Stollen

Beiträge zum Thema Stollen

Service
Die Hohlräume des ehemaligen Bergwerks Robertshall
sollen mit Beton gefüllt werden. Sie verlaufen unter anderem unter den Straßen Emmetal, Hohlredder und 
Auf den Schwarzen Bergen Foto: bim

Die Sanierung der Stollen des ehemaligen Bergwerks Robertshall beginnt
Emmetal ab 24. August für vier Monate halbseitig gesperrt

as. Ehestorf. Die Sanierung der Stollen des ehemaligen Braunkohlebergwerks Robertshall im Bereich Ehestorf beginnt in der kommenden Woche. Das teilt das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) mit. Emmetal halbseitig gesperrt Die Sanierungsarbeiten werden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen auf den betroffenen Straßen führen. Die gesamte Bauzeit wird sich nach jetzigem Planungsstand auf sechs Monate belaufen. Für die Bohrarbeiten, die für die Sanierung nötig sind, ist eine...

  • Rosengarten
  • 18.08.20
  • 518× gelesen
Panorama
Die Stollen am Ehestorfer Heuweg sollen jetzt verfüllt werden. Von 1920 bis 1922 wurde im ehemaligen Bergwerk Robertshall Braunkohle gefördert

LBEG hat die Sanierung der Bergwerksstollen ausgeschrieben
Ehestorfer Heuweg: Stollen sollen erkundet werden

as. Ehestorf. Die Sanierung der Stollen des ehemaligen Braunkohlebergwerks Robertshall läuft weiter: Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat jetzt die Erkundung und Sanierung des ehemaligen Braunkohlenbergwerks Robertshall ausgeschrieben. Untersucht werden soll der Zustand der untertägigen Hohlräume des ehemaligen Braunkohlebergwerks Robertshall im Umfeld des Ehestorfer Heuwegs, der Straße Hohlredder und Auf den Schwarzen Bergen. Zur Erkundung werden auf den Strecken des...

  • Rosengarten
  • 02.06.20
  • 289× gelesen
Panorama
Spendenübergabe im Kinder-Hospiz Sternenbrücke: Geschäftsführer Peer Gent (3. v. li.) begrüßte Dieter Hinnerkort,  Marika Grosser und Dr. Karl-Heinz Lubbers

Ein Besuch, der unter die Haut ging

Rotarier spenden 10.000 Euro an das Hospiz Sternenbrücke / Betroffenheit nach Ortstermin. mum. Buchholz. 150 Kilogramm Rosinen und Orangeat, 120 Stück Butter, ein großer Sack Mandeln, 15 Kilogramm Marzipan und 15 Liter Rum - zusammen gerührt und geknetet zur einer halben Tonne Teig. Jochen Weiß, Inhaber des Tostedter Familienunternehmens Bäckerei Weiss, buk den größten Stollen Norddeutschlands. Wie berichtet, sponsert die Bäckerei seit vielen Jahren die Weihnachtsaktion des Buchholzer Rotary...

  • Jesteburg
  • 06.04.18
  • 502× gelesen
Panorama
Caroline Cordesmeyer (v. li.), Kerstin Witte und Jochen Weiß vom Rotary Club Buchholz haben in der Tostedter Backstube selbst angepackt, um die 200 Meter Stollen vorzubereiten

Ein Riesenstollen für den guten Zweck

Rotary Club Buchholz peilt Rekord an / Erlös geht an das Kinderhospiz Sternenbrücke. mum. Buchholz. 150 Kilogramm Rosinen und Orangeat, 120 Stück Butter, ein großer Sack Mandeln, 15 Kilogramm Marzipan, Mehl, Zucker und 15 Liter Rum - zusammen gerührt und geknetet zur einer halben Tonne Teig. So einen Riesenberg bekommt nur ein Bäcker gebacken: Jochen Weiß, Inhaber des Tostedter Familienunternehmens Bäckerei Weiss. Seit vielen Jahren schon sponsert die Bäckerei die Weihnachtsaktion des...

  • Jesteburg
  • 05.12.17
  • 140× gelesen
Service

Reise: „Montane Kulturlandschaft" im Erzgebirge

(bfs/tw). Abenteurer aufgepasst! Am 31. Mai und 1. Juni sollte ein Besuch der Erlebnistage „Montane Kulturlandschaft“ im Erzgebirge eingeplant werden. Nirgendwo in Deutschland gibt es heute so viele Sachzeugen aus dem Bergbau des Mittelalters und der beginnenden Neuzeit, so viele Bau- und Kunstwerke mit bergmännischem Bezug wie im Erzgebirge. Sie bilden eine europaweit einzigartige Kulturlandschaft, deretwegen die Montanregion den UNESCO-Welterbe-Titel anstrebt. Ein idealer Anlass, um dieses...

  • 02.05.14
  • 100× gelesen
Service

Rotarier verkaufen Stollen für den guten Zweck

os. Buchholz. Auch in diesem Jahr verkaufen Mitglieder des Rotary-Clubs Buchholz wieder Stollen für den guten Zweck. Der Erlös der Aktion am Sonntag, 1. Dezember, ab 10 Uhr vor dem Einkaufszentrum "Buchholz-Galerie" fließt zu 100 Prozent an soziale Projekte des Rotary Clubs. Der Stollen wird von den Rotariern in der Backstube der Bäckerei Weiss gebacken.

  • Buchholz
  • 26.11.13
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.