Julius Hinrichs ist deutscher Vizemeister im Mehrkampf der U16

Julius Hinrichs (li.) und Ole Hansen nach dem 2000-Meter-Lauf auf der Sportanlage in  Markt Schwaben bei München
  • Julius Hinrichs (li.) und Ole Hansen nach dem 2000-Meter-Lauf auf der Sportanlage in Markt Schwaben bei München
  • Foto: Hansen
  • hochgeladen von Roman Cebulok

LEICHTATHLETIK: Laufserie der LG Nordheide um den Sparkassen-Cup startete in Winsen

(cc). Bei den deutschen Blockmeisterschaften U16 (14 und 15 Jahre), die in Markt Schwaben in der Nähe von München ausgetragen wurden, waren die beiden Winsener Athleten Julius Hinrichs und Ole Hansen (beide LG Nordheide) im Blockwettkampf Wurf der M 15 am Start, der aus den Disziplinen 100-Meter-Lauf, 80-Meter-Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 2.000-Meter-Lauf bestand. Bei diesen hohen Anforderungen im Mehrkampf wurde Julius Hinrichs mit 2.677 Zählern deutscher Vizemeister, sein Teamkamerad Ole Hansen belegte Platz sechs (2.516 Punkte)

Zu deutlich führte Luca Brill aus Leverkusen schon in der deutschen Bestenliste, der in Markt Schwaben auch verdient den Titel holte. Der Wettkampf begann mit dem Hürdenlauf über 80 Meter, in dem beide Nordheide-Athleten schon zeigen konnten, dass sie bestens auf die Meisterschaft vorbereitet waren. Ole Hansen steigerte sogar seine Bestleistung um eine Sekunde und Julius Hinrichs rückte bereits nach der ersten Disziplin auf einen Medaillenrang vor. Danach folgte der Ballwurf, bei dem beide Athleten mit Bestweiten glänzen konnten. Im 100-Meter-Lauf, erreichte Julius Hinrichs trotz leichten Gegenwinds eine Zeit von 11,82 Sekunden und erreichte damit Platz eins in der Gesamtwertung. Auch Ole Hansen lief eine neue persönliche Bestleistung (12,32 Sek.).

Anschließend folge der Weitsprungwettbewerb, der eine Paradedisziplin von Luca Brill ist, der in diesem Jahr schon weit über sechs Meter gesprungen ist. Diesmal kam Brill zwar nur auf eine Weite von 5,96 Meter, aber Julius Hinrichs sprang nur 5,06 Meter weit und fiel auf Rang zwei zurück. Ole Hansen erreichte mit 5,36 Meter, eine für ihn neue Bestleistung und blieb auf Platz fünf in der Gesamtwertung. Als letzte Disziplin stand der 2.000-Meter-Lauf auf dem Programm, in dem beide Nordheide-Athleten erschöpft nach 6:39 Minuten (Hansen) und 6:42 Minuten (Hinrichs) das Ziel erreichten. Das Resultat: Luca Brill vom TSV Bayer Leverkusen beendete den Wettkampf auf Rang eins, direkt dahinter platzierte sich Julius Hinrichs. Ole Hansen wurde sechster.

"Beide haben Großartiges geleistet", lobte LG-Trainer Wilfried Oppermann: "Dabei hatte Julius Hinrichs schon daran gezweifelt, ob er überhaupt die Qualifikation schaffen würde. Hinzu kam noch, dass er sich einige Wochen vor der DM am Zeh verletzt hatte, und sein Fuß in keinen Schuh passte. Erst fünf Tage vor Meldeschluss wussten wir, dass wir auch ihn melden können."

Mitte dieser Woche fand auch der erste Wettkampftag der traditionellen Laufserie der LG Nordheide um den Sparkassen-Cup in Winsen statt. Den ersten Start des Abends gab es über die 2.000 Meter der U14- und U16-Jugendlichen. Schnellster U14- Läufer war Mika Liam Madsen von der LG Nordheide. In der U16 gingen die Siege über die fünf Stadionrunden an Lukas Hadrossek (TSV Hitzacker) und Felina Glasa (LG Nordheide). Über die 5.000-Meter--Distanz gab es drei Zeitläufe. Den ersten Zeitlauf dominierte vom Start weg der Tagesschnellste Jakob Wilkens vom HASPA-Laufteam Hamburg. Schnellster Läufer des Bezirks und damit Kreis- und Bezirksmeister wurde Jan-Florian Kröger von der LG Nordheide. Teamkameradin Justyna Kwiatkowska sicherte sich den Kreis- und Bezirkstitel in ihrer Altersklasse der W30. Den zweiten Zeitlauf gewann Oliver Studt vom TV Jahn Schneverdingen. Kreis- und Bezirksmeister der U20 wurde Leevi Lohde vom TSV Eintracht Hittfeld. Die Titel in der U18 holte Alina Bier (LG Nordheide). Der zweite Teil der Laufserie findet am Mittwoch, 18. August, statt.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.