Lüllauer Straße

Beiträge zum Thema Lüllauer Straße

Wirtschaft
Nadine Schröder (li.) und Kathrin Pahlhammer geben ihr Ladengeschäft auf, unter anderem wegen der Baustellen Foto: as
2 Bilder

Baustelle bedroht Geschäfte
Erst Einbahnstraße, dann Sperrung: In Jesteburg nimmt Leerstand zu

as. Jesteburg. Erst war "tikkaliebe" in Jesteburg monatelang durch eine Baustelle in der Lüllauer Straße nur eingeschränkt erreichbar, jetzt wurde mit dem Kreisverkehr eine weitere Großbaustelle vor der Haustür mit erheblichen Einschränkungen auf den Verkehr angekündigt. Zu viel für die Inhaberinnen des auf indische Produkte spezialisierten Geschäfts, Nadine Schröder und Katrin Pahlhammer. Ende April schließen sie nach nur zwei Jahren den Standort in Jesteburg endgültig und werden "tikkaliebe"...

  • Jesteburg
  • 26.04.22
  • 243× gelesen
  • 1
Politik

Info-Abend zum Jesteburger Kreisel

as. Jesteburg. Der Jesteburger Gemeinderat hat im Februar dieses Jahres für den Bau des Kreisverkehrsplatzes an der Kreuzung Hauptstraße/Lüllauer Straße/Brückenstraße und die Abbiegespur am Sandbarg die finanziellen Mittel in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro freigegeben. Nun fragen sich viele Bürgerinnen und Bürger: Wie geht es weiter? Wann geht es los? Planer und Gemeindevertreter laden daher am Dienstag, 19. April, ab 18 Uhr ein zu einem Info-Abend im Schützenhaus (Am Alten Moor 10). Dabei...

  • Jesteburg
  • 05.04.22
  • 107× gelesen
Politik

Jesteburg
Infoabend zur Kreisel-Baustelle

as. Jesteburg. Der neue Kreisverkehr in Jesteburg an der Ecke Lüllauer Straße / Hauptstraße / Brückenstraße ist beschlossen, jetzt lädt die Gemeinde Jesteburg ihre Bürger zu einem Informationsabend zum weiteren Vorgehen ein. Am Dienstag, 19. April, um 18 Uhr im Jesteburger Schützenhaus (Am Alten Moor 10) informieren Planer und Gemeindevertreter die Bürgerinnen und Bürger über die geplante Baumaßnahme. Auch die Umgestaltung der Ecke Hauptstraße/Sandbarg ist dann Thema. Wie schon zuletzt bei...

  • Jesteburg
  • 14.03.22
  • 84× gelesen
Politik
Der Protest der Bürger vor der Jesteburger Gemeinderatssitzung hat nichts genutzt - am Sonntag wurde die "Bade-Eiche" gefällt Foto: as
2 Bilder

"Bade-Eiche" wurde gefällt
Jesteburger Gemeinderat stellt rund zwei Millionen Euro für Kreiselbau bereit

as. Jesteburg. 40 Punkte auf der Tagesordnung: Auch eine weniger diskussionsfreudige Runde als den Jesteburger Gemeinderat hätte die ehrgeizige Agenda ins Schwitzen gebracht. Immerhin haben die Ratsleute es geschafft, sich in vier Stunden und einigen erhitzten Diskussionen bis zu Tagesordnungspunkt 18 vorzuarbeiten, bevor die Sitzung um 23 Uhr für beendet erklärt wurde. Mit dem geplanten Kreisverkehr Lüllauer Straße / Hauptstraße / Brückenstraße wurde ein wichtiges Thema für die zukünftige...

  • Jesteburg
  • 28.02.22
  • 103× gelesen
Politik
Diese Eiche müsste dem Kreisverkehr weichen. Das wollen einige Jesteburger jetzt verhindern

Bürger wollen alte Eiche retten
Jesteburg: "Budni-Ampel" statt Kreisverkehr?

as. Jesteburg. Wird der Kreiselbau noch in letzter Sekunde gestoppt? Das wollen zumindest einige Jesteburger um Holger Daedler (Bürger Allianz). Sie setzen sich jetzt dafür ein, dass statt des Kreisverkehrs an der Kreuzung Hauptstraße / Lüllauer Straße / Brückenstraße eine Ampel in der Brückenstraße, auf Höhe der Budni-Drogerie, den Verkehr regelt. Der Grund: Für die Entwässerung des Kreisverkehrs muss die rund 250 Jahre alte Eiche auf dem Meyerschen Grundstück gefällt werden. Das soll...

