Keine Parkplätze für den TSV Winsen

In diesem Bereich will der TSV Winsen rund 35 neue Parkplätze anlegen. Zuschüsse will die Stadt aber nicht zahlen
  • In diesem Bereich will der TSV Winsen rund 35 neue Parkplätze anlegen. Zuschüsse will die Stadt aber nicht zahlen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Schlappe für den TSV Winsen: Der Verein wollte auf seinem Gelände am Borsteler Weg rund 35 zusätzliche Parkplätze errichten und wollte dafür einen Zuschuss von der Stadt in Höhe 50 Prozent der Baukosten, die insgesamt mit etwa 130.000 Euro zu Buche schlagen. Hintergrund: Durch den Wegfall der Kooperation mit dem Schützenverein hat sich die Parksituation verschärft. Laut Liegenschaftswart Peter Rohde parken viele Autofahrer jetzt "wild" im Borsteler Weg, was eine erhebliche Unfallgefahr bedeute.
Doch der Antrag wurde von der Politik abgelehnt. Nicht nur, weil die Stadt kein Geld hat, sondern weil nach Meinung der Politiker vor allem nachmittags und abends genügend Parkplätze auf dem Schützenplatz zur Verfügung stünden. Von dort könnten die Sportler dann zu Fuß zum Jahnplatz gehen. "Ich will die Bequemlichkeit der Sportler nicht unterstützen", begründete z.B. Wilfried Rieck (Winsener Liste) seine Ablehnung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.