Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Politik
Rosengartens Umweltbeauftragter Friedemann Blaffert (li.) und Bürgermeister Dirk Seidler, hier auf der neuen Streuobstwiese in Nenndorf, hoffen, dass viele Bürger mitmachen Foto: as
2 Bilder

Gemeinsam für den Ort / Infoabend am 18.11.
Gemeinde lädt Bürger ein, sich nachhaltig für ein lebenswertes Rosengarten einzusetzen

as. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten soll nachhaltig werden - und dafür sind die Bürger gefragt. "Was kann jeder Einzelne von uns dafür tun, welche Initiativen und Projekte gibt es bereits vor Ort und wo besteht Handlungsbedarf - das wollen wir von den Bürgern wissen", sagen Rosengartens Umweltbeauftragter Friedemann Blaffert und Bürgermeister Dirk Seidler. Sie laden ein zur Informationsveranstaltung "Nachhaltiges Rosengarten", die am Donnerstag, 18. November, von 18 bis 19.30 Uhr online...

  • Rosengarten
  • 12.11.21
  • 163× gelesen
Politik
Haben sich im Gemeinderat als Gruppe zusammengefunden: Jan Lerch (v. li.), Konstantin Kowalski-Ringhof (Grüne), Frank Luckhardt, Marco Stöver (UWR), Hans-Joachim Jungblut und Hans-Hermann Böttcher (SPD)

Gemeinsamkeiten festgestellt
SPD, Grüne und UWR bilden Mehrheit im Gemeinderat Rosengarten

lm. Nenndorf. Überraschung bei der konstituierenden Sitzung des Rosengartener Gemeinderats in der vergangenen Woche. Vor der Sitzung um 19 Uhr trafen sich die Mitglieder der SPD, Grünen und UWR und beschlossen gemeinsam die Bildung einer Gruppe für die kommende Legislaturperiode. 16 Mitglieder umfasst die Gruppe, die sich gemeinsam in den kommenden fünf Jahren für Rosengarten stark machen will. In einem Positionspapier hat die neu gegründete Gruppe, die bislang noch keinen Namen hat, die Punkte...

  • Rosengarten
  • 09.11.21
  • 44× gelesen
  • 1
Service

Vortrag über Nachhaltigkeit in der Theologie
Umweltschutz ist in der Vahrendorfer Erlöserkirche ein großes Thema

lm. Vahrendorf. Nachhaltigkeit ist in der Vahrendorfer Erlöserkirche ein wichtiges Thema. Seit zweieinhalb Jahren trifft sich hier regelmäßig der "Arbeitskreis Nachhaltigkeit" (AKN). Durch die Angliederung an die Kirche interessierte sich der Arbeitskreis nun auch dafür, was die christliche Theologie zum Thema Nachhaltigkeit zu sagen hat. Dafür lud der AKN den Leiter des Umwelt- und Klimaschutzbüros der Nordkirche, Pastor Jan Christensen, vor Kurzem zu einem Vortrag in die Vahrendorfer...

  • Rosengarten
  • 12.10.21
  • 8× gelesen
Panorama
Die 3b der Klecker Grundschule erlebten eine Schulstunde der besonderen Art mit Umweltclownin Ines Hansen. Den Kontakt zur Klasse von Petra Schütt (hinten, zweite von rechts) stellte Anke Grabe (rechts) her

Besuch der Umweltclownin
Klecker Grundschüler lernen spielerisch Umgang mit Energie

lm. Klecken. Eine Schulstunde der besonderen Art erlebten vor Kurzem die Kinder der 3b der Klecker Grundschule. Die Umweltclownin Ines Hansen stattete den Acht- bis Zehnjährigen einen Besuch ab und brachte ihnen spielerisch die Themen Energie und Umwelt näher. Schon einfache Kniffe können dazu beitragen, unnötige Stromfresser abzustellen: Das Licht ausmachen, wenn der Raum verlassen wird, spart ebenso Strom wie das Abstellen unnötig laufender Geräte. Denn auch im Stand-by-Modus verbrauchen...

  • Rosengarten
  • 21.09.21
  • 24× gelesen
Service

Auftaktveranstaltung verschoben
Infoabend für Kommunale Nachhaltigkeit in Rosengarten erst im November

lm. Nenndorf. Die Informationsveranstaltung zum Thema "Kommunale Nachhaltigkeit in der Gemeinde Rosengarten", die für den 30. September geplant war (das WOCHENBLATT berichtete), wird auf den 18. November verlegt. Grund dafür ist die parallel stattfindende Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde. Bei der Auftaktveranstaltung des Projekts, das die Gemeinde gemeinsam mit der Umwelt-Aktion Niedersachsen anstoßen möchte, soll ein Arbeitsteam zusammengestellt werden. Die Zukunft...

  • Rosengarten
  • 21.09.21
  • 14× gelesen
Service

Teilnahme an Projekt der UAN
Die Zukunft der Gemeinde Rosengarten nachhaltiger gestalten

lm. Nenndorf. Die Gemeinde Rosengarten nimmt am Projekt „Kommunale Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Kommunen“ teil. Begleitet von der Umwelt-Aktion Niedersachsen (UAN) soll das Projekt eine Vielfalt an Menschen versammeln, die sich um Fragen der Nachhaltigkeit kümmern und Rosengarten für nachfolgende Generationen attraktiv gestalten möchten. Durch die Verwaltung wird ein Arbeitsteam zusammengestellt, in dem motivierte Bürger aller Altersgruppen, aus dem Sozialen, Kunst und Unterhaltung,...