  • Jesteburg
  • 11.02.22
  • 246× gelesen
Politik
Der Bau des Kreisverkehrs Lüllauer Straße / Hauptstraße / Brückenstraße wird die Gemeinde Jesteburg ca. 2,4 Millionen Euro kosten

Jesteburg
2,4 Millionen Euro für den Kreisel an der Hauptstraße

as. Jesteburg. Die zu erwartenden Kosten für den Bau des Kreisverkehrs an der Einmündung Lüllauer Straße / Hauptstraße / Brückenstraße in Jesteburg wird deutlich teurer als geplant. 2.480.607 Euro muss die Gemeinde Jesteburg laut der aktualisierten Kostenberechnung in den neuen Kreisel investieren. Im Haushalt vorgesehen sind lediglich Investitionsmittel in Höhe von 1.920.000 Euro, die entsprechend der damals vorliegenden Kostenschätzung im Januar 2021 im Haushalt 2022 bereitgestellt wurden. Ob...

  • Jesteburg
  • 21.01.22
  • 208× gelesen
Politik
Was soll aus dem ehemaligen Reitplatzgelände in Jesteburg werden? SPD-Ratsfrau Cornelia Ziegert möchte dort Wohnen, Arbeiten und Bildung vereinen
2 Bilder

Antrag der SPD Jesteburg
„Zukunftspark Jesteburg“ für das ehemalige Reitplatzgelände

as/bim. Jesteburg. Die Nachnutzung des ehemaligen Reitplatzgeländes ist Thema in der Sitzung des Ausschusses für Bau-, und Planung der Gemeinde Jesteburg am Mittwoch, 1. Dezember. Wenn es nach dem Willen der SPD-Fraktion geht, würde das Gelände zum „Zukunftspark Jesteburg“ für Wohnen, Arbeiten und Bildung entwickelt werden. Dort sollten nach den Vorstellungen der SPD-Fraktion insbesondere Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche, wie z.B. die Ganztagsgrundschule Jesteburg und...

  • Jesteburg
  • 26.11.21
  • 102× gelesen
Politik
Investor Steffen Lücking hat keine Lust mehr auf das Hin und Her Foto: ts

Schmeißt Lücking jetzt hin?
B-Plan Seevekamp-Süd: Investor gefrustet von Politik

as. Jesteburg. 106 Wohneinheiten sollen auf den 49.452 Quadratmetern zwischen Seevekamp, Waldwinkel und Schierhorner Weg entstehen. Darunter auch sozialer und bezahlbarer Wohnraum und die dringend benötigte Kindertagesstätte. Im vergangenen Jahr hatte der Rat der Gemeinde Jesteburg beschlossen, den B-Plan "Seevekamp-Süd" aufzustellen. Doch jetzt könnte das Projekt kippen. "Ich habe sämtliche Planungen eingestellt. Fragen Sie doch die Politik, wie es weitergeht!" Projektentwickler Steffen...

  • Jesteburg
  • 21.09.21
  • 627× gelesen
  • 1
Politik

Planungen für Jesteburger Ortsdurchfahrt laufen
Kein neuer Kreisel am Sandbarg

as. Jesteburg. Jetzt steht es fest: Der Sandbarg wird eine Rechtsabbiege-Spur erhalten. Im Januar hatte der Gemeinderat bereits die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt durch den Bau eines Kreisels an der Lüllauer Straße (K83)/Haupt- und Brückenstraße (L213) beschlossen und sich mit knapper Mehrheit für eine Rechtsabbiegespur am Sandbarg statt eines zweiten Kreisels ausgesprochen (das WOCHENBLATT berichtete). Nach einer Gesprächsrunde, an der u. a. die Landesstraßenbauverwaltung Lüneburg, die...

