Reetdachhaus brennt nieder

Beiträge zum Thema Reetdachhaus brennt nieder

Blaulicht
3 Bilder

Verheerendes Feuer in Ritschermoor
Reetdachhaus brennt komplett nieder

nw/tk. Ritschermoor: Ein Reetdachhaus ist am Sonntagabend in Ritschermoor niedergebrannt. Das Haueigentümer wurde beim Versuch, das Feuer einzudämmen verletzt. Mit Brandverletzungen kam er in eine Hamburger Klinik. Auch seine Frau Frau kam ins Krankenhaus, weil sie Rauchgase eingeatmet hatte. Der Alarm ging gegen 19 Uhr ein: Aus bisher ungeklärter Ursache war das Dach des Hauses in Brand geraten und das Feuer hatte sich schnell auf das gesamte Gebäude ausgebreitet. Als die ersten Feuerwehrleute...

  • Stade
  • 17.01.22
  • 993× gelesen
Blaulicht
Das Reetdachhaus in Buxtehude brannte bis auf die Grundmauern nieder
3 Bilder

Zwei Feuer in einer Nacht
Reetdachhaus in Buxtehude brennt nieder

tk. Buxtehude In Buxtehude ist in der Nacht zu Montag ein Reetachhaus an der Sonnentaustraße  niedergebrannt. Das Gebäude stand zum Zeitpunkt des Unglücks leer. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 300.000 Euro. Für alle Buxtehuder Ortsfeuerwehren war das ein Großeinsatz: 135 Kräfte kämpfen gegen die Flammen. Auch die Drehleiter aus Neu Wulmstorf war im Einsatz. Durch die vielen Kräfte wurde verhindert, dass der Brand auf benachbarte Gebäude übersprang. Das Reetdachhaus...

  • Buxtehude
  • 04.10.21
  • 1.663× gelesen
Blaulicht
Das reetgedeckte Fachwerkhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder
3 Bilder

Großbrand im Alten Land nach Blitzeinschlag
Reetdachhaus in Jork brennt nieder

tk. Jork. Ein Reetdachhaus ist am Mitwochnachmittag vermutlich nach einem Blitzeinschlag in Jork-Westerladekop bis auf die Grundmauern niedergebrannt.  Gegen 17 Uhr hatte eine Nachbarin einen lauten Knall gehört und Feuer auf dem Dach gesehen. Sie wählte sofort den Notruf. Zuvor war ein kurzes aber heftiges Gewitter über die Region gezogen. Für alle Ortswehren im Alten Land sowie den Zug I der Buxtehuder Feuerwehr mit der Drehleiter wurde Großalarm ausgelöst. 180 Einsatzkräfte waren sehr...

  • Buxtehude
  • 04.06.20
  • 1.556× gelesen
Blaulicht

150 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz
Reetdachhaus in Engelschoff wird Raub der Flammen

tk. Engelschoff. Großeinsatz für die Feuerwehr am Sonntagabend: 150 Einsatzkräfte versuchten, ein reetgedecktes ehemaliges Bauernhaus in Engelschoff zu retten. Obwohl die Feuerwehr sehr schnell vor Ort war, brannte das Gebäude, das derzeit renoviert wird, bis auf die Grundmauern nieder. Benachbarte Häuser konnten aber geschützt werden. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist derzeit unbewohnt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 350.000 Euro. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest....

  • Stade
  • 11.12.19
  • 225× gelesen
Blaulicht
Das Haus war nicht mehr zu retten

Unbewohntes Reetdachhaus in Dornbuschermoor brannte nieder

tk. Dornbuschhermoor. Ein derzeit unbewohntes Reetdachhaus ist in der Nacht zu Samstag in Dornbuschermoor niedergebrannt. Die Mutter (82) des Hausbesitzers, die in der Nähe wohnt, hatte das Feuer bemerkt und den Notruf gewählt. Als die ersten Ortswehren am Unglücksort eintrafen, war schon von weitem der Feuerschein zu sehen. Das Haus liegt mehrere hundert Meter von der Hauptstraße entfernt, sodass lange Schlauchleitungen gelegt werden mussten. Das Gebäude brannte trotz aller Rettungsversuche...

  • Buxtehude
  • 06.08.17
  • 126× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.