Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: London Eye, Eiffelturm und die Weite dazwischen

In Paris sollte man sich ausreichend Zeit nehmen, den Eiffelturm zu besteigen (Foto: djd/Rückenwind Reisen)

Von Paris nach London: Mit dem Fahrrad in neun Tagen von der einen in die andere Hauptstadt

(djd/pt/tw). Radurlaub liegt seit Jahren im Trend. Doch zieht es Radler nicht mehr ausschließlich in die unberührte Natur. Auch Städtetrips erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn die großen Metropolen lassen sich auf zwei Rädern auf sehr angenehme Weise entdecken. Mit Paris und London markieren gleich zwei europäische Hauptstädte den Start und das Ziel einer ungewöhnlichen Radreise, auf der sich quirliges urbanes Leben und die wohltuende Weite typisch englischer und französischer Landschaften gegenüberstehen. Der Weg von Metropole zu Metropole führt durch raues Küstenland mit steilen Klippen genauso wie durch die urigen Wälder der Normandie und die Hügellandschaft der Grafschaft Sussex, während in den beiden Hauptstädten British Museum und Louvre, Big Ben und Mona Lisa, Eiffelturm und das Riesenrad London Eye auf dem Programm stehen.

Weitere Reise-Tipps:

- Wo Störtebeker Zuflucht fand
- Von Lichterfest bis Pferderennen
- Wander-Routen im Sauerland
- Mit den Dickhäutern auf Du und Du
- Orte entdecken, die nur wenige kennen
- 30 Jahre Festival: Malmö trifft den Ton