  • Jesteburg
  • 03.08.21
  • 223× gelesen
Politik

Ausschuss für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg
Bebauungsplan "Seevekamp-Süd" wird beraten

as. Jesteburg. Der Bebauungsplan (B-Plan) "Seevekamp-Süd" ist Thema im Ausschuss für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr im Jesteburger Schützenhaus (Am Alten Moor 10). Weiterhin wird diskutiert über die B-Pläne "Lüllauer Straße I", "Itzenbüttel-Ortsmitte", "Reindorfer Osterberg", "Brettbeekskoppeln" und "Lerchenberg". Die Besucherzahl ist begrenzt, im Gebäude gilt die Maskenpflicht.

  • Jesteburg
  • 08.06.21
  • 83× gelesen
Politik
Für die Kreuzung Sandbarg/Hauptstraße bevorzugt die Politik - wie in der Grafik unten links - eine Rechtsabbiegespur statt eines Kreisels Foto:as
3 Bilder

Rat der Gemeinde Jesteburg: Brettbeekskoppeln, Spethmannplatz und Kreisverkehre
Zwei Millionen Euro für Jesteburgs Kreuzungen an der Hauptstraße

as. Jesteburg. Die Kreuzungen an der Hauptstraße in Jesteburg sollen umgestaltet werden. Das hat der Rat der Gemeinde Jesteburg in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch beschlossen und dafür im Haushalt 2021 bis 2024 insgesamt 1.920.863,17 Euro eingeplant. Konkret geht es um die Umgestaltung der Kreuzung L213 Hauptstraße / K83 Lüllauer Straße (ca. 982.000 Euro) und die Kreuzung L213 Hauptstraße / Sandbarg (ca. 938.000 Euro). Während die Ratsmitglieder sich bei der Kreuzung Lüllauer Straße /...

  • Jesteburg
  • 02.02.21
  • 812× gelesen
Blaulicht
Diese Baggerschaufel wurde von einem Acker an der Lüllauer Straße zwischen Lüllau und Jesteburg gestohlen

Zeugen gesucht: 500 Belohnung für Hinweise
Jesteburg: Baggerschaufel vom Acker gestohlen

as. Jesteburg. Eine Baggerschaufel im Wert von rund 4.000 Euro wurde in der Zeit von Sonntag, 16 Uhr, bis Montag, 11 Uhr, von einem abgeernteten Maisfeld an der Lüllauer Straße (K83) zwischen Jesteburg und Lüllau gestohlen. Bei dem Anbaugerät handelt es sich um einen 2-Schalengreifer des Herstellers Kinshofer (Foto, Typ C05 HPX-50) mit Pendelbremse sowie eine MS 03 Aufnahme der Marke Lehnhoff. Die Diebe haben die Verriegelungsbolzen ausgebaut, dann die Schaufel untergraben, damit sie sich vom...

  • Jesteburg
  • 27.01.21
  • 567× gelesen
Politik

Ausschusses für Straßen-, Wege- und Umwelt der Gemeinde Jesteburg
Sandbarg-Kreisel - wie geht es weiter?

as. Jesteburg. Der Neubau der Kreisel am Sandbarg und an der Lüllauer Straße steht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Straßen-, Wege- und Umwelt der Gemeinde Jesteburg am Mittwoch, 16. Dezember, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) in Jesteburg. Weitere Themen: Der Bau einer Querungshilfe im Bereich Hauptstraße (L213); die Neugestaltung des Spethmann-Platzes; eine Wanderwegverbindung zwischen den Straßen "Zum Kuhlberg" und "Im Walde"; die Nichtzulässigkeit von "Schottergärten" und...

  • Jesteburg
  • 08.12.20
  • 241× gelesen
Politik
Jürgen Meyer hat einen Teil seines Grundstücks (li.) an die Gemeinde verkauft. An der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße und Hauptstraße soll ein Kreisel entstehen

Jesteburg: Der Kreisel kommt

Das ist ein Mega-Schritt für Jesteburg: Am Freitag verkaufte Jürgen Meyer eine Teilfläche seines Grundstücks mitten im Ort an die Gemeinde. Nun kann Jesteburg endlich die Planungen für einen Kreisel an der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße und Hauptstraße konkretisieren. Damit ist auch das bereits beschlossene Enteignungsverfahren vom Tisch. mum. Jesteburg. Jetzt ist es tatsächlich geschehen: Jürgen Meyer ist am Freitag - wie es das WOCHENBLATT bereits Mitte Mai vorhergesagt hatte - "in...

