Anzeige

Ansprechender Wohnanlagen-Neubau "Ankerhuus" entsteht in bester Lage
In Hollern-Twielenfleth "vor Anker gehen"

Haussegen mit (v.li): Generalunternehmer Jörg Oellrich, Polier Andreas Holst und Bauleiter Lucas Schacht
4Bilder
  • Haussegen mit (v.li): Generalunternehmer Jörg Oellrich, Polier Andreas Holst und Bauleiter Lucas Schacht
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Hollern-Twielenfleth. Gelegen mitten im malerischen Hollern-Twielenfleth, vor den Toren Stades und nur einen Katzensprung vom Elbstrand entfernt, befindet sich die neue Wohnanlage "Ankerhuus". Sie besteht aus drei Zweifamilienhäusern auf dem hinteren Teil des Grundstücks sowie einem Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten auf dem vorderen. Die Zweifamilienhäuser sind ab September bezugsfertig, das Mehrfamilienhaus ist ab Dezember bewohnbar. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen 69 und 90 Quadratmetern. Die Vermietung übernimmt das Immobilienbüro DaMa Immobilien aus Fredenbeck. Inhaber Daniela und Dennis Marinkovic freuen sich auf die Interessenten.

Hohe Ausstattung und beste Lage

"Die Wohnanlage 'Ankerhuus' bietet modernen Wohnraum mit hoher Ausstattung in bester Lage", sagen Daniela und Dennis Marinkovic. "Die Gebäude wurden im energiesparenden KfW-55-Standard errichtet. Geheizt wird im vorderen Gebäude mit einer umweltfreundlichen Luft-Wärme-Pumpe. Bei der Außenarchitektur wurde die traditionelle Giebelständigkeit der Häuser im Alten Land aufgenommen."
Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse mit Gartenanteil oder einen Balkon und haben zwischen zwei und vier Zimmer. Jedes Apartment wird mit einer Einbauküche ausgestattet, Anschluss ans Glasfasernetz bietet alle digitalen Möglichkeiten vom Filmstreaming bis zum Homeoffice. Zu jeder Wohneinheit gehört ein Carport mit Abstellraum und Vorrüstung für eine Wall-Box.

Während bei den Zweifamilienhäusern bereits der Innenausbau erfolgt, wurde beim Mehrfamilienhaus kürzlich Richtfest gefeiert. "Wegen Corona waren keine Gäste geladen", erklären Daniela und Dennis Marinkovic. "Der Richtkranz ist jedoch eine Dankesgeste der Bauherren an die beteiligten Handwerker."

Starke Verbundenheit mit dem Heimatort

Bauherren sind drei Geschäftsleute aus Hollern-Twielenfleth, die sich ihrem Heimatort stark verbunden fühlen. Gemeinsam kauften sie vor einigen Jahren an der Hollernstraße 133 einen leer stehenden Getränkemarkt, der kurz nach dem Kauf 2019 durch ein Feuer komplett zerstört wurde. Gemeinsam mit dem Buxtehuder Architekten Tim Schulenburg wurde dann die Idee der Wohnanlage "Ankerhuus" entwickelt und umgesetzt. Als General-Bauunternehmer entschied man sich für die Firma Oellrich aus Hollern-Twielenfleth, auch die anderen Gewerke werden von regionalen Handwerkern ausgeführt.

"Hollern-Twielenfleth ist ein toller Wohnort", sagen Daniela und Dennis Marinkovic. Dank Anschluss an den HVV und einer guten Straßenanbindung inklusive Autobahn ist man schnell in Hamburg. "Zudem gibt es im Ort Kindergarten und Schule sowie mehrere Einkaufsmöglichkeiten." Nähere Informationen zur Wohnanlage "Ankerhuus" gibt das Team von DaMa Immobilien unter Tel. 04149-934753, info@dama-immobilien.de, www.dama-immobilien.de

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen