Störtebeker

Beiträge zum Thema Störtebeker

Panorama
Alles für die Liebe: Fischotter "Störtebeker" wurden vor seinem Antrittsbesuch bei seiner zukünftigen Partnerin "Lily" die Zähne gerichtet, jetzt muss er einen Verband tragen
3 Bilder

Schöne Zähne für die Liebste

Zahnarztbesuch im Wildpark Schwarze Berge: Fischotter "Störtebeker" geht es ans Gebiss as. Vahrendorf. Fischotter "Störtebeker" hat mit seinem verwegenen, einäugigen Blick und schiefen Zähnchen bereits kurz nach seiner Ankunft die Herzen im Wildpark erobert. Dabei ist er gerade in der Eingewöhnung und noch nicht einmal auf der großen Parkanlage für die Besucher zu sehen. Auch seine zukünftige Partnerin, die von Hand aufgezogene Fischotterdame "Lilly", hat ihren Lover in spe noch nicht...

  • Rosengarten
  • 13.11.18
Service
Lädt zu einer Lesung ein: Regine Seemann
2 Bilder

Ein neuer Hamburg-Krimi

Regine Seemann stellt Debüt-Krimi "Falkenberg" im "Heimathaus" vor. mum. Jesteburg. Als Kind ging Regine Seemann (Foto), die noch heute am Rande der Fischbeker Heide wohnt, gern mit Eimer und Plastikschaufel bewaffnet in die Natur hinaus, um nach Schätzen zu graben. Die Schatzsuche beflügelte ihre Fantasie. "Meine Mutter und meine Großmutter haben mir früher oft vom Seeräuber Störtebeker erzählt, der ja angeblich auf dem Falkenberg gehaust haben soll", so Seemann. Gut 40 Jahre später ist...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
Panorama
Obstbäume und eine naturnahe Wiese im Innenhof des Stader Gastronomen Jörg Baumann
3 Bilder

Naturnahes Ambiente im Innenhof des "Fischhus Störtebeker" in Stade

Altstadt-Garten mit Obstbäumen und Kräutern an der Salzstraße ist umrahmt von schmucken Fassaden tp. Stade. Beim Anblick seines Altstadt-Gartens gerät Gastronom Jörg Baumann (38) vom "Fischhus Störtebeker" an der Salzstraße 15 in Stade ins Schwärmen: Sein "Paradies im Hinterhof" präsentiert er stolz im Rahmen der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe". Das als Restaurant, Pension und Wohnhaus genutzte, rund 360 Jahre alte Fachwerkgebäude kaufte Baumann 2009 von privat,. Von der Stadt erwarb...

  • Stade
  • 30.05.17
Service
Auf dem geschichtsträchtigen Marktplatz in Marienhafe werden alle drei Jahre die spannenden Störtebeker Freilichtspiele aufgeführt
3 Bilder

Reise: Wo Störtebeker Zuflucht fand

Auf den Spuren des Freibeuters das ostfriesische Störtebekerland erkunden / Festspiele in Marienhafe (djd/tw). Einmal so frei sein wie ein Pirat - diesem Gefühl lässt sich am besten dort nachspüren, wo einst die Freibeuter heimisch waren. Einem der berühmtesten von ihnen, Klaus Störtebeker, hat gleich eine ganze Region in Ostfriesland ihren Namen zu verdanken. Die Überlieferung berichtet, dass der Pirat Ende des 14. Jahrhunderts in Marienhafe im Störtebekerland Zuflucht fand, bis ihn die Hanse...

  • 18.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.