  • Jesteburg
  • 16.06.20
  • 735× gelesen
Politik
"Der Friedhof bleibt ein Ort der Ruhe" - die Mitglieder des Jesteburger Kirchenvorstands hoffen, das Gewerbegebiet rund um den Friedhof stoppen zu können (v. li.): Larissa Aldag, Peter Börke, Pastor Dr. Bernd Vogel, Christine Streichert, Dr. Thorwald Winkler und Matthias Lüschen.
Gelingt das nicht, würde dies für das Foto bedeuten, Trauernde schauen auf Industriehallen statt auf endlose Weiden.
2 Bilder

Die Ruhe der Toten achten
Kirchenvorstand der St.-Martins-Kirche möchte Gewerbegebiet rund um den Friedhof verhindern

mum. Jesteburg. Friedhöfe sind besondere Orte. Trauernde suchen dort die Nähe ihrer verstorbenen Familienmitglieder. Ein Friedhof ist aber auch Teil der Dorfgeschichte, denn die alten Grabsteine erzählen von den Bürgern des Dorfes. So ist es auch mit dem noch relativ jungen Friedhof an der Lüllauer Straße. Wie eine Gemeinde ihre Toten ehrt, sagt viel über ihre Bürger aus. Die Jesteburger Politik hat sich dazu entschlossen, ihren Friedhof mit einem Gewerbegebiet zu umgeben. Zumindest sehen dies...

  • Jesteburg
  • 02.06.20
  • 420× gelesen
Politik
Der Bauausschuss der Gemeinde Jesteburg diskutiert am Mittwoch spannende Themen

Kritik der Kirche
Friedhofsruhe oder Gewerbesteuern in Jesteburg?

mum. Jesteburg. Die Pläne der Gemeinde Jesteburg, zwischen den Straßen Am Allerbeek und Lüllauer Straße - westlich des Friedhofes - ein etwa zehn Hektar großes Gewerbegebiet zu entwickeln (das WOCHENBLATT berichtete), sorgt für Kritik. "Wir sehen die Qualität des Friedhofs im Falle einer noch höheren Gewerbedichte in der direkten Nachbarschaft derart reduziert, dass wir eine Erweiterung des Gewerbegebietes nicht befürworten können", sagt Dr. Thorwald Winkler, Mitglied des Kirchenvorstands der...

  • Jesteburg
  • 12.05.20
  • 231× gelesen
Politik
Die Montage zeigt den Kreuzungsbereich Haupt-, Lüllauer und Brückenstraße. Für einen Kreisel müsste die Gemeinde Teile des Grundstücks von Jürgen Meyer (gelb unterlegt) erwerben

Jürgen Meyer droht sein Wohnhaus zu verlieren
Obdachlos wegen eines Kreisels

Jesteburger Rat will Jürgen Meyer enteignen lassen / Seit mehr als zehn Jahren scheitern sämtliche Verhandlungen. mum. Jesteburg. "Irgendwann müssen wir die Folterwerkzeuge aus dem Schrank holen und sie auch anwenden!" SPD-Ratsherr Hans-Jürgen Börner wählte drastische Worte für eine Maßnahme, die es so im Landkreis Harburg wohl noch nicht gegeben hat. Der Gemeinderat beschloss am Mittwochabend mit den Stimmen von SPD, UWG Jes! und FDP, dass die Gemeinde einen Anwalt beauftragt, ein...

  • Jesteburg
  • 28.06.19
  • 1.297× gelesen
Politik
Johann Tipke, der Architekt von Steffen Lücking, hat die neue Kreisel-Variante gezeichnet. Die schwarzen Linien zeigen die vorhandene Planung, die blauen Linien die neue Planung Fotos: Tipke/mum
2 Bilder

Kreisel dank Steffen Lücking?

Investor präsentiert der Gemeinde Lösung für das Verkehrsproblem an der Lüllauer Straße. mum. Jesteburg. Löst ausgerechnet Steffen Lücking eines der größten Jesteburger Verkehrsprobleme? Der Investor ist in Jesteburg kein unbeschriebenes Blatt. Lücking hatte auch beim Gesundheitszentrum seinen Hut in den Ring geworfen - allerdings gegen den Jesteburger Axel Brauer den Kürzeren gezogen, obwohl er sogar mehr Geld geboten hatte. Lücking dürfte das jedoch leicht verschmerzt haben, denn allein in...

