Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik
Alle freuen sich auf die neue Kita Fotos: sc
6 Bilder

AWO-Kita "Blumenthal" feiert Richtfest in Horneburg / Eröffnung Ende 2020
Ein Haus für die Zukunft

sc. Horneburg. "Das Wichtigste sind die Kinder", sagte Horneburgs Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede am Freitagmittag beim Richtfest für die Kindertagesstätte "Blumenthal", Blumenthal 13, im Neubaugebiet und feierte daher gemeinsam mit den Kindern, AWO-Erzieherinnen, den am Bau beteiligten Firmen und weiteren Gästen das Befestigen der Richtkrone. Nachdem die Kinder, die zukünftig in die neue Kita einziehen sollen, erfolgreich mit den Zimmermännern verhandelt hatten - sie forderten...

  • Horneburg
  • 10.12.19
Wirtschaft
So sehen die Entwürfe für das neue Wohngebäude in Horneburg aus Grafik: Architekturbüro Schulenburg

"Urbanes Wohnen" in Horneburg

jab. Horneburg. In Horneburgs Mitte soll ein Mehrfamilienhaus mit mehreren kleinen Wohneinheiten entstehen. Besonders Singles und Rentner dürfte diese Nachricht freuen. Denn die Wohnungen sollen zwischen 50 und 70 Quadratmeter groß sein und sind für diese Zielgruppe daher besonders geeignet. Das Wohnen im Erdgeschoss ist zudem barrierefrei. Unten im Haus entsteht nach den Plänen des Architekturbüros Schulenburg außerdem eine Gewerbeeinheit. Der Bau soll voraussichtlich im August bzw. September...

  • Horneburg
  • 23.07.19
Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Panorama
In dieser Woche beginnen hinter eine Folie zur Wärme-Isolierung die Klinker-Arbeiten am Verwaltungsbau (li.). Das Werkstatt- und Lagergebäude (re.) bekommt eine Holzfassade   Fotos: tp
6 Bilder

Rascher Baufortschritt am Stader Holzhafen

Richtfest beim neuen Bauhof des WSA / Pünktliche Eröffnung im Sommer 2019 tp. Stade. Über dem Neubau der Außenstelle des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) gegenüber des Stader Holzhafens prangt die Richtkrone. Beim Richtfest am vergangenen Freitag lobte Bernhard Meyer, Amtsleiter des WSA Hamburg, die Beteiligten für den raschen Baufortschritt des 1,8 Millionen Euro teuren Vorzeige-Projektes an exponierter Lage neben dem denkmalgeschützten Schleusenhaus vor den Toren der...

  • Stade
  • 04.12.18
Panorama
Im Trauzimmer mit Altländer Mobiliar: Samtgemeinde-Chef Michael Gosch (Mitte vorn) und Besucher   Fotos: tp
4 Bilder

Neuer Verwaltungsbau in Steinkirchen kommt gut an

Lob für das Rathaus der Samtgemeinde Lühe am Tag der offenen Tür / Monitore in den Leiter-Büros tp. Steinkirchen. Außen traditionell mit Backsteinfassade im Altländer Stil, innen hell, freundlich, transparent und zugleich gemütlich präsentiert sich das neue Rathaus in der Ortsmitte von Steinkirchen, Bergfried 31. Am Samstag nutzten zahlreiche Bürger den Tag der offenen Tür, um den Verwaltungsbau ausgiebig in Augenschein zu nehmen. Bei den meisten Besuchern kam die Gestaltung des zweiflügeligen...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Das Gelände am Brunkhorst'schen Huus soll Startpunkt für Wanderer werden
3 Bilder

Oldendorf als Wanderer-Dorado: Remise wird der Startpunkt

Eine Million Euro für Tourismus-Konzept auf der Stader Geest tp. Oldendorf. Die naturnahe Geest-Gemeinde Oldendorf soll zum Dorado für Wanderer und Radwanderer werden. Insgesamt gut eine Million Euro will die Politik in die Aufwertung der touristischen Infrastruktur investieren. Ergänzend zu dem in Planung befindlichen naturkundlichen Erlebnispfad "Moor-Wasser-Wald“ zwischen den Sunder Seen und dem Hohen Moor für knapp 700.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) steht nun der Bau einer Remise...

  • Stade
  • 16.10.17
Wirtschaft

Der Horneburger Wochenmarkt zieht (vorerst) um

jd. Horneburg. Der große Parkplatz am Horneburger Auedamm ist ab sofort gesperrt. Auf dem Gelände werden die Baumaßnahmen für den Rossmann-Drogeriemarkt vorbereitet. Autofahrer können auf den nahegelegenen Burggraben ausweichen: Dort stehen auf dem frisch errichteten Parkplatz 28 Stellplätze zur Verfügung. Auch der Wochenmarkt (Foto), der immer freitagnachmittags stattfindet, wird während der Bauarbeiten vom Auedamm an den Burggraben verlagert. Danach wird der Wochenmarkt wahrscheinlich wieder...

  • Horneburg
  • 02.02.16
Wirtschaft
Die Visualisierung zeigt den geplanten Neubau für den Drogeriemarkt und die Volksbank-Filiale auf dem Gelände des Parkplatzes am Horneburger Auedamm

Drogeriemarkt soll in einem Jahr stehen: Horneburger Rat stimmt Neubauplänen zu / Volksbank zieht um

jd. Horneburg. In etwas mehr als einem Jahr kann vielleicht schon Eröffnung gefeiert werden: Es ist alles in die Wege geleitet, damit der Rossmann-Drogeriemarkt in der Horneburger Ortsmitte gebaut werden kann. Die Ratsmitglieder gaben jetzt grünes Licht für den Bebauungs-Plan, an dem noch kleine Korrekturen vorgenommen wurden. Außerdem stellte der Bauherr, der Buxtehuder Investor Markus Simon, beim Landkreis den Bauantrag für das Geschäftshaus am Auedamm, in das neben der Drogerie auch die...

  • Horneburg
  • 21.10.15
Panorama

Der Drogeriemarkt kann kommen: Horneburger Politiker segnen B-Plan für Neubau ab

jd. Horneburg. Der "Rossmann"-Drogeriemarkt am Horneburger Auedamm kann kommen: Der Bauausschuss stimmte in der vergangenen Woche der erforderlichen Änderung des bestehenden Bebauungsplanes zu. Bislang ist an dieser Stelle nur eine Parkplatzfläche zulässig. Damit dort der Markt und eine Zweigstelle der Volksbank Geest errichtet werden dürfen, wird das Areal künftig als Mischgebiet ausgewiesen. Damit ist eine gewerbliche Bebauung möglich. Dem Geschäfts- bzw. Bank-Neubau in Horneburg steht...

  • Horneburg
  • 13.10.15
Panorama
Steht kurz vor dem Abriss: der alte Penny-Markt
2 Bilder

Der alte Penny-Markt ist bald Geschichte

jd. Horneburg. Unansehnliches Gebäude weicht modernem Mehrfamilienhaus. Voraussichtlich noch im Juni geht es dem ehemaligen Penny-Markt in Horneburg an den Kragen: Dann rücken die Bagger an, um das unansehnliche und seit Jahren leerstehende Gebäude zu beseitigen. An seiner Stelle entsteht ein moderner Wohnkomplex, der Platz für 25 Eigentumswohnungen bietet. Laut Mit-Investor Alexander Sparr, der in Horneburg an mehreren Bauprojekten für Mehrfamilienhäuser beteiligt ist, soll die Erteilung der...

  • Horneburg
  • 02.06.15
Panorama
Die Grafik zeigt den geplanten Neubau. Dafür muss das ehemalige Lokal (kl. Foto links ) abgerissen werden

Aus für "alten Griechen"

jd. Horneburg. Neubau in Horneburgs Langer Straße. Der "alte Grieche" in Hornburg wird demnächst der Vergangenheit angehören: Das ehemalige Lokal in der Langen Straße soll einem Mehrfamilienhaus weichen, das sich auch über das benachbarte Eckgrundstück an der Neumarktstraße erstrecken wird. "Wir stehen in den Startlöchern", sagt Alexander Sparr von der Firma "Aue-Wohnbau", die das elf Wohnungen umfassende Gebäude errichten will. Doch die Abriss-Bagger können erst anrücken, wenn die Mieterin,...

  • Horneburg
  • 06.05.15
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.