Oste

Beiträge zum Thema Oste

Politik
Jan Tiedemann (li.) und Matthias Wolff gehen gemeinsam mit ihren Gemeinden voran
  2 Bilder

Gemeinsame Aufnahme der Gemeinden Burweg und Hechthausen in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen
Ein Symbol des Zusammenhalts

sc. Burweg/Hechthausen. Zusammen in Richtung Zukunft: Die Gemeinden Burweg und Hechthausen haben sich gemeinsam auf die Teilnahme am Dorfentwicklungsprogramm von Niedersachsen für das Jahr 2019 beworben - und das mit Erfolg. Unter dem Motto "Brücken über die Oste schlagen - natürliche Grenzen überwinden" gehen die beiden Gemeinden Hand in Hand in Richtung Modernisierung, Entwicklung und Förderung von Projekten aus ihrem Region. Jetzt wurde der offizielle Start mit einem symbolischen Akt an...

  • Stade
  • 04.05.19
Panorama
Der Fährplatz bei der Gaststätte "Plate's Osteblick" in Gräpel wird mit einer im Dreieck verlaufenden Straße gepflastert. 
18 neue Pkw-Stellplätze, diverse Fahrradbügel und ein Bootsanleger gehören ebenso zum Konzept wie eine Remise mit Infos zum Uferbau   Grafik: Galla & Partner/bearb.: MSR/Foto: tp
  2 Bilder

Freizeit-Dorado mit Seeterrasse in Gräpel

Fährplatz wird die neue "Waterkant" an der Oste / Investition von 882.000 Euro tp. Gräpel. Erholungs-suchende können sich auf ein exklusives Freizeit-Dorado an der Oste freuen. Im kommenden Jahr beginnen die Arbeiten am Fähr-Anlager in Gräpel. Das Gelände, das überregional als Station der historischen Prahmfähre und Festplatz für die jährliche Vatertags-Party bekannt ist, wird Ausflugsziel für Fahrradfahrer, Bootstouristen und Einheimische. Herzstück ist eine Ruhe-Terrasse mit Blick auf den...

  • Stade
  • 17.10.18
Panorama
Die Oste mit Fähre in Brobergen   Foto: tp

Kugelregatta und Bauernmarkt an der Oste

Tolle Preise beim Geschichtsverein Brobergen tp. Brobergen. Der Startschuss zur ersten wohltätigen Kugelregatta des Fähr- und Geschichtsvereins Brobergen fällt am Mittwoch, 3. Oktober, um 13 Uhr an der Oste. Parallel zu dem Benefiz-Wettbewerb findet an diesem Tag der beliebte Floh- und Bauernmarkt auf dem Fährgelände statt. Wertvolle Preise, z.B. Helgoland-Fahrten, Stadeum-Konzertkarten und diverse andere Sachpreise gibt es für die Gewinner der Kugelregatta. Auf einer 700 Meter langen...

  • Stade
  • 18.09.18
Panorama
Retter von Feuerwehr, DLRG und DRK suchten nach 
Vermissten in und an der Oste
  4 Bilder

Große Rettungsübung: Horror-Szenario mit Vermissten im Wasser

lt. Kranenburg. Boot gekentert, Fahrgäste über Bord! Mit diesem Horror-Szenario auf der Oste bei Kranenburg in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten waren kürzlich Retter von Feuerwehr, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und Deutschem Roten Kreuz (DRK) konfrontiert: Zum Glück handelte es sich aber nur um eine groß angelegte Übung mit rund 20 Statisten, bei der Einsatzkräfte aus dem ganzen Landkreis ihr Können beeindruckend unter Beweis stellten. Beim Bootsanleger Kranenburg...

  • Stade
  • 29.06.18
Politik
Das Grundstück in der Ortsmitte   Fotos: tp/SPD
  3 Bilder

Dorfplatz für Kranenburg

Spielgelände und Rastmöglichkeit bei der Kita / Weitere Bürger-Ideen sind gefragt tp. Kranenburg. In der Ortsmitte von Kranenburg tut sich was: Die Gemeinde plant bis Mitte 2019 die Gestaltung eines Dorfplatzes. Bürger sind als Helfer und Ideengeber willkommen. Die Gemeinde hat das 2.032 Quadratmeter große Grundstück neben der Kindertagesstätte und dem Feuerwehrhaus erworben. "Als uns die Fläche angeboten wurde, haben wir nicht lange gezögert und den Kauf beschlossen", sagt Bürgermeisterin...

  • Drochtersen
  • 12.06.18
Politik
Die Grünen am Stader Bahnhof (v. li.): Peter Wortmann, Eva Viehoff, Detlev Schulz-Hendel und Ralf Poppe fordern den Ausbau des Schienenverkehrs als eine Alternative zur Autobahn   Foto: tp

"A20 versinkt im Moor"

Die Grünen fordern Alternativen / Besichtigung geplanter Streckenführung im Landkreis Stade tp. Stade. Kühner Vorstoß mit Öko-Handschrift: Die Grünen im niedersächsischen Landtag fordern den sofortigen Planungsstopp der Küstenautobahn A20, deren Trasse weite Teile Kehdingens und der Stader Geest durchschneidet. Einen entsprechenden Antrag kündigte Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen in Hannover, am Donnerstag bei einem Besuch im Landkreis Stade an. Die Grünen ziehen...

  • Stade
  • 01.06.18
Politik
Arbeit mit schweren Maschinen an der Oste
  4 Bilder

360 Pfähle in Gräpel gerammt

Neue Holz-Spundwand an der Oste: 300.000 Euro teure Baumaßnahme fast abgeschlossen tp. Gräpel. Lange wurde beraten und geplant - nun steht die Erneuerung der Uferbefestigung im Oste-Dörfchen Gräpel kurz vor dem Abschluss. Die stabile Spundwand wird voraussichtlich Anfang April fertig. Damit ist der Grundstein für die touristische Aufwertung des martimen Kleinods in direkter Nachbarschaft der Gaststätte Plate's Osteblick mit Fähranlager gelegt. Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste und...

  • Stade
  • 20.03.18
Wirtschaft
Die Jugendfeuerwehrleute Tabea Lütjen (li.) und Sarah Heins bedanken sich mit einem Präsent bei Edeka-Kaufmann Michael Tiedemann

800 Euro für die Jugendfeuerwehr

Edeka Tiedemann unterstützt Apfelpunsch-Verkauf tp. Oldendorf. In der Vorweihnachtszeit verkauften Mitglieder der Jugendfeuerwehren Oste und Oldendorf vor dem Eingang des Edeka-Marktes in Oldendorf alkoholfreien Apfelpunsch und Kekse. Dabei kamen mehr als 800 Euro zusammen. Das Geld wurde zu gleichen Teilen an die beiden Jugendfeuerwehren verteilt. Die Jugendfeuerwehrleute bedankten sich jetzt bei Edeka-Kaufmann Michael Tiedemann und seinem Edeka-Team für die Unterstützung bei dieser Aktion....

  • Stade
  • 09.01.18
Politik
Die Uferbefestigung ist bereits seit Jahren morsch
  3 Bilder

Oste-Ufer in Gräpel wird saniert

350.000 Euro teure Baumaßnahme als Start der touristischen Aufwertung des Fähr-Hafens tp. Gräpel. In die politisch gewollte touristische Aufwertung des Fähr-Anlegers an der Oste in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) kommt Bewegung: Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste beginnt in Kürze mit der Erneuerung der maroden Uferbefestigung. Im Zuge der aus Mitteln des Küstenschutzes bezuschussten, rund 350.000 Euro teuren Sanierung der Hafenanlage wird eine neue Spundwand in gut...

  • Stade
  • 07.11.17
Blaulicht
Taucher am Oste-Ufer
  2 Bilder

Giftfass-Explosion auf der Oste - nur ein Szenario

42 Retter bei Notfallübung in Gräpel tp. Gräpel. Zu einer mit Menschenrettung und Brandbekämpfung nach einer Explosion von Gefahrgut-Fässern rückten 42 Feuerwehrleute kürzlich in Gräpel aus - zum Glück war dies nur ein Notfallszenario. Auf der Oste bei der Prahmfähre in der Gemarkung Schönau waren Taucher aus Stade im Einsatz, außerdem der Sonderzug „Wassergefahren“ der Feuerwehrbereitschaft Nord des Landkreises Stade mit dem Boot der Ortsfeuerwehr Burweg sowie Retter aus Gräpel, Oldendorf und...

