Reinhard Schünemann

Beiträge zum Thema Reinhard Schünemann

Panorama
Hier werden erst mal keine Ollies, Flips und Grinds mehr geübt: In den vergangenen Wochen ist die Skateranlage an der Oberschule in Nenndorf mehrfach Opfer mutwilliger Zerstörung geworden. Wurden anfangs nur Bretter abegschraubt, haben die Täter jetzt ganze Arbeit geleistet und das Holzkonstrukt regelrecht auseinandergenommen. Die Holzbretter in der Halfpipe und auf der Plattform wurden zerstört - die Anlage kann nicht mehr befahren werden
7 Bilder

"Das kotzt jeden an!"

Skateranlage in Nenndorf wird immer wieder Opfer von Vandalismus as. Nenndorf. Es ist ein Bild der Zerstörung, das sich den Jugendlichen Jana, Dave und Enrico bietet. Abgeschraubte Bodenplatten und freigelegte Holzbretter, die tiefe Löcher aufweisen - die Skateranlage in Nenndorf, im Sommer ein beliebter Treffpunkt der Jugendlichen, wurde Opfer von Vandalismus. Die Halfpipe ist nicht mehr befahrbar, der Bauhof der Gemeinde Rosengarten musste die Anlage sperren. Dave steht vor einem ovalen...

  • Rosengarten
  • 02.10.18
Panorama
Jugendpfleger Reinhard Schünemann (v. li.), Kursleiter Zafer Otamatik Scheel und Stefan Baumann, Leiter der KVHS Landkreis Harburg, freuen sich auf das gemeinsame Projekt

Ein Hauch von Hollywood in Nenndorf

Kostenloses Filmprojekt im Ferienprogramm der Offenen Jugend / Kooperation mit KVHS und Jugendamt as. Nenndorf. In der ersten Ferienwoche bringt das Jugendzentrum (Auf dem Ast 1) einen Hauch von Hollywood nach Nenndorf: Am Montag, 2. Juli, startet im Rahmen des Ferienprogramms das Videofilmprojekt "Auf die Kamera, fertig, los!" Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren drehen ihren eigenen Videofilm und probieren sich als Schauspieler, Drehbuchautor, Bild- und Tontechniker oder...

  • Rosengarten
  • 29.06.18
Service

Kirchenkreis Hittfeld: "Durchstarter"-Kurse für Jugendleiter

(os). In den Nachbarschaften des Kirchenkreises Hittfeld starten wieder "Durchstarter-Kurse" für Jugendliche ab 13 Jahren. Die Teilnehmer, die sich nach ihrer Konfirmation als Teamer engagieren wollen, können nach dem Abschluss der Kurse aktiv in der Jugendarbeit der Kirchengemeinden mitarbeiten. Die Inhalte eine Durchstarter-Kurses sind Gruppendynamik, Leisstungsstile, Kindeswohl, Recht, Spiele-Pädagogik und die eigene Spiritualität. Der Kurses in der Nachbarschaft Rosengarten hat bereits...

  • Buchholz
  • 02.06.18
Panorama
In diesem Jahr haben acht Jugenliche aus Rosengarten am JuLeiCa-Kursus teilgenommen (Foto, mit Jugendpfleger Reinhard Schünemann re.).

20 Jugendliche aus Rosengarten starten in der Jugendarbeit durch

as. Nenndorf. 20 Jugendliche aus der Gemeinde Rosengarten wollen sich in der Jugendarbeit engagieren, sie haben erfolgreich am Schulungsprojekt "Durchstarter" teilgenommen und sich zum Teamer der Offenen Jugend Rosengarten ausbilden lassen. In verschiedenen Bereichen, z.B. beim Konfirmationsunterricht, bei Freizeitprogrammen und im offenen Treff wollen sie sich zukünftig ehrenamtlich engagieren. Die "Durchstarter" treffen sich einmal monatlich am Samstag im YouZ Nenndorf. Hier lernen die...

