Kreishandwerkerschaft

Beiträge zum Thema Kreishandwerkerschaft

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Panorama
An rund 40 Wochenenden, in ca. 7.000 Arbeitsstunden, haben ehrenamtliche Helfer etwa 1.200 Tonnen Material bewegt - die Hälfte davon mit Schaufel und Schubkarre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Leuchtturmprojekt "JestePark" spricht Besucher aller Altersgruppen an, die sicher nicht nur aus Jesteburg anreisen werden
39 Bilder

Eine Oase, nicht nur für Lütte
Der JestePark ist eröffnet

as. Jesteburg. Nach unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, viel Muskelkraft und Schweiß kommt jetzt ein Mammutprojekt zum Abschluss: Am Samstag übergab der Förderverein Jesteburger Spielplätze den "JestePark am Seeveufer" (Seeveufer) in Jesteburg der Öffentlichkeit. Aus einem maroden Spielplatz ist ein Leuchtturmprojekt geworden: Auf 7.500 Quadratmetern erstreckt sich jetzt eine naturnahe Bewegungs-, Spiel- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche. Ort der Begegnung...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Panorama
Kommen diese Woche wieder zu Dreharbeiten nach Immenbeck: Die Schauspieler Sven Martinek (li.) und Ingo Naujoks. Auf dem Archivfoto mit ihrer Kollegin Julia Schäfle

Straßensperrung für "Morden im Norden"
In Immenbeck wird wieder gemordet

tk. Buxtehude. Wenn Krimifans von dieser Straßensperrung hören, wird es vermutlich klingeln: Am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, wird die Immenbecker Straße von 8 bis 19 Uhr, freitags sogar von 11 bis 23 Uhr gesperrt. Der Grund: Dreharbeiten. Vor genau zwei Jahren war Immenbeck ebenfalls für zwei Tage dicht. Für die Krimiserie "Morden im Norden" wurde dort eine Szene mit den beiden TV-Kommissare Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gedreht. Dieses Mal sind...

Panorama
Die Ampelanlage an der K13 ist weitgehend fertiggestellt. Es müssen aber noch Restarbeiten ausgeführt werden

Kreisstraße zwischen Dibbersen und Vaensen
Wann wird die Ampel eingeschaltet?

os. Dibbersen. Droht Buchholz eine weitere Ampel-Dauerbaustelle? Diesen Eindruck bekommen derzeit Passanten, die an der Kreisstraße 13 zwischen der Buchholzer Ortschaft Dibbersen und der Kernstadt unterwegs sind. Die Ampelanlage an der Ausfahrt der Brauerstraße ist zwar weitgehend fertiggestellt, in Betrieb ist sie aber noch nicht. Wie berichtet, errichtet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) die neue Anlage. Sie kommt damit laut WLH-Geschäftsführer Jens Wrede dem Wunsch der...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Wirtschaft
Jens Böttcher (v. li.) von der Witt Baugesellschaft mbH, Berufsschullehrer Jürgen Matthes, Sascha Franke, Nils Wübbena, Jan Grote, Melis Catovic und Lehrlingswart Bertram Struwe vor dem Haus des Handwerks im Freilichtmuseum in Ehestorf

Zuwachs für die Baubranche: Maurer-Lehrlinge freigesprochen

lm. Ehestorf. Noch ein wenig das Koppel zurechtrücken und die Weste ordentlich verschließen, dann sitzt die neue Maurer-Kluft. Die Arbeitskleidung für die Zukunft. "Die Arbeit macht den Gesellen", sagte schon Johann Wolfgang von Goethe. Drei Jahre Ausbildung, eine Menge Arbeit und viel Schweiß haben die Azubis im Maurer-Handwerk nun hinter sich gelassen, jetzt können sie sich stolz Gesellen nennen. Im Freilichtmuseum in Ehestorf wurden die Lehrlinge nun freigesprochen und bekamen dabei auch...

