Störtebeker

Beiträge zum Thema Störtebeker

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Sport
Die 1. Voltigiermannschaft des RV Fredenbeck wird 2018 Deutscher Meister
3 Bilder

Fredenbecker Reiter, Fahrer und Voltigierer sind im Spitzensport vertreten
Erfolg für Zwei- und Vierbeiner

sc. Fredenbeck. "2021 war unser erfolgreichstes Jahr", sagt der Vorsitzende des Reitvereins Fredenbeck Klaus Hauschild. Neben den großen Errungenschaften der Voltigiermannschaft um Gesa Bührig konnten auch die Reiter und Kutschfahrer des Vereins auf Turnieren viele Erfolge einheimsen. Eine beispiellose Karriere legte das Voltigieren in Fredenbeck hin: Seid 2009 führte Gesa Bührig die Erste Mannschaft des Vereins bis hin zur schwersten Klasse und von Erfolg zu Erfolg. Mittlerweile kann das...

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
Alles für die Liebe: Fischotter "Störtebeker" wurden vor seinem Antrittsbesuch bei seiner zukünftigen Partnerin "Lily" die Zähne gerichtet, jetzt muss er einen Verband tragen
3 Bilder

Schöne Zähne für die Liebste

Zahnarztbesuch im Wildpark Schwarze Berge: Fischotter "Störtebeker" geht es ans Gebiss as. Vahrendorf. Fischotter "Störtebeker" hat mit seinem verwegenen, einäugigen Blick und schiefen Zähnchen bereits kurz nach seiner Ankunft die Herzen im Wildpark erobert. Dabei ist er gerade in der Eingewöhnung und noch nicht einmal auf der großen Parkanlage für die Besucher zu sehen. Auch seine zukünftige Partnerin, die von Hand aufgezogene Fischotterdame "Lilly", hat ihren Lover in spe noch nicht...

  • Rosengarten
  • 13.11.18
  • 388× gelesen
Service
Lädt zu einer Lesung ein: Regine Seemann
2 Bilder

Ein neuer Hamburg-Krimi

Regine Seemann stellt Debüt-Krimi "Falkenberg" im "Heimathaus" vor. mum. Jesteburg. Als Kind ging Regine Seemann (Foto), die noch heute am Rande der Fischbeker Heide wohnt, gern mit Eimer und Plastikschaufel bewaffnet in die Natur hinaus, um nach Schätzen zu graben. Die Schatzsuche beflügelte ihre Fantasie. "Meine Mutter und meine Großmutter haben mir früher oft vom Seeräuber Störtebeker erzählt, der ja angeblich auf dem Falkenberg gehaust haben soll", so Seemann. Gut 40 Jahre später ist...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
  • 246× gelesen
Panorama
Obstbäume und eine naturnahe Wiese im Innenhof des Stader Gastronomen Jörg Baumann
3 Bilder

Naturnahes Ambiente im Innenhof des "Fischhus Störtebeker" in Stade

Altstadt-Garten mit Obstbäumen und Kräutern an der Salzstraße ist umrahmt von schmucken Fassaden tp. Stade. Beim Anblick seines Altstadt-Gartens gerät Gastronom Jörg Baumann (38) vom "Fischhus Störtebeker" an der Salzstraße 15 in Stade ins Schwärmen: Sein "Paradies im Hinterhof" präsentiert er stolz im Rahmen der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe". Das als Restaurant, Pension und Wohnhaus genutzte, rund 360 Jahre alte Fachwerkgebäude kaufte Baumann 2009 von privat,. Von der Stadt erwarb er...

  • Stade
  • 30.05.17
  • 754× gelesen
Service
Auf dem geschichtsträchtigen Marktplatz in Marienhafe werden alle drei Jahre die spannenden Störtebeker Freilichtspiele aufgeführt
3 Bilder

Reise: Wo Störtebeker Zuflucht fand

Auf den Spuren des Freibeuters das ostfriesische Störtebekerland erkunden / Festspiele in Marienhafe (djd/tw). Einmal so frei sein wie ein Pirat - diesem Gefühl lässt sich am besten dort nachspüren, wo einst die Freibeuter heimisch waren. Einem der berühmtesten von ihnen, Klaus Störtebeker, hat gleich eine ganze Region in Ostfriesland ihren Namen zu verdanken. Die Überlieferung berichtet, dass der Pirat Ende des 14. Jahrhunderts in Marienhafe im Störtebekerland Zuflucht fand, bis ihn die Hanse...

  • 18.07.14
  • 294× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.