Verkehrswacht

Beiträge zum Thema Verkehrswacht

Politik
Der neue Übungsplatz   Fotos: tp
5 Bilder

Auf dem neuen Verkehrsübungsplatz in Stade geht es rund

Kreisstadt investiert 185.000 Euro tp. Stade. Auf dem Gelände der Grundschule und des Bildungshauses im Stader Stadtteil Hahle wurde ein neuer Verkehrsübungsplatz eingeweiht. In die moderne Anlage wurden insgesamt 185.000 Euro investiert. Auf der Fläche, die sich zur Schulung von Kindern zwischen drei und zehn Jahren eignet, gibt es Ampeln, Zebrastreifen, Parkplätze, Fahrzeuge und Co. - und auf einem Kreisel geht's rund. Der Kurs führt einer Sitzecke sowie an Spiel- und Sportanlagen...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Der Unglücks-Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker in Stade ist mit Halbschranken, Andreaskreuzen und Ampeln gesichert   Fotos: tp
5 Bilder

Verkehrserziehung kann Menschenleben retten

Nach tödlichem Zugunfall in Stade: Experten fordern mehr Mobilitätstraining an Schulen tp. Stade. Durch das tragische Zugunglück, bei dem ein junges Mädchen (16) am vergangenen Montag in Stade tödlich verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), rückte das Gefahrenpotenzial von Bahnübergängen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zwar sind die exakten Unfall-Umstände laut Polizei noch unklar, doch das Mädchen verhielt sich allem Anschein nach leichtsinnig und überquerte mit seinem Fahrrad die...

  • Stade
  • 19.10.18
Service

Biker-Training der Verkehrswacht Stade

tp. Stade. Die Verkehrswacht Stade bietet Zweiradfahrern am Sonntag, 20. März, auf dem Gelände der Firma Buss im Industriehafen in Bützfleth von 9 bis 17 Uhr ein Biker-Training an. Kosten 95 Euro. Anmeldung: Tel. 04141 - 529687.

  • Stade
  • 11.03.16
Service

Sicherheitstraining der Verkehrswacht in Bützleth

tp. Bützfleth. Ein Pkw-Sicherheitstraining der Verkehrswacht Stade findet am Samstag, 10. Oktober, 9 bis 16 Uhr, in Bützfleth statt. Auf dem Programm stehen u.a. die Beherrschung des Lenkrades beim Slalom, Bremsen und Ausweichen auf glattem Untergrund. Gebühr: 95 Euro. • Tel. 04141 - 529687.

  • Stade
  • 01.10.15
Panorama
Helmut Klindworth (r.) und Peter Stötzner (hi. li.) übergaben die Urkunden an Lea Leifried (li.), Timo Zimmermann und Janna David

Urkunden für die "Meister auf zwei Rädern"

tp. Stade. Im Beisein des Organisators des Wettbewerbes „Wer wird Meister auf zwei Rädern“ an der Realschule Camper Höhe, Helmut Klindworth, Fachberater für Mobilität, überreichte der Geschäftsführer der Verkehrswacht Stade, Peter Stötzner, kürzlich Urkunden an die drei besten Teilnehmer der siebten Klassen. Der Wettbewerb wurde mit Unterstützung der Verkehrswacht und der Fahrradkontrolle durch die Polizei Stade durchgeführt. Lea Leifried (7c) siegte punktgleich aber schneller vor Timo...

  • Stade
  • 02.07.15
Service
Bei Peter Stötzner (v. li.), Klaus Sörgel und Heinz Sosna vom Vorstand der Verkehrswacht Stade konnten Autofahrer ihre alten Verbandskästen gratis gegen neue tauschen

Verkehrswacht Stade spendierte neue Verbandkästen

tp. Stade. Bei Peter Stötzner, Klaus Sörgel und Heinz Sosna vom Vorstand der Verkehrswacht Stade konnten Autobesitzer kürzlich alte Verbandskästen abgeben und erhielten dafür gratis neue. Die Aktion, die an einem Stand nahe einer Stader Tankstelle in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) durchgeführt wurde, kam gut an. Nach nur rund einer Stunde waren die kostenlosen Verbandskästen vergriffen. Der Inhalt der eingetauschten Kästen dient zu Ausbildungszwecken in Schulen und bei...

