Kein Stadtfest und kein Weinfest in Winsen

André Wiese traf die Entscheidung   Fotos: Stadt Winsen/bs
2Bilder
  • André Wiese traf die Entscheidung Fotos: Stadt Winsen/bs
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Winsens Bürgermeister André Wiese sagt Traditionsveranstaltungen aufgrund der Corona-Krise ab

thl. Winsen. Die Stadt sagt das diesjährige Stadtfest ab. Es hätte vom 20. bis zum 24. Mai stattfinden sollen und muss zum Schutz der vielen Mitwirkenden und Besucher ausfallen. "Die Entscheidung ist uns schwer gefallen", erklärt Bürgermeister André Wiese (CDU). "Aber sie musste jetzt getroffen werden und konnte zu diesem Zeitpunkt nicht anders ausfallen."
Obwohl ein förmliches Veranstaltungsverbot wegen der Corona-Pandemie nur bis zum 19. April gilt, wäre ein Festhalten an dem Mai-Termin unverantwortlich gewesen. Zumal die Stadt ihre eigenen Veranstaltungen bis zum 30. April gecancelt hat. "Wer weiß, ob und – wenn ja – welche Veranstaltungen ab dem 20. April wieder möglich sind? Und selbst wenn dann kein Verbot mehr greift, bleibt doch der Expertenrat zur Vorsicht und Vorsorge, solange es kein wirksames Mittel gegen das Coronavirus gibt", erklärt Wiese. "Dieses Gebot würde eine Veranstaltung mit Tausenden Menschen auf engstem Raum geradezu sträflich missachten." Auch wenn nur bestimmte Risikogruppen weiter von Einschränkungen betroffen wären, könnte kein unbeschwertes, fröhliches Fest für alle Winsener gefeiert werden, wie es Anspruch und Ziel der Stadt als Veranstalterin sei.
Die Planungen für das Fest laufen bereits seit einiger Zeit. So gibt es schon Künstlerverträge, Schaustellervereinbarungen und Sponsorenzusagen. Mit der Entscheidung jetzt sollte auch diesen Kooperationspartnern Gewissheit verschafft, weiterer Aufwand vermieden und dem Risiko von kurzfristigen Ausfällen einiger Akteure wegen einer Corona-Erkrankung begegnet werden.
Wiese: "Wir werden jetzt mit allen, die an dem Stadtfest mitwirken und es unterstützen wollten, das Gespräch suchen und die Kooperation für ein Jahr aussetzen. Ich kann nur um Verständnis bitten und für die angebotene Hilfe herzlich danken. 2021 soll es wieder ein Stadtfest geben und wir haben dann hoffentlich allen Grund, nach dem schwierigen Jahr 2020 gemeinsam zu feiern. Die Stadt wird sich dafür tüchtig ins Zeug legen, das verspreche ich."
• Im Wesentlichen aus den Gründen, die für die Absage des Stadtfestes gelten, findet auch das an dem ersten Juni-Wochenende (5. bis 7. Juni) vorgesehene Weinfest nicht statt.

André Wiese traf die Entscheidung   Fotos: Stadt Winsen/bs
Auf solche Bilder müssen die Winsener Stadtfest-Fans in diesem Jahr leider verzichten
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen