Alles zum Thema Feuerwehreinsatz

Beiträge zum Thema Feuerwehreinsatz

Blaulicht

Unfall auf der A26
Person im Auto verbrannt

tk/jab. Jork. Bei einem Unfall auf der A26 in Höhe der Abfahrt Jork ist am Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Vier weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, weil drei Autos auf der Autobahn in Brand geraten waren. Der oder die Tote hat in einem der brennenden Fahrzeuge gesessen. Alle Fahrzeuge brannten vollständig aus. Laut Aussage von Jan Lehmkau, Sprecher der Horneburger Feuerwehr, wurde durch den Unfall auch die Straße...

  • Jork
  • 04.07.19
Blaulicht
Foto: Rolf Hillyer-Funke

Feuer auf Friedhof
Brandstiftung in Himmelpforten

jab. Himmelpforten. Kurz nach Mitternacht ging am Samstag der Alarm bei der Feuerwehr ein. Grund: Brand einer Sitzbank auf dem Friedhof in Himmelpforten. Die Feuerwehr Himmelpforten rückte aus und fand auf dem Gelände einen brennenden Abfallbehälter neben einer Bank am Ehrenmal vor. Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Nun wird wegen mutmaßlicher Brandstiftung ermittelt. Foto: Rolf Hillyer-Funke

  • 22.06.19
Blaulicht
Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrkräfte gegen den Küchenbrand vor Foto: Rolf Hillyer-Funke

Küche in Flammen
Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindern Schlimmeres in Burweg

jab. Burweg. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am frühen Samstagmorgen wegen starker Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Ostestraße in Blumenthal alarmiert. Die beiden Hausbewohner waren durch Rauchmelder aufgeschreckt worden und setzten sofort einen Notruf ab. Beim Eintreffen am Einsatzort leiteten die Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz sofort die Brandbekämpfung ein. Die Hausbewohner selbst hatten versucht das Feuer unter Kontrolle zu bringen, mussten aber wegen der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.06.19
Blaulicht
Feuerwehrleute und Hamburger Experten verhinderten Bei Elbe-Obst Schlimmeres Foto: jab

Feuerwehreinsatz in Horneburg
Gefahrstoff drohte zu entweichen

jab. Horneburg. Zu einem Feuerwehrgroßeinsatz kam es am Freitag bei der Elbe-Obst Fruchtverarbeitung im Gewerbegebiet Blumenthal in Horneburg. Einige mit Ammoniak gefüllte Flaschen hatten sich verformt. Um das Austreten der gesundheitsschädlichen Substanz zu verhindern, wurden die Behälter zunächst präventiv von der Feuerwehr mit Wasser gekühlt und die nähere Umgebung abgesperrt. Auch das Horneburger Freibad wurde für die Zeit der Arbeiten geräumt und Bürger per Katastrophenwarn-App...

  • Horneburg
  • 21.06.19
Blaulicht
Scharen an Feuerwehrleuten waren an der Einsatzstelle Foto: Bockelmann

Herd wurde zum Brandherd
Angekokeltes Essen löst Großeinsatz der Feuerwehr in Wangersen aus

jab. Wangersen. Nicht kochen unter Alkoholeinfluss - das sollte sich der Auslöser des Einsatzes am vergangenen Freitag in Wangersen hinter die Ohren schreiben. Durch einen ausgelösten Rauchmelder alarmiert, hatten Nachbarn gegen 20.30 Uhr die Feuerwehr gerufen. Der Bewohner sollte sich noch in seiner Wohnung aufhalten. Da im Haus elf Wohneinheiten vorhanden sind, wurde Großalarm ausgelöst. Es rückten die Ortswehren aus Wangersen, Ahlerstedt, Harsefeld, Wohnste, Bargstedt, Ottendorf,...

  • Harsefeld
  • 02.05.19
Blaulicht
Die Feuerwehr brachte alle Brände schnell unter Kontrolle Foto: Polizei

Ein Einsatz jagte den nächsten

Gleich dreimal mussten Stader Feuerwehr und Ortswehren rund um den Güterbahnhof eingreifen jab. Stade. Die Meldung, dass Rauch von einem Betriebsgebäude am Stader Güterbahnhof aufstieg, verhieß am Samstagvormittag für die Stader Feuerwehr nichts Gutes. Dies sollte auch nur der erste von drei Einsätzen in diesem Stadtgebiet gewesen sein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am total verqualmten Gebäude konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, ob sich noch Personen in den brennenden...

  • Stade
  • 02.03.19
Panorama
Dieser Kühlschrank war in Brand geraten

Klage gegen die Feuerwehr

Bürger verklagt Retter, weil diese angeblich bei Löscharbeiten sein Auto beschädigt haben thl. Garstedt. Das hat es bisher wohl nur selten gegeben: Ein Mann aus Garstedt hat gegen die Samtgemeinde Salzhausen geklagt, weil die Feuerwehr bei einem Löscheinsatz angeblich seinen Pkw beschädigt hat. Die Vorgeschichte: Im November 2016 brannte ein Kühlschrank, der an der Rückseite einer Doppelgarage in der Straße Heidering in Garstedt stand (das WOCHENBLATT berichtete). Die Feuerwehr rückte an,...

  • Winsen
  • 21.10.18
Blaulicht

Feuer im Reihenhaus - drei Katzen tot

thl. Buchholz. Am Dienstag gegen 16.30 Uhr kam es im Eichenstieg zu einem Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Als die Bewohnerin eines Mittelreihenhauses nach Hause kam und die Haustür öffnete, schlug ihr dichter Rauch entgegen. Bei einer kurzen Nachschau entdeckte sie Feuerschein im Wohnzimmer. Den Rettern gelang es, den Brand im Wohnzimmer einzudämmen und zu löschen. Durch die starke Rauchentwicklung wurde allerdings das ganze Haus in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit...

  • Winsen
  • 06.09.17
Blaulicht
Die Feuerwehr rückte mit voller Schutzkleidung an

Giftalarm in Stader Postfiliale

tk. Stade. Aus einem Paket, das am Donnerstagmorgen von einem Spediteur in der Stader Postfiliale am Pferdemarkt abgegeben wurde, trat eine übelriechende Flüssigkeit aus. Mit Schutzanzügen und Atemmasken rückte die Feuerwehr an. Vor Ort gab es schnell Entwarnung: Es handelte sich bei der Flüssigkeit um eine Acry-Fußbodenbeschichtung. Aus dem Paket waren insgesamt acht Liter ausgelaufen. Sieben Mitarbeiter der Post wurden ambulant wegen einer Reizung der Atemwege behandelt. Nachdem das Gebäude...

  • Stade
  • 26.11.15
Blaulicht

Großalarm nach Rauchentwicklung

thl. Marxen. Mit einem Großaufgebot rückten am Freitagmorgen die Feuerwehren aus Marxen, Brackel sowie der Einsatzleitwagen aus Hanstedt zu einem Firmengebäude in Marxen an. Grund: Mitarbeiter des Unternehmens hatten eine Rauchentwicklung bemerkt. "Die auf Grund der unklaren Lage umfassend durchzuführende Erkundung nach der Ursache wurde der Einsatzleitung und den unter Atemschutz vorgehenden Einsatzkräften durch die überaus schlechte Zugänglichkeit zu den einzelnen Räumen erheblich...

  • Hanstedt
  • 08.05.15
Blaulicht

Straßensperrung wegen Feuerwehreinsatz

mi. Neu Wulmstorf. Wegen eines großen Feuerwehreinsatzes aufgrund eines Brandes in Neugraben. Musste am vergangenen Samstagmorgen zwischen 2 und 9 Uhr die Bundesstraße 3 in Neu Wulmstorf voll gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen.

  • Neu Wulmstorf
  • 29.03.15
Blaulicht
Die Kücheneinrichtung wurde erheblich beschädigt

Küchen in Flammen - Hoher Sachschaden bei Brand in Jesteburg

thl. Jesteburg. Aus noch unbekannter Ursache kam es am Montagvormittag zu einem Küchenbrand im Föhrenstieg. Das Feuer griff schnell auf die Möbel über und setzte über den Abluftkanal der Dunstabzugshaube die Zwischendecke in Brand. Feuerwehren rasten zur Einsatzstelle und löschten. Trotzdem entstand erheblicher Sachschaden.

  • Jesteburg
  • 10.03.15
Blaulicht
Dieser Kia brannte am Sonntagmorgen vollständig aus
3 Bilder

Einsätze für die Feuerwehr Himmelpforten am Wochenende

Drei Mal musste die Ortsfeuerwehr Himmelpforten am Wochenende ausrücken. Am Freitagabend löste kurz nach 18 Uhr die starke Rauchentwicklung eines Toasters im Wohnkomplex für Betreutes Wohnen am Forth, Himmelpforten, den Alarm des Rauchmelders aus. Das führte zum Einsatz der Feuerwehr. Außer einem großen Schreck gab es keine weiteren Schäden. Trotz ihrer Löschbemühungen konnte die Ortsfeuerwehr am Sonntagmorgen gegen 6.40 Uhr das Ausbrennen eines Fahrzeuges der Marke Kia nicht mehr...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.02.15
Blaulicht

Verkehrsunfall in Oldendorf

Zwei Fahrzeuge kollidierten am Freitagabend gegen 18 Uhr an der Ecke Hauptstraße/Blumenstraße in Oldendorf aus bisher ungeklärten Gründen. Eine Insassin wurde dabei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich erheblich beschädigt, die Höhe des Schadens ist bisher nicht bekannt. Die Ortdurchfahrt Oldendorf wurde für etwa eine Stunde gesperrt.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.02.15
Panorama
Heiko Witte und Olaf Muus erschienen vor dem Verwaltungsgericht

War der Feuerwehr-Einsatz zu teuer?

thl. Salzhausen/Lüneburg. Ist die Feuerwehr mit unnötig vielen Einsatzkräften ausgerückt um ein Menschenleben zu retten? Um diese Frage ging es jetzt vor dem Lüneburger Verwaltungsgericht. Die Antwort: "Ja, aber nur in geringen Teilen." Hintergrund: Ein Pkw-Fahrer war in der Neujahrsnacht 2012 sturzbetrunken mit seinem Wagen in Lübberstedt erst durch zwei Garten gepflügt und anschließend an einer Hauswand zum Stehen gekommen. Der Trunkenbold (2,39 Promille intus) wurde dabei lebensgefährlich...

  • Hanstedt
  • 16.08.13
Blaulicht
3 Bilder

Heubrand in Sahrendorf-Schätzendorf

Eine Fläche von mehreren tausend Quadratmetern stand in Flammen bim/nw. Sahrendorf-Schätzendorf. Brennendes Heu rief am frühen Samstagabend die Feuerwehren aus Sahrendorf-Schätzendorf und Egestorf auf den Plan. Aus unbekannten Gründen geriet gemähtes Heu auf einer Fläche von etwa 10.000 Quadratmetern in Sahrendorf-Schätzendorf in Brand. Autofahrer hatten die große Rauchsäule von der Straße aus gesehen und die Feuerwehr alarmiert, deren schnelles Eingreifen die Ausbreitung des Brandes auf...

  • Hanstedt
  • 07.07.13