Neuer Verwaltungsbau in Steinkirchen kommt gut an

Im Trauzimmer mit Altländer Mobiliar: Samtgemeinde-Chef Michael Gosch (Mitte vorn) und Besucher   Fotos: tp
4Bilder
  • Im Trauzimmer mit Altländer Mobiliar: Samtgemeinde-Chef Michael Gosch (Mitte vorn) und Besucher Fotos: tp
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Lob für das Rathaus der Samtgemeinde Lühe am Tag der offenen Tür / Monitore in den Leiter-Büros

tp. Steinkirchen. Außen traditionell mit Backsteinfassade im Altländer Stil, innen hell, freundlich, transparent und zugleich gemütlich präsentiert sich das neue Rathaus in der Ortsmitte von Steinkirchen, Bergfried 31. Am Samstag nutzten zahlreiche Bürger den Tag der offenen Tür, um den Verwaltungsbau ausgiebig in Augenschein zu nehmen. Bei den meisten Besuchern kam die Gestaltung des zweiflügeligen Bauwerks gut an.

"Es fügt sich harmonisch in das Ortsbild ein", waren sich Monika Bartel und Irmgard von Roßbitzky einig. Die Damen statteten der Standesbeamtin Petra Brandt und ihrer Vertreterin Anne Müller einen Besuch in ihrem Büro ab, aus dem man durch Innenfenster in die Arbeitsräume der Kollegen schauen kann: "Wir fühlen uns hier rundum wohl", so die Verwaltungsmitarbeiterinnen unisono.

Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch präsentierte stolz das Schmuckstück des Hauses: das Trauzimmer mit gedrechselten Altländer Stühlen und einem historischen Kachelofen.

Gäste konnten sich zudem das Chef-Büro anschauen. "Mit 'Fernseher'", staunte eine Besucherin. Bildschirme gibt es in jedem Amtsleiter-Büro. So können in der weitgehend papierlosen Verwaltung Baupläne und Co. einfach und praktisch am Bildschirm betrachtet werden, statt sie umständlich auf dem Tisch auszurollen.

Im modernen und geräumigen Ratssaal, der mit einem riesigen Luftbild des Landkreis Stade geschmückt ist, ließen sich die Besucher Kaffee und Kuchen schmecken. Führungen rundeten den Aktionstag ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen