Es begann mit einer Tankstelle
Autohaus John in Tostedt feiert das 50-jährige Firmenbestehen

Stehen für Autohaus-Tradition in Tostedt (v.li.): Ulrike Lüers (geb. John), Doris John, Karl John und Karl Christian John
11Bilder
  • Stehen für Autohaus-Tradition in Tostedt (v.li.): Ulrike Lüers (geb. John), Doris John, Karl John und Karl Christian John
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Es gibt wenige Unternehmen, die auf ein 50-jähriges Firmenbestehen blicken können. Das Autohaus John in Tostedt (Bremer Straße 32) besteht im November seit 50 Jahren. "Wir freuen uns, dass wir sehr viele treue Stammkunden haben, die unseren Service immer wieder gerne nutzen", sagt Geschäftsführer Karl Christian John.
Ein Rückblick: Die Geschichte des Autobetriebes begann im Jahr 1969, als Kfz-Meister Karl John ein Grundstück an der Bremer Straße 32 in Tostedt kaufte. Zunächst betrieb Karl John dort eine freie Kfz-Werkstatt, außerdem ein Motel und eine Raststätte. Karl Johns Vater Max war bis 1979 in der angeschlossenen Tankstelle tätig.
Im Jahr 1970 erfolgte ein wichtiger Schritt in der Unternehmensgeschichte: Karl John wurde Vertragspartner des französischen Automobilherstellers Renault. "Diese Entscheidung war damals richtig. Es gab in der Region keine Renault-Vertretung. Zudem bot die Marke zahlreiche Klein- und Mittelklassefahrzeuge zu günstigen Preisen", sagt Seniorchef Karl John. Das Engagement von Karl John und seinem Team brachte Erfolg: Der Betrieb expandierte. Nach und nach wurde die Werkstatt vergrößert. 1994 wurde ein Ersatzteillager angebaut und 2003 vergrößert, 2003 wurde eine große Ausstellungshalle errichtet.

1986 stieg Karl Christian John in den Betrieb ein. Der Kfz-Meister übernahm 2005 die Leitung des Autohauses. "Ich bin stolz auf meinen Vater Karl, meine Familie und mein Team, das sich stets hundertprozentig für unsere Kunden einsetzt", sagt Karl Christian John. Für das Engagement aller Mitarbeiter bekam das Autohaus mehrere Auszeichnungen. Die Werkstatt übernimmt alle Wartungs- und Servicearbeiten sowie Reparaturen rund um alle Fahrzeugmarken. Das Autohaus führt weiterhin die Servicearbeiten für Renault- und Dacia-Fahrzeuge aus. Alle Wünsche des Kunden werden kompetent erfüllt.
Mit dem Wechsel des Vertragspartners im Jahr 2016 - das Autohaus bietet nun Kia-Fahrzeuge an - offeriert das Autohaus das gesamte Fahrzeugspektrum des Herstellers. Wer sich über die Kia-Fahrzeuge informieren möchte: Das Autohaus John feiert am Samstag, 2. November, von 10 bis 16 Uhr das 50-jährige Jubiläum mit allen Interessenten. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. "Wir freuen uns, am Samstag mit Freunden das Betriebsjubiläum feiern zu dürfen", sagen Karl und Karl-Christian John.

Der Service rund ums Fahrzeug:
Das Autohaus John bietet folgende Serviceleistungen: Verkauf von Neu- und Jahreswagen, Reparaturen aller Fabrikate, elektrische Achsvermessung, Glasreparatur, Unfallreparatur, Lackierarbeiten, Auspuff- und Bremsendienst, Reifenservice, Reifeneinlagerung, Abschleppdienst, Haupt- und Abgasuntersuchungen (HU/AU), Ersatzteile und Zubehör, Karosserieinstandsetzung, Klimaanlagenservice, Einbau von Standheizungen, Hol- und Bringservice, Anmeldeservie und Versicherungsdienst

Das Autohaus John offeriert auch Motorräder des Herstellers FKM. Die Modelle haben jeweils einen Hubraum von 125 Kubikzentimetern und maximal 10,6 PS. Es gibt die Modelle "Street Scrambler", "Street Fighter" und "Mini Scramler". Sämtliche Modelle lassen sich komfortabel und sicher fahren. Sie verfügen über attraktive Ausstattungsdetails wie LED-Licht, sportlichen Schmiederäder, Upside-Down-Gabel und Keyless Go. Ob Neuanfänger oder Wiedereinsteiger: Mit einem der Motorräder lässt sich der Alltag mit einem neuen Fahrgefühl bereichern.
• Infos im Autohaus John unter 04182-6375

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.