  • Stade
  • 16.11.14
Panorama

„Mitfahrende sind Schutzengel“

tp. Stade. Die Verkehrswacht Stade möchte jungen Leute für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren. Daher hat der Vereinsvorstand einen Wettbewerb zum Thema „Mitfahrende sind Schutzengel“ mit verlockenden Preisen ausgelobt. Alle, die eine Situation erlebt haben, in der eine Gefahr durch das Eingreifen einer anderen Person entschärft wurde, können ihr Erlebnis bis Montag, 8. Dezember, schriftlich bei der Verkehrswacht Stade einreichen.

  • Stade
  • 13.10.14
Panorama

Neue Kampagne: "Tippen tötet"

(bc). Schnell eine Whatsapp oder SMS verschicken oder bei Facebook schauen, was es Neues gibt. Immer häufiger lassen sich Autofahrer von ihrem Handy ablenken. Unter dem Titel "Tippen tötet" ist in Niedersachsen jetzt eine Kampagne gestartet, die das ändern will. Die niedersächsische Verkehrswacht macht auf Autobahnen und in großen Städten mit gelben Plakaten auf die Gefahren der Handy-Nutzung im Straßenverkehr aufmerksam. In einem eigens produzierten Film wird darauf hingewiesen, dass...

  • Buxtehude
  • 23.05.14
Panorama
"Verkehrswacht"-Chef Horst Sögel (li.) überreichte eine Urkunde an Bernd Urban

50 Jahre unfallfrei

Nothammmer von der "Verkehrswacht" tp. Stade. Während seiner Berufstätigkeit als Außendienstmitarbeiter hat Bernd Urban (Bild re.) aus Stade jährlich mehr als 100.000 Kilometer unfallfrei mit dem Auto zurückgelegt. Dafür hat ihn jetzt die "Verkehrswacht Stade" belohnt. "Möge sein Verhalten im Straßenverkehr vielen ein Vorbild sein", sagte der Erste Vorsitzende, Horst Sögel, und überreichte Urban eine Urkunde sowie die neue Ausführung eines Nothammers („Life-Hammer“), mit dem sich Pkw-Insassen...

  • Stade
  • 13.08.13
Service

Pkw-Sicherheitstraining bei der Verkehrswacht Stade

Die eigene Fahrtechnik kritisch zu prüfen und zu verbessern, dazu haben Autofahrer beim Pkw-Sicherheitstraining der Verkehrswacht am Samstag, 10. August, in Stade Gelegenheit. Von 9 bis ca. 16 Uhr werden u. a. die Gefahrenbremsung und Ausweichmanöver auf rutschigem Untergrund geübt. Sowohl "alte Hasen" als auch Fahranfänger können etwas dazulernen. • Auskunft und Anmeldung unter Tel. 04141 - 529687 (Anrufbeantworter).

  • Stade
  • 16.07.13
Service

Fahrsicherheitstraining bei der Verkehrswacht Stade

Fahrsicherheitstraining bietet die Verkehrswacht Stade am Samstag, 23. März, auf dem Verkehrsübungsplatz in Stade-Bützfleth an. Von 9 bis 16 Uhr werden die Gefahrenbremsung und andere Reaktionen in gefährlichen Situationen geübt. • Infos und Anmeldung unter Tel. 04141 - 529687 (Anrufbeantworter) • www.verkehrswacht-stade.de

  • Stade
  • 04.03.13
Panorama
Schätzen ihren Rollator (v. li.): Magda Regel, Alfred Krille, Rona Steckhan, Edith Paulsen und Annemarie Viedts mit Heinz-Jürgen Brenn (Geschäftsführer "Wohnpark Schwinge")
2 Bilder

"Fahrschule" für Rollator-Nutzer

Neues Trainingsangebot: Verkehrswacht reagiert auf demographischen Wandel / Senioren aus dem "Wohnpark Schwinge" schätzen ihre Gehhilfen lt. Stade. Früher gingen Senioren am Stock oder trauten sich zu Fuß gar nicht mehr raus. Heute kurven geschätzte zwei Millionen Menschen mit einem Rollator durch die Gegend und erhalten sich so ein wichtiges Stück Mobilität. Der Handel verkauft bundesweit jedes Jahr 350.000 bis 500.000 Gehwagen. Doch der richtige Umgang mit der fahrbaren Gehhilfe will...

  • Stade
  • 25.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.