  • Rosengarten
  • 03.08.21
  • 21× gelesen
Panorama
So viel Müll kommt zusammen, wenn Max mit seinen Hunden spazieren geht und unterwegs Ausschau nach Plastikteilen und anderen Sachen hält, die nicht in die Natur gehören
2 Bilder

An allen Fronten für die Umwelt aktiv
Er setzt sich für seine Umwelt ein: Schüler aus Eckel sammelt Plastikmüll ein und gestaltet Plakate

lm. Eckel. Über 300 Plastikteile sammelte Max Malzahn aus Eckel bei einem seiner Spaziergänge auf, und dabei war er nur auf einer kleinen Runde unterwegs, so sagt er. Max besucht die sechste Klasse des Albert-Einstein-Gymnasiums in Buchholz und stört sich schon lange an der zunehmenden Vermüllung seiner Umwelt. In der Begabtenförderung des Gymnasiums war das auch Thema im Biologie-Unterricht. Dabei stellte er sich selbst die Frage, was er dagegen tun kann. Schnell kam er zu dem Entschluss, dass...

  • Rosengarten
  • 09.04.21
  • 62× gelesen
Panorama
Auf eine eigenmächtige Trassengestaltung, wie hier zu sehen, soll verzichtet werden

CDU Rosengarten richtet Appell an Bürger
"Schont unseren Wald!"

lm. Rosengarten. In einer Pressemitteilung wandte sich die CDU Rosengarten vor Kurzem an die Bürger der Gemeinde. Ihr Appell richtete sich dabei vor allem an die Nutzer des Rosengartener Forsts. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie verzeichne dieser einen enormen Ansturm von Wanderern, Reitern und auch Radfahrern. Hierbei sei zu beobachten, dass die ausgeschilderten Wanderwege zunehmend verlassen werden. Neue Routen werden gesucht, sowohl von Wanderern als auch von Radfahrern. Darunter zu...

  • Rosengarten
  • 05.01.21
  • 115× gelesen
Politik
Susan Kolschewski von der "Bürgerinitiative für den Erhalt des Orts- und Landschaftsbildes von Neu-Eckel" überreicht eine Petition mit 439 Unterschriften an Bürgermeister Dirk Seidler

439 Unterschriften gegen Bebauung
B-Plan "Klecken, Hainbuch-Ost" liegt zwischen den Jahren im Rathaus aus

as. Eckel/Klecken. Es gibt wohl kaum ein Thema, das derzeit in Rosengarten so umstritten ist wie der Bebauungsplan "Klecken, Hainbuch-Ost" (das WOCHENBLATT berichtete). Auf der Weide am Hainbuchenweg zwischen dem Wald und der bestehenden Bebauung Neu-Eckels möchte Besitzer André Glade den Bau von acht bis neun Einfamilienhäusern ermöglichen. Dagegen engagiert sich die "Bürgerinitiative für den erhalt des Orts- und Landschaftsbildes von Neu-Eckel" (https://neueckel.de). Jetzt haben die Bürger...

  • Rosengarten
  • 01.12.20
  • 584× gelesen
Service
Geschäftsführer Oliver Bohn (v.li.), Emanuel Schumacher, Marek Hermann, Nadine Steenblock, Maj Adams und Nicole Gwenner  (Umwelt- und Elektromobilitätsbeauftragte)

Auszubildende mit Ideen für Nachhaltigkeit im Autohaus "Kuhn+Witte"

ah. Landkreis. Im Autohaus "Kuhn+Witte" sind Engagement und Spaß Grundvoraussetzungen für eine gute und erfolgreiche Lehrzeit. Seit mehreren Jahren hat das Familienunternehmen gemeinsam mit seinen Mitarbeitern fünf Werte definiert, die die Menschen im Unternehmen verbinden: familiär, innovativ, nah, lösungsorientiert und umweltfreundlich. Insbesondere für den zuletzt genannten Wert hat "Kuhn+Witte" mit dem Slogan „Umwelt freundlich erfahren“ eine eigene Marke kreiert. Hier bündelt das Autohaus...

  • Buchholz
  • 25.01.19
  • 1.041× gelesen
Politik
In diesem Areal könnte die "Waldsiedlung 2.0" entstehen 
Fotos: MSR/SPD
2 Bilder

Eine Waldsiedlung 2.0?

Thomas Grambow (SPD) wagt neuen Vorstoß für eine Bebauung des Kasernengeländes in Neu Wulmstorf mi. Neu Wulmstorf. Totgesagte leben bekanntlich länger: Diese Weisheit könnte, geht es nach SPD-Fraktionsvize Thomas Grambow, auch für das umstrittene Projekt "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf gelten. Der Sozialdemokrat hat jetzt vorgeschlagen, statt einer exklusiven Waldsiedlung auf einem anderen Teil des Röttiger-Kasernen-Geländes eine neue Heidesiedlung zu bauen. Moment mal: War es nicht die SPD,...

  • Hollenstedt
  • 02.01.19
  • 390× gelesen
Panorama
Ein buntes Blütenmeer: Die Wildblumenfelder sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein Dienst an der Natur
3 Bilder

Mit "Unkraut" Geldverdienen - Hof Matthies handelt mit Wildblumen

mi. Hollenstedt. Sie heißen Schaumkraut, Lichtnelke, Klatschmohn, Königskerze oder Braunkraut - früher einmal säumten unzählige solcher Wildblumenarten Weg-, Feld- und Waldränder. Heute laufen die nützlichen Wildpflanzen bei Hobbygärtnern und Landwirten oft unter der wenig charmanten Bezeichnung „Unkraut“, von dem es Beete und Felder freizuhalten gilt. Nicht so für den Hof Matthies. Der sonst für seinen hochwertigen Rollrasen bekannte landwirtschaftliche Betrieb aus Hollenstedt baut mit großem...

  • Hollenstedt
  • 09.06.17
  • 809× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.