Feuerwehreinsatz

Beiträge zum Thema Feuerwehreinsatz

Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen

Einsatz der Feuerwehr
Carport in Dollern stand in Flammen

jab. Dollern. In Dollern ist am Sonntagmorgen im Roggenkamp ein Carport an einem Einfamilienhaus in Brand geraten. Alarmiert wurden die Ortswehren Dollern, Agathenburg und Horneburg. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Eigentümer seinen Pkw bereits in Sicherheit gebracht und begonnen, das Feuer mit einem Gartenschlauch zu löschen. Dadurch verhinderte er das Übergreifen auf das Haus. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht. Die...

  • Horneburg
  • 20.04.21
Blaulicht
Die Feuerwehrleute konnten den Brand schnell löschen, dennoch ist das Fahrzeug ein Totalschaden

Fahrerin bleibt unverletzt
Auto gerät in Jork während der Fahrt in Brand

jab. Jork. Gerade noch rechtzeitig hat eine 29-Jährige ihren BMW am Mittwoch in Jork verlassen, als dieser während der Fahrt in Brand geriet. Gegen 17.50 Uhr war die Frau von der Autobahn nach Jork gefahren. Da bemerkte sie Rauch im Motorraum. Sie hielt in der Straße Ostfeld an und rettete sich aus dem Fahrzeug, ohne verletzt zu werden. Als die Feuerwehr Jork am Brandort eintrafen, stand der Pkw bereits in Flammen. Der Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt, das Auto ist ein Totalschaden....

  • Jork
  • 16.04.21
Blaulicht
Das Auto der Frau aus Drochtersen ist ein Totalschaden

Schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht
Fahrerin kracht bei Assel frontal gegen einen Baum

jab. Assel. Die glatte Straße wurde einer jungen Autofahrerin aus Drochtersen heute morgen zum Verhängnis. Mit ihrem Fahrzeug kam sie von der K28 bei Assel ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die 20-Jährige war gegen 6.40 Uhr mit ihrem Opel Adam von Ritschermoor in Richtung Assel unterwegs. Nachdem sie ein weiteres Fahrzeug überholt hatte, verlor sie beim Wiedereinscheren auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Der Pkw kam ins Schleudern und kam nach links von der Straße ab....

  • Drochtersen
  • 06.04.21
Blaulicht
Feuerwehrleute in Schutzkleidung warten vor den Agentur für Arbeit in der Buchholzer Innenstadt
3 Bilder

Kaffee in einem Brief
Zunächst unbekanntes Pulver löst Großeinsatz der Feuerwehr in der Buchholzer Innenstadt aus

ts/thl. Buchholz. Am Ende war es zum Glück nur handelsüblicher Kaffee. Einen Großeinsatz der Feuerwehr hat am Mittwochvormittag der Fund eines unbekannten Pulvers in der Agentur für Arbeit in der Buchholzer Innenstadt ausgelöst. Die Polizei hat die Fläche vor dem Agenturgebäude abgesperrt. Gegen 08:30 Uhr, wurde bei der Agentur für Arbeit in der Breiten Straße in Buchholz durch Mitarbeiter ein auffälliger Brief festgestellt. Da zur Abklärung des Inhaltes weitere Maßnahmen erforderlich waren...

  • Buchholz
  • 24.03.21
Blaulicht
Die Feuerwehr kümmerte sich unter schwerem Atemschutz um die qualmenden Pellets

Glut der Pellets fraß sich durch
Heizungsanlage in Ahlerstedt gerät in Brand

jab. Ahlerstedt. Der starke Wind der vergangenen Tage lässt nicht nur Bäume und Schilder umkippen. Er kann auch Brände in Heizungsanlagen verursachen, so wie am Freitagvormittag in Ahlerstedt. Ein Hausbewohner rief den Heizungsinstallateur, da seine Heizungsanlage nicht richtig arbeitete. Der Fachmann bemerkte den Qualm im Heizungsraum und alarmierte sofort die Feuerwehr. Durch den Wind funktionierte der Abzug nicht, wodurch die Pellets nicht vernünftig brannten. Durch einen Stau der...

