburtstag der Kindertagesstätte St. Petrus feiern Leiterin Jutta Stöver (v. li.),
Olga Rusch, Kristina Malten und Anne Calin im kleinen Kreis mit ihren Kita-Kindern - eine große Geburtstagsfeier soll nächstes Jahr stattfinden
2 Bilder

Die Buchholzer Kita St. Petrus feiert
20. Geburtstag: Das offene Konzept überzeugt Eltern und Kinder

sv. Buchholz. Die Katholische St.-Petrus-Kita in Buchholz hat Geburtstag: Sie wird diesen Monat stolze zwanzig Jahre alt. Das feiern die rund 25 Erzieherinnen und Erzieher in der kommenden Woche mit ihren 95 Kindern in sechs Gruppen bei Kuchen und Bastelarbeiten. 2001 wurde der Kindergarten im Albershaus in Buchholz gegründet, von den damaligen Mitarbeiterinnen sind vier auch heute noch mit im Team: Leiterin Jutta Stöver, Hauswirtschaftskraft Olga Rusch und die pädagogischen Fachkräfte Alicja...

  • Buchholz
  • 20.03.21
  • 80× gelesen
Panorama
Versuchen den Kindern zuliebe, Normalität im Kindergarten Kunterbunt zu leben: Ute Loser (v.li.), Marina Will, Andrea Schacht, Gisela Johst und Marina Menzel
2 Bilder

Lockdown
Sind Kitas nicht systemrelevant genug? - Schulen schließen, Kitas bleiben offen

(sv). "Systemrelevant" : Schon seit dem ersten Lockdown kursiert das Wort in den Medien und taucht meist im Zusammenhang mit Krankenhäusern, dem Einzelhandel und Schulen auf. Hinten angehängt werden auch die Kindertagesstätten. Wirkliche Beachtung seitens der Politik finden die Kitas aber nicht, dabei sind sie eine genauso wichtige Bildungsinstitution. Während die Schulen nun wieder geschlossen sind, arbeiten die Erzieher seit dem ersten Lockdown durch. Die Hygieneregeln setzen sie um, so gut...

  • Buchholz
  • 18.12.20
  • 934× gelesen
Politik
"Bei den Pflichtaufgaben werden wir nicht sparen": Jan-Hendrik Röhse

"Steuererhöhungen wären das falsche Signal"
Buchholz' finanzielle Situation und Zukunftsprojekte: Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse im Interview

os. Buchholz. Mit dem Nachtragshaushalt hatten die Buchholzer Stadtverwaltung und der Stadtrat vor der Sommerpause noch einen dicken Brocken zu bewältigen. Zehn Millionen Euro Einnahmen fehlen wegen der Auswirkungen der Corona-Krise. Im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander bewertet Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (56) die aktuelle Situation und blickt auf die kommenden Jahre. WOCHENBLATT: Die finanzielle Lage ist stark angespannt. Hand aufs Herz: Welche Großprojekte können...

  • Buchholz
  • 21.07.20
  • 310× gelesen
Wir kaufen lokal
Das Team freut sich auf den neuen Standort (v.li.): Monika Katilinte-Rudiene, Inhaberin Claudia Steps und Britta Bergmann. Zum Team gehören Gabriele Gruben und Catrin Wedemeyer-Klauke

Wir ziehen 98 Meter weiter ...
Firma Kahlert freut sich auf den neuen Standort in der Fußgängerzone

"Wir bleiben für unsere Kunden in unmittelbarer Nähe. Wir ziehen nur 98 Meter weiter", sagt Claudia Steps. Die Geschäftsführerin von "E. Kahlert - Tabak - Presse - Lotto" zieht mit ihrem Fachgeschäft vom Buchholzer City Center in die Breite Straße 7. Seit 11. April 1987 befand sich das Geschäft im Eingangsbereich des City Centers und ist den Buchholzern und den Bewohnern der Region bestens bekannt. "Da das City Center neu gestaltet wird, haben wir uns nach einem neuen Standort umgeschaut, der...

  • Buchholz
  • 02.12.19
  • 3.802× gelesen
Politik
Die Stadt Stade zahlt für Erzieher in der Ausbildung bis zu 1.000 Euro im Monat. Im Landkreis Harburg soll es keinen Alleingang einer einzelnen Kommune geben

Neue Wege für Erzieherausbildung

Nach Vorstoß aus Stade: Landkreis-Gemeinden plädieren für einen gemeinsamen Weg. (mum/tk). "An Stade sollten sich die Kommunen im Landkreis Harburg möglichst kein Beispiel nehmen", sagt Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Die Hansestadt ist die einzige Kommune im Landkreis Stade, die angehende Erzieherinnen und Erzieher bezahlt. Und das vergleichsweise gut mit mehr als 1.000 Euro im Monat. Zum Vergleich: Ein Azubi als Kauffrau oder -mann verdient etwa 900 Euro monatlich im dritten...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
  • 718× gelesen
Panorama
Während der Sommerferien werden die Kitas für drei Wochen geschlossen
2 Bilder

„Es geht auch anders“: Kritik an der Ferien-Schließung der Kitas

as. Nenndorf. Derzeit ist es ruhig in den Kindergärten der Gemeinde Rosengarten: während der Sommerferien schließen neben den Schulen auch die Kitas für einige Wochen. Noch bis Ende Juli gilt die Schließzeit. „Diese Schließung der Kitas in den Ferien ist kundenunfreundlich“, kritisiert Elke Pranz (67) aus Klecken. Die Erzieherin im Ruhestand hat rund 40 Jahre als Kita-Leiterin in Hamburg und Rosengarten gearbeitet. Die mehrwöchige Schließung der Kitas in den Sommerferien würde an den...

