KWG

Beiträge zum Thema KWG

Panorama
Innen wird noch gearbeitet, zudem müssen die Außenanlagen noch hergestellt werden: der Neubau der KWG an der Buchholzer Landstraße in Holm-Seppensen

Vermietung voraussichtlich ab Anfang April
KWG: Neubau in Holm-Seppensen ist fast fertig

os. Buchholz. Das erste Bauvorhaben der Kreiswohnungsbaugesellschaft (KWG) in Buchholz ist auf der Zielgeraden: An der Buchholzer Landstraße in Holm-Seppensen sind die Bauarbeiten an einem Mehrfamilienhaus mit neun Wohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 50 und ca. 82 Quadratmetern weit vorangeschritten. "Wir wollen ab Ende März/Anfang April in die Vermietung gehen", erklärt KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann. Man setze alles daran, diesen Termin zu halten. "Wir leiden wie viele andere unter...

  • Buchholz
  • 19.01.22
  • 49× gelesen
Politik
Auch bei den Reihenhäusern setzt die KWG auf serielles Bauen: Die Reihenhäuser in Jesteburg werden ähnlich aussehen wie die im Winsener Baugebiet Norderbülte

Bau von Reihen- und Mehrfamilienhäusern startet zügig / Weitere Beschlüsse zu Kita und JestePark
Brettbeekskoppeln-Ost: KWG kauft in Jesteburg Bauland für 663.780 Euro

as. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg bringt einen Teil des Grundstücks Brettbeekskoppeln-Ost in die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft ein. Das hat der Gemeinderat Jesteburg in seiner vorerst letzten Sitzung in alter Besetzung einstimmig beschlossen. Lediglich die UWG-Jes!-Fraktion enthielt sich bei der Abstimmung. "Wir werden dem nicht zustimmen, weil der Kaufvertrag für die KWG ein Vorkaufsrecht für das zweite Grundstück vorsieht", sagte Fraktionschef Hansjörg Siede. Er sprach sich dafür aus,...

  • Jesteburg
  • 28.09.21
  • 181× gelesen
  • 2
Politik
Auch der Spielplatz JestePark ist Thema im Jesteburger Gemeinderat

Brettbeekskoppeln, Seevekamp und Jestepark
Gemeinderat Jesteburg tagt am 22. September

Am Mittwoch, 22. September, um 19 Uhr kommt der Jesteburger Gemeinderat zu einer Sitzung im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) zusammen. Es gelten Maskenpflicht und die 3G-Regel. Beraten werden u.a. die Einbringung des Teilgrundstückes Brettbeekskoppeln-Ost in die KWG, der Erwerb einer Fläche für den geplanten Kindergarten in der Straße Seevekamp, der Bau eines Mobilfunkturms in Lüllau, der Spielplatz Seeveufer und die Benutzungsordnung für den "JestePark".

  • Jesteburg
  • 14.09.21
  • 119× gelesen
Panorama
Auf einen guten Start in Winsen (v. li.): KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann, Karen und Kimi Sasse sowie KWG-Immobilienmanagerin Anja Rienow Foto: as
2 Bilder

Dank WOCHENBLATT
Ein Heim für Familie Sasse

Der am Kleefstra-Syndrom erkrankte Kimi und seine Mutter Karen ziehen in ein Reihenhaus in Winsen as. Klecken/Winsen. Karen Sasse ist überglücklich: Nach anderthalb Jahren Wohnungssuche hat sie jetzt den Schlüssel für ein Reihenhaus in Winsen erhalten. Alleinerziehend, ein Kind mit Behinderung und ein Autismus-Begleithund - eine Kombination, die Karen Sasse nur wenige Chancen auf dem Wohnungsmarkt gab. Ob über Makler oder private Vermieter, sie kassierte eine Absage nach der anderen. "Ich hatte...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 06.08.21
  • 1.360× gelesen
Politik
So sieht die aktuelle Planung für das Stadtentwicklungsprojekt "Buchholz 2025plus" aus Skizze: Machleidt / Bearbeitung: MSR

Röhse: Wohnraum und Ortumfahrung gehören zusammen
"Buchholz 2025plus": Vertrauensvorschuss vom Bürgermeister

Fachausschuss befürwortet sozialen Wohnungsbau für die KWG / Röhse: "Kompromiss muss stehen" os. Buchholz. Gleich in zwei Sitzungen befasste sich der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Buchholz in der vergangenen Woche mit dem Projekt "Buchholz 2025plus". Dabei empfahlen die Lokalpolitiker mehrheitlich den geänderten Rahmenplan - dagegen stimmten Christoph Selke (Buchholzer Liste) und Gudrun Eschment-Reichert (SPD). Gabriele Wenker (Grüne) und Rainer Sekula (AfD) enthielten sich der Stimme....

  • Buchholz
  • 06.07.21
  • 300× gelesen
Politik
Hier an der Hermann-Burgdorf-Straße - in unmittelbarer Nachbarschaft zu den bestehenden Mehrfamilienhäusern - sind in einem ersten Schritt etwa 100 Wohneinheiten geplant
2 Bilder

KWG errichtet 100 Wohneinheiten
"Buchholz2025plus": Startschuss mit gefördertem Wohnungsbau

os. Buchholz. Dass Buchholz dringend geförderten Wohnraum benötigt, ist zwischen der Stadtverwaltung und Parteien jeglicher Couleur Konsens. Jetzt liegt das städtebauliche Konzept der Verwaltung zum Bau von etwa 100 Wohneinheiten vor, die durch die Kreiswohnungsbaugesellschaft (KWG) entwickelt werden sollen. Vordergründig geht es nur um geförderten Wohnraum, hinter der Drucksache 0888 verbirgt sich aber auch der offizielle Startschuss für das Stadtentwicklungskonzept "Buchholz 2025plus", das...

  • Buchholz
  • 22.06.21
  • 1.487× gelesen
  • 1
  • 3
Wirtschaft
Joachim Thurmann ist Geschäftsführer der KWG
2 Bilder

Massive Preissteigerung gefährdet den Zeitplan der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft
KWG in der Bredouille: Wer soll das bezahlen?

(as/ts). Massiver Anstieg der Baulandpreise, Materialmangel und Corona: Angesichts der aktuellen Herausforderungen in der Baubranche ist der Zeitplan der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg (KWG) gefährdet. "Das Ziel bleibt: Wir werden 40.000 Quadratmeter bezahlbaren Wohnraum schaffen", sagt Joachim Thurmann, Geschäftsführer der KWG. Ob die 650 Wohneinheiten tatsächlich wie geplant bis 2023 gebaut werden können, hängt aber davon ab, wie sich der Markt entwickelt. "Aber...

  • Jesteburg
  • 21.05.21
  • 407× gelesen
Politik

Günstig Wohnen im Landkreis Harburg
Ab 2023 fehlen Kreiswohnungsbaugesellschaft Grundstücke

(os). Die Kreiswohnungsbaugesellschaft (KWG) sieht sich auf gutem Weg, den angestrebten sozialen Wohnungsbau im Landkreis Harburg wie geplant umzusetzen. Das sagte KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann jüngst im Kreis-Bauausschuss. Allerdings fehlten ab dem Jahr 2023 noch Grundstücke für etwa 300 Wohnungen. "Hier müssen sich alle Kommunen anstrengen, um die Ziele zu erreichen", betonte Thurmann. Von den ursprünglich geplanten 800 Wohnungen mit insgesamt 40.000 Quadratmetern Wohnfläche, die für...

  • Winsen
  • 05.03.21
  • 158× gelesen
Politik

"Diese Festsetzungen sind seit 2018 bekannt"
B-Plan Brettbeekskoppeln-Ost: Grüne und CDU Jesteburg beziehen Stellung zur KWG

as. Jesteburg. Der Bebauungsplan Brettbeekskoppeln-Ost beschäftigt weiterhin die Jesteburger Politik. Grüne und CDU üben jetzt deutliche Kritik an der KWG. Hintergrund: Mit deutlicher Mehrheit hat der Gemeinderat Jesteburg in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, für die von der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) im Baugebiet Brettbeekskoppeln-Ost in Jesteburg geplanten zwei Mehrfamilienhäuser die Firsthöhe auf elf Meter zu begrenzen und den gesetzlichen...

  • Jesteburg
  • 21.10.20
  • 141× gelesen
Politik
"Der jetzige Beschluss mit Firstfestlegung auf 11 m Höhe bedeutet komplette Umplanung der vorgesehenen Geschosswohnungsbauten - das bedeutet Mehrkosten und einen erheblichen Zeitverlust", sagt Michael Thurmann, Geschäftsführer der KWG Foto: ts

Jesteburg: Die KWG muss umplanen
Brettbeekskoppeln-Ost: Firsthöhe von elf Metern und 1,3 Stellplätze pro Wohneinheit festgesetzt

as. Jesteburg. Für reichlich Diskussionsstoff im Rat der Gemeinde Jesteburg sorgte jetzt der Bebauungsplan (B-Plan) Brettbeekskoppeln-Ost. Mit deutlicher Mehrheit haben CDU, Grüne, UWGJes und FDP in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Jesteburg beschlossen, für die von der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) im Baugebiet Brettbeekskoppeln-Ost in Jesteburg geplanten zwei Mehrfamilienhäuser die Firsthöhe auf elf Meter zu begrenzen und den gesetzlichen...

  • Jesteburg
  • 13.10.20
  • 209× gelesen
Politik
Cornelia Ziegert, SPD
2 Bilder

Streitthema Firsthöhe: Bezahlbarer Wohnraum oder Ortsbild erhalten?
Brettbeekskoppeln-Ost ist Thema im Rat der Gemeinde Jesteburg

as. Jesteburg. "Scheitert der Neubau bezahlbarer Wohnungen in Jesteburg?", fragt SPD-Ratsfrau Cornelia Ziegert im Vorfeld des Gemeinderates, der am heutigen Mittwoch um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) in Jesteburg tagt. Ihr Vorwurf: CDU, Grüne, UWG Jes! und FDP blockieren den Neubau bezahlbarer Wohnungen durch die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) im Baugebiet Brettbeekskoppeln-Ost in Jesteburg. KWG-Neubau benötigt zwölf Meter Firsthöhe Wie berichtet,...

  • Jesteburg
  • 06.10.20
  • 173× gelesen
Politik
In diesem Bereich sollen die Mehrfamilienhäuser entstehen   Foto: thl

30 neue Wohnungen inder Steller Ortsmitte

Ortsentwicklungsausschuss empfiehlt einstimmig Bebauungsplan für Unter den Linden-West thl. Stelle. Der Gemeinderat soll in seiner nächsten Sitzung am 25. März den Bebauungsplan-Entwurf "Unter den Linden-West" als Satzung verabschieden. Das hat der Ortsentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig empfohlen. Um den Wohnraumbedarf in der Ortsmitte zu verbessern, sollen auf dem rund 8.000 Quadratmeter großen Areal zweigeschossige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Wohneinheiten...

  • Stelle
  • 11.02.20
  • 127× gelesen
Politik
Bauausschuss-Vorsitzende 
Britta Witte (CDU)

Jesteburger Bauausschuss
Grünes Licht für KWG-Wohnungen

Bauausschuss stimmt für Bebauung des Zirkusgeländes.  mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg ist einen großen Schritt bei der Entwicklung des sogenannten Zirkusgeländes (B-Plan "Brettbeekskoppeln-Ost") weitergekommen. Zumindest empfahl der Bauausschuss am Mittwochabend die Auslegung sowie die Beteiligung von Trägern öffentlicher Belange. Die Flächen gegenüber dem neuen "famila"-Markt sollen demnach geteilt werden. Im südwestlichen Teil möchte die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft des...