  • Harsefeld
  • 12.03.21
Blaulicht
Wegen des Rauchgases dürfen die Bewohner vorerst nicht in ihr Haus zurück

Haus unbewohnbar
Fernseher löst Feuerwehreinsatz in Bliedersdorf aus

jab. Bliedersdorf. Die Feuerwehren Bliedersdorf, Horneburg und Nottensdorf wurden am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße "Auf der Worth" in Bliedersdorf hatten den Notruf gewählt, da ein Feuer im Wohnzimmer ausgebrochen war. Die Bewohner konnten das Haus eigenständig und rechtzeitig verlassen. Sie wurden durch den Rettungsdienst betreut. Als die Feuerwehrleute das Gebäude betraten, konnten sie keinen Brand ausmachen. Allerdings...

  • Horneburg
  • 04.03.21
Blaulicht
Mit einer Wärmebildkamera wurde die abgekühlte Bremse auf eventuelle Glutnester kontrolliert

Hanstedt: Bremse am Gelenkbus lief heiß

thl. Wesel. Auf der L213, in Höhe des Hanstedter Gewerbegebietes, sollte sich am Dienstag ein Bus mit einem brennenden Reifen befinden. Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Hanstedt, Ollsen und Brackel zur Einsatzstelle alarmiert. Das gemeldete Objekt konnten die Einsatzkräfte jedoch nicht finden und brachen nach längerer Suche den Einsatz ab. Eine Rücksprache beim Verkehrsbetrieb ergab, dass ein Gelenkbus auf der K 73 am Ortsausgang Wesel liegen geblieben war. Am rechten Vorderrad war eine...

  • Hanstedt
  • 27.01.21
Blaulicht
Die verunreinigten Straße in Estorf wurde durch die Einsatzkräfte abgestreut und gesichert

Gefahr durch Schmierfilm
Riesige Ölspur in Estorf

jab. Estorf. Hier wurde es rutschig: Ausgelaufenes Öl verursachte am Dienstagnachmittag von Estorf bis nach Gräpel bei regnerischem Wetter einen gefährlichen Schmierfilm. Die Ortsfeuerwehren Estorf, Gräpel und Oldendorf wurden alarmiert, um die Gefahrenstelle zu sichern. Nach ersten Meldungen war nur die Landstraße in Estorf sowie die L114 in Richtung Elm betroffen. Vor Ort führte die Spur allerdings noch über die Kreisstraße 82 im Bereich Ostestraße bis zum Dannenkamp durch die Ortschaft...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.01.21
Blaulicht
Am Samstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Nenndorf zu einem Schornsteinbrand gerufen

Freiwillige Feuerwehr rückte aus
Schornsteinbrand in Nenndorf

lm. Nenndorf. Zu einem Schornsteinbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Nenndorf am vergangenen Samstag gegen Nachmittag gerufen. Als die Kräfte eintrafen, drang bereits starker Qualm aus dem Zug des Schornsteins. Da die Bewohner das Haus bereits alle verlassen hatten, konnte sich die Feuerwehr voll auf die Brandbekämpfung konzentrieren. In allen Etagen wurden die Wände des Schornsteins freigeräumt, um die Hitze abziehen zu lassen und einem Brand im Inneren des Hauses entgegenzuwirken....

  • Rosengarten
  • 19.01.21
Blaulicht
Wenn altes Obst so sehr riecht, dass es die Nase reizt, ist es Zeit, den Müll rauszubringen

Gasgeruch wahrgenommen
Gammelmandarine löst Feuerwehreinsatz in Bliedersdorf aus

jab. Bliedersdorf. Was für ein skurriler Einsatz: Rund 30 Feuerwehrleute rückten Sonntagnacht aus, um in Bliedersdorf einem gemeldeten Gasgeruch auf den Grund zu gehen. Doch die Einsatzkräfte staunten nicht schlecht, als sie schließlich das vermeintliche "Gasleck" fanden. Denn es handelte sich um eine verschimmelte Mandarine. Gegen 0.15 Uhr riefen Bewohner einer Wohnung die Feuerwehr, weil sie Gas in der Küche wahrgenommen hatten. Einer der Bewohner klagte zudem über Augenreizung. Er wurde im...