  • Rosengarten
  • 07.08.21
  • 88× gelesen
  • 1
Panorama
Kinder zwischen acht und 13 Jahren können das historische
Bauen vom Lehrling bis zum Baumeister erleben   Foto: Museum im Marstall

Kinderbauhütte am Schloss
Winsen: Baugeschichte der Stadt und der Dörfer kennenlernen und begreifen

thl. Winsen. Bauen mit alten Baumaterialien und altem Werkzeug, wie es vor Jahrhunderten benutzt wurde. Geschichte mit eigenen Händen nachvollziehen beim Bauen mit Lehm, Fachwerk, Flechtwerk, Ziegelsteinen und Dachpfannen. Kinder zwischen acht und 13 Jahren können das historische Bauen im Rahmen der "Kinderbauhütte am Winsener Schloss" vom Lehrling bis zum Baumeister erleben und dadurch die Baugeschichte dieser Stadt und der umliegenden Dörfer kennenlernen und begreifen, wie und warum regional...

  • Winsen
  • 08.06.21
  • 46× gelesen
Wirtschaft
Die Jubilare der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg wurden geehrt
5 Bilder

Sie sind die Stützen des Handwerks
Beim "Fest der Jubilare" wurden Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

ah. Landkreis. Die Handwerksbetriebe können stolz auf sie sein: Die Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg ehrte am vergangenen Mittwoch auf Hof Oelkers in Wenzendorf 45 Mitarbeiter, die 25 Jahre und mehr in ihren Betrieben tätig sind. Kreishandswerksmeister Uwe Kluth begrüßte in seiner Eröffnungsansprache die Ehrengäste, unter ihnen befanden sich Mike Peter Schneider (Präsident des Niedersächsischen Handwerkstages), Heidi Kluth (Vizepräsidentin der Handwerkskammer...

  • Buchholz
  • 25.10.19
  • 333× gelesen
Panorama
Hier wird jetzt Richtfest gefeiert: das Mehrfamilienhaus mit zehn Wohnungen an der Lüneburger Straße in Salzhausen   Foto: ce

Endlich Richtfest für erstes Projekt der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft in Salzhausen

Sieben Vorhaben der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für Landkreis Harburg nehmen Formen an   ce. Salzhausen. Die groß angekündigten Projekte der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) gewinnen langsam, aber sicher Konturen: Für das erste Vorhaben im Rahmen der Initiative für bezahlbaren Wohnraum, einen Mehrfamilienhaus-Neubau an der Lüneburger Straße 16 in Salzhausen, wird am Mittwoch, 15. Januar, Richtfest gefeiert. Im Neubau entstehen jeweils vier...

  • Winsen
  • 15.01.19
  • 298× gelesen
Wirtschaft
Das Zimmereiunternehmen Balck aus Marxen sanierte  mit Schülern eine halbrunde Holzbank der Grundschule Jesteburg

Besonderes Engagement der Zimmerer

ah. Landkreis.Die Herbstversammlung der Zimmerer-Innung des Kreises Harburg, die vor Kurzem  durchgeführt wurde, begann mit einer Besichtigung des Elbtunnelbetriebes in Hamburg-Othmarschen. Nach einer Führung durch den Betrieb einschließlich des Besuchs des Überwachungs- und Kontrollraumes wurde die Versammlung im historischen Röperhof, der direkt über der Tunnelanlage liegt, abgehalten. Obermeister Sven Balck würdigte in seiner Rede die Aktivitäten seiner Innung im Hinblick  auf die...

  • Buchholz
  • 30.11.18
  • 388× gelesen
Panorama
Andreas Baier ist Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft
3 Bilder

"Die wollen uns gar nicht dabei haben!"

Kreishandwerkerschaft-Chef Andreas Baier kritisiert Kommunale Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises scharf.  (mum). „Ich habe das Gefühl, die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft möchte das lokale Handwerk nicht beschäftigen!“ Ein Satz wie ein Peitschenhieb - vor allem, wenn man weiß, wer da so deutliche Kritik an der KWG des Landkreises Harburg übt. Das Zitat stammt von Andreas Baier, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg, während der Herbstversammlung der...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
  • 402× gelesen
Panorama
Obermeister der Metallbauer, Jan Jürgens (li.), und Geschäftsführer Andreas Baier wollen Jugendliche fürs Handwerk begeistern
3 Bilder

Jetzt im Handwerk durchstarten

Siebter Tag des Handwerks in Winsen: Lehrlinge und qualifizierte Fachkräfte in allen Branchen gesucht as. Winsen. "Handwerk hat mich schon immer interessiert", sagt Naima Hempel, angehende Metallbauerin mit Fachrichtung Metallgestaltung. Auf dem Tag des Handwerks erzählte die 22-jährige von ihrem Werdegang: Nach dem Abitur machte sie Praktika bei verschiedenen Handwerksbetrieben und schaute sich die unterschiedlichen Gewerke an. Nach einem Praktikum bei Metallbaumeister Jan Jürgens war ihr...

  • Winsen
  • 18.09.18
  • 363× gelesen
Wir kaufen lokal
Die Prüflinge und ihre Lehrer freuen sich über die Freisprechung

Friseur-Lehrlinge freigesprochen - Ein kreatives Handwerk mit Zukunft!

ah. Landkreis. Freude bei den Auszubildenden der Friseur-Innung des Kreises Harburg. Acht junge Menschen haben ihre Prüfungen bestanden und wurden im Nenndorfer Gasthaus Böttchers bei einer Feierstunde freigesprochen. „Ihr habt alle fleißig während der Ausbildungszeit mitgearbeitet und habt nun euer Ziel erreicht“, so Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung im Landkreis Harburg. Er hob auf der Veranstaltung Nadezhda Kallmann hervor. Die Auszubildende des Winsener Friseurs Klier sei nicht...

  • Buchholz
  • 29.07.18
  • 771× gelesen
Panorama
Hoffen auf ein gutes Ende (v.li.): Matthias Aschern, Sayed 
Abdullah Maqsudi, Sayed Yahuya Mirani und Jan Badurczik

Angst vor der Abschiebung

Trotz Integration ist die Zukunft von Abduallah und Yahuya völlig ungewiss thl. Winsen. Vor zwei Jahren kamen Sayed Abdullah Maqsudi (18) und Sayed Yahuya Mirani (19) als unbegleitete jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan nach Deutschland. Sofort bemühten sich die beiden, die deutsche Sprache zu lernen und sich zu integrieren. Das funktionierte auch gut. Doch jetzt droht ihnen die Abschiebung. "Wir sind entsetzt", sagen Matthias Aschern, Leiter der IGS Roydorf, und Klassenlehrer Jan...

  • Winsen
  • 29.06.18
  • 730× gelesen
Panorama
"Es macht viel Spaß": Darius Zozo (vorne li.) beim Deutschunterricht mit anderen Flüchtlingen und Lehrerin Dorothée Appel
2 Bilder

Asylbewerber Darius ist Namensgeber für einzigartiges Ausbildungs-Modellprojekt im Landkreis Harburg

ce. Winsen. "Es ist eine tolle Erfahrung und macht viel Spaß, hier dabei zu sein", sagt Darius Zozo (32). Er floh vor gut zweieinhalb Jahren vor dem Krieg in seiner Heimat an der Elfenbeinküste nach Deutschland, lebt seitdem als Asylbewerber in Winsen - und ist Namensgeber des in der Region, wenn nicht deutschlandweit einzigartigen "Darius"-Projektes. Ziel der von der Stadt und dem Kirchenkreis Winsen sowie anderen beteiligten Institutionen gestarteten Initiative sei es, "Flüchtlingen...

  • Winsen
  • 20.02.16
  • 695× gelesen
Panorama
Vertreter der Stiftung und Sponsoren bei der Eröffnung (v. li.): Dr. Bernd Langner, Andreas Baier, Michael Lammers, André Wiese, Kerstin Roufflair, Andreas Wolter (Haspa), Jörn Stolle (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Ulrich Schneider (Rudolf Sievers)

Schönste Fassade wird gesucht

thl. Winsen. Welche ist die schönste Hausfassade Winsens? Um diese Frage geht es bei einem Fotowettbewerb der Bürgerstiftung Winsen. Insgesamt 45 Fassaden hat der Vize-Vorsitzende Dr. Bernd Langner abgelichtet (das WOCHENBLATT berichtete). Diese nummerierten Bilder sind ab sofort in der Bürgerhalle des Rathauses ausgestellt. Die Bürger sollen nun bis zum 31. Dezember darüber abstimmen, welche die schönste Fassade ist. Abstimmungsformulare liegen vor Ort aus. "Neben dem sozialen Engagement...

  • Winsen
  • 01.12.15
  • 157× gelesen
Wirtschaft
Andreas Baier

Das Wohl des Handwerks steht stets im Vordergrund

ah. Landkreis. Er kennt alle Handwerksbetriebe, die in der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg zusammengeschlossen sind. Andreas Baier, Geschäftsführer der Handwerkervereinigung, feiert am Mittwoch, 1. Oktober, sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Er setzt sich seit seinem Eintritt am 1. Oktober 1989 in die Kreishandwerkerschaft für die Belange der Handwerkbetriebe ein. Er begann seine Tätigkeit als zweiter Geschäftsführer neben Wilhelm Eckhoff. Als dieser 2001 in den Ruhestand ging, wurde...

  • Winsen
  • 30.09.14
  • 215× gelesen
Wirtschaft

Neue Meister - Kraftfahrzeugtechniker

(tw). Folgende Kraftfahrzeugtechniker haben erfolgreich ihre Meisterprüfung abgelegt: Alexandè Petrat (Scharmbeck), Florian Pudwell (Moisburg), Stefan Dalibor (Rosengarten), Dennis Hanke (Winsen), Sascha Stallbaum (Rosengarten) und Vitali Sauermilch (Salzhausen). Das WOCHENBLATT gratuliert!

  • Rosengarten
  • 27.06.14
  • 185× gelesen
Wirtschaft

Meisterprüfung bestanden

thl. Winsen/Gödenstorf. Sandra Moock aus Winsen und Thomas Müller aus Gödenstorf haben jetzt ihre Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk erfolgreich abgelegt. Das teilt die Kreishandwerkerschaft mit. Das WOCHENBLATT gratuliert.

  • Winsen
  • 14.03.14
  • 208× gelesen
Wirtschaft
Freude über die Auszeichnung (v. li.): Kreishandwerksmeister Uwe Kluth, Landrat Joachim Bordt, Marcel Zitko, Torben Piper, Minister Olaf Lies und Handwerkskammer-Präsident Rolf Schneider
2 Bilder

"Fest der Jubilare" der Kreishandwerkerschaft: Arbeitsminister Olaf Lies ehrt auch ausgezeichnete Handwerksjugend

ce. Winsen. Stolzer Moment für Zimmerer Marcel Zitko (21) aus Winsen sowie Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Torben Piper (24) aus Maschen: Sie wurden jetzt im Rahmen des "Festes der Jubilare" der Kreishandwerkerschaft in Winsen als Sieger des Leistungswettbewerbes der Handwerksjugend 2012 im Handwerkskammer-Bezirk ausgezeichnet. Die Urkunden und ein Geldgeschenk überreichte ihnen Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. "Mittelständische Betriebe sind...

  • Winsen
  • 22.11.13
  • 907× gelesen
Wirtschaft

Handwerker bestehen Meisterprüfung

(tw). Vor der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg haben folgende Handwerker erfolgreich ihre Meisterprüfungen abgelegt: - Elektrotechniker: Jan-Hendrik Krause (Drage), Niko Dominik Wagner (Drage), Christoph Preuß (Gödenstorf) und Patrick Külper (Winsen). - Installateur- und Heizungsbauer: Dennis Dreier (Neu Wulmstorf) und Sebastian Furth (Halvesbostel). Das WOCHENBLATT gratuliert.

  • Winsen
  • 19.07.13
  • 357× gelesen
Wirtschaft
Stellten Anfang des Jahres die Online-Initiative der Kreishandwerkerschaft vor: Kreishandwerksmeister Uwe Kluth (vorn) und Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Andreas Baier

Den richtigen Innungs-Handwerker finden

ah. Landkreis. Wer für Arbeiten rund ums Haus den geeigneten Handwerker sucht, sollte den Innungsbetrieb aus der Region wählen. Immer öfter berichten Immobilienbesitzer, dass sie bei der Wahl auf unseriöse Angebote hereingefallen sind. Günstige Preise wurden an der Haustür oder in Flyern angepriesen, doch später erwiesen sich die angeblichen Handwerker als Pfuscher. "Bei der Wahl des Handwerksbetriebs sollte man auf die Innungsbetriebe der Region zurückgreifen", sagt Andreas Baier,...

  • Buchholz
  • 19.07.13
  • 613× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.