  • Stade
  • 01.08.17
Panorama
Fährmann Adolf Willecke   Fotos: tp
  2 Bilder

"Hol über" an der Oste

Job mit Erholungsfaktor in Brobergen: Fähr-Kapitän Adolf Willecke hat das "schönste Ehrenamt der Welt" tp. Brobergen. Im Oste-Dörfchen Brobergen hat die Fährsaison begonnen. Die ehrenamtlichen Fährmänner, unter ihnen Adolf Willecke (75), bringen jetzt täglich zahlreiche Ausflügler über den Fluss. Für Adolf Willecke, der seit drei Jahren in Hollnseth (Landkreis Cuxhaven) wohnt, ist es die zweite Saison im Führerstand der Traditionsfähre. "Es gibt kein schöneres Ehrenamt", sagt der frühere...

  • Stade
  • 04.07.17
Panorama
Die Schwebefähre - ein Wahrzeichen an der Oste
  2 Bilder

Fähr-Sanierung an der Oste beginnt im Sommer

Saison-Auftakt am Technik-Denkmal zwischen Osten und Hemmoor / Sperrung erst während der Bauzeit tp. Osten. Auf der Schwebefähre zwischen Hemmoor und Osten im Land Kehdingen hat die Saison begonnen. Karl-Heinz Brinkmann, ehrenamtlicher Fähr-Kapitän und Chef der „Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre“, und seine Kollegen bringen Ausflüger jetzt täglich über den Fluss. Wer die besondere Tour mit dem denkmalgeschützten Technik-Monument erleben möchte, sollte sich in diesem Jahr...

  • Stade
  • 25.05.17
Politik
Im Fähr-Dörfchen Gräpel könnte der Platz am Ufer mit Infrastruktur für Wohnmobilisten ausgestattet werden

"Schiffbare Oste": Studie für 30.000 Euro in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Touristische Attraktivität des Flusses steigern / Bessere Wohnmobil-Infrastruktur in Gräpel tp. Oldendorf-Himmelpforten. Das erste Projekt aus dem europäischen Fördertopf "Leader-Region Kehdingen Oste" für die Stader Geest ist bewilligt. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert 7.500 Euro in eine Machbarkeitsstudie zum Thema "Schiffbare Oste", ebensoviel die Stadt Bremervörde als Kooperationspartner. Weitere 15.000 Euro steuert die EU bei. Laut Samtgemeinde-Chef Holger Falcke...

  • Stade
  • 23.05.17
Panorama
Testfahrt des neuen Bootes in Stadersand
  3 Bilder

Neues Rettungsboot für 420.000 Euro in Stade

"Brunshausen" und "Florian 1" haben ausgedient tp. Stade. Die Rettungs- und Hilfeleistungsboote "Florian1" und "Brunshausen" der Feuerwehr Stade werden ausgemustert. Die Stadt plant als Ersatz die Neuanschaffung eines großen Bootes für 420.000 Euro. Die politischen Ausschüsse haben beraten und dem Antrag der Stader Feuerwehr um Ortsbrandmeister Stephan Woitera (44) auf Ersatzbeschaffung stattgegeben. Die noch nötige Zustimmung des Rates gilt als sicher. Das offene Boot "Florian 1"...

  • Stade
  • 07.03.17
Panorama

Landkreis Stade bittet: Sofort den Wolfsberater informieren!

tp. Landkreis Stade. Mehrere mögliche Wolfsbegegnungen und Fährten, die von Wölfen stammen könnten, sowie zwei gerissene Schafe im Land Kehdingen: Der Verdacht hat sich erhärtet, dass Wölfe jetzt auch im Landkreis Stade angekommen sind (das WOCHENBLATT berichtete). Nun richtet die Kreisverwaltung den dringenden Appell an die Öffentlichkeit: Wenn gerissene Nutztiere gefunden werden, sofort einen Wolfsberater informieren und am Ort des Geschehens nichts verändern! Nur dann, so Wolfsberater Uwe...

  • Stade
  • 24.02.16
Wirtschaft
Zeigt auf die A20-Pläne: Hans-Jürgen Haase, Leiter des Geschäftsbereichs Stade der Landes-Straßenbaubehörde
  2 Bilder

Ein Meilenstein für das A20-Projekt

Planfeststellungsbeschluss für neuen Elbtunnel im März erwartet / Noch viele offene Fragen zur "Küstenautobahn" tp. Stade. Noch ist die von Pendlern und Unternehmern in der Region ungeduldig erwartete Küstenautobahn A20 nur ein dicker roter Strich auf der Landkarte der Planer: Auf dem rund 75 Kilometer langen Abschnitt, der von Drochtersen im Landkreis Stade quer durchs Elbe-Weser Dreieck durch den Wesertunnel bis Westerstede verläuft, ist nicht nicht ein Quadratmeter Asphalt verbaut....

  • Stade
  • 23.01.15
Service

Kalender mit Oste-Motiven

(sb). Einen Benefiz-Kalender mit Oste-Motiven hat die Arbeitsgemeinschaft Osteland herausgebracht. Gezeigt werden Bilder regional bekannter Fotokünstler wie Nikolaus Ruhl aus Osten, Hermann Tödter aus Zeven, Gundula Ida Gäntgen aus Hechthausen und Gerd Bertholdt aus Hechthausen. Der Kalender kostet 9,90 Euro, der Reinerlös geht an die gemeinnützige AG Osteland. • Weitere Infos und Bezugsquellen unter www.ag-osteland.de/ag-osteland/kalender

  • Stade
  • 10.09.14
Panorama
Der schönste Platz der Welt": Christian Girardet, vor dem turmartigen Schöpfwerk am Oste-Deich in Kranenburg
  11 Bilder

Kreative Schlagader der Region

Künstlerkolonie Ostetal wird das neue Worpswede / Kameramann Christian Girardet: "Schönster Ort zum Leben" tp. Kranenburg. Was die Künstlerkolonie Worpswede einmal für das Umland der Stadt Bremen war, ist jetzt das Oste-Tal für die Metropole Hamburg. Der ruhige Fluss, der sich behäbig durch den Kreis Stade schlängelt, wirkt wie ein Magnet auf Kreative. Einer von Vielen, die sich an der Oste niedergelassen haben, ist Kameramann Christian Girardet (75) aus Kranenburg. Direkt am Fluss-Ufer,...

  • Stade
  • 28.02.14
Service
Mit einem von Walter Rademacher gestalteten Fotokunstkalender mit Bildern von der Deutschen Fährstraße dankt der AG-Osteland-Vorsitzende Jochen Bölsche den langjährigen Tourenleitern des Vereins, Peter und Monika Prüß, für die Organisation vieler Gruppenfahrten

Zehn Jahre "Fährienstraße"

Ferienroute an der Oste feiert runden Geburtstag sb. Stade. In ihr zehntes Jahr geht die Deutsche Fährstraße. Im Jahr 2003 wurde sie an der Oste konzipiert und führt von Bremervörde bis nach Kiel. Den runden Geburtstag feierten jetzt Helfer und Freunde der Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V., Trägerin der Route. Als Ehrengäste begrüßten Jochen Bölsche und Walter Rademacher, Vorsitzende der AG Osteland, das Ehepaar Peter und Monika Prüß. Die langjährigen Tourenleiter des Vereins haben...

  • Stade
  • 15.02.13
Panorama
Günther Borchers mit seinem frisch erschienenen Buch

Als an der Elbe die Deiche brachen

Günther Borchers veröffentlicht Fotodokumentation über die Auswirkungen der 1962er-Sturmflut auf die Region zwischen Oste und Elbe. Im Frühjahr wurde mit zahlreichen Gedenkfeiern und Veranstaltungen an die schwere Sturmflut vor 50 Jahren erinnert. In der Heimatstube Assel lief eine Ausstellung zu der verheerenden Flutkatastrophe, die 1962 die Nordseeküste und vor allem die Niederelberegion heimsuchte. Dafür hatte der Heimatforscher Günther Borchers rund 2.500 Fotos zusammengetragen. Die Bilder...

  • Buxtehude
  • 14.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.