Lkw

Beiträge zum Thema Lkw

Blaulicht
Die Hortensiendiebe sind für ihren Raubzug sogar nachts die Böschung heraufgeklettert - vergeblich, Hortensien sind kein Rauschmittel Foto: tk

Hortensie und Rausch: Das ist eine Fiktion

Erneut dreister Hortensien-Klau in Buxtehude tk. Buxtehude. Es war offenbar eine reiche Ernte: Vor kurzem haben Unbekannte auf dem Grundstück einer WOCHENBLATT-Leserin im Buxtehuder Süden 20 Hortensienbüsche rasiert. Auch auf Nachbargrundstücken seien sie aktiv gewesen, berichtet die Leserin. Die Pflanzendiebe zeigten dabei Einsatz und Risikobewusstsein. "Sie sind sogar die Böschung raufgekrabbelt", so die Buxtehuderin, deren Garten von einem Wall eingefasst wird, "und haben auch vor einem...

  • Buxtehude
  • 01.02.19
Blaulicht

Unfallflucht-Nach Roller-Crash in Horneburg

Polizei sucht den Fahrer eines weißen Lastwagens tp. Horneburg. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 29. Januar, um 15.25 Uhr auf der Bundesstraße B73 zwischen Horneburg und Hedendorf-Neukloster wurde ein Roller-Fahrer (32) verletzt. Der Unfallverursacher beging mit seinem Lastwagen Fahrerflucht. Der Roller-Fahrer aus Stade war in Richtung Buxtehude unterwegs, als er von einem weißen Lkw überholt und dabei berührt wurde. Der Zweiradfahrer überschlug sich und stürzte in einen Graben. Er zog...

  • Stade
  • 30.01.18
Blaulicht
Das ausgelaufene Bitumem wurde mit Sand gebunden und zusammengefegt
5 Bilder

Buxtehuder Ordnungshüter stoppen Umweltsünder aus Irland

Ein Lkw aus Irland, in Buxtehude an der Felix-Wankel-Straße geparkt und aus dem eine schwarze, zähflüssige Masse heraus quoll - das kam Passanten spanisch vor. Kurzentschlossen riefen sie die Buxtehuder Polizei. Die Ordnungshüter kamen rechtzeitig, um Schlimmeres zu verhindern. Bei der herausquellenden Masse handelte es sich um Bitumen, das nicht ins Grundwasser gelangen darf. Die Polizei holte Vertreter des Landkreises, des Ordnungsamtes Buxtehude und die Feuerwehr hinzu, um die Situation in...

  • Buxtehude
  • 05.08.14
Blaulicht

Truck rammt geparkte Autos

tp. Buxtehude. In der Nacht auf Donnerstag, 17. Januar, hat ein breiter Lastwagen in der Altstadt von Buxtehude viel zu enge Straßen durchfahren und dabei Schäden an Autos verursacht. Von der Hafenbrücke kommend fuhr der unbekannte Trucker mit seinem Lkw in die Straße "Westfleth" weiter zur Ritterstraße und zum "Ostfleth". Dabei rammte er geparkte Fahrzeuge und floh. Der Schaden wird mit mehreren tausend Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. • Zeugen melden sich unter...

  • Buxtehude
  • 18.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.