Neonazis

Beiträge zum Thema Neonazis

Panorama
Mo Asumang hat einen guten Weg gefunden, mit Rassisten umzugehen und das in einem Buch und einem Film festgehalten

Warum Mo Asumang den persönlichen Kontakt zu Rassisten sucht
Allein im Schmelztiegel des Rassismus

ab. Buxtehude. Mo Asumang war die erste afrodeutsche Moderatorin im deutschen Fernsehen. Nach einer Morddrohung von Neonazis hat sie sich intensiv mit dem Thema Rassismus auseinandergesetzt und das Buch "Mo und die Arier" verfasst und den Film "Die Arier" gedreht. Beides stellt sie am kommenden Montag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr in der Kreativwerkstatt Deck 2 in der Malerschule Buxtehude (Hafenbrücke 1) vor. Warum Mo Asumang versucht, auch in Rassisten die Menschen dahinter zu sehen, und wie sie...

  • Buxtehude
  • 29.11.19
Politik
Auf dem Platz "Am Sande" fand die Gegenkundgebung zur NPD-Veranstaltung statt
  30 Bilder

Ein Mini-NPD-Häufchen und viele Stader, die dagegen protestierten

tk/jd. Stade. Gleich zwei Kundgebungen gab es am Samstagnachmittag in der Stader Innenstadt: Auf dem Pferdemarkt hetzte ein kleines Häufchen von nicht einmal 20 NPD-Anhängern gegen Flüchtlinge und auf dem Platz "Am Sande" setzten 350 Menschen mit ihrem Protest ein deutliches Zeichen gegen Rechts: Stade ist bunt. Zu der Gegendemo hatte ein breites Bündnis der Parteien aus dem Rat sowie Kirche und Gewerkschaften aufgerufen. Lutz Bock (DGB-Landesverband), Stades Superintendent Dr. Thomas Kück...

  • Buxtehude
  • 05.03.16
Panorama
Überlebte das Konzentrationslager in Auschwitz: Esther Bejarano

Intensive Geschichtsstunde

Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano (89) berichtete im Buchholzer Gymnasium am Kattenberge über die Gräuel der Nazis os. Buchholz. Eine außergewöhnlich intensive, berührende Geschichtsstunde erlebten jetzt die Neunt- bis Elftklässler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK): Esther Bejarano (89) berichtete, wie sie das Konzentrationslager Auschwitz überlebte. "Ich habe immer nur gedacht, ich muss das schaffen, um mich an den Nazis zu rächepn. Und dass ich nun hier vor euch, in Schulen...

  • Buchholz
  • 02.07.14
Politik
Peter Hess vor seinem selbstbemalten Garagentor: "Der Vogelkopf ist nicht vom Reichsadler, sondern vom Greif im Stettiner Wappen", stellt er klar. Seine Familie stamme von dort.
  3 Bilder

NPD verliert Mandate - Politiker erklärt: "Ich bin kein Nationalist"

jd. Harsefeld/Kakerbeck. Nachrücker für verstorbenen Harsefelder NPD-Ratsherrn distanziert sich von rechtsextremer Partei.Die NPD hat ihre beiden einzigen Ratssitze im Landkreis Stade verloren: Kürzlich verstarb der Wangerser NPD-Politiker Peter Brinkmann, der im Rat der Gemeinde Ahlerstedt und im Harsefelder Samtgemeinderat saß. Sein Nachrücker Peter Hess (74) will mit der rechtsextremen Partei nun nichts mehr zu tun haben: "Ich lege Wert auf die Feststellung, parteilos zu sein", erklärt der...

  • Harsefeld
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.