„Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue“: 70 Hortkinder in Apensen sind glücklich im neuen Gebäude

Lilli Gilz zeigt einen der neuen Horträume
3Bilder
  • Lilli Gilz zeigt einen der neuen Horträume
  • hochgeladen von Nicola Dultz

Das könnte Sie auch interessieren:

Viel Licht, viel Holz und viel Platz: „Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue über unsere schönen neuen Hort-Räume“, sagt Lilli Gilz, stellvertretende Leiterin des Kindergartens „Die Freunde“ in Apensen. Anfang Dezember wurde das moderne Mensa-Gebäude mit den vier großzügigen Horträumen an der Schulstraße eingeweiht.
Damit werden die 70 Hortkinder unter einem Dach betreut. Zuvor wurden die Kleinen zum Teil in der Grundschule, im Kindergarten und im Rathaus beaufsichtigt. „Wir konnten keine gemeinsamen Angebote unterbreiten und die Kinder mussten je nach Unterbringung viel Rücksicht nehmen“, sagt Lilli Gilz. „Die Gruppe, die im Kindergarten untergebracht war, leise sein, wenn die Krippenkinder schliefen.“ Diese Zeiten sind jetzt vorbei: Die Gestaltung und Einrichtung des Horts wurde ganz auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. „Wir sind wirklich sehr zufrieden: Alle unsere Wünsche wurden erfüllt und“, so Lilli Gilz. Jetzt steht nur noch der Feinschliff an: „Die Garderoben sind fertig, jetzt kommen noch Teppiche und Pinwände“, sagt die stellvertretende Leiterin. Das neue Gebäude ist gut ausgelastet: Ab 11.45 Uhr ist zunächst die Grundschule die Betreuung der Schüler zuständig. Ab 12.30 Uhr öffnet der Hort , womit der Kindergarten „Die Freunde“ die Leitung übernimmt. „Die Kinder, die nach der Schulbetreuung in den Hort gehen, merken den Wechsel kaum, weil sie jetzt in der gleichen Gruppe und im gleichen Raum bleiben“, erklärt Lilli Gilz. Zwei Hortgruppen sind bis 14 Uhr, zwei bis 16 Uhr geöffnet, wobei eine „14-Uhr-Gruppe“ auf Grund der Nachfrage in Kürze in eine “16-Uhr-Gruppe“ umgewandelt werden soll.
In der Mensa ist ab 12 Uhr Hochbetrieb: Nachdem rund 50 Kindergartenkinder gegessen haben, stürmen ab 13 Uhr die Hortkinder die Mensa. Danach wird draußen gespielt, bis um 15 Uhr die Hausaufgabenbetreuung beginnt.

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen