Kreisverkehr

Beiträge zum Thema Kreisverkehr

Service
Der Landkreis sieht die Baufirma in der Pflicht, den Kreisel instand zu setzen Foto: as

Kreisverkehr in Nenndorf: Instandsetzung derzeit nicht in Sicht
Und der Kreisel krümelt weiter

as. Nenndorf. Rissige, abgeplatzte und bröckelnde Steine: Der Kreisverkehr an der Kreuzung Bremer Straße (K85)/Eckeler Straße (K12) in Nenndorf, insbesondere die Fahrbahnumrandung, ist in einem bedauernswerten Zustand. Und das, obwohl der rund 700.000 Euro teure Kreisel erst vor fünf Jahren fertiggestellt wurde. Im Januar 2019 wies das WOCHENBLATT auf den katastrophalen Zustand des Kreisels am Nahversorgungszentrum hin. Zuständig für den Kreisverkehr ist der Landkreis. Passiert ist seither -...

  • Rosengarten
  • 03.03.20
Panorama
Ein Aushängeschild für den Ort ist er nicht: Reifenabrieb und bröckelnde Steine am Kreisverkehr in Nenndorf
  5 Bilder

Der Krümel-Kreisel von Nenndorf

Der Kreisverkehr in Nenndorf ist nicht zum ersten mal kaputt / Landkreis kündigt Ausbesserung an as. Nenndorf. Es bröckelt und krümelt in der Nenndorfer Ortsmitte: Während das neue Rathaus gerade fertiggestellt wurde, ist der Kreisverkehr an der Kreuzung Bremer Straße (K85)/Eckeler Straße (K12) in einem bedauernswerten Zustand. Die umfassenden Steine im Inneren und am Rand des Kreisels sind rissig, abgeplatzt und bröckeln vor sich hin. Dabei wurde der rund 700.000 Euro teure Kreisel erst vor...

  • Rosengarten
  • 08.01.19
Panorama
Das Foto vom Mittwochabend zeigt: Komplett fertig ist der Kreisverkehr noch immer nicht

Kreisel Nenndorf: Die Frist ist vorbei - die Baustelle nicht

mi. Nenndorf. Die Zeit ist um: Am vergangenen Mittwoch hätte der Kreisverkehrsplatz an der Kreuzung Bremer Straße / Eckeler Straße in Nenndorf (Rosengarten) fertig sein sollen, damit es nicht zu einem Prozess kommt. Das sieht eine Fristvereinbarung zwischen der Baufirma „Strabag“ und dem Landkreis Harburg vor. Allerdings sah es am vergangenen Mittwochabend am Kreisverkehrsplatz immer noch nach Baustelle aus. Findet die Geschichte um den „Pannenkreisel“ damit vor Gericht eine Fortsetzung oder...

  • Rosengarten
  • 18.04.15
Politik
Kaputt! Teilweise wurden die maroden Bordsteine des neuen Kreisverkehrs schon entfernt. Die geplante Instandsetzung könnte am schlechten Wetter scheitern

Noch nicht fertig, aber schon ein Sanierungsfall: Der neue Kreisverkehr in Nenndorf

mi. Rosengarten. Es ist ein zweifelhafter Ruhm, den der Landkreis Harburg als Bauherr für sich verbuchen kann. Im Rosengarten-Ort Nenndorf ließ der Kreis durch die Baufirma „Strabag“ für rund 700.000 Euro in der Ortsdurchfahrt (ehemalige B75) einen Kreisverkehr bauen, der bereits vor der offiziellen Abnahme zum Sanierungsfall wurde. Jetzt soll die Dauerbaustelle in der Ortsmitte endlich verschwinden. Ab Montag, 1. Dezember, wird der Kreisverkehr instandgesetzt. Freitag, der 12. Dezember,...

  • Rosengarten
  • 29.11.14
Panorama
Jetzt also doch: Eine Ampel für Fußgänger in Nenndorf

Grußbaustelle Nenndorf - jetzt ist die Ampel da

mi. Nenndorf. „Fußgänger vergessen?“, frage das WOCHENBLATT vor Kurzem in einem Artikel zur Großbaustelle in der Ortsdurchfahrt in Nenndorf. Hintergrund: In der derzeit halbseitig gesperrten Bremer Straße (B75) gibt es keine sichere Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger. Die Straße wird als Einbahnstraße befahren, für Fußgänger bleibt nur ein Zeitfenster von 20 Sekunden zwischen den Grünphasen für die Autos, um die Fahrbahn zu überqueren. Gerade für Senioren viel zu kurz. Rosengartens...

  • Rosengarten
  • 21.05.14
Panorama
Die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Nenndorf sind im vollen Gang

Nenndorf bleibt noch mindestens bis Sommer 2014 Großbaustelle

mi. Nenndorf. Eine einzige Baustelle - so präsentiert sich die Bremer Straße in Nenndorf noch bis mindestens kommenden Sommer. Der Grund sind verschiedenste Baumaßnahmen. Darunter ein Kreisel an der Kreuzung Bremer Straße/Eckeler Straße sowie Fahrbahnerneuerungen auf der Bremer Straße in der Ortsdurchfahrt Nenndorf. Wie gehen die Arbeiten voran? Das WOCHENBLATT hat beim zuständigen Bauträger, dem Landkreis Harburg, nachgefragt. Pressesprecher Johannes Freudewald teilte mit: • Derzeit werde...

  • Rosengarten
  • 08.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.