Beiträge zum Thema Lars Kolk

Politik
Nils Jacobs (v.li.), Lars Kolk und Sönke Hartlef rufen die Bürger auf, sich an der Fragebogen-Aktion zu beteiligen

Bürgerbeteiligung
Fragebogen-Aktion zur Mobilität in der Hansestadt Stade gestartet

jab. Stade. Wie sollen gutes Leben und Mobilität in der Hansestadt Stade künftig gestaltet sein? Was ist gut, was verbesserungswürdig? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Verkehrsentwicklungsplanung, die ein wichtiger Bestandteil des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) Stade 2040 bildet. Hierbei sind auch die Stader gefragt. In einer Fragebogen-Aktion können sie ihre Ideen und Anregungen mit einbringen. „Mit unserem Stadtentwicklungskonzept 2040 planen wir die wichtigsten...

  • Stade
  • 21.04.21
  • 461× gelesen
Politik
Im ISEK werden auch die Planungen rund um den Parkplatz am Stader Hafen ihren Platz finden

Mit Integriertem Stadtentwicklungskonzept attraktiv bleiben
Stades Aufgaben der Zukunft lösen

jab. Stade. Wie soll sich die Stadt Stade zukünftig entwickeln, um möglichst viel Lebensqualität bieten zu können? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um auch künftige Herausforderungen, beispielsweise im Wohn- und Verkehrsbereich, meistern zu können? Auf diese und viele weitere Fragen soll das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 2040 der Hansestadt Antworten geben. "Das Konzept hat eine große Bedeutung und ist wichtig für die Zukunft unserer Stadt", so Bürgermeister Sönke...

  • Stade
  • 11.12.19
  • 309× gelesen
Politik
In Bützfleth stehen die Interessen der Menschen aus den Wohnsiedlungen (unten) den Expansionsplänen der Industriebetriebe an der Elbe (hi.), darunter AOS und Global Castings, entgegen. Hans Schmidt (kl. Foto) hat geklagt Fotos: Martin Elsen/luftbild.fotograf.de/
2 Bilder

Gericht erklärt B-Plan für Bützflether Industrie für ungültig / Kläger "Es war ein Pyrrhussieg"

Betriebe dürfen mehr Lärm produzieren tp. Bützfleth. Eigentlich hat Kläger Hans Schmidt (80) erreicht, was er wollte: Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg erklärte in der vergangenen Woche den von ihm bemängelten Bebauungsplan für das bestehende Industriegebiet in der Stader Ortschaft Bützfleth für unwirksam. Damit verliert auch die alte, von Schmidt und seinen Mitstreitern von der Umweltschutzorganisation BUND und der "Bürgerinitiative für eine umweltverträgliche Industrie in Bützfleth" als zu...

  • Stade
  • 22.08.18
  • 620× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.