Wohnungsmarkt

Beiträge zum Thema Wohnungsmarkt

Wirtschaft
So werden die Gebäude mit insgesamt 39 Eigentumswohnungen aussehen, die im zweiten
Bauabschnitt des Projekts Fleester Höpen geplant sind

Wohnungsbau in Fleestedt
Vermarktung "Fleester Höpen": Seevetaler haben ein befristetes Vorrecht

ts. Fleestedt. Der Wohnungsbau auf dem ehemaligen Sportplatz in der Fleestedter Ortsmitte schreitet voran. Das Wohnungsunternehmen Plambeck mit Sitz in Norderstedt startet in Zusammenarbeit mit der Reinholz & Hermsdorf Immobilien GmbH aus Hamburg die Vermarktung für den zweiten Bauabschnitt des Projekts "Fleester Höpen". Parallel zu der neu zu bauenden Straße „Fleester Höpen“ sollen drei Gebäude mit insgesamt 39 Eigentumswohnungen entstehen. Die Wohnungen (zwei bis vier Zimmer) sind...

  • Seevetal
  • 31.07.20
Wirtschaft
Nach Wohnungen in der Süderelberegion herrscht starke Nachfrage. In Seevetal-Fleestedt entstehen zurzeit am Forst Höpen drei Gebäude mit insgesamt 44 Wohnungen

Immobilienmarkt
Wohnungen und Gewerbehallen im Süderelberaum sind begehrt

(ts). Die Anzahl der Beschäftigten und Einwohner in der Süderelberegion wächst, die Nachfrage nach Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien ist ungebremst. Das geht aus dem ersten Immobilienmarktbericht der Süderelbe AG hervor, den die Wirtschaftsorganisation vor Kurzem veröffentlicht hat. Die Süder-elberegion umfasst die Landkreise Harburg, Stade und Lüneburg sowie den Hamburger Bezirk Harburg. Laut dem Bericht sei auf dem Wohnimmobilienmarkt kein Wachstumsende in Sicht. Wohnen im Süderelberaum...

  • Seevetal
  • 27.09.19
Politik
Neubaugebiet an der Bremer Straße: Die Nachfrage nach Wohnraum in Buchholz ist nach wie vor sehr groß
3 Bilder

WOCHENBLATT fragte bei Experten nach: Wie steht es um den Immobilienmarkt in Buchholz?
Sorge über Preisentwicklung

os. Buchholz. In den vergangenen Jahren sind in Buchholz rund 500 neue Wohneinheiten entstanden. Derzeit entwickelt die Tochterfirma der Sparkasse Harburg-Buxtehude - die "idb Grundstücksgesellschaft" - auf der ehemaligen Kyrill-Fläche an der Bremer Straße rund 90 Wohneinheiten, an der Schaftrift entstehen durch die "terra Real Estate" und die bpd Immobilienentwicklung GmbH ca. 190 Wohneinheiten. Zudem ist der Baugrund für weitere 134 Wohneinheiten auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses...

  • Buchholz
  • 11.06.19
Politik
In diesen vier Ortschaften entstehen in Seevetal Mietwohnungen. 
Immobilienmakler Nils Ulrich (kl. Foto) weiß um die Wohnungsknappheit Grafik: MSR; Foto: Ulrich&Ulrich
2 Bilder

Hier entstehen mindestens 130 Mietwohnungen

In der Gemeinde Seevetal nimmt der Mietwohnungsbau fahrt auf / Das ist politisch gewollt ts.Seevetal. Lange haben vor allem Eigenheime das Neubaugeschehen in der Gemeinde Seevetal geprägt - jetzt nimmt der Mietwohnungsbau Fahrt auf. Insgesamt mindestens 130 zusätzliche Mietwohnungen entstehen voraussichtlich in den nächsten zwei Jahren in den vier größten Gemeindeteilen Fleestedt, Maschen, Meckelfeld und Hittfeld. Bezahlbaren Wohnraum für Normalverdiener zu schaffen ist die politische Absicht...

  • Seevetal
  • 13.03.18
Politik
Landrat Rainer Rempe spricht sich für die Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft aus

„Grundsatzentscheidung muss her!“ - Landrat Rainer Rempe forciert Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Was den sozialen Wohnungsmarkt betrifft, hat der Landkreis Harburg ein gewaltiges Defizit. Das sieht auch Landrat Rainer Rempe so und arbeitet intensiv an einem Plan: Rempe favorisiert die Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Jetzt fand ein Treffen statt, zu dem er die Bürgermeister und Fraktionsvorsitzenden der Kommunen eingeladen hatte. (mum). Was den sozialen Wohnungsmarkt betrifft, hat der Landkreis Harburg ein gewaltiges Defizit. Das sieht auch Landrat Rainer Rempe (CDU)...

  • Jesteburg
  • 26.01.16
Politik
Landrat mit Vision: Rainer Rempe möchte mit einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft den sozialen Wohnungsbau nach vorn bringen

"Wir müssen Wohnungen schaffen!" - Landrat Rainer Rempe geht neue Wege beim sozialen Wohnungsbau

Was den sozialen Wohnungsmarkt betrifft, hat der Landkreis Harburg ein gewaltiges Defizit. „Wenn sich nichts ändert, werden wir in die Situation kommen, dass die Geschäfte im Ort schließen müssen, weil sich die Verkäuferinnen die Mieten nicht leisten können“, sagt Hans-Heinrich Höper. Der Verwaltungschef der Samtgemeinde Jesteburg ist froh, dass in seinem Ort etwas geschieht. In 2015 werden zehn Wohnungen für Menschen mit geringen Einkünften gebaut. Weitere 24 könnten schon bald folgen. Was für...

  • Jesteburg
  • 15.01.16
Wirtschaft

Haus & Grund gegen die Erhöhung der Grunderwerbssteuer

(lt). Gegen die von der Landesregierung geplante Erhöhung der Grunderwerbssteuer spricht sich der Verein "Haus & Grund Stade" aus. Die Haus- und Grundeigentümer seien die alleinigen Leidtragenden einer solchen Erhöhung. Es würden alle Investoren bestraft, die mit Eigenkapital arbeiten, so der "Haus & Grund Stade"-Vorstandsvorsitzende Bernhard Schröder. Und das seien die privaten Eigentümer und nicht die Genossenschaften. Die Steuererhöhung belaste die Wohnungswirtschaft und habe damit auch...

  • Stade
  • 18.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.