Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Massenprügelei zwischen zwei Großfamilien in Winsen

thl. Winsen. In der Bahnhofstraße in Winsen sind am Montagabend eine türkische und eine kurdische Familie aneinandergeraten. An der Massenschlägerei waren rund 40 Personen beteiligt. Die Polizei mobilisierte 25 Einsatzkräfte von den umliegenden Dienststellen sowie eine Hundertschaft aus Lüneburg. Gegen drei Personen (30, 33, 36) wurden Verfahren eingeleitet.
Kurz nach 21 Uhr wollte der Betreiber eines Frisörsalons seinen Laden abschließen, da wurde er von einem Täter angegriffen und bekam die Tür gegen den Kopf geschlagen. Als der Geschäftsmann am Boden lag, wurde auf ihn eingetreten. Ein zweiter Mann bedrohte das Opfer dabei mit einem Messer. Innerhalb von Minuten kamen immer mehr Mitglieder der Familien und schlugen aufeinander ein. Die Polizei trennte die Streithähne und leitete entsprechende Verfahren ein. Jetzt wollen die Oberhäupter der beiden Familien ein klärendes Gespräch führen.