Hansestadt Buxtehude

1 Bild

200.000er-Marke geknackt: Der Landkreis Stade wächst

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.05.2016

bc/tk/jd. Stade. Im Landkreis Stade leben erstmals mehr als 200.000 Einwohner. Das lässt sich aus der Fortschreibung der Bevölkerungszahlen des Landesamtes für Statistik ableiten, die für den Stichtag 30. September 2015 die Einwohnerzahl für den Landkreis Stade mit 199.322 angibt. Innerhalb des vergangenen halben Jahres aber haben die Gemeinden im Landkreis Stade weiteren Bevölkerungszuwachs verzeichnet, so dass die Marke...

1 Bild

Stadt Buxtehude macht illegale Wanderarbeiter-Unterkunft dicht

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 23.06.2015

Europa soll grenzenlos und freizügig sein. Eine Kehrseite: Mietwucher und menschenwürdige Unterkünfte für Wanderarbeiter. Die Stadt Buxtehude setzt dagegen ein öffentlichkeitswirksames Zeichen. Sie ließ eine Wohnung im Gebäude des ehemaligen Jähnichen-Möbelhauses an der Cuxhavener Straße in Neukloster räumen. Sieben Erwachsene, vermutlich Wanderarbeiter, und ein Kleinkind lebten dort auf engstem Raum. Wahrscheinlich haben...

1 Bild

"Die Hanse öffnet die Tür zu neuen Märkten"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.07.2014

tk. Buxtehude. Hanse, das ist doch Mittelalter. Der Titel Hansestadt taugt allenfalls etwas für touristische Marketing. Für die Wirtschaft einer modernen Stadt wie Buxtehude haben der Titel Hansestadt und der neuzeitliche Städtebund der Hanse doch gar keine Bedeutung. "Völlig falsch", würde Wirtschaftsförderin Kerstin Maack entgegen. Sie streicht zwei Dinge heraus, die von der Hanse-Vergangenheit in die Gegenwart hinein...

Die Buxtehuder Platanen sind wieder Thema in der Politik

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.06.2014

Buxtehude: Stadthaus | tk. Buxtehude. Die Platanen am Delmer Bogen haben es erneut auf die Tagesordnung einer Sitzung geschafft: Auf Antrag der BBG/FWG befasst sich der Ausschuss für Stadtentwicklung am Dienstag, 1. Juli, mit den Bäumen. Die Sitzung im Stadthaus beginnt um 19.30 Uhr. Laut BBG/FWG sind die Platanen von Pilzen befallen. Die Pilzsporen soll bei einigen Anwohnern zu allergischen Reaktionen führen. Darüber will die Fraktion...

1 Bild

Buxtehude feiert ein Wochenende lang den Titel Hansestadt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.04.2014

Buxtehude: Lange Straße | tk. Buxtehude. Buxtehude wird wieder das, was es schon lange ist: nämlich Hansestadt. Boris Pistorius, der niedersächsische Innenminister, wird den Titel offiziell verleihen. Das feiert Buxtehude vorher ganz groß: Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. April, ist „Buxtehude feiert Hansestadt“ das Motto für ein turbulentes Wochenende. Neu ist der Titel Hansestadt wahrlich nicht: In einem handschriftlichen Protokoll aus dem Jahr...

1 Bild

"Hansestadt Buxtehude": Geschichtlicher Vortrag von Bernd Utermöhlen im Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 19.02.2014

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Wegen der großen Besucherresonanz wiederholt Bernd Utermöhlen am Sonntag, 23. Februar, seinen Vortrag über die "Hansestadt Buxtehude". Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Lebensader Este" stellt der Buxtehuder Stadtarchivar um 17 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, historische Quellen vor, die er für die Hanse-Ausstellung im Buxtehude-Museum ausgewertet hat, darunter den Hanserezess von 1363 sowie...

1 Bild

"Lebensader Este": Vortrag von Bernd Utermöhlen über Buxtehudes Hansezeit

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 09.01.2014

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. In der Vortragsreihe "Lebensader Este" nehmen sachkundige Referenten die Zuhörer auf eine Entdeckungsreise entlang des Flusses mit. Am Sonntag, 19. Januar, um 17 Uhr spricht Stadtarchivar Bernd Utermöhlen im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, über die "Hansestadt Buxtehude". Für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt im Mittelalter war die Lage an der schiffbaren Este von großer Bedeutung....

1 Bild

Buxtehude ist jetzt offizielle Hansestadt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.12.2013

tk. Buxtehude. Vorweihnachtliche Bescherung für Buxtehude: Die Stadt bekommt den offiziellen Titel Hansestadt. Die Anerkennung aus dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium ist am Dienstagnachmittag bei Bürgermeister Jürgen Badur eingetroffen. Wann es zu einer feierlichen und förmlichen Akt der Titelvergabe kommt, steht noch nicht fest.