Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Landkreis Harburg

Beiträge zum Thema Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Landkreis Harburg

Politik
Hier werden zehn Wohnungen zur Miete angeboten: der Neubau an der Lüneburger Straße in Salzhausen  Foto: ce

120 Mietinteressenten für Wohnungsbaugesellschafts-Projekt in Salzhausen
Der Neubau ist im Oktober bezugsfertig

ce. Salzhausen. Das vor knapp einem Jahr, im Juli 2018, begonnene erste Bauvorhaben der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) steht kurz vor dem Abschluss: Der Neubau mit zehn Wohnungen an der Lüneburger Straße 16 in Salzhausen (Mietpreis bei 8,50 Euro kalt) ist nach jetzigem Stand am 1. Oktober bezugsfertig. Das teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig jetzt dem WOCHENBLATT auf Anfrage mit. "Für die Wohnungen gibt es insgesamt 120 Interessenten. Anfang Juli werden...

  • 24.05.19
Politik
Joachim Thurmann ist Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Kommunale Wohnungsbaugesellschaft: "Der Preis muss stimmen"

(bim). Schwere Vorwürfe gegen die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises Harburg erhob Fred-Kennet Wengert, Bauplaner und ehemaliger Geschäftsführer eines heimischen Bauunternehmens, in der jüngsten Wochenendausgabe (WOCHENBLATT 09a/2019). Einige der Vorwürfe: Die KWG vergibt die Aufträge in andere Landkreise, wodurch dem Landkreis Harburg und den heimischen Kommunen Gewerbe- und Einkommenssteuer entgehen. Außerdem trete die KWG in Konkurrenz zur heimischen Bauwirtschaft. Auf...

  • Tostedt
  • 05.03.19
Politik
Fred-Kennet Wengert, ehemaliger Geschäftsführer eines heimischen Bauunternehmens, kritisiert die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft

Landkreis Harburg: Kritik an Kommunaler Wohnungsbaugesellschaft

(bim). "Im Kreishaus fehlt anscheinend die führende Hand: In der Bauprüfabteilung grummelt es seit mehr als fünf Jahren, das Veterinäramt macht Schlagzeilen und die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft tut nicht das, für das sie gegründet wurde." Fred-Kennet Wengert, Bauplaner und ehemaliger Geschäftsführer eines heimischen Bauunternehmens, findet klare Worte für die Arbeit in der Kreisverwaltung. Er ist vor allem sauer auf die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) und die Untätigkeit von...

  • Tostedt
  • 01.03.19
Panorama
Hier wird jetzt Richtfest gefeiert: das Mehrfamilienhaus mit zehn Wohnungen an der Lüneburger Straße in Salzhausen   Foto: ce

Endlich Richtfest für erstes Projekt der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft in Salzhausen

Sieben Vorhaben der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für Landkreis Harburg nehmen Formen an   ce. Salzhausen. Die groß angekündigten Projekte der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) gewinnen langsam, aber sicher Konturen: Für das erste Vorhaben im Rahmen der Initiative für bezahlbaren Wohnraum, einen Mehrfamilienhaus-Neubau an der Lüneburger Straße 16 in Salzhausen, wird am Mittwoch, 15. Januar, Richtfest gefeiert. Im Neubau entstehen jeweils vier...

  • Winsen
  • 15.01.19
Wirtschaft
KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann auf dem Balkon des Großen Sitzungssaals im Seevetaler Rathaus
2 Bilder

Kommunale Wohnungsbaugesellschaft will eigenen Gebäudetyp entwickeln

Die Bedingungen für preisgünstigen Wohnungsbau im Landkreis Harburg sind schwierig. Die Antwort darauf liegt im seriellen Bauen (ts). Die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) wird in den nächsten fünf Jahren 120 Millionen Euro in den Bau von 800 Wohnungen investieren. Das von Städten, Gemeinden und dem Landkreis im vergangenen Jahr gegründete Unternehmen wolle einen eigenen Gebäudetyp entwickeln, um Kosten im Wohnungsbau zu senken. Das sagte KWG-Geschäftsführer...

  • Seevetal
  • 22.06.18
Panorama
Beim symbolischen ersten Spatenstich (v. li.): Landrat und KWG-Aufsichtsratsvorsitzender Rainer Rempe, KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann und Salzhausens Verwaltungschef Wolfgang Krause
2 Bilder

Erstes Bauprojekt der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises startet in Salzhausen

ce. Salzhausen. "Wir lassen jetzt die Bagger rollen!": Mit diesen Worten läutete Landrat Rainer Rempe, zugleich Aufsichtsrats-Vorsitzender der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG), am Montag den symbolischen ersten Spatenstich für das erste Bauvorhaben der KWG bei ihrer Initiative für bezahlbaren Wohnraum ein: Ab 1. Juli wird in Salzhausen an der Lüneburger Straße 16 ein Mehrparteienhaus mit zwei Vollgeschossen für zehn Wohnungen hochgezogen. Beim Spatenstich mit...

  • Winsen
  • 05.06.18
Politik
Gruppensprecher Jan von Gartzen

"Passt nicht zum Bedarf": Marschachter Gruppe CDU-Freie Wähler zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

ce. Elbmarsch. "Eine Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWB) ist nach Ansicht der Gruppe keine schlechte Lösung zur Entwicklung des sozialen Wohnungsbaus in Marschacht, aber sie passt nach unserer Sicht nicht genug zu unserem Bedarf." Das sagt Jan von Gartzen, Vorsitzender und Sprecher der Gruppe CDU-Freie Wähler im Marschachter Gemeinderat. Der Landkreis Harburg - so von Gartzen -, der das Konzept für die KWB im vergangenen Jahr entwickelte, dränge nun darauf, dass die Kommunen sich für oder...

  • Elbmarsch
  • 04.04.17
Politik
Harry Kalinowsky
2 Bilder

Gruppe Allwardt/FDP im Tostedter Gemeinderat erteilt kommunaler Wohnungsbaugesellschaft eine Abfuhr

bim. Tostedt. Der vom Landkreis geplanten kommunalen Wohnungsbaugesellschaft erteilt die Gruppe Allwardt/FDP im Tostedter Gemeinderat eine klare Abfuhr. „Die Ausführungen des Ersten Kreisrats Kai Uffelmann haben uns nicht überzeugt. Wir halten den Beitritt der Gemeinde zu einer landkreisbezogenen Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft ordnungspolitisch und in Bezug auf die Besonderheiten des Tostedter Wohnungsmarktes für verfehlt und schuldentreibend“, teilten Harry Kalinowsky und Burkhard...

  • Tostedt
  • 25.01.17
Politik
"Wohnen ist ein Grundbedürfnis": SPD-Ratsherr Burkhard Schaedel

"Sozialen Wohnungsbau vorantreiben": SPD Salzhausen zu Kommunaler Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg

ce. Salzhausen. "Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Die Versorgung mit Wohnraum klappt nicht, wie man an der gegenwärtigen Wohnungsknappheit sieht, wenn man sie nur privaten Investoren überlässt." Das sagt der Salzhäuser SPD-Ratsherr Burkhard Schaedel und begründet damit, weshalb die Sozialdemokraten für den Beitritt der Gemeinde Salzhausen zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg gestimmt haben. "Wir werden auf eine rasche Umsetzung drängen", so Schaedel. "Unverständlich ist...

  • Winsen
  • 17.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.