  • Rosengarten
  • 18.07.17
  • 503× gelesen
Politik
Ärgert sich über die Stadt Buchholz: Jessika Rudi mit ihren vier Kindern Amelie, Tom, Marlon und Hanna-Sophie
2 Bilder

Kitastreit: Stadt Buchholz verweigert Ermäßigung

mi. Buchholz. Hat die Stadt Buchholz jahrelang gegen ihre eigene Kindergartengebührensatzung verstoßen und Eltern Ermäßigungen versagt, die ihnen laut Satzung zugestanden hätten? Das behauptet Sascha Rudi. Der juristisch versierte Familienvater hat die Stadt dabei offenbar so unter Zugzwang gesetzt, dass sie die kritische Passage jetzt in einer „Nacht- und Nebelaktion“ änderte. Ab August fehlt sie im Regelwerk. Hintergrund: Jahrelang stand in der Satzung ein Passus, der Eltern, die gleichzeitig...

  • Hollenstedt
  • 23.06.17
  • 735× gelesen
Politik
Freuen sich auf den neun Kindergarten: (v. li.) Hauseigentümer Rainer Wunderlich, Janet Hug, Dr. Howe Ehlers (beide Montessori Lernwelt) und Sozialdezernent Jan-Hendrik Röhse

Montessori-Kindergarten in der Alten Schmiede

os. Seppensen. Neue Nutzung für ein altes Gebäude: In die "Alte Schmiede" am Buchholzer Berg in Seppensen ziehen zum Kindergartenjahr 2014/15 eine neue Krippen- und eine altersübergreifende Ganztages-Kindergartengruppe ein. In dem vor rund acht Jahren komplett sanierten Gebäude entstehen unter der Trägerschaft der Montessori Lernwelt 35 Betreuungsplätze. Umbau und Betrieb finanziert die Stadt Buchholz. Der Umbau soll nach dem Auszug des aktuellen Mieters voraussichtlich ab Ende Mai beginnen. In...

  • Buchholz
  • 07.05.14
  • 1.411× gelesen
Politik

FDP beantragt Senioren-Bufdi für die städtischen Kitas

os. Buchholz. Um das Erziehungsangebot der Kindertagesstätten zu ergänzen, soll die Stadt Buchholz einen Senioren als Bundesfreiwilligen-Dienstleistenden (Bufdi) einstellen. Das hat die FDP-Ratsfraktion beantragt. Obwohl Buchholz einen sehr guten Betreuungsschlüssel aufweise, gebe es Angebote, für die die Erzieherinnen keine Zeit haben, so die Freidemokraten. Hier könne sich der Senioren-Bufdi einbringen - z.B. in den Bereichen Vorlesen, Musik, Werken, Kochen oder Natur. Auf die Stadt kämen...

  • Buchholz
  • 16.10.13
  • 201× gelesen
Panorama

Krippenplätze: Was läuft da falsch?

Eltern beschweren sich über Krippenplatz-Vergabe / „Die Gemeinden machen es sich zu leicht!“ (mum). „Haben Sie einen Krippenplatz für Ihr Kind?“, fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe am 31. Juli. Denn ab dem 1. August hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung - in einer Krippe, beziehungsweise Tagesstätte oder bei einer Tagesmutter. Während die Gemeinden das Thema offensichtlich entspannt angehen, gibt es Eltern, die längst auf Zinne sind. Ein paar...

  • Jesteburg
  • 09.08.13
  • 629× gelesen
Panorama
Offiziell hat jetzt jedes Kind ab dem ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung. Aber können die Kommunen dieses Versprechen auch halten?

Haben Sie einen Krippenplatz für ihr Kind?

Ab dem 1. August 2013 haben auch ein- und zweijährige Jungen und Mädchen einen Rechtsanspruch auf Betreuung / So ist die Situation im Landkreis. (bim/ce/kb/mi/mum). Ab 1. August hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung - in einer Krippe, beziehungsweise Tagesstätte oder bei einer Tagesmutter. So wurde es 2008 per Gesetz beschlossen. Aber trotz aller Anstrengungen zeichnet sich ab, dass in vielen Städten nicht ausreichend Plätze zur Verfügung stehen...

  • Jesteburg
  • 30.07.13
  • 769× gelesen
Politik

Planung für Nachnutzung der Zivildienstschule wohlwollend zur Kenntnis genommen

os. Buchholz. Noch kein grünes Licht für die geplante Nachnutzung der ehemaligen Zivildienstschule in Buchholz gab es vom Bauausschuss. Die Parteien sehen noch Gesprächsbedarf in ihren Fraktionen. Der Ausschuss nahm die Planung aber wohlwollend zur Kenntnis. "Es kann doch nicht sein, dass es monatelang Gespräche zwischen Stadt, Kreis und Investor gibt und wir innerhalb weniger Tage über dieses große Projekt entscheiden sollen", kritisiert Grünen-Fraktionschef Joachim Zinnecker. Wie berichtet,...

  • Buchholz
  • 18.06.13
  • 128× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.