  • Jesteburg
  • 31.01.20
  • 269× gelesen
Politik
KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann (2. v. li.) legte 
gemeinsam mit Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe, Christian Beecken, Geschäftsführer Beecken-Bau (2. v. re.), und Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler den Grundstein für das Wohnprojekt Foto: as
3 Bilder

KWG legt in Klecken den Grundstein für ein Mehrfamilienhaus
Bezahlbarer Wohnraum für Rosengarten

as. Klecken. "Das ist ein Meilenstein", sagte Joachim Thurmann, Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Landkreis Harburg, bei der Grundsteinlegung des Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Klecken. An der Bahnhofstraße 53 sollen 16 Wohneinheiten entstehen, es ist das erste Projekt der KWG in Rosengarten. "Die Wohnungen sind barrierearm, zwei Wohnungen sind zudem rollstuhlgeeignet. Ein Fahrstuhl bringt die Bewohner von der Tiefgarage bis unters Dach", berichtete Thurmann. Das...

  • Rosengarten
  • 08.11.19
  • 782× gelesen
Politik
Die Skizze zeigt einen möglichen Krippen-Standort 
direkt an der Landesstraße
2 Bilder

"Keine Lösung in Sicht"

UWG Jes! kritisiert: Jesteburger Gemeinderat setzt sich über Empfehlungen der Kita-Leitungen hinweg.  mum. Jesteburg. Eigentlich müsste Jesteburg dringend - und schnell - mehr Kindergartenplätze schaffen. Zuletzt war sogar als Notlösung die Aufstellung von Containern auf dem Freibad-Grundstück diskutiert worden. Doch aufgrund der Kosten fiel die Variante unter den Tisch. Die öffentliche Ausschreibung hatte ergeben, dass die Container über einen Zeitraum von drei Jahren 450.000 Euro kosten...

  • 29.10.19
  • 264× gelesen
Politik
So soll das Wohngebäude an der Bahnhofstraße aussehen
2 Bilder

Start des ersten KWG-Projektes in Rosengarten
Baubeginn in Klecken

as. Klecken. Die ersten Bodenarbeiten haben bereits begonnen: An der Bahnhofstraße 53 in Klecken baut die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) 16 Wohnungen. Es ist das erste Projekt, das die KWG in Rosengarten durchführt. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant. Bis zu einem Brand im Dezember 2015 (das WOCHENBLATT berichtete) befand sich auf der für die KWG vorgesehenen Fläche eine Sozialunterkunft. Das Areal ist 1.848 Quadratmeter groß. Es liegt direkt an der...

  • Rosengarten
  • 08.10.19
  • 660× gelesen
Politik
Der Spielplatz an der Straße In der Koppel soll vorerst erhalten bleiben. Steffen Lücking bot an, die Fläche zu erwerben und sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen
2 Bilder

Keine Mehrheit für Lücking

KWG soll 31 Wohnungen an der Bredbeekskoppel bauen / Parkplatz-Pläne vom Ausschuss abgelehnt.  mum. Jesteburg. Die Anwohner der Straße In der Koppel in Jesteburg atmen auf: Die Mitglieder des Bauausschusses empfahlen vorige Woche einstimmig, dass der Spielplatz nicht verkauft und zu einem Parkplatz umgewandelt wird. Wie berichtet, hatte das Autohaus Kuhn + Witte sein Interesse hinterlegt. Zwar hatte die Gemeinde diesen Antrag gar nicht selbst auf die Agenda gehoben - das war das Autohaus. Aber...

  • Jesteburg
  • 10.09.19
  • 389× gelesen
Wirtschaft
Joachim Thurmann ist seit der Gründung im Oktober 2017  Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Joachim Thurmann
"Das war eine ganze Menge Arbeit"

Joachim Thurmann, Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft, bewertet im WOCHENBLATT-Interview seine bisherige Arbeit.  (mum). Das WOCHENBLATT kritisiert Joachim Thurmann, Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg, scharf. Zuletzt vor allem deswegen, weil die KWG nicht von der Stelle kommt. Seit der Gründung im Oktober 2017 hat Thurmann es mit seinen vier Mitarbeitern gerade einmal geschafft, 19 Wohnungen zu bauen - besser gesagt: Die...

