Beiträge zum Thema Manfred Thiel

Politik
Bereits Ende 2019 machten (v. li.): Sophie Mundt, Claudia Mundt, Tino Buchard und Liane Buchard von der Freiwilligen Feuerwehr Regesbostel darauf aufmerksam, wie dringend 
Mannschaftstransportfahrzeuge benötigt werden

Feuerwehrbedarfsplan für Hollenstedt
Vor der MTF-Anschaffung wird ein Konzept erarbeitet

bim. Hollenstedt. Bereits im Jahr 2019 hatte die Freiwillige Feuerwehr Regesbostel gehofft, von der Samtgemeinde Hollenstedt ein (gebrauchtes) Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) finanziert zu bekommen. Die Mittel waren in den Haushalt 2019 eingestellt, wurden dann aber auf Antrag eines CDU-Ratsherrn in einer Finanzausschuss-Sitzung wieder gestrichen. Kürzlich beschloss der Samtgemeinderat bei acht Enthaltungen die Aufstellung eines Feuerwehrbedarfsplanes durch ein unabhängiges Ingenierbüro....

  • Hollenstedt
  • 08.06.21
  • 76× gelesen
Politik
Hielten mit den Wahlhelfern und weiteren Verwaltungsmitarbeitern die Stellung im Rathaus (v. li.): Kim Künne, Alexander Schultz, Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers und Kerstin Markus
2 Bilder

Samtgemeindewahl Hollenstedt: CDU, SPD und Grüne verlieren je einen Sitz/ AfD zieht mit 9,2 Prozent in den Samtgemeinderat ein

bim. Hollenstedt. Hollenstedts CDU, SPD und Grüne haben bei der Wahl Verluste hinnehmen müssen und werden künftig jeweils auf einen Sitz im Samtgemeinderat verzichten müssen. Obwohl auch die Wählergemeinschaft Hollenstedt ein leichtes Minus verzeichnete, erhält sie künftig einen Sitz mehr. Aus dem Stand schaffte die AfD mit drei Kandidaten den Sprung ins Samtgemeindeparlament Hollenstedt (9,2 Prozent). Neu im Samtgemeinderat ist auch die Wählergemeinschaft Regesbostel (WGR, +2,5 Prozent) mit...

  • Hollenstedt
  • 13.09.16
  • 1.124× gelesen
Politik
Die zwei weiteren Krippengruppen sollen im hinteren Bereich an die bestehende Krippe in Hollenstedt angebaut werden

Krippe in Hollenstedt wird als Massivbau erweitert

bim. Hollenstedt. Die bestehende Kinderkrippe in Hollenstedt wird mit einem Neubau um zwei Gruppen erweitert. Da die Kosten-Differenz zwischen der Massiv- und der Modulbauweise nur rund 25.000 Euro beträgt, waren sich jetzt der Bau- und der Samtgemeindeausschuss einig, den Massivbau voran zu bringen. Mit der Planung und Baubegleitung wird das Architenktenbüro Elwanger und Menzel aus Rotenburg beauftragt. Wie berichtet, fehlen in der Samtgemeinde Hollenstedt 26 Krippenplätze. Zehn Krippenplätze...

  • Hollenstedt
  • 26.07.16
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.