  • Jesteburg
  • 25.09.18
  • 837× gelesen
Politik
Die Politiker sprachen sich für eine Kreisel-Lösung aus

Jetzt wird verhandelt!

Jesteburger Politiker plädieren für Kreisel-Variante / Eigentümer Meyer hofft auf Abbiegespur mit Ampel. mum. Jesteburg. Das ist ein gutes Ergebnis! Der Ausschuss für Straßen, Wege und Umwelt (SWU) der Gemeinde Jesteburg empfahl am Mittwochabend einstimmig, dass der Vorsitzende Hansjörg Siede (UWG Jes!) mit Bauausschuss-Vorsitzender Britta Witte (CDU) gemeinsam mit der Verwaltung „vertrauensvolle und ergebnisoffene Gespräche“ mit Jürgen Meyer führen sollen. Meyer gehört das Grundstück an der...

  • Jesteburg
  • 02.03.18
  • 184× gelesen
Politik
Die Montage zeigt den Kreuzungsbereich Haupt-, Lüllauer- und Brückenstraße. Für einen möglichen Kreisel müsste die Gemeinde das Grundstück von Jürgen Meyer erwerben
3 Bilder

Kreisverkehr oder Ampel?

Planungsbüro empfiehlt Kreisel-Lösung / Doch es wird wohl die Ampel - wegen des Eigentümers. mum. Jesteburg. In Jesteburg ist man sich zumindest in einem Punkt einig: Die Kreuzungen Hauptstraße/Brückenstraße/Lüllauer Straße und Hauptstraße/Sandbarg sind die neuralgischen Punkte des kleinen Heidedorfs. Erst wenn die Gemeinde eine Lösung für die beiden Verkehrsknotenpunkte findet, macht es Sinn über die Ausweisung von weiteren Wohngebieten nachzudenken. Und Pläne dafür liegen eine ganze Menge in...

  • Jesteburg
  • 23.02.18
  • 350× gelesen
Politik
Die Montage zeigt den Kreuzungsbereich Haupt-, Lüllauer- und Brückenstraße. Für einen möglichen Kreisel müsste die Gemeinde das Grundstück von Jürgen Meyer erwerben
2 Bilder

Jesteburg: Verhandlungen beginnen aufs Neue

Bauausschuss-Vorsitzende Britta Witte bringt als Kreisel-Alternative die "Kernentlastungsstraße" wieder ins Gespräch mum. Jesteburg. Jesteburg hat ein Verkehrsproblem - zu Stoßzeiten stauen sich Autos auf der Lüllauer Straße bis zum Allerbeeksring zurück. Wer sich auf die Hauptstraße - vor allem in Richtung Bendestorf - einfädeln möchte, braucht Geduld. Und gelegentlich auch sehr starke Nerven, um zwischen zwei Fahrzeugen in die Lücke zu stoßen. Die Politik kennt das Problem. Doch seit Jahren...

  • Jesteburg
  • 18.04.17
  • 349× gelesen
Blaulicht

Einbruch in Jesteburger Parfümerie

thl. Jesteburg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 3.50 Uhr zu einem Einbruch in einer Parfümerie in der Lüllauer Straße. Zwei unbekannten Täter schlugen die Schaufensterscheibe der Parfümerie ein und entwendeten aus der Auslage mehrere Parfümflaschen. Hierbei wurden sie durch einen Verkehrsteilnehmer gestört und flüchteten fußläufig in Richtung Ortsausgang Lüllau.

  • Winsen
  • 24.04.16
  • 42× gelesen
Blaulicht
9 Bilder

Pkw prallt frontal gegen Baum

thl. Jesteburg. Eine Schwerverletzte und ein völlig zerstörtes Fahrzeug hat ein schwerer Verkehrsunfall am Sonntag abend auf der Lüllauer Straße zwischen Jesteburg und Lüllau gefordert. Dabei war die Fahrerin eines schweren Geländewagens gegen 19 Uhr aus noch nicht geklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und nahezu frontal gegen einen Baum geprallt. Der Aufprall des schweren Fahrzeuges war so stark, dass die Baumkrone heraus brach. Da erste Aussagen vermuten ließen,...

  • Jesteburg
  • 04.03.13
  • 518× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.