Jörg Baumann

Beiträge zum Thema Jörg Baumann

Wirtschaft
Das Fischhus Störtebeker in der Stader Altstadt
6 Bilder

Totgesagte leben länger
Störtebeker in Stade feiert im Oktober zehnjähriges Bestehen

sb. Stade. Als Jörg Baumann vor zehn Jahren seinen Gastronomiebetrieb "Fischhus Störtebeker" in der Stader Altstadt eröffnete, gab es viele Zweifler an seinem Erfolg. "Niemand glaubte damals, dass wir mit einem Fischrestaurant in Stade überleben würden", sagt Jörg Baumann, der für seine kessen Sprüche bekannt ist. "Ich war in der Branche ein Quereinsteiger und hatte schon immer meinen eigenen Kopf." Der Erfolg habe ihm Recht gegeben. "Todgesagte leben eben länger", sagt er. Heute ist das...

  • Stade
  • 30.09.20
Panorama
Knut Friese mit der Drehorgel in der Stader Altstadt. Der weiße
Stoffhund "Flöckchen" ist sein Maskottchen   Foto: tp

Stader Leierkastenmann hat den Dreh raus

Knut Friese (75) hat 200 Stücke im Repertoire / Erlös für den guten Zweck tp. Stade. Über mangelnde Abwechslung können sich seine Zuhörer nicht beschweren: Drehorgel-Spieler Knut Friese (75), der dem Stader Weihnachtsmarkt mit festlichen Klängen eine nostalgische Note verleiht, hat mehr als 200 Stücke im Repertoire. Vor sechs Jahre ließ Friese gemeinsam mit einer Handvoll Freiwilliger der Gruppe "Stader Drehorgelfreunde" die Tradition wieder aufleben, die auf den verstorbenen Kaufmann...

  • Stade
  • 04.12.18
Panorama
Forschungsgrube im Garten (vorne v. li.): Grabungshelferin Marina Beneda, Archäologin Ulrike Ek und (hi. v. li.) Gastronom Jörg Baumann, Grabungshelferin Annegret Milbach, Stadtarchivarin Christina Deggim und Grabungsleiterin Andrea Finck
2 Bilder

Modergeruch aus dem Bunker-Loch in Stade

Archäologen haben mit Grabung hinterm "Fischhus" begonnen tp. Stade. Knochen, Scherben und ein seltsamer Modergeruch bestimmen die Atmosphäre im Garten des Restaurants „Fischhus Störtebeker“ in der Stader Altstadt. Dort haben Stadtarchäologen um Grabungsleiterin Andrea Finck begonnen, nach dem „Bunker-Rätsel“ zu forschen. Wie berichtet, hatte Gastronom Jörg Baumann auf dem historischen Grundstück an der Salzstraße auf dem Spiegelberg vor einigen Wochen den Eingang eines unterirdischen...

  • Stade
  • 26.09.17
Panorama
Jörg Baumann unternahm selbst eine Probegrabung. Dabei stieß er auf den Bunkereingang
3 Bilder

Bunker-Rätsel in Stade: der Lösung auf der Spur

Besitzer schaltet nach Probegrabung die Stadtarchäologie ein / Zeitzeuge berichtet tp. Stade. Bei Altstadtbewohner Jörg Baumann (38) ist das Forschungsfieber ausgebrochen: Die Geschichte des Bunkers hinter seinem Restaurant "Fischhus Störtebeker" an der Salzstraße 15 in Stade (das WOCHENBLATT) ließ ihm keine Ruhe. Er unternahm auf eigene Faust eine Probegrabung. Dabei stieß er auf den Eingang des privaten Schutzbauwerkes. Nach der spannenden Entdeckung will er die Stadtarchäologie...

  • Stade
  • 04.07.17
Panorama
Jörg Baumann in seinem Altstadtgarten. Der Rasen ist gewölbt, darunter liegt nach seiner Kenntnis ein privat errichteter Weltkriegsbunker
3 Bilder

Wer löst das Bunker-Rätsel in Stade?