  • Horneburg
  • 05.01.21
Blaulicht
In Maschen beseitigte die Feuerwehr im Moorweidendamm mittels Seilwinde einen in fünf Metern Höhe abgebrochenen Baum

Landkreis Harburg
Kräftige Sturmböen bringen Bäume zu Fall

as. Landkreis Harburg. Mehrere Hilfeleistungseinsätze wegen umgestürzter Bäume mussten die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Harburg am Sonntag absolvieren. Bedingt durch teils Sturmböen waren in mehreren Orten Bäume umgestürzt oder abgeknickt und auf Hausdächer und/oder Straßen und Wege gestürzt. Um 08.14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hittfeld durch die Winsener Rettungsleitstelle in den Forstweg im Ortsteil Sunderhof alarmiert, hier war durch die Sturmböen ein Baum umgestürzt und...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.12.20
Blaulicht
Marcus Jochimsen mit der Drohne - einem Hexacopter mit sechs Antrieben
7 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Buchholz
Hightech-Drohne: Unterstützung aus der Luft

os. Buchholz. Erst hört man ein leises Surren, dann wird das Motorengeräusch etwas lauter. Wenig später hebt der Hexacopter ab, Marcus Jochimsen lenkt ihn mit einer Fernsteuerung gekonnt in die Höhe. Jochimsen gehört zu der zwölfköpfigen Spezialgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz, die in den vergangenen Monaten intensiv im Umgang mit einer Drohne geschult wurden. Seit Kurzem kommt das insgesamt rund 9.500 Euro teure Hightechgerät zur Unterstützung aus der Luft zum Einsatz, so bei dem...

  • Buchholz
  • 15.12.20
Panorama
Joachim Stoll vor der angezündeten Hecke seines Wohnhauses. Die Spuren, die das Feuer hinterlassen hat, sind deutlich zu erkennen

Wer zündelt da in Hanstedt?
Mehrere kleine Brände im Ort - Harburger Straße besonders im Fokus

lm. Hanstedt. Ein Feuerteufel geht um in Hanstedt. Seit dem Frühjahr hat es rund um die Harburger Straße immer wieder gebrannt. Mal war es ein Papiercontainer, mal eine Hecke. Einmal sogar ein Pkw, dieses Feuer ging allerdings von alleine wieder aus. Die Polizeiinspektion Harburg bestätigt auf Anfrage, dass alle Brände aufgenommen wurden und von einem vorsätzlichen Handeln ausgegangen wird. Einem Anwohner stößt das Zündeln besonders sauer auf: Joachim Stoll wohnt in einer Erdgeschosswohnung an...

  • Hanstedt
  • 13.11.20
Blaulicht
Die Lagerhalle am Stader Güterbahnhof brannte beim Eintreffen der Feuerwehr lichterloh
4 Bilder

Gebäude wohl durch Kinder in Brand geraten
Lagerhalle am Stader Güterbahnhof wieder in Flammen

jab. Stade. Die Rauchwolke war bereits weit über Stade hinweg zu sehen, als am vergangenen Freitag gegen 13.40 Uhr ein Brand in einer Lagerhalle am Stader Güterbahnhof gemeldet wurde. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei an der Lagerhalle eintrafen, stand diese komplett in Flammen und schwarzer Qualm drang aus dem Gebäude. Oftmals hat es hier schon gebrannt: meist im vorderen, nun im hinteren rund 100 Quadratmeter großen Teil. Schnell hatten die insgesamt 100 Feuerwehrleute der...

  • Stade
  • 22.09.20
Blaulicht
Die Rauchwolke war noch weit über den Einsatzort hinaus zu sehen

Großalarm
Lagerhalle am Stader Güterbahnhof in Flammen

jab. Stade. Schon von Weitem waren die Rauchschwaden gut zu sehen, die am Freitag kurz vor 14 Uhr über Stade zog. Zum wiederholten Mal brannte es in einer Lagerhalle am Güterbahnhof. Kurze Zeit nach der Alarmierung waren alle Feuerwehren der Hansestadt vor Ort und begannen mit den Löscharbeiten. Da unklar war, welche Stoffe in Flammen standen, wurde über die Warn-App NINA und den Rundfunk die Bevölkerung dazu angehalten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Mehr zum Feuerwehreinsatz gibt es...

  • Stade
  • 18.09.20
Blaulicht
Von der Suppe ist nicht mehr viel übrig geblieben

Angebrannt
Suppe sorgt für Feuerwehreinsatz in Steinkirchen

jab. Steinkirchen. Eine angebrannte Kürbissuppe sorgte am vergangenen Sonntag in Steinkirchen für einen Feuerwehreinsatz. Eine 68-jährige Frau bereitete sich eine Kürbissuppe in ihrer Wohnung im ersten Stock in der Schützenstraße zu, als das Telefon klingelte: Sie hatte eine Verabredung vergessen und verließ schnell das Haus. Die Suppe vergaß sie dabei. Gegen 15.30 Uhr bemerkten Nachbarn das Piepen des Rauchmelders und wählten den Notruf. Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Steinkirchen,...

  • Lühe
  • 18.09.20
Blaulicht
Die Flammen der Bettdecke konnten schnell gelöscht werden

Mitarbeiter griffen ein
Feuer im Elbe Klinikum Stade gelöscht

jab. Stade. Das beherzte Eingreifen des Krankenhauspersonals verhinderte am vergangenen Dienstagabend im Elbe Klinikum Stade Schlimmeres: Im Gebäude, in dem die Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik untergebracht sind, brach ein Feuer aus. Die Brandmeldeanlage schlug Alarm, nachdem die Bettdecke eines Patienten Feuer gefangen hatte. Beide Züge der Stader Feuerwehr rückten an, ein Großaufgebot des Rettungsdienstes wurde bereitgestellt. Bis zu ihrem Eintreffen aber hatte eine...

  • Stade
  • 26.08.20
Blaulicht
Ein Feuerwehrtrupp rückte mit Messgeräten ins Haus vor

Bewohner blieben unverletzt
Gasalarm in Düdenbüttel ausgelöst

jab. Düdenbüttel. In einer Doppelhaushälfte in der Straße Am Osterberg in Düdenbüttel wurde am vergangenen Montag Gasalarm ausgelöst. Ein Gasmelder hatte am Abend ausgelöst, woraufhin der Bewohner des Hauses den Notruf wählte. Sofort rückten die Ortsfeuerwehren Düdenbüttel, Hammah und Himmelpforten sowie der Führungsdienst des Umweltzugs der Kreisfeuerwehr an. Auch der Notarzt und ein Rettungswagen des DRK wurde alarmiert. Die Feuerwehrleute führten im Haus Messungen zur Gaskonzentration aus....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.08.20
Blaulicht
Rund 60 Feuerwehrleute waren bei dem Brand der Landmaschine im Einsatz

Löscheinsatz bei sengender Hitze
Ballenpresse bei Ruschwedel durch Feuer zerstört

jab. Ruschwedel. Eine schwarze Rauchwolke zog am Freitagabend über die Gemarkung Ruschwedel. Eine Landmaschine war auf einem Feld in Brand geraten. Die Ortswehren Ruschwedel und Harsefeld sowie Apensen wurden mit rund 60 Personen zum Einsatz gerufen. Der Fahrer konnte noch den Schlepper von der Presse abkoppeln und brachte ihn in Sicherheit, bevor er den Notruf wählte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits das Stroh in Flammen. Die Feuerwehr musste daher an mehreren Stellen...

  • Harsefeld
  • 08.08.20
Blaulicht
Sowohl Haus als auch Garten sind voller Löschschaum: Das Mehrfamilienhaus in Sauensiek wurde bei dem Brand beinahe komplett zerstört

450.000 Euro Schaden
Brand vernichtet Dachstuhl und Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Sauensiek

jab. Sauensiek. Riesiges Glück hatten in der Nacht zu Montag die Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses in Sauensiek. Gegen 0.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wegen eines Dachgeschossbrandes alarmiert. Als die Feuerwehrleute der Ortswehren aus Sauensiek, Wiegersen, Beckdorf, Goldbeck, Apensen, Harsefeld und Wohnste (Landkreis Rotenburg) am Einsatzort eintrafen, brannte der Dachstuhl bereits lichterloh. Schnell begannen die Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten. Ein...

  • Harsefeld
  • 04.08.20
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindern Schlimmeres

Alle Bewohner verließen das Haus rechtzeitig
Küchenbrand in Stade breitet sich auf Dachstuhl aus

jab. Stade. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in Stade am Montagmorgen die Küche einer Wohnung im Obergeschoss in der Klaus-Groth-Straße in Brand. Von der Küche breiteten sich die Flammen auf das Wohnzimmer und schließlich auf den Dachstuhl aus. Alarmiert wurden sowohl die beiden Züge der Stader Feuerwehr als auch die Ortswehren Hagen und Wiepenkathen. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass das Feuer auf das gesamte Dachgeschoss übergehen konnte. Die 14 Bewohner schafften es, das Haus...

  • Stade
  • 04.08.20
Blaulicht
Kein Feuer: Fleisch auf dem Grill löste Alarm aus

Kein Feuer, sondern Fleisch
Rauchender Grill löst Großalarm in Stade aus

jab. Stade. Ein Fahrzeug nach dem anderen fuhr am Montagnachmittag mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Altländer Viertel. In einem Wohnblock in der Mittelnkirchener Straße sollte Rauch aus einer Wohnung kommen, hieß es. Sofort wurden Feuerwehr sowie Notarzt und Krankenwagen alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte, war der Rauchherd ein Grill auf einem Balkon des Gebäudes. Alle Einsatzkräfte konnten somit nach kürzester Zeit wieder abrücken.

  • Stade
  • 16.07.20
Blaulicht
In den Flüchtlingsunterkünften in der Samtgemeinde                Fredenbeck gibt es immer wieder Zwischenfälle
2 Bilder

Ein Toter: Zwei Feuer in Flüchtlingsunterkünften
Warum wieder Fredenbeck?

jab. Fredenbeck. Was für ein furchtbares Drama: Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck ist ein Bewohner am vergangenen Freitag gestorben. Besonders tragisch: Bei dem 25-jährigen Mann handelt es sich um denjenigen, dessen Kühlschrank in der Deinster Unterkunft wenige Tage zuvor einen Brand ausgelöst hatte. Opfer des ersten Brandes stirbt bei zweitem Feuer Glücklicherweise war der Flüchtling zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort und auch die übrigen Bewohner konnten sich...

  • Fredenbeck
  • 23.06.20
Blaulicht
Die Kleidung in den Behältern war nicht mehr zu retten

Polizei sucht nach Brandstiftern
Zwei Brände in Horneburg gelöscht

jab. Horneburg. In Horneburg trieben am vergangenen Wochenende Feuerteufel ihr Unwesen und setzten Altkleidercontainer und eine Gartenmüllbox in Brand. Die Polizei vermutet, dass die Täter zunächst im Isern-Hinnerk-Weg zwei Sammelbehälter für Altkleider der DLRG ansteckten. Danach geriet auch eine Box für Gartenabfälle im Leineweberstieg auf dem Gelände der dortigen Grundschule in Brand. Gegen zwei Uhr in der Nacht zu Sonntag wurde die Ortsfeuerwehr Horneburg alarmiert. Mit ca. 30...

  • Stade
  • 26.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.