Sternenkinder

Beiträge zum Thema Sternenkinder

Service
Pastorin Elke Oltmanns am Sternenkinder-Gedenkstein auf dem Friedhof Geestberg. Zweimal im Jahr finden hier auch Beisetzungen für Sternenkinder statt

Trostspendende Trauerfeiern
Andacht für Angehörige von Sternenkindern

sv/nw. Stade/Buxtehude. Eine Andacht für die Angehörigen von Sternenkindern – Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind – findet kurz vor dem ersten Advent wieder auf dem Friedhof Geestberg in der Hansestadt Stade statt. „Du bist nicht allein! Das ist für mich die Überschrift für die Andacht und das Sternenkinder-Grabfeld auf dem Friedhof Geestberg“, erklärt Elke Oltmanns. Sie ist Pastorin und Seelsorgerin am Elbe Klinikum in Stade und wird die Andacht am Donnerstag,...

  • Stade
  • 16.11.21
  • 26× gelesen
Service

Trauerfeier am 21. November
Gedenktag für Sternenkinder

sla. Buxtehude. In der Auferstehungskapelle auf dem Friedhof an der Ferdinandstraße in Buxtehude wird am Samstag, 21. November, 14 Uhr, der Sternenkinder gedacht. Die Kirchengemeinden St. Petri und Mariä Himmelfahrt sowie die Ev. Klinikseelsorge am Klinikum Buxtehude laden zu dieser Trauerfeier ein. Eltern und Großeltern, Geschwister, Freunde und allen, die um ein zu früh verstorbenes Kind trauern, die mitfühlen und Anteil nehmen, können ihres Sternenkindes gedenken. Die ursprüngliche...

  • Buxtehude
  • 13.11.20
  • 198× gelesen
Panorama
Melanie Wiechert fotografiert Menschen in besonderen Lebenslagen
6 Bilder

SOS-Foto in schwerer Stunde

Ehrenamt mit Kamera: Melanie Wiechert (27) aus Stade engagiert sich für "Dein Sternenkind" und "Herzbilder" tp. Stade. Es kann zu jeder Tageszeit passieren, dass ihr Smartphone zum SOS-Einsatz in der Mission Menschlichkeit Alarm schlägt. Seit einem Jahr engagiert sich Melanie Wiechert ehrenamtlich für die Hilfsorganisation "Dein Sternenkind". Mit ihrer Kamera rückt die einfühlsame Hobby-Fotografin auf Anruf zu Eltern aus, um ihnen mit einem besonderen Porträt ihres sterbenden früh geborenen...

  • Stade
  • 07.01.17
  • 3.306× gelesen
Panorama
Mit einer kleinen Feierstunde wurde die neue Grabstätte für "Sternenkinder" eingeweiht
3 Bilder

Gedenken an die "Sternenkinder"

St. Paulus-Gemeinde Buchholz weiht Grabstelle für früh gestorbene Kinder ein os. Buchholz. "Dieses soll ein bewegender, tröstlicher Ort sein, an dem man sitzen und träumen und seinen Gedanken nachgehen kann." Das sagte Brigitte Bittermann, Pastorin der Buchholzer St. Paulus-Gemeinde, jetzt bei der offiziellen Einweihung der neuen Grabstätte für sogenannte "Sternenkinder". Auf dem alten Friedhof an der Parkstraße, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Kindergräbern, sollen künftig Kinder ihre...

  • Buchholz
  • 22.09.15
  • 356× gelesen
Panorama

Ein Trauerort für "Sternenkinder"

os. Buchholz. Um Eltern von "Sternenkindern" - fehlgeborene, stillgeborene und früh verstorbene kleine Menschen - einen Ort für ihren Schmerz, ihre Klagen, aber auch Erinnerungen und Hoffnung zu geben, hat die Buchholzer St. Paulus-Gemeinde einen neuen Bestattungsplatz eingerichtet. Er liegt in Nachbarschaft zu den Kindergräbern auf dem Waldfriedhof an der Parkstraße und wird am Freitag, 18. September, ab 14 Uhr offiziell eingeweiht. Interessierte sind herzlich eingeladen.

  • Buchholz
  • 16.09.15
  • 62× gelesen
Panorama

Friedhof Seppensen: Erweiterung kostet 438.000 Euro

os. Seppensen. Die Modernisierung und Erweiterung des Friedhofes Seppensen kostet rund 438.000 Euro. Das geht aus einer Schätzung des Planungsbüros "arbos" aus Hamburg hervor. Wie berichtet, sollen am Seppenser Mühlenweg das Kapellenumfeld neu geschaffen sowie Grabstellen für totgeborene Kinder ("Sternenkinder") und ein Friedhain geschaffen werden. Die von den Politikern als besonders dringlich angesehene Neugestaltung des Kapellenumfeldes schlägt demnach mit rund 191.000 Euro zu Buche. Die...

  • Buchholz
  • 30.10.13
  • 115× gelesen
Politik
Die Verwaltung schlägt vor, die Sperrung jenseits der Wiesenstraße (re.) zu verschieben
2 Bilder

Lohbergenstraße: Sperrung soll bestehen bleiben, die Zufahrt zur Wiesenstraße aber wieder möglich sein

os. Buchholz. Die Sperrung der Lohbergenstraße soll bestehen bleiben, die Durchfahrt zur Wiesenstraße aus Richtung Heidekamp/Fuhrenkamp aber wieder freigegeben werden. Das sieht ein Kompromiss der Stadtverwaltung nach einer Bürgerbefragung vor. Über den Vorschlag berät der Planungsausschuss am heutigen Mittwoch, 18. September, ab 18.30 Uhr in der Rathauskatine. Wie berichtet, hatte Baudezernentin Doris Grondke den Sandweg für den Durchgangsverkehr sperren lassen, um die Anwohner im südlichen...

  • Buchholz
  • 18.09.13
  • 222× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.