Straßenbaumaßnahmen

Beiträge zum Thema Straßenbaumaßnahmen

Politik
Die Frommholdstraße bedarf einer Sanierung

Mehrere Straßen in Stade sind betroffen
Sanierungen geplant

jab. Stade. Marodes Kanalsystem und schlechter Zustand - so sieht es derzeit noch in der Frommholdstraße aus. Doch das soll sich bald ändern. Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) wurde kürzlich über die bevorstehenden Maßnahmen berichtet. Das Kopfsteinpflaster der Frommholdstraße hat seine besten Tage hinter sich. Der Belag ist ausgespült und weggedrückt, teilweise lösen sich Steine. Grund: Es gibt keine vernünftige Tragschicht. Die Oberflächenentwässerung ist unzureichend und...

  • Stade
  • 08.10.19
Panorama

Baumaßnahmen auf einen Blick: Bitte ausschneiden und an die Pinnwand hängen!

(bc). Dieser Fahrplan der wichtigsten Straßenbaumaßnahmen in der Region bis zum Jahr 2022 dürfte jeden Auto- und Lkw-Fahrer interessieren. Wann wird was gebaut, wo ist wann mit Sperrungen zu rechnen. Am besten schneiden Sie sich, liebe Leserinnen und Leser, diesen Plan aus und hängen ihn an die Pinnwand. Er ist auch auf der Internetseite des mit dem „Verkehrsdialog Altes Land“ beauftragten Unternehmens „IKU“ einsehbar. Die Adresse lautet www.dialog-A26.de. Unterdessen ist die dritte Zählphase...

  • Buxtehude
  • 06.01.17
Politik

Eine Million Euro für zwei Straßen

mum. Hanstedt. Gut eine Million Euro investiert die Gemeinde Hanstedt in zwei Straßenbaumaßnahmen, die in den kommenden Tagen beginnen werden. Die „Alte Schulstraße“ in Hanstedt wird auf einer Länge von 400 Metern saniert. Dort steht unter anderem die Erneuerung von Fahrbahn, Regenwasserkanal, Gehweg und Straßenbeleuchtung an. Die Fahrbahn (grau) und der Gehweg (rotbunt) werden mit Betonsteinpflaster hergestellt. Im Zuge der Maßnahme erneuert die Wasserversorgungsgesellschaft Hanstedt die...

  • Hanstedt
  • 03.08.16
Panorama
Vielen Bürgern reißt der Geduldsfaden, wenn sie dieses Schild sehen

Verzögerungen bei Straßenbaumaßnahmen: Optimismus oder Unvermögen?

(kb). Gehen die Verantwortlichen bei Land und Kreis zu optimistisch an die Planung von großen Straßenbaumaßnahmen heran oder herrscht in den Amtsstuben schlichtes Unvermögen? Woran sonst könnte es liegen, dass es bei vielen großen Baumaßnahmen in den vergangenen Monaten zu teils erheblichen Verzögerungen gekommen ist? Mal ist es die Statik, mal vorab nicht vorhersehbare Zusatzarbeiten, anderswo gibt es Probleme mit der ausführenden Baufirma. Aktuell hakt es vor allem bei bei der Sanierung der...

  • Seevetal
  • 10.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.