Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unfallrisiko Fensterputzen: Wer auf Nummer sicher gehen will, beauftragt einen Profi

Beim Fensterputzen bringen sich Laien oft in Gefahr. Profis hingegen haben die richtigen Geräte, um jeden Winkel zu erreichen (Foto: www.das-sichere-Haus.de)
Sowohl in Privathaushalten als auch in Unternehmen haben saubere Fenster einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden der Raumnutzer. Sie sorgen nicht nur ein gepflegtes Ambiente, sondern bieten auch den ungetrübten Ausblick nach draußen.
Es gibt viele Gründe, ein professionelles Unternehmen für die fachgerechte Reinigung der Fenster zu beauftragen. Berufstätigen fehlt häufig die Zeit zum Putzen, Hausfrauen- und Hausmänner mangelt es an den richtigen Geräte zum Reinigen großer Flächen. Nicht zu vernachlässigen ist die Unfallgefahr beim Putzen.
Fast drei Millionen Unfälle jährlich ereignen sich laut Initiative „Aktion das sichere Haus“. Die größte Gefahrenquellen seien dabei das Putzen auf Leitern und rutschigem Boden.
Wer auf Nummer sicher gehen will, überlässt aufwendige und riskante Reinigungsarbeiten den Fachleuten.
Das gilt auch für alle anderen Arbeiten im Haushalt: Professionelle Gebäudereinigungsunternehmen arbeiten aufgrund ihrer Fachkenntnis und den entsprechenden Mitteln und Geräten schneller und effektiver als Laien.


Saubere Solarmodule arbeiten besser

Ein recht junger Aufgabenbereich ist die Reinigung solartechnischer Anlagen von Privatgebäuden wie von professionellen Nutzern. Darauf weist der Bundesinnungsverband der Gebäudedienstleister hin. Denn die Effizienz von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen auf Dächern durch Verschmutzungen, vor allem im ländlichen Bereich oder bei hoher Umweltverschmutzung reduziert sein kann. Umwelt- und natürliche Verschmutzungen sind häufig nur schwer erkennbar, können aber den Betrieb der Anlage merklich einschränken. Zudem arbeitet die Solaranlage aufgrund der Reihenschaltung nur so gut, wie das schwächste Glied in der Kette. Ist also ein Panel in der Leistung durch Verunreinigungen reduziert, führt dies zu Leistungsabfall der gesamten Anlage der Reihe. Deshalb gilt: Regelmäßige Säuberung der Solarmodule führt zur vollständigen Nutzung der Energieausbeute –nur bei sauberen und uneingeschränkt betriebsfähigen Elementen geht die Rentabilitätsrechnung der Solaranlage vollständig auf.