  • Rosengarten
  • 13.04.18
Panorama
Reinhard Schünemann (li.) mit Bürgermeister Dirk Seidler und den Gewinnern des Kostümwettbewerbs

Schaurig-schöne Sause im YouZ Nenndorf

as. Nenndorf. Zauberer, Zombies, Hexen und Co. feierten im Jugendzentrum (YouZ) in Nenndorf gemeinsam Halloween. 72 Kinder und Jugendliche genossen die schaurig-schöne Stimmung auf der Party, die die Jugendpfleger der Offenen Jugend, Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann organisiert haben. Unterstützt wurden sie dabei von den ehrenamtlichen Teamern. Unter allen verkleideten Kindern wurden Preise verlost. Bürgermeister Dirk Seidler spielte Glücksbote und zog die Gewinner. „Toll, dass so...

  • Rosengarten
  • 07.11.17
Panorama
Tobias Kunze (Mitte, mit Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann) verbringt sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Offenen Jugend Rosengarten

Neues Gesicht im YouZ: Tobias Kunze macht sein FSJ in der Offenen Jugend Rosengarten

as. Nenndorf. Ab sofort ist ein neues Gesicht in den Jugendzentren (youZ) der Offenen Jugend Rosengarten zu sehen: Tobias Kunze (Foto Mitte, mit Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann) verbringt sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Offenen Jugend Rosengarten und löst damit FSJ-ler Sven Fischer ab. Der 18-jährige Kunze kommt aus Hildesheim und hat dort bereits Erfahrung in der evangelischen Jugend gesammelt, wo er mit Kindern gearbeitet und sich in der Zirkusarbeit engagiert hat. In...

  • Rosengarten
  • 26.09.17
Service
Bläser-Serenaden bringt der Posaunenchor von St. Paulus Buchholz an drei Abenden zu Gehör

Posaunenchor von St. Paulus führt an drei Abenden eine Bläser-Serenade auf

(bim). Unter dem Motto "Lob Gott getrost mit Singen" steht die Bläser-Serenade des Posaunenchores von St. Paulus Buchholz - nicht zuletzt wegen des 500-jährigen Reformationsjubiläums - die an drei Abenden aufgeführt wird: am Freitag, 25. August, um 19.30 vor der Nikodemus-Kirche in Handeloh, am Sonntag, 27. August, um 18 in Buchholz vor St. Paulus und am Freitag, 1. September, um 19.30 im Innenhof der Kreuzkirche in Nenndorf. Sollte es regnen, finden die Konzerte in der jeweiligen Kirche statt....

  • Tostedt
  • 22.08.17
Panorama
Sie schaffen ein tolles Angebot für Jugendliche: (v. li.) Sven Fischer, Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann von der Offenen Jugend Rosengarten

Offene Jugendarbeit präsentiert Jahresbericht

as. Nenndorf. Das ist erfreulich: „Unsere Besucherzahlen sind konstant gestiegen“, das teilte Reinhard Schünemann, Jugendreferent in der Offenen Jugend Rosengarten, jetzt dem Jugend-, Sozial- und Sportausschuss mit. Gemeinsam mit FSJ-ler Sven Fischer stellte er den Jahresbericht der Jugendarbeit vor. Das Jugendzentrum (youZ, Auf dem Ast 2) in Nenndorf ist dienstags und mittwochs von 15.30 bis 18.30 und donnerstags von 15.30 bis 18 Uhr geöffnet. „Es nehmen wieder verstärkt ältere Kinder teil“,...