Luftschutz Marke Eigenbau unterm Altstadt-Garten des "Fischhus Störtebeker" tp. Stade. Ein stark gewölbter Rasen und Reste eines Tunnels geben dem Eigentümer des Altstadt-Grundstückes an der Salzstraße 15 in Stade, Jörg Baumann (38), Rätsel auf. Seines Wissens zeugen die grasbewachsene Kuppel sowie der aus Backstein und Beton gebaute unterirdische Gang von einem Luftschutzbunker. Mit Hilfe eines Aufrufs im WOCHENBLATT bittet er Zeitzeugen um Informationen über das Bauwerk, das sich hinter...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Obstbäume und eine naturnahe Wiese im Innenhof des Stader Gastronomen Jörg Baumann
3 Bilder

Naturnahes Ambiente im Innenhof des "Fischhus Störtebeker" in Stade

Altstadt-Garten mit Obstbäumen und Kräutern an der Salzstraße ist umrahmt von schmucken Fassaden tp. Stade. Beim Anblick seines Altstadt-Gartens gerät Gastronom Jörg Baumann (38) vom "Fischhus Störtebeker" an der Salzstraße 15 in Stade ins Schwärmen: Sein "Paradies im Hinterhof" präsentiert er stolz im Rahmen der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe". Das als Restaurant, Pension und Wohnhaus genutzte, rund 360 Jahre alte Fachwerkgebäude kaufte Baumann 2009 von privat,. Von der Stadt erwarb...

  • Stade
  • 30.05.17
Politik
Der Aktionstage finden vor der Bäckerei von Allwörden statt: Filialleiterin Carmen Oellrich und der Initiator der Veranstaltung, Uwe Kowald, engagieren sich ehrenamtlich für die Aktion "...fair geht vor!"

"Barrierefreiheit in Stade muss selbstverständlich sein"

Aktionstage in der City: Seniorenrat und Rheuma-Liga sammeln Kritik und Anregungen tp. Stade. Nicht konsequent genug verfolgt die Stadt Stade die barrierefreie Umgestaltung der Innenstadt: Diese Meinung vertreten Ehrenamtliche des Seniorenrates und der Rheuma-Liga Stade. Über ihre Forderungen informieren die Freiwilligen an zwei Aktionstagen am Samstag und Sonntag, 12. und 13. September, jeweils von 11 bis 16 Uhr an der Holzstraße vor der Bäckerei von Allwörden. Wie berichtet, reichten die...

  • Stade
  • 09.09.15
Wirtschaft
Gastronom Jörg Baumann verwöhnt seine Gäste mit Fisch- und Fleischgerichten sowie Spezialitäten wie Räucher-Rollmops
2 Bilder

Neueröffnung „Fisch & Mee(h)r - Das Fischkontor am Hafen“

Fisch für die Hansestadt: Maritime Systemgastronomie mit Fischverkauf direkt am Hafen sb. Stade. Frischen Fisch und köstliche Fischgerichte gibt es ab sofort bei „Fisch & Mee(h)r - Das Fischkontor am Hafen“ in Stade, Salzstraße 29 (Tel. 04141 - 788 53 33, http://www.fischundmeehr.de). Jörg Baumann, der mit seiner Familie seit Jahren sehr erfolgreich das nur wenige Schritte entfernte Restaurant „Fischhus Störtebeker“ mit Pension betreibt, freut sich sehr, das maritime Angebot der Hansestadt...

  • Stade
  • 12.08.15
Wirtschaft
Das „Fischhus Störtebeker“ steht für gepflegte Gastlichkeit
2 Bilder

Fischhus Störtebeker Stade jetzt auch mit Pension

Neue Gästezimmer: Das „Fischhus Störtebeker“ ist jetzt auch eine komfortable Pension sb. Stade. In einem der ältesten Häuser in der Stader Altstadt kann man ab sofort nicht nur hervorragend essen und trinken, sondern auch übernachten. Das „Fischhus Störtebeker“ in der Salzstraße 15 hält ab sofort nivauvolle Pensionszimmer für seine Gäste bereit. Im Ober- und im Dachgeschoss des rund 350 Jahre alten Gebäudes hat Inhaberfamilie Baumann in den vergangenen Monaten vier Doppelzimmer mit...

  • Stade
  • 11.10.13
Panorama
Kämpfen für den Erhalt der Pflanzkästen: Jörg Baumann (li.) vom "Fischhus Störtebeker" und Stavros Mouridis, Lokal "Blanker Hans", mit seiner Servicekraft Iris Jungclaus
6 Bilder

Poller kontra Blumenkübel

Gestaltungsfreiheit eingeschränkt: Wirte wehren sich gegen Sicherheitsmaßnahme der Stadt tp. Stade. Zwei Wirte in der Touristen- und Kreisstadt Stade sehen sich in ihrer Gestaltungsfreiheit beschnitten: Vor ihren Lokalen an der Gastronomie-Meile Salzstraße zwischen Stadthafen und dem historischen Fischmarkt ließ die Stadtverwaltung vor wenigen Tagen Poller errichten. Sie sollen die malerisch gelegenen Außenterrassen der beiden Gaststätten von der direkt angrenzenden Fahrbahn trennen. Die von...

  • Stade
  • 24.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.