Alles zum Thema Victor Dahdaleh

Beiträge zum Thema Victor Dahdaleh

Politik
So ähnlich könnte das Hotel einmal aussehen

Hotel neben Stadeum: Sind Pläne noch aktuell?

bc. Stade. Nach mehr als zehn Jahren Planung hat sich auf der grünen Wiese neben dem Stadeum noch immer nichts getan. Dort hätte eigentlich längst ein luxuriöses „4 Sterne Superior“-Hotel mit 120 Zimmern sowie Tagungs- und Wellness-Bereich stehen sollen. Sind die Pläne überhaupt noch aktuell? Das WOCHENBLATT hat nachgehakt. Das ganze Thema kam im Rahmen der Haushaltsdebatte auf, als die CDU den Vorschlag machte, Geld einzuplanen, um das Grundstück zurückzukaufen. „Ich glaube nicht mehr daran,...

  • Stade
  • 16.01.18
Panorama
Dehoga-Bezirksgeschäftsführerin Nathalie Rübsteck

Stade: Luxushotel, ja oder nein?

bc. Stade. Für ein neues Luxus-Hotel mit 120 Betten gibt es in Stade keinen Bedarf. Das sagt Vinco Topic, Chef des „Stader Hofs“, zu den wieder aufgerollten Plänen der Stadtverwaltung und des Londoner Investors Victor Dahdaleh, neben dem Veranstaltungszentrum „Stadeum“ ein „4-Sterne-Superior-Haus“ zu errichten. In unmittelbarer Nähe zum „Stader Hof“. Ist Topics Aussage nur der Sorge vor einer zu starken Konkurrenz geschuldet oder gibt es wirklich keinen Bedarf für eine edle Herberge in...

  • Buxtehude
  • 01.11.16
Politik
So sollte das Hotel ursprünglich aussehen. Mittlerweile sind aus sechs nur noch fünf Stockwerke geworden.

Hotel-Neubau: Stade nimmt nächsten Anlauf

bc. Stade. Wenn man das Stader Veranstaltungszentrum Stadeum noch ein wenig lukrativer und etwas weniger zuschussbedürftig gestalten möchte, ist ein ortsnaher Hotel-Neubau zwingend erforderlich. In diesem Punkt ist sich die Politik einig, wie sich jüngst im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt zeigte. Ohne Gegenstimme bei zwei Enthaltungen brachten die Ausschuss-Mitglieder einen neuen Bebauungsplan auf den Weg. Am Montagabend beschloss schließlich auch der nicht-öffentlich tagende...

  • Buxtehude
  • 25.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.