  • Winsen
  • 06.09.19
  • 319× gelesen
Wirtschaft
KWG-Geschäftsführer 
Joachim Thurmann
2 Bilder

Auf ein Wort
Keine Lust auf kritische Öffentlichkeit?

Landkreis tut sich schwer mit WOCHENBLATT-Teilnahme an Veranstaltung der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Zugegeben - man könnte vielleicht annehmen, das WOCHENBLATT hätte ein Problem mit der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg. Unsere Zeitung kritisiert KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann offen. Zuletzt vor allem deswegen, weil die KWG nicht von der Stelle kommt. Seit der Gründung im Oktober 2017 hat Thurmann es mit seinen vier Mitarbeitern gerade einmal...

  • Winsen
  • 05.04.19
  • 428× gelesen
Panorama
Wie sollen die KWG-Wohnungen vergeben werden? Mit dieser Frage haben sich jetzt der KWG-Aufsichtsrat und Geschäftsführer Joachim Thurmann (vorn re.) beschäftigt

Keine Wohnungen, aber schon ein Kriterienkatalog

Aufsichtsrat der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft legt Bedingungen fest / Vermietung ab Sommer? (mum). Noch ist keine einzige Wohnung fertig und lediglich für 19 haben die Arbeiten an zwei Standorten begonnen - die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg schleppt sich eher als Bummelzug und nicht als ICE durchs Tagesgeschäft. Aber immerhin: Die Mitglieder des Aufsichtsrats fanden jetzt Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie die Wohnungen vergeben werden sollen. Dem...

  • Winsen
  • 29.03.19
  • 349× gelesen
Politik
Joachim Thurmann ist Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Kommunale Wohnungsbaugesellschaft: "Der Preis muss stimmen"

(bim). Schwere Vorwürfe gegen die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises Harburg erhob Fred-Kennet Wengert, Bauplaner und ehemaliger Geschäftsführer eines heimischen Bauunternehmens, in der jüngsten Wochenendausgabe (WOCHENBLATT 09a/2019). Einige der Vorwürfe: Die KWG vergibt die Aufträge in andere Landkreise, wodurch dem Landkreis Harburg und den heimischen Kommunen Gewerbe- und Einkommenssteuer entgehen. Außerdem trete die KWG in Konkurrenz zur heimischen Bauwirtschaft. Auf...

  • Tostedt
  • 05.03.19
  • 381× gelesen
Panorama
Andreas Baier ist Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft
3 Bilder

"Die wollen uns gar nicht dabei haben!"

Kreishandwerkerschaft-Chef Andreas Baier kritisiert Kommunale Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises scharf.  (mum). „Ich habe das Gefühl, die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft möchte das lokale Handwerk nicht beschäftigen!“ Ein Satz wie ein Peitschenhieb - vor allem, wenn man weiß, wer da so deutliche Kritik an der KWG des Landkreises Harburg übt. Das Zitat stammt von Andreas Baier, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg, während der Herbstversammlung der...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
  • 404× gelesen
Politik
Joachim Thurmann ist Geschäftsführer der Kommunalen 
Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Harburg
2 Bilder

„200 Wohnungen pro Jahr sind ambitioniert“

Mit der Gründung der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) hat der Landkreis Harburg einen großen Schritt unternommen, um dringend benötigten, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen 1.000 Wohnungen entstehen. „Das ist eine ambitionierte Aufgabe“, sagt KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann. Seit September ist der 59-Jährige dabei, dieses Ziel anzupacken. Im WOCHENBLATT-Interview erzählt Thurmann, dass er sich bereits mit fünf Kommunen in fortgeschrittenen...

  • Jesteburg
  • 02.03.18
  • 563× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.