  • Rosengarten
  • 03.06.17
Panorama
Jugendreferent Reinhard Schünemann (li.) und FSJ-ler Sven Fischer wollen den neu gestalteten Jugendraum im Vahrendorfer Gemeindehaus jetzt mit Leben füllen

Neuer Jugendraum im Vahrendorfer Gemeindehaus ist fertig

as. Vahrendorf. Der neue Jugendraum im Gemeindehaus Vahrendorf ist fertig. Mit bequemen Sofas, Teppich, mehreren Stehlampen und kleinen Tischen hat die Offene Jugend Rosengarten den renovierten Raum nach den Wünschen der Jugendlichen gemütlich eingerichtet. Im Laufe des Jahres soll noch eine Bar hinzukommen. Zukünftig wird es in Vahrendorf ein regelmäßiges Angebot der Offenen Jugend Rosengarten geben. Jeweils am 1. Freitag im Monat von 17 bis 20 Uhr ist der Raum für Jugendliche geöffnet....

  • Rosengarten
  • 18.03.17
Panorama
Das YouZ-Team freut sich über den neuen Internetauftritt (v. li.): Sven Fischer, Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann

Offene Jugend Rosengarten geht mit neuer Homepage an den Start

as. Nenndorf. Die Offene Jugend Rosengarten ist mit einem neuen Internetauftritt an den Start gegangen: Unter www. jugend-rosengarten.de finden sich ab sofort alle aktuellen Termine und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Rosengarten. „Die alte Homepage war einfach nicht mehr zeitgemäß“, sagt Jugendreferent Reinhard Schünemann. Auf der übersichtlich gestalteten neuen Website gibt es nun anschaulich aufbereitet ausführliche Infos zu aktuellen Aktionen, Projekten und...

  • Buchholz
  • 25.01.17
Panorama
Jugendreferent Reinhard Schünemann

Neu in der Offenen Jugend Rosengarten: Jugendreferent Reinhard Schünemann

as. Nenndorf. Das Jugendzentrum (YouZ) in Nenndorf erhält Verstärkung: Jugendreferent Reinhard Schünemann ist seit 1. Januar die Elternzeitvertretung für Sandra Hagelberg. Schünemann hat zuvor bereits als Honorarkraft die Offene Jugend Rosengarten unterstützt, jetzt engagiert er sich Vollzeit in der Gemeinde. Nach seiner Ausbildung an einer Fachhochschule in Nordrhein-Westfalen hat der gebürtige Maschener sein Anerkennungsjahr in Zeven absolviert. Reinhard Schünemann war lange Jahre im Hospiz...

  • Buchholz
  • 11.01.17
Panorama
Sind für Kinder und Jugendliche in Rosengarten da: 
FSJ-ler Sven Fischer und Diakonin Cornelia Rubach
2 Bilder

Offene Jugend Rosengarten: Vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche

as. Nenndorf. Kreativ- und Kochaktionen, Parties, Übernachtungen, Ausflüge und Workshops - das Angebot der Offenen Jugend in Rosengarten ist vielfältig. „Bei uns sind Kinder und Jugendliche ab der dritten Klasse willkommen“, sagt Sozialpädagogin und Diakonin Cornelia Rubach, die gemeinsam mit Diakon und Sozialarbeiter Reinhard Schünemann sowie FSJ-ler Sven Fischer für die Jugendarbeit in der Gemeinde Rosengarten zuständig ist. Dienstags, mittwochs und donnerstags ist das youZ (Auf dem Ast 2) in...

  • Buchholz
  • 01.11.16
Panorama
Kommen und Gehen in der St. Martin-Gemeinde: Pastorin Ellen Kasper wird bald auf Diakon Reinhard Schünemann (Mitte) verzichten müssen. Neu im Team ist Pastor Martin Engelhardt

Zeit der Veränderung - Pastor Engelhardt verstärkt das Team / Diakon Schünemann verlässt St. Martin

mum. Jesteburg. Mit großer Freude heißt die St. Martins Kirchengemeinde um Pastorin Ellen Kasper einen weiteren Geistlichen willkommen. Pastor Martin Engelhardt (62), der zuvor im Kreis Bleckede tätig war, trat in Jesteburg bereits zum 1. Oktober eine Viertelstelle an. Er wird künftig in einer hübschen Kate auf dem Minkenhof in Itzenbüttel wohnen. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Pastor Engelhardt. Er ist für seine gute pastorale Arbeit bekannt und wird für seine offene, ehrliche...

  • Jesteburg
  • 02.11.15
Panorama
Ließen sich den Optimismus nicht nehmen: Reinhard Schünemann (Mitte) mit Sebastian Wolf (li.) und Lennart Gebauer (re.) vom Orga-Team
3 Bilder

Jesteburg: Musikfans trotzten dem Wetter

kb. Jesteburg. Erst war es brütend heiß, dann kam das Unwetter: Die Organisatoren des Benefizfestivals "Rock 'n 'Roll für Tschernobyl" in Jesteburg hatten nicht so viel Glück mit ihrer Terminwahl. Doch trotz der widrigen Bedingungen kamen am Samstag rund 350 Besucher zur Natürbühne, um Bands wie "Innocent", "Black Stains" oder "Giant Rooks" live zu sehen und dabei etwas für den guten Zweck zu tun. Denn jeder Cent aus dem Erlös des Festivals kommt dem Projekt "Kinder aus...

  • Jesteburg
  • 07.07.15
Panorama
Bis in die Haarspitzen motiviert: Die Mitglieder der Evangelischen Jugend der St. Martins-Kirchengemeinde Jesteburg sammeln auch in diesem Jahr wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein

Jesteburg: Kirchen-Nachwuchs holt Weihnachtsbäume ab

mum. Jesteburg. Und wieder sind sie aktiv - die Mitglieder der Evangelischen Jugend der St. Martins-Kirchengemeinde. Am kommenden Samstag, 10. Januar, organisieren sie bereits zum vierten Mal ihre Weihnachtsbaum-Aktion. Wer möchte, kann seinen vollständig abgeschmückten Baum vor die Haustür legen. Gegen eine kleine Spende in Höhe von zwei Euro werden die ausgedienten Weihnachtsbäume zwischen 9 und 14 Uhr abgeholt. Im vergangenen Jahr hatten die Jugendlichen mehr als 700 Weihnachtsbäume...

  • Jesteburg
  • 07.01.15
Panorama
Diakon Reinhard Schünemann kommt mit seiner Arbeit bei den Jugendlichen in der Samtgemeinde Jesteburg gut an

"Was ich glaube, versuche ich auch zu leben!"

Reinhard Schünemann sorgt für gute Angebote für Jugendliche in Jesteburg und Bendestorf. mum. Bendestorf. Immer mehr Jugendliche engagieren sich in den Kirchengemeinden Jesteburg und Bendestorf: Sie arbeiten im Jugendmitarbeiterkreis (JMK) mit, spielen Theater am Martinstag, sammeln Tannenbäume nach Weihnachten ein oder fahren gemeinsam nach Schweden. "Ich bin vor etwa vier Jahren mit vier Jugendlichen gestartet, heute sind es mehr als 20, die sich im JMK engagieren", sagt Diakon Reinhard...

  • Jesteburg
  • 28.11.14
Panorama
Bereits zum dritten Mal haben Mitglieder der Evangelischen Jugend der St. Martins-Kirchengemeinde Jesteburg die ausgedienten Weihnachtsbäume abgeholt - in diesem Jahr mit besonders gutem Erfolg
2 Bilder

Spendable Jesteburger geben 1.767 Euro für alte Weihnachtsbäume

Mehr als 100 Jugendliche der St. Martins-Kirchengemeinde sammeln ausgediente Weihnachtsbäume ein. mum. Jesteburg. Wow - das kann sich sehen lassen: Mitglieder der Evangelischen Jugend der St. Martins-Kirchengemeinde Jesteburg haben am Samstag mehr als 700 Weihnachtsbäume eingesammelt (das WOCHENBLATT berichtete). Dabei erwiesen sich die Jesteburger als sehr großzügig: Am Ende eines sehr langen und arbeitsreichen Tages hatten die jungen Leute 1.767,15 Euro in der Spendenkasse. Der Erlös...

  • Jesteburg
  • 14.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.