Weihnachtsmarkt Winsen
Tomas Stana bekommt den Zuschlag

In diesem Jahr gibt es wieder einen Weihnachtsmarkt in Winsen
  • In diesem Jahr gibt es wieder einen Weihnachtsmarkt in Winsen
  • Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Gastronom vom "Weißen Ross" soll Weihnachtsmarkt ausrichten / Weitere Entscheidungen des VA

thl. Winsen. Der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt Winsen hat empfohlen, die im Rahmenplan zur Innenstadtsanierung vorgeschlagene Bewohnerparkzone im Bereich Kranwallstraße, Haselhorsthof, Runde Straße und Schmiedestraße (nördlich der Brauhofstraße) einzurichten.
Freuen dürfen sich die Winsener wieder auf einen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchvorplatz. Der VA setzt vorrangig auf eine Kooperation mit Tomas Stana vom "Weißen Ross", "der ein überzeugendes Konzept vorlegte und dessen vorweihnachtliches Angebot im Außenbereich seines Betriebes in den letzten Jahren als gute Referenz" angesehen wurde. Die Stadt zahlt einen einmaligen Zuschuss für Veranstaltungen als Teil des Weihnachtsmarktprogramms für die Jahre 2020 bis 2022.
Weitere Beschlüsse des Gremiums:
In der Stadthalle kommt es zu einem Pächterwechsel. Ioanis Kourkoutidis wird sich aus dem Geschäft zurückziehen. Neue Pächterin ist ab dem 1. April seine Tochter Amanda Kourkoutidou, wenn auch der Rat dem zustimmt.
Für die Feuerwehr Laßrönne soll mit Manuela Spende die erste Ortsbrandmeisterin in Winsen in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen werden. Keine Änderung soll es in Bahlburg geben. Der bisherige Ortsbrandmeister Cord-Hermann Albers wurde für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen. Einen Wechsel wird es bei der Ortswehr Tönnhausen geben. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Sven Otto wird sein Amt aus privaten Gründen niederlegen, zum Nachfolger soll Christian Rieger kommissarisch bis zur nächsten Wahlperiode 2021 ernannt werden. Auch in Sangenstedt wird es mit Stefan Koch einen neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister geben. Alle Personalentscheidungen trifft abschließend der Rat.
Auch das alte Feuerwehrgerätehaus in Pattensen war Thema in der Sitzung. Die Verwaltung soll Gespräche mit Miet- und Kaufinteressenten führen und die Ergebnisse anschließend den Gremien präsentieren.
Von gleich zwei geplanten Schutzgebiets-Verordnungen ist die Stadt betroffen und hat jeweils ihre Stellungnahme für das betreffende Verfahren formuliert.
Der Verwaltungsausschuss hat sich dagegen ausgesprochen, eine Umgestaltung des Geh- und Radweges am Tönnhäuser Weg im Bereich zwischen Schweinemarkt und dem Haus Tönnhäuser Weg 58 und entsprechende Planungen mit der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr vorzubereiten. Insoweit ist allein das Land als Straßenbaulastträger in der Pflicht.
Die Stadt hat vor einiger Zeit ein 35.740 Quadratmeter großes Grundstück an der Boschstraße erworben. Es soll als Gewerbegebiet genutzt und parzelliert werden. Die Verwaltung soll den Grundstücksverkauf weiter vorbereiten. Die Grundstückspreise liegen zwischen 45 und 55 Euro pro Quadratmeter.
Der Bebauungsplan "Gewerbegebiet Luhdorf" soll dahingehend geändert werden, dass Bordelle und bordellartige Betriebe als atypische Vergnügungsstätten komplett ausgeschlossen sind.
Das Programm von Stadt und Landkreis zur Förderung von Investitionen sowie zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) wird für den Zeitraum 2021 bis 2027 fortgesetzt.
Für den Neubau der Kita Tönnhausen wurde der Abschluss eines Erbbaurechtsvertrages über eine 2.265 Quadratmeter große Fläche beschlossen.
Zwei weitere Grundstücke im Baugebiet Norderbülte werden an Winsener Familien verkauft, die sich dort ein Eigenheim bauen wollen. Insgesamt vier Bewerber hatten ihre Grundstücke zurückgegeben, die jetzt Nachrückern von der Liste angeboten werden.
Abschließend hat der VA hat Bauaufträge im Wert von rund 464.000